Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aufklärung

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Miss Marple, 7 November 2002.

  1. Miss Marple
    0
    Hallo,

    ich hab' mal 'ne Frage zur Aufklärung.
    Und zwar steht bei mir an, dass ich mein Bezugskind (9 Jahre, geistig leicht behindert, soll heissen Lernbehinderung und Entwicklungsverzögerung) aufklären muss.
    Bin nun im Moment gar nicht kreativ und wenig einfallsreich und weiss deshalb nicht so genau, wie ich damit anfangen soll, bzw. wie weit ich das machen soll.
    :ratlos:
    Könnt Ihr Euch noch dran erinnern, wie das bei Euch war?
    Danke.
     
    #1
    Miss Marple, 7 November 2002
  2. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich könnte Dir jetzt mein Aufklärungsmaterial aufzählen, aber ich denke mal, daß diese aufgrund der Umstände nicht wirklich weiterhelfen würden.

    Wie wäre es denn, wenn Du den Kinderarzt dazu befragen würdest? Oder aber Du gehst mal in eine Buchhandlung. Meine Nachbarstochter ( 11 Jahre ) hat mehrer Aufklärunsgbücher für Kinder. Du kannst Dich doch mit dem Kleinen/der Kleinen zusammensetzen und ihm/ihr das dann bildlich erklären. Oder Du beschäftigst Dich selber damit und erklärst ihm/ihr das dann mit eigenen Worten.

    Hoffe, ich konnte damit ein wenig weiterhelfen.

    Gruß Speedy
     
    #2
    Speedy5530, 7 November 2002
  3. Die Kleine
    Gast
    0
    Hallo Miss Marple,

    es gibt da ein Buch das heißt: Total normal. Was du schon immer über Sex wissen wolltest. von Robie H. Harris. Frankfurt am Main, 1995.

    Das ist ein Buch über Sexualaufklärung für geistig Behinderte. Vielleicht hilft dir das ja. Zwar teilweise sehr direkt (so heftig wurde ich nicht in der Schule aufgeklärt) aber doch sehr gut gemacht.

    Die Kleine:engel:
     
    #3
    Die Kleine, 7 November 2002
  4. Kasimir1984
    0
    Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an und behaupte, das es entsprechende Kinderbücher gibt, die in der Lage sind bildlich als auch schriftlich das wiederzugeben, wozu Eltern meist nicht imstande sind. Zumindest was den Ausdruck betrifft.
    Der Floh:clown:
     
    #4
    Kasimir1984, 7 November 2002
  5. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Joah das mit den Büchern ist schon ne gute Idee, aber meinst du net das es mit 9 noch ein bisschen früh ist, ihn/sie aufzuklären?!
    Ich denke mal mit 11 reicht das allemal.
     
    #5
    Mieze, 7 November 2002
  6. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Naja, ich denke nicht daß das zu früh ist mit der Aufklärung. Sie muß den Lütten ja nicht ganz aufklären, aber gerade in diesem Alter kommen doch Fragen auf. Und da ist es vielleicht nicht schlecht, wenn man auf diese Frage vorbereitet ist. Obwohl ich das mit dem "muss" schon ein wenig komisch finde.
     
    #6
    Speedy5530, 7 November 2002
  7. Die Kleine
    Gast
    0
    Wenn man so ein Kind hat, dann ist sogar gesetzlich festgelegt, dass man so mit 9-11 glaub ich beginnen soll über Aufklärung zu reden. Ich kann mich dran erinnern, dass ich von einem auch schon gehört hab, er sollte sein 11-jähriges Bezugskind über Selbsbefriedigung aufklären, wie, das wusste er allerdings selbst nicht...
    Also das mit dem Alter haut schon hin.
    Und das Buch, das ich angegeben hat, enthält schöne "Arbeitsaufträge", soll ja eigentlich für die Schule und den Aufklärungsunterricht sein. Hilft also mit Sicherheit.

    Die Kleine:engel:
     
    #7
    Die Kleine, 7 November 2002
  8. DecoyS.Frost
    0
    ääähm

    also ich empfehle mal zuallererst ein Video ... vielleicht kennst du es noch aus deinen jungen Jahren ... wenn mir einfallen würde wie es heißt ... +grml+ ... "es war einmal ..." (der mensch, das Leben...) ... da gibt es bestimmt irgendwo auch sowas mit Aufklärung.

    Ansonsten gibt es "Kinderbücher" die auch viel erklären ... also geh mal in die Bibliothek und schau dich um
     
    #8
    DecoyS.Frost, 7 November 2002
  9. Miss Marple
    0
    Erstmal Danke an alle für die schnellen Antworten :smile:
    Das mit den Büchern hatte ich mir auch schon überlegt, muss mal schauen, wir haben auch welche auf der Gruppe, allerdings sind die z.T. für Ältere und ich weiss nicht genau, ob sies versteht.

    @die Kleine: danke, ich werd mir das Buch mal anschauen

    und noch zu dem 'muss'... es ist so, dass da evtl. noch sexueller Missbrauch ne Rolle spielt und ich von der Einrichtung und dem JA her aufklären muss.
     
    #9
    Miss Marple, 7 November 2002
  10. Die Kleine
    Gast
    0
    Jup, is richtig mit dem müssen beim Aufklären (geistig) Behinderter und dem möglichen Missbrauch! Es soll ja immer Perverslinge geben!
    Allerdings hat das auch noch einen anderen Hintergrund, dass man diese Kinder schon sehr früh aufklären soll. Denn solche Kinder werden vermutlich nie Bezhungen führen können und irgendwo müssen ja auch sie ihre Sexualität ausleben.. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine. Das ist auch sehr wichtig. Nur mal so zur Aufklärung für einige, die sich das mit dem Aufklären müssen und dann auch schon in dem Alter nicht erklären konten.

    Und an Miss Marple: Das Buch was ich genannt hab, is echt heftig von einigen Abbildungen her. (Muss da demnächst ein Referat halten, was auch einiges aus dem Buch enthält.) Aber es ist eben auch eins, was direkt in der Schule eingesetzt werden soll zur Aufklärung. Und die Leute, die sich das ausgedacht haben, haben sich sicher was dabei gedacht.

    Die Kleine:engel:

    Ich selbst studier Lehramt an Sonderschulen, drum konnt ich auch ein wenig zu sagen.:eckig:
     
    #10
    Die Kleine, 7 November 2002
  11. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    was is denn ein bezugskind??
     
    #11
    Beastie, 8 November 2002
  12. Miss Marple
    0
    also, ich arbeite in einem 'Zentrum für Sonderpädagogik', hört sich nobler an, als es ist, 's is ein Internat für geistig/körperlich behinderte Kinder und Jugendliche.
    Das ist dann in verschiedene Wohngruppen unterteilt, à 4-7 Kids (je nach Schwere der Behinderung).
    Und die Kids auf den Gruppen sind dann nochmal den einzelnen Pädagogen zugeteilt, das nennt man dann Bezugskind.
    In meinem Fall heisst das z.B., dass ich den Kontakt zu Lehrern, Therapeuten, leiblichen Eltern, Pflegeeltern, Vormund, Ämtern etc. herstelle und mit denen Sachen abkläre.
    Außerdem regle ich gewisse Sachen mit meinem Bezugskind (eben Aufklärung, Einzelförderung, Einzelaktivitäten), obwohl natürlich alle mit ihr arbeiten und ich auch mit den anderen schaffe.
    Ok? :smile:
     
    #12
    Miss Marple, 8 November 2002
  13. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    axo, oki
     
    #13
    Beastie, 10 November 2002
  14. freestyle016
    0
    hi

    zur aussage 'Zwar teilweise sehr direkt' wollt ich sagen: aber genau darum geht es. Man kann in ein paar minuten erklären wie die lieben kindlein entstehen. da hat es keinen wert wenn man 800 seiten lang von irgendwelchen bienen die über eine wiese fliegen und von irgendwelchen störchen rumerzählt. das ist nur teilweise verwirrend für das kind find ich. ok ich bin noch net so alt aba ich bin (ungewollterweise) aufgeklärt worden indem mein cousin mit seiner freundin sex hatte.. und ich durch den türspalt guckte. aber geschadet hats auch net. mein vater wollte mir vor einiger zeit auch mal mit dem thema kommen, aber das war dann nur vollpeinlich deswegen hab ich gleich gesagt ' mann du hast dir aber zeit gelassen das haben schon lang andere für dich gemacht '

    also was ich mit dem ganzen gelabere sagen will ist, ich finde, wenn das kind eine lernschwäche hat, solltest du es ihm ganz einfach sagen. nicht lange und durch die blume erklären. sondern einfach das, um was es geht.

    greetz

    freestyle
     
    #14
    freestyle016, 11 November 2002
  15. freestyle016
    0
    //nachtrag:

    vor allem wenn du alles durch die blume erklärst und so tust als ob es etwas ist über das man nicht reden darf wird sich das kind dem thema verschließen, also immer probleme haben darüber zu reden weil es meint 'über sowas redet man doch net' zumindest könnt ich mir das recht gut vorstellen

    grüße
     
    #15
    freestyle016, 11 November 2002
  16. Die Kleine
    Gast
    0
    Ich würd ja auch nicht durch die Blume mit einem behinderten Kind über Aufklärung reeden, aber die Bilder da drin sind schon fast obszön. Will heißen, da sind nackte Menschen (nur als Zeichnung) abgebildet und die Geschlechtsteile eben ziemlich hervorgehoben. Find ich schon recht heftig, aber vielleicht ist es bei Geistig Behinderten wirklich sinnvoller so. Ich studier ja nur auf LH und EH, nicht auf PB.

    Gruß
    Die Kleine:engel:
     
    #16
    Die Kleine, 11 November 2002
  17. freestyle016
    0
    hi

    ja aber genau das finde ich ha die aufklärung richtig dran. was du gesagt hast. ich hab mal so n normales aufklärungsbuch gelesen. da liegen immer nur 2 menschen auf einander. da steht nirgends etwas davon dass man durch bewegung reize erzeugt die zu einem orgasmus führen. da steht nur ganz kurz gestreift dass der penis in die vagina soll. es geht 50 seiten lang nur um blumen und dann 2 seiten mal DURCH DIE BLUME was beim akt passiert, und dann nochmal 50 seiten pusteblumen. echt das hat doch kein wert. bei derartigen zeichnungen sieht man wenigstens was beim geschlechtsakt wirklich abgeht.

    Dasselbe bei der Aufklärung in der Schule da haben wir mal ein Video angeschaut da wurden die Brüste geschickt aus dem Bild gehalten, wie ein penis/vagina wirklich aussieht war daraus auch nicht zu erschließen (nur so innenleben zeichnungen) und dass man sich dabei bewegen muss kam auch nicht heraus (weil das immer nur 2 gezeichnete personen waren die aufeinander lagen.

    ich persönlich find das sinnlos. meine theorie ist dass kinder (also spätere erwachsene) in ihrem leben viel besser mit dem thema umgehen können wenn es nicht als sünde gilt darüber zu reden, bzw wenn man es nicht als sünde ansieht. deswegen hab ich mich auch von der religion weggemacht, bin also atheist, vor allem weil das natürlichste der welt (ohne das wir alle garnicht leben würden) als sünde angesehen wird.

    also wie gesagt ich stimme für die eher direkte methode (aber nich gleich n porno anschaun, das is dann doch wieder zu direkt

    fR³³styl€
     
    #17
    freestyle016, 11 November 2002
  18. werwolf
    werwolf (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    muh!
    also ich wurd in sachen aufklärung von meinen eltern total hängen gelassen... es kam zwar etwas verspätet (weihnachten nach meim 15. bruzeltag) ein aufklärungsbuch mit dem titel "was jungs schon immer wissen wollten" (ich lag ne stunde am boden und hab abwechselnd meinen haus- und hofdrachen und das buch ausgelacht) aber da stand nix drin was ich mir net vorher schon selber durch diverse kleine filmchen :engel: udgl beigebracht hab. ich fands irgendwie n bisschen schade dass ich in dieser zeit niemand hatte mit dem ich drüber reden konnte - aufklärung in der schule... *grübel* ach ja.. ein ex-ddrler als biolehrer der beim aussprechen des wortes "brust" rot wie ne tomate wurde!
    um auf die erste frage zurückzukommen: Ich schließ mich den anderen hier an und bin dafür dass du es ihr (soweit ich das richtig mitbekommen hab) direkt sagst, allerdings nicht gleich vor nen hqporno setzen oder à la american pie lustige heftchen vorzeigen... ich denke wenn du dem ganzen ne "persönliche note" (also nicht stur vorlesen oder son käse) gibst, sie des viel besser aufnimmt weil es dann wirklich als was reelles und nicht als irgend ne fantasieerzählung aus nem buch aufgefasst wird...

    wünsch euch ne schöne nacht trotz des viel zu langen satzes
    ~
     
    #18
    werwolf, 17 November 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Aufklärung
Blaubeerin
Aufklärung & Verhütung Forum
18 November 2016
18 Antworten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
14 November 2016
5 Antworten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
9 November 2016
18 Antworten
Test