Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auf Kondom verzichten - ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Dezember, 5 Januar 2008.

  1. Dezember
    Benutzer gesperrt
    228
    103
    2
    Single
    Hallo, ich brauche da mal euren Rat...

    Mein Freund und ich haben noch nicht miteinander geschlafen, haben es aber in den nächsten Monaten vor. Ich habe vor, nächste Woche einen Termin beim Frauenarzt zu machen und mir die Pille verschreiben zu lassen.
    Für mich war eigentlich immer klar, dass ich Sex nur mit Pille und Kondom haben möchte. Nach einigen Gesprächen mit meinem Freund ist dieser Entschluss allerdings ein wenig ins Wanken geraten.
    Ich habe auch mal ein Kondom in die Hand genommen bzw. es mir über die Hand gestreift, und ich frage mich echt, wie man dadurch irgendetwas fühlen soll. Außerdem möchte ich, dass unser erstes Mal so schön wie möglich wird...
    Ich weiß nicht...
    Die Pille ist bei richtiger Einnahme (und da bin ich sehr gewissenhaft) ja zu fast 100% sicher, und irgendwelche Krankheiten können mein Freund und ich auch nicht haben.
    So gesehen wären Kondome wirklich überflüssig.
    Aber ich weiß nicht... so ein Restrisiko bleibt immer...
    Ich möchte auf keinen Fall jetzt schon Mutter werden, dafür bin ich viel zu jung!

    So wie ich mich kenne werde ich mich letztendlich wohl für Kondome entscheiden, aber ich würde dennoch gerne mal eure Meinung dazu wissen.

    Liebe Grüße,
    Dezember
     
    #1
    Dezember, 5 Januar 2008
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Habt ihr euch den testen lassen? Oder seid ihr beide noch Jungfrau?

    Davon mal ab: Du schreibst, du willst, dass euer erstes Mal so schön wie möglich wird.
    Nun ist (abgesehen davon, dass man sowieso nicht zuviel erwarten sollte) die Frage: Ist das Kondom "schlimmer" oder die eventuell vorhandene Unsicherheit, weil du der Pille vielleicht doch nicht so vertraust?

    Wenn die Verhütung und Krankheiten geklärt sind, ist es deine Entscheidung. Tu das, womit du dich am wohlsten fühlst.
    So schlimm sind Kondome nicht, ne Menge Menschen hatten noch nie Sex ohne sie und dennoch tollen Sex. Daran haperts also im Zweifelsfalle nicht.
     
    #2
    User 52655, 5 Januar 2008
  3. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Ich bin noch Jungfrau, und mein Freund hatte nur ein paar Mal Sex mit seiner damaligen Freundin. Sie haben 1. immer Kondome benutzt und 2. wird seine Freundin (damals 14) wohl kaum schon irgendeine Krankheit gehabt haben.

    Aber du hast wohl recht damit, dass die Sorge ohne Kondom auch sehr störend sein könnte...
     
    #3
    Dezember, 5 Januar 2008
  4. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    was hätte dein freund denn gerne? möchte er aufs kondom verzichten? oder warum bist du dir plötzlich so unsicher?
     
    #4
    erbsenbaby, 5 Januar 2008
  5. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Ihm wäre es ohne schon lieber...
    Er meinte, die erste Zeit könnten wir ja mit, und dann halt irgendwann ohne...
    Wenn ich auf Kondome bestehen würde, würde er das auf jeden Fall akzeptieren... aber immer mit Kondom will er eigentlich nicht. Er meint, er hat da bei seiner Ex wirklich gar nichts gefühlt.
     
    #5
    Dezember, 5 Januar 2008
  6. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #6
    User 53463, 6 Januar 2008
  7. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Also ich würde sagen, wenn dir beim Gedanken daran, nur mit der Pille zu verhüten unwohl ist, würde ich noch zusätzlich mit Kondom verhüten- und vl. verspürst du ja irgendwann den Wunsch es doch ohne Kondom zu probieren!
    Und ich denke auch, dein Freund sollte das akzeptieren, denn schließlich bist du es, die im schlimmsten Fall schwanger werden könnte- und wenn du beim Sex die ganze Zeit unterbewusst Angst hast, doch schwanger zu werden, kann es dir doch gar keinen Spass machen oder?

    Lg
     
    #7
    Moonlightflower, 6 Januar 2008
  8. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Stimmt es denn, dass man in Ausnahmefällen auch schwanger werden kann, wenn man die Pille regelmäßig nimmt und der Schutz auch durch keine weiteren Faktoren wie Krankheit etc. beeinträchtig werden könnte?
    Davor habe ich nämlich Angst...
     
    #8
    Dezember, 6 Januar 2008
  9. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ach ja, ich erinner mich auch noch gut an die erste Zeit mit Pille, liegt jetzt fast 7 Jahre her... Vorher hatte ich schon fast ein Jahr nur Sex mit Kondom, von daher das Gummi absolut gewöhnt. Es fiel mir dann Anfangs total schwer der Pille zu vertrauen, ist ja irgendwie auch komisch, das Zeug dringt in den Körper ein aber nichts soll passieren - war mir zwar theoretisch völlig klar aber dennoch ein komisches Gefühl :schuechte
    Allerdings gab sich das dann nach einigen Wochen von ganz alleine. Ich merkte dann, dass mein Körper die Pille vertrug, meine Periode kam regelmäßig und so verstärkte sich mein Vertrauen einfach. Von ganz alleine hatte ich irgendwie kein Bedenken mehr und ließ dann immer öfter das Gummi weg. Heute ist es für mich das normalste der Welt so Sex zu haben (zumindest bei festem Partner) und ehrlich gesagt kann ich nicht mehr mit. Vor einigen Monaten musste ich mal AB nehmen und wir haben mit Kondom verhütet - naja und es dann abgebrochen. Weder ich noch mein Freund haben irgendwas gefühlt. Haben dann eben drauf verzichtet, bis es wieder ging... Würde also auf jeden Fall sagen, dass ohne schöner ist, sofern man sich sicher ist.

    Lass dich doch einfach nochmal von deinem Frauenarzt beraten, wird er ja eh machen, wenn du die Pille holst. Dann kannst du ja am Anfang durchaus noch Kondome nehmen, ich glaube einfach, dass du irgendwann von alleine drauf kommst, dass es auch ohne geht. Also auch vom Gefühl her, nicht erzwingen, sondern auf dich zukommen lassen. Wenn euch dann danach ist, lasst es einfach mal weg. Es gibt wirklich nichts schöneres als den geliebten Partner ECHT zu spüren, finde ich...

    Viel Spaß! :herz:

    Wenn du keine Stoffwechselkrankheit oder sowas hast und auch Einnahmefehler nicht gemacht werden, ist es nahezu unmöglich. Eine 100% Sicherheit hast du im Leben jedoch NIE. Verabschiede dich von dem Gedanken. Befrag zur Pillensicherheit doch einfach deinen Arzt. Dafür ist er da.
     
    #9
    Chococat, 6 Januar 2008
  10. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Du hast recht... ich werde mir das am besten von der Ärztin mal alles ganz genau erklären lassen.
    Ich mache ja eh am Montag da einen Termin...
     
    #10
    Dezember, 6 Januar 2008
  11. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    die schwangerschaften trotz pille sind in den allermeisten fällen auf einnahmefehler oder wechselwirkungen zurückzuführen.viele geben das halt aus scham nicht zu oder wissen nichtmal, dass sie einen fehler gemacht haben.
    ich vertraue der pille und verhüte seit ich sie nehme ohne kondom.
     
    #11
    Sonata Arctica, 6 Januar 2008
  12. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich verhüte schon immer ohne Kondom und bisher ist nichts passiert. Wie sonata schon geschrieben hat, ist die Pille sehr sicher und die Frauen, die schwanger werden haben einen Einnahmefehler gemacht oder Antibiotika genommen und sich vorher nicht informiert.

    Wenn du der Pille vertraust, dann braucht ihr das kondom ja nicht zu verwenden, ich finde es gut das du dich bei der FÄ beraten lassen willst, dann kannst du dich immernoch entscheiden :smile:
     
    #12
    User 37284, 6 Januar 2008
  13. Blickfang
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    nicht angegeben
    Also bei meinem ersten Freund und ersten Sex haben wir immer mit Kondom verhütet, weil ich der Pille nicht vertraut habe. Außerdem wollte ich nicht mit 16 schwanger werden und der Körper muss sich ja auch erst an die Hormone gewöhnen und alles richtig "einstellen".

    Erst in meinen letzten beiden längeren Beziehungen habe ich auf das Kondom verzichtet. Hab mich auch jedesmal vorher testen lassen, genau wie mein Partner. Und zu Beginn einer Beziehung mache ich es auch nur mit Kondom, wer weiß, wie lange das alles hält und nachher steht man mit Kind und ohne Mann da.

    Wir verzichten jetzt aus Bequemlichkeit aufs Gummi, aber es liegt auch daran, dass wir beide alt genug und lang genug zusammen sind, um eine mögliche Schwangerschaft nicht als Weltuntergang zu sehen.

    Ich rate Dir, es mit Kondom zu machen, denn gerade zu Beginn der Pille werden häufig Fehler bei der Einnahme gemacht und der Körper ist noch nicht richtig auf die Hormone eingestellt. Und der Grund, dass man durch ein Gummi nix fühlt, ist absoluter Mist. Das stimmt definitv nicht!
     
    #13
    Blickfang, 6 Januar 2008
  14. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich würde mir da nicht so sicher sein, man sieht einem Menschen nicht an, ob er krank ist oder nicht. Klar ist die Wahrscheinlichkeit gering, da die beiden Kondome benutzt haben, aber ich bin da ja immer eher geneigt vorsichtig zu sein. Wenn man sich angesteckt hat ist es zu spät um zu jammern. Geht auf Nummer sicher und lasst euch testen, bevor ihr das Kondom weg lasst, der kleine Picks ist nicht schlimm und man ist auf der sicheren Seite. Ich kann ja nur für mich persönlich sprechen, aber ich würde mit keinem neuen Partner ohne Kondom schlafen, solange wir nicht einen Test gemacht haben.

    Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an. Solange du dir nicht sicher bist, dass du der Pille vertrauen kannst, nehmt ein Kondom zusätzlich. Das erste Mal ist schon stressig genug, auch ohne dass man sich noch zusätzlich Sorgen macht, ob die Verhütung auch wirkt. Ich denke, mit dem doppelten Schutz kannst du dich besser entspannen.
     
    #14
    Schmusekatze05, 6 Januar 2008
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich

    Das stimmt absolut nicht, der Körper muss sich zwar erst auf die Hormone einstellen, geschützt ist man aber sofort ab der ersten Pilleneinnahme und ich finde es auch nicht richtig zu sagen, man sollte die Pille nur nehmen wenn eine Schwangerschaft kein Weltuntergang ist. Es ist nunmal so, dass die Pille das sicherste Verhütungsmittel ist, ich würde eigentlich fast dazu raten, kein Kondom zu nehmen, solange keiner von beiden Krankheiten hat und sich die TS sicher fühlt.
     
    #15
    User 37284, 6 Januar 2008
  16. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Na, so ganz stimmt das aber auch nicht mehr. Die Minipille hat einen Pearl-Index von 0,9 bis 3. Das ist schon ganz schön hoch im Gegensatz zu einigen anderen Verhütungsmitteln.
    Das Kondom hat zwar einen höheren Pearl-Index, aber da bin ich direkt dabei und merke, wenn ich einen Anwendungsfehler mache (also es reißt oder was auch immer) und kann sofort über die Pille danach gegensteuern. Bei der Pille merke ich es nicht unbedingt, wenn sie nicht wirkt. Da hat man dann die Bescherung wenn die Regel ausbleibt.
     
    #16
    Schmusekatze05, 6 Januar 2008
  17. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich

    der pearl-index der mikropille liegt allerdings bei 0,1 - 0,9 und das ist wirklich gering!
    Sag mir mal ein Verhütungsmittel, das sicherer ist?!

    Es stimmt auch nicht so ganz was du da sagst, wenn man nicht merkt, dass man mit der Pille einen Fehler gemacht hat, ist man schön blöd. Ich denke auch, dass es den meisten in etlichen Jahren noch nicht passiert ist, dass sie einen Fehler gemacht haben, ohne das es auffällt.
    Was kann denn passieren? Man kann eine Pille vergessen, das sieht man dann aber am nächsten Tag, weil die Pille vom Vortag noch im Blister ist, dann kann man Durchfall haben, da weiß man auch ob es innerhalb der 4 Stunden nach Pilleneinnahme war und ansonsten bleibt nur noch das Antibiotika und da sollte man eigentlich auch wissen, dass es die Wirkungsweise hemmt...

    Es ist ja nicht so, dass die Pille "einfach so" nicht wirkt, das ist nicht richtig, man muss schon Fehler machen, sodass die Wirkungsweise eingeschränkt war.
    Mir wäre ein Kondom zu unsicher, es ist ja nicht nur der eigentliche Akt, durch den man schwanger werden kann, sondern man ist ja meistens vorher schon nackt und macht verschiedene Sachen, mir wäre das zu gefährlich und ich hätte auch keine Lust gleich ein kondom zu verwenden wenn man sich nur ins bett legt und kuschelt..
     
    #17
    User 37284, 6 Januar 2008
  18. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #18
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 6 Januar 2008
  19. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    @HyperboliKuss
    Du meinst also, alle, die trotz Pille schwanger werden waren einfach zu blöd? Na, da machst du es dir aber schön einfach...

    Was ist z.B. mit der Sache, die ein Mädel hier letztens aufgebracht hat, und die eigentlich keiner wusste. Ein Wirkstoff, der in MCP Tropfen ist ruft Wechselwirkungen mit der Pille hervor. Das stand in keiner einzigen Packungsbeilage, außer in der der einen Userin (ich glaube, die Pilla hieß Belara oder so ähnlich). Um das jetzt genau nachzuvollziehen müsste ich jetzt den Thread suchen. Es gab genug Userinnen hier, die meinten, dass sie schon öfter MCP Tropfen nehmen und jetzt vorsichtiger werden müssen damit. Wenn da was passiert wäre bei einer, dann ist die einfach zu blöd? Woher weißt du, dass es nicht andere Medikamente gibt, die auch Wechselwirkungen hervorrufen, von denen nur bisher kaum einer weiß?
     
    #19
    Schmusekatze05, 6 Januar 2008
  20. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Mein Freund und ich nehmen seit 6 Jahren Kondome und fühlen sehr viel!! :drool: Uns stören die Dinger ganz und gar nicht.
    Es ist sicherlich auch ein bisschen Kopfsache und es gibt auch verschiedene Kondome, wo man mal mehr und mal weniger fühlen kann. Nur ist es nicht grundsätzlich so, dass einen ein Kondom daran hindert, etwas zu fühlen.

    Erwarte dir von deinem ersten Mal bzw. von den ersten Malen keine großen Gefühle, denn das ist häufig nicht der Fall. Am Anfang spüren grade Frauen häufig noch nicht soooo viel, was aber völlig normal ist und in der Regel nicht am Verhütungsmittel liegt.
     
    #20
    krava, 6 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kondom verzichten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
14 November 2016
5 Antworten
dejule_HH
Aufklärung & Verhütung Forum
26 September 2006
16 Antworten