Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aufklärung von Nöten (Schangerschaftstest)

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Dagius, 12 Dezember 2005.

  1. Dagius
    Dagius (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So Hallo zusammen

    Wieder einmal ich.

    Machen wirs kurz. Meine Freundin und ich hatten vor ca. 1 Monat unser erstes Mal. Seit dort klagt Sie immer über Bauchschmerzen usw.
    Verhütet haben wir, mit Kondom.

    Sie hat danach mit der Pille angefangen und hatte den ganzen Monat Zwischenblutungen. Nun hat sie (sagt sie) ihre normalen Tage bekommen.

    Trotzdem klagt sie weiter über Schmerzen usw. Nun, nach einem Monat bohren und sprechen mit ihr, wird sie langsam einsichtig.
    Sie hat sich nämlich bis heute noch nie von einem Frauenarzt untersuchen lassen, und hat auch ansonsten mit solchen Sachen Probleme.

    Nun das Thema Schwangerschaftstest: In wiefern kann man denen vertrauen? Wie sicher sind die?

    Wegen der Regel: Ich habe gehört, dass die Regel auch erst 2-3 Monat später aussetzen kann. Wieso dies?

    Gruss

    P.S: Wie kann man jemanden, der einfach nicht vernünftig sein will, sondern sich auf "Glauben (hat nichts mit Gott zu tun)" stützt, dazu überreden zum FA zu gehen?
     
    #1
    Dagius, 12 Dezember 2005
  2. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    wenn sie die Pille nimmt und ihr ein Kondom benutzt hat is sie nich schwanger.

    die zwischenblutungen und Schmerzen kommen von der Pille. der Körper muss sich ja erstma an die Hormone gewöhnen.

    aber, wie bekommt sie denn die Pille? sie muss doch zur Untersuchung wenn sie ein neues Rezept will!
     
    #2
    f.MaTu, 12 Dezember 2005
  3. Dagius
    Dagius (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sie hat erst nach dem ersten Mal mit der Pille begonnen.

    Und nein, sie ging zum FA und liess sich die Pille verschreiben. Danach ging sie wieder, obwohl ich mit ihr darüber gesprochen hab und sie mir sagte, dass sie sich gleich untersuchen lässt.....grrr :angryfire
     
    #3
    Dagius, 12 Dezember 2005
  4. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    na, aber beim ersten Mal habt ihr mit Kondom verhütet, da kann sie auch ncih schwanger sein davon.
    hat sie denn am ersten tag ihrer Periode mit der Pille begonnen?

    ja toll...und wie will sie jetz das nächste Rezept bekommen? :ratlos:

    Off-Topic:
    1.500 Beitrag :bier:
     
    #4
    f.MaTu, 12 Dezember 2005
  5. Dagius
    Dagius (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe keine Ahnung.

    Ehrlich gesagt weiss ich nicht, wie das mit den Rezepten bei der Pille funktioniert.
     
    #5
    Dagius, 12 Dezember 2005
  6. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    also man geht hin, beim ersten Mal kann man sagen man will noch nich untersucht werden. dann bekommst du max. ein 3-monatsrezept.

    alle halbe Jahre sollte man zur Untersuchung bei der FA. und da sie ja beim ersten Ma nich zur Untersuchung war, wird sie wenn sie sich das neue Rezept holt "fällig" sein.
     
    #6
    f.MaTu, 12 Dezember 2005
  7. ~Laetitia~
    ~Laetitia~ (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Habe mir vor gut nem halben jahr die Pille verschreiben lassen und wurde auch noch nicht untersucht *Glück gehabt* Um ehrlich zu sein, kann ich deine Freundin auch verstehen, stelle mir das auch ziemlich unangenehm vor und habe schreckliche Angst vor dem nächsten Termin...
     
    #7
    ~Laetitia~, 12 Dezember 2005
  8. Darla89
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    - gelöscht -
     
    #8
    Darla89, 13 Dezember 2005
  9. SaraD
    Gast
    0
    @Laetitia

    Was ist das denn bitte für ein Arzt, der einfach so die Pille verschreibt???
    Du brauchst null Schiss vor der Untersuchung haben, dass geht echt schnell und danach hast du dann auch die Gewissheit, dass alles in Ordnung ist...
     
    #9
    SaraD, 13 Dezember 2005
  10. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    finde ich auch ziemlich verantwortungslos vom Arzt! die Pille is ja nunmal kein Zitronenbonbon. und die Einnahme sollte unbedingt vom FA überwacht werden, heißt: mind 1 mal, besser 2 mal zur untersuchung zum FA...

    und angst haben brauchst du echt. is nich schlimm und tut auch ncih weh.
     
    #10
    f.MaTu, 13 Dezember 2005
  11. estella1711
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    die zwischenblutungen und die beschwerden können von der pille kommen - hatte ein leichtes ziehen und eben auch zwischenblutungen. Ist aber dann mit der ersten Periode (dh nach 1 packerl pille) vergangen.

    Meine schwester ist 18 und bisher auch noch nie beim FA, obwohl meine mutter und auch ich ein gewächs im unterleib hatten. Aber sie lässt sich von den Horrorgeschichten ihrer freundinnen abschrecken und meint - es ist nicht notwendig.

    Ich würde auf jedenfall zur frauenärztin gehen - man kann schon soviel haben, ein gewächs, vielleicht einen Pilz usw.
    sie sollte wirklich zum frauenarzt gehen - überrede sie...
    Und die Untersuchung ist wirklich harmlos... es passieren keine entjungferungen, sie steckt nicht die ganze faust in den unterleib oder was weiß ich was man für geschichten vom FA schon gehört hat :zwinker:
     
    #11
    estella1711, 13 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Aufklärung Nöten Schangerschaftstest
Blaubeerin
Aufklärung & Verhütung Forum
18 November 2016
18 Antworten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
14 November 2016
5 Antworten
sweetgirl11
Aufklärung & Verhütung Forum
13 Mai 2006
11 Antworten