Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aufgeben oder Abwarten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von AnnaW, 24 September 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AnnaW
    AnnaW (24)
    Benutzer gesperrt
    6
    1
    0
    Single
    Hallo ihr da draußen!
    Ganz lange war ich nur stille Mitleserin in diesem Forum, nun brauche ich tatsächlich auch selbst mal einen Rat.

    Ich war sehr lange in einer Beziehung (8 Jahre) und habe kurz nach der Trennung einen anderen Mann kennengelernt, der sich relativ zeitgleich zu unserem Kennenlernen auch von seiner Freundin getrennt hat (ebenfalls ein paar Jahre Beziehung). Die Beiden hatten wohl eine sehr schwierige Zeit zusammen (etwas sehr schlimmes zusammen durchgemacht, er emotional extrem abhängig, hat dadurch wohl einen Knacks erlitten).
    Nunja, wie das Schicksal es eben so will, sind wir uns näher gekommen und irgendwie in eine Affäre geschlittert (also als er schon Single war!) und da auch erstmal so drin verharrt, weil er mehr nicht wollte (kürzliche Trennung, sich selbst erst wieder finden, Wunden lecken etc.). Nur blöd, dass ich mich verliebt habe und er zumindest auch irgendwie Gefühle entwickelt hat.. jedenfalls endete das Ganze dann in einem Cut, weil er selbst Exklusivität nicht konnte und wollte.

    Vor 2-3 Monaten haben wir uns dann wieder angenähert, ich kenne mittlerweile seine Familie, wir verbringen fast jeden Tag zusammen, alle denken, wir wären ein Paar. Auch sind wir mittlerweile "exklusiv". Meine Gefühle sind stärker denn je - aber: er meint, er versucht und hat wirklich versucht, sich emotional einzulassen, sich zu verlieben.. doch es klappt momentan einfach nicht. Er versteht nicht wieso, ich wäre perfekt und alles, was er sich wünschen würde. Wir sind auf einer Wellenlänge, verstehen uns blind, er will mich nicht aus seinem Leben streichen, kann aber einfach nicht die Emotionen zulassen, die ich verdiene. Und er kann auch nicht sagen, ob und wann sich das ändern wird. Einerseits setzt ihn natürlich dieser Druck von Außen zu (dass wir uns öffentlich bekennen sollen) und andererseits will er mich nicht verletzten und mich "warten" lassen, wenn man das "Ziel" Beziehung vielleicht nie erreichen wird. Es ist einfach so paradox.. verbringen wir Zeit miteinander, wirkt er verliebt. Nur sein Mund straft seine Taten Lügen. Und im Endeffekt wird ja doch ER am besten wissen, ob oder ob nicht. Vermutlich (verständlicherweise!) hat er seine Trennung noch nicht verarbeitet und ist einfach noch nicht bereit, nur was soll ich tun?
    Der Gedanke, ihn loszulassen, schmerzt unglaublich. Wenn es nach mir ginge, würde ich tatsächlich einfach abwarten. Aber rede ich es mir nicht selbst nur schön? Ich will kein Platzhalter sein, kein Zeitvertreib. Wir könnten so ein super Team sein, aber gegen blockierte Gefühle kommt ja kein Mensch an.
    War jemand schon mal in so einer Situation und kann mir raten: aufgeben oder abwarten? Kann das noch was werden?
     
    #1
    AnnaW, 24 September 2017
  2. südgirl
    Ist noch neu hier
    16
    1
    0
    Single
    da er keinen sinn in ner beziehung sieht solltest du wohl loslassen so schwer es dir auch fällt.

    dann kann oder will er sich nicht auf ne beziehung einlassen
     
    #2
    südgirl, 24 September 2017
  3. AnnaW
    AnnaW (24)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    Es ist ja nicht so, als würde er keinen Sinn darin sehen. Es fehlt halt die emotionale Grundlage,und den Ursprung vermutet er (und auch ich) irgendwie in der vorangegangenen Trennung. Und ohne Verliebtheit natürlich keine Beziehung.
    Wenn wir das Ganze dann allerdings beenden wollen, reagieren beide Seiten dezent panisch. Weil man den Anderen nicht verlieren will, er ja genauso wenig.
    Die Frage ist ja auch irgendwie, ob sich sowas mit etwas Zeit noch entwickeln kann (also tiefere Gefühle), wenn der Ursprung des "Problems" in emotionaler Abschottung liegt, oder ob ich dann wohl einfach doch nicht ausreiche im Sinne von richtig bin.
     
    #3
    AnnaW, 24 September 2017
  4. südgirl
    Ist noch neu hier
    16
    1
    0
    Single
    wielange versucht ihr es denn schon mit dem gefühle entwickeln?
     
    #4
    südgirl, 24 September 2017
  5. AnnaW
    AnnaW (24)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    Wie gesagt, wir nähern uns erst seit 2-3 Monaten wieder an. So wirklich intensiver dann jetzt wohl 2..
     
    #5
    AnnaW, 24 September 2017
  6. südgirl
    Ist noch neu hier
    16
    1
    0
    Single
    hm ja dann kann man es noch ein bisschen versuchen, aber versuche nicht zuviele gefühle zu investieren
     
    #6
    südgirl, 24 September 2017
  7. AnnaW
    AnnaW (24)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    Die Ereignisse haben sich jetzt etwas überschlagen, wir haben einen cut gesetzt :-( er meinte gestern wieder, dass alles stimmen würde, aber die Gefühle einfach nicht da wären, obwohl man jetzt eine Beziehung einläuten müsste. Und er auch nicht glaubt, dass da noch was kommt. Bzw seine Tendenz eher zu nein geht.
    Ich habe dann gesagt, ich brauche Abstand und möchte ihn erstmal nicht mehr sehen.. darauf hin kamen immer wieder Nachrichten (über Stunden verteilt), dass es ihm leidtäte, er nicht wisse, woran es liegen würde, er mich lieb hätte.. es ist so furchtbar :-(
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 September 2017 ---
    Vielleicht reicht es einfach nicht, vielleicht ist er auch nur zu sehr mit sich selbst im unreinen - ich weiß es nicht, ich hab auch keine Ahnung, ob das jetzt der richtige Weg ist. Ich hätte ihn so gerne bei mir, aber ich kann es ja nicht erzwingen..
     
    #7
    AnnaW, 25 September 2017
  8. bound2be
    bound2be (28)
    Ist noch neu hier
    48
    8
    8
    vergeben und glücklich
    Du hast absolut das richtige getan! Was willst du denn mit einem Menschen, der deine Gefühle nicht erwidert und der dir ständig aufs Butterbrot schmiert, wie toll du doch bist, es für ne Beziehung aber leider nicht reicht?
    Dass er jetzt rumheult ist auch klar. Nähe zu anderen Menschen ist immer schön, gerade wenn man was zu verarbeiten hat. Wirf dich nicht weg für so eine "Beziehung", du hast doch was besseres verdient!
     
    #8
    bound2be, 25 September 2017
  9. Unisex
    Sorgt für Gesprächsstoff
    212
    43
    12
    vergeben und glücklich
    hab eher das gefühl das du seine ablenkung bist damit er den schmerz seiner letzten beziehung nicht so spürt. ich würde defintiv ein cut machen. irgendwann wird er drüber weg sein über seine letzte beziehung und dann wird eine andere frau da sein und du wirst dann einsehen müssen das du nur die ablenkung warst. hab etwas stolz und tue dir das nicht an du hast mit sicherheit was besseres verdient.
     
    #9
    Unisex, 25 September 2017
  10. AnnaW
    AnnaW (24)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    Das sind aber harsche Worte hier.
    Natürlich habe ich mich gerade etwas unter Wert verkauft, das sehe ich selbst. Nur kann es nicht wirklich sein, das man (Er) ohne bösen Hintergedanken (mich warmhalten, auf was "besseres" warten etc.) einfach noch nicht bereit für etwas ist, die Person aber nicht verlieren möchte und daher "rumheult"?
    Dass es irgendwann anders sein wird (bei einer anderen Frau eventuell) hoffe ich ja, keinem Mensch ist es zu gönnen, dass er keine tiefere Beziehung mehr eingehen kann.
    Das ich mir ebenfalls wünsche, dass diese Person eben ICH gewesen wäre, ist wohl auch ziemlich deutlich.


    Zumal er mir ja nicht ständig vorhält, wie super und toll ich bin und das es eben nicht reicht. Das hat sich jetzt im Verlaufe der letzten 2-3 Gespräche heraus kristallisiert. Dass er objektiv nichts vermissen würde, ich alles erfüllen würde, er normalerweise verliebt sein müsste und bla. Und ihn das total irritiert und er es als unfair mir gegenüber empfindet, weil ich eben emotional drin stecke.

    Ich weiß auch nicht, warum ich ihn jetzt verteidige. Mir ist wichtig, dass klar wird, dass er mich nicht ausnutzt. Ich denke, er ist selbst sehr verwirrt und unsicher, nur ändert das nichts an dem Problem..
    Deswegen ist Abstand nun vermutlich wirklich der richtige Weg, auch, wenn es sich total falsch anfühlt und ganz so, als hätte ich aufgegeben :frown:
     
    #10
    AnnaW, 25 September 2017
  11. bound2be
    bound2be (28)
    Ist noch neu hier
    48
    8
    8
    vergeben und glücklich
    So wie du es hier beschreibst, nämlich: "Wir benehmen uns wie ein Paar, aber er ist so furchtbar traurig, dass er keine Gefühle für mich entwickelt" klingt es sehr stark nach Rumgeheule seinerseits.

    Die Frage, die sich mir da stellt ist, wieso lässt er sich auf das Ding mit dir ein, wenn keine Gefühle da sind? Wieso macht ein Mensch so etwas? Bitte beantworte mir diese Frage.
     
    #11
    bound2be, 25 September 2017
  12. Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.192
    598
    8.221
    in einer Beziehung
    das klingt für mich, als würde er versuchen, sich zu zwingen - und unter zwang entwickeln sich keine gefühle.

    ansich klingt das, was ihr aktuell miteinander habt, doch schön. ihr kennt euch, ihr mögt euch sehr gerne, ihr habt eine schöne zeit miteinander und euer umgang miteinander bewegt leute zu der annahme, ihr wäret ein paar... das klingt doch toll!

    die frage ist: wie stehst du zu dieser nicht geklärten situation, kannst und willst du das noch länger aushalten? brauchst du die "absicherung", dass ihr in einer beziehung seid - was ja quasi auch nur selbstverarsche ist, denn auch eine beziehung kann enden? oder kannst - willst! - du es auch noch eine weile so hinnehmen wie es ist, ohne "geklärte fronten", und einfach genießen?

    persönlich fände ichs schade, wenn du dem, was sich da offenbar zwischen euch entwickelt, ein ende setzt, nur weil du eine offizielle erklärung willst. persönlich glaube ich, dass es euch beiden gut tun würde, einfach mal den druck herauszunehmen, das irgendwie offiziell zu bezeichnen. wenn jemand nachfragt? "wir mögen uns sehr gern, mehr gibts dazu aktuell nicht zu sagen" :zwinker:

    am ende ists aber deine entscheidung - bzw. eure. ob ihr jetzt eine entscheidung, einen namen für das ganze braucht - oder ob ihr euch noch zeit gebt.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 September 2017 ---
    das finde ich übrigens nicht, ganz und gar nicht - oder hat er dir an irgendeiner stelle versprochen, dass eine beziehung daraus wird? habe ich jedenfalls nichts von gelesen.

    das ist wie diese altertümliche ansicht, dass der mann die frau "nur für sex ausnutzen würde" - entschuldige, aber wenn beide spaß haben, dann ist es kein ausnutzen, sondern gemeinsamer spaß. und, wenn frau keinen spaß dran hat? dann sollte sie es schlicht nicht tun und ist ansonsten selber schuld, dann ist es immernoch kein ausnutzen.
     
    #12
    Nevery, 25 September 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  13. bound2be
    bound2be (28)
    Ist noch neu hier
    48
    8
    8
    vergeben und glücklich
    sorry, verlesen
     
    #13
    Zuletzt bearbeitet: 25 September 2017
    bound2be, 25 September 2017
  14. Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.192
    598
    8.221
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    na toll, und ich krieg die meldung, zitiert worden zu sein... :tongue:
     
    #14
    Nevery, 25 September 2017
    • Witzig Witzig x 1
  15. AnnaW
    AnnaW (24)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    Glaub mir, Nevery, ich wäre bereit zu warten. Ich will ihm die Zeit geben, die er braucht. ER möchte nicht, dass ich warte. Weil er sich schlecht dabei fühlt, dass man vielleicht nie ins Ziel laufen wird. Weil er weiß, dass ich verliebt bin und mir irgendwann eine Beziehung wünschen werde - und er ehrlich sagt, dass er nicht denkt/fühlt, dass es in absehbarer Zeit dazu kommen wird. So viel Ehrlichkeit will ich ja honorieren, nur wie? Indem ich warte (was okay wäre) oder loslasse, weil er das dann doch irgendwie möchte? Wenn ich ihn frage, was er will, sagt er ganz klar: ICH WEIß ES NICHT. Aber er will ganz offensichtlich kein Arsch sein und er fühlt sich unter Druck gesetzt.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 September 2017 ---
    Da sind schon Gefühle, nur keine eindeutige Verliebtheit. Ob er die jetzt blockiert, weil er nicht bereit ist, oder einfach das Potential fehlt, das kann ja kein Mensch sagen.
    Und ich denke, er tut das, weil wir uns super verstehen. Weil wir uns gut tun und uns sehr nahe stehen, weil es schön ist - wieso sollte man es dann nicht tun? Jetzt, wo es ihm zu heikel wird, gerät er ja ins schleudern.
     
    #15
    AnnaW, 25 September 2017
  16. 386
    386 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    113
    59
    nicht angegeben
    Wenn es so in Ordnung für dich ist, dann würde ich warten und ihm auch erklären, dass es so ok für dich ist und du es ansprichst, sollte das mal nicht mehr der Fall sein - das aber natürlich nur, wenn es so auch tatsächlich in Ordnung für dich ist.

    Aus so etwas kann natürlich eine Beziehung werden. Du hast halt keine Garantie, dass es passiert, aber eine Garantie hat man eh nie. Jemand kann dich sofort als seine Traumfrau ansehen, mit dir eine Beziehung eingehen und sie nach ein paar Monaten/Jahren plötzlich beenden.
    Ich finde auch nicht, dass du sein Zeitvertreib oder der Lückenfüller bist. Ich glaube schon, dass er dich wirklich gerne mag und würde die Beziehung (eine Art der Beziehung ist es ja) einfach nicht näher definieren.
    Schau, wo deine Grenzen sind. Und ansonsten lass es einfach laufen, wenn es für dich überwiegend positiv ist.
    Egal, was letztlich daraus wird, ihr habt eine schöne Zeit zusammen, wieso sollte man diese wegwerfen?
    Sicherheit hat man sowieso nie.

    Gefühle können sich übrigens immer entwickeln, selbst solltest du gerade nicht "die Richtige" sein. Genauso, wie sich Gefühle auch wegentwickeln können und Beziehungen beendet werden.
     
    #16
    386, 25 September 2017
  17. bound2be
    bound2be (28)
    Ist noch neu hier
    48
    8
    8
    vergeben und glücklich
    Aber Anna, du kannst diese Fragen doch auch ganz eindeutig beantworten, oder liege ich da falsch? Du findest ihn gut, hättest gerne eine Beziehung mit ihm, richtig? Dich plagt es, wenn du nicht weißt, wie seine Gefühle sich eventuell mal entwickeln könnten oder eben nicht. DU bist doch scheinbar in der Lage, deine Gefühle klar zu formulieren, oder?

    Das kannst du von ihm auch erwarten. Das kann man von JEDEM erwarten. Ein "hm, ja, vielleicht hab ich mal Gefühle für dich, aber jetzt gerade kann ich das nicht sagen" ist ein klares NEIN. Gefühle hat man, oder man hat sie nicht. Was natürlich nicht ausschließt, dass sie sich ändern. Aber eine Momentaufnahme der Gefühle kann man ja wohl echt erwarten.
     
    #17
    bound2be, 25 September 2017
  18. User 106548
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    3.708
    348
    4.870
    Single
    Off-Topic:
    So still, dass sie schon mehrmals in den letzten Wochen und Monaten mit weiteren 2 Accounts diese immer gleiche Geschichte erzählt und uns Moderatoren wohl für ziemlich bescheuert hält.
    Pech, hätte sie sich auf meine PNs mal gemeldet, hätte ich ihr wahrscheinlich einen Account gelassen, so sind jetzt eben alle 3 weg.
     
    #18
    User 106548, 25 September 2017
    • Interessant Interessant x 3
    • Lieb Lieb x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.