Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aufklaerung und Offenheit

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von GeGe392, 24 Mai 2004.

  1. GeGe392
    Gast
    0
    Hallo da draussen !

    Wie seit Ihr eigentlich von euren Eltern aufgeklaert worden :ratlos: So in einem ernsten Gesrpraech von Frau zu Frau oder von Mann zu Mann oder eher beilaufig, so wie sich euch die Fragen stellten ?

    Und wenn die Eltern mit der Aufklaerung eher locker umgeggangen sind, gehen sie dann auch jetzt noch locker mit dem Thema Sexualitaet um ? Und Ihr ? Wisst Ihr ob eure Eltern noch ein Sexleben haben, wie sie verhueten usw....und wissen eure Muetter und Vaeter von eurem Intimleben und von den Verhuetungsmethoden usw..die ihr gebraucht ?

    Also eher locker drauf in der Famile oder eher zurueckhaltend-verklemmt ? :ratlos: :confused: :tongue:
     
    #1
    GeGe392, 24 Mai 2004
  2. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Hi :smile:

    Wie seit Ihr eigentlich von euren Eltern aufgeklaert worden :ratlos: So in einem ernsten Gesrpraech von Frau zu Frau oder von Mann zu Mann oder eher beilaufig, so wie sich euch die Fragen stellten ?

    Mein Dad wollte mich mit 12 aufklären, da wars aber schon zu spät... Hab mich totgelacht, als er ankam, dass wir mal reden müssten :zwinker:

    Und wenn die Eltern mit der Aufklaerung eher locker umgeggangen sind, gehen sie dann auch jetzt noch locker mit dem Thema Sexualitaet um ?

    Och, mit meiner Ma könnte ich schon sprechen - mein Dad wills gar nicht wissen...

    Und Ihr ?

    Gehe damit offen um.

    Wisst Ihr ob eure Eltern noch ein Sexleben haben, wie sie verhueten usw....

    weiß ich alles. zwar nicht aus gesprächen, aber man hört es ab und zu raus.

    und wissen eure Muetter und Vaeter von eurem Intimleben und von den Verhuetungsmethoden usw..die ihr gebraucht ?

    manches wissen sie, manches nicht. Dass ich die Pille nehme ist auch klar...

    Also eher locker drauf in der Famile oder eher zurueckhaltend-verklemmt ?

    zurückhaltend-locker

    lg
    cel
     
    #2
    Celina83, 24 Mai 2004
  3. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    So richtig im Vater-Sohn-Gespräch bin ich nicht aufgeklärt worden. Meine Eltern haben sich das irgendwie nicht getraut. Hab dafür ein Aufklärungsbuch bekommen, wo alles (was ich sowieso schon wusste) drinstand.
     
    #3
    muenti, 24 Mai 2004
  4. december
    december (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    887
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich hab meine Eltern mal wieder erwischt gehabt, worauf meine Mutter meinte das ich nun alt genug sei um erklärt zu kriegen wie der Hase läuft, und das mit sechs. Naja war je nett gemeint aber zu dem Zeitpunkt überflüssig. Und ab meinem zehnten Lebensjahtr kam dann nochma so ein Gespräch. Mit allem drum und dran, also erstes Mal, Verhütung, Frauenarzt und alles was ihr damals einfiel. Und seitdem jedes jahr immer wieder bis ich sechzehn war. Seitdem hält sie die Klappe da sie weiß das ich begriffen habe das ich sie so früh nicht zur Oma mache :gluecklic
    Ich weiß was meine Eltern für Probleme und Einstellungen in ihrem Sexleben haben, also so gut wie alles. Meine Mam weiß nur einen Teil von dem was bei mir läut. aber noch lage nicht alles. Ansonsten gehe ich locker mit dem Thema um. Was bleibt einem auch anes übrig wenn man schon seit jeh her damit konfrontiert ist :gluecklic
     
    #4
    december, 24 Mai 2004
  5. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Ich bin von meinen Eltern net aufgeklärt worden..

    sie haben nach ner Zeit gemerkt das es sowieso überflüssig wäre.. daher haben sie es gelassen.. und das einzige mal wo ich wegen sowas zu meiner Mom bin war als ich das erste mal meine Tage hatte.. da wollte ich a´ber auch nicht mit ihr drüber reden...
    Hiess dann nur wenn ich weg ging "Pass auf das net schwanger wirst" und so was..

    joa das wars auch

    vana
     
    #5
    [sAtAnIc]vana, 24 Mai 2004
  6. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    bei mir in der familie wurde von anfang an recht offen über sexualität geredet und wenn ich fragen hatte, hab ich gefragt und meine eltern haben mir meine fragen auch beantwortet. war nie ein tabu.

    was meine eltern evtl. noch für sexuelle aktivitäten haben, will ich gar nicht wissen ehrlich gesagt.
    meine mutter weiß,dass ich die Pille nehme.
     
    #6
    *fechti*, 24 Mai 2004
  7. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Mein Aufklärungsgespräch

    Vater (sichtlich nach Worten suchend): Tochter, wir müssen uns mal ernsthaft unterhalten..
    Mutter (ebenso sichtlich amüsiert): Zu spät, das Kind liest die Bravo.
    Vater (noch sichtlicher erleichtert): Na dann ist ja gut.

    :grin:

    Bei uns wurde sehr selten über Sexualität gesprochen, aber ich wusste, dass ich jederzeit nachfragen konnte.

    ->und nu ab in die Umfragen :zwinker:
     
    #7
    User 505, 24 Mai 2004
  8. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    An Aufklärung kam von Seiten meiner Eltern garnix rüber...
    Meine Ma hat mir noch nicht mal was über die Periode
    und Tampons/Binden oder so erzählt :frown:.

    Jetzt, wo meine Eltern nicht mehr zusammen sind, ist mein
    Vater da lockerer, er hat mir auch einiges über sich und
    meine Mutter erzählt, aber sie ist nach wie vor so
    verschlossen, das ich mir garnicht vorstellen kann, dass sie
    überhaupt mal Sex geschweige denn Spass daran hatte...

    Auri
     
    #8
    Auricularia, 24 Mai 2004
  9. MademoiselleKarma
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    113
    23
    Single
    Meine Eltern wissen, dass ich mit meinem Freund schlafe und dass cih die Pille nehme. Sie haben damit kein problem.
    Als ich es meiner Mutter zum ersten mal sagete, meinte sie nur: "Machts denn spass?"
    "klar"
    "na das is die Hauptsache" :grin:

    Ich bin froh, dass meine Erzeugerfraktion so locker drauf is :grin:
     
    #9
    MademoiselleKarma, 24 Mai 2004
  10. BABY_TARZAN_90
    Sehr bekannt hier
    1.610
    198
    526
    Verliebt
    Bei uns wurde immer ganz offen auch (auch!) über Sex und die beteiligten Körperteile geredet. Das gab manchmal komische Szenen, wenn wir Kids über Penisse oder Brüste diskutieren und nicht beachteten, dass ein Gast am Tisch ist.

    Das Prinzip meiner Oldies find ich gut: Fragen von uns wurden so gut es ging beantwortet, Sexfragen genau gleich wie andere. Fragen nach Planeten hinter dem Pluto wurden eher vom Pa beantwortet, Fragen nach den weiblichen Innereien von der Mam (Arbeitsteilung).
     
    #10
    BABY_TARZAN_90, 24 Mai 2004
  11. Joe76
    Gast
    0
    Sexualität war bei und kein Tabuthema. Meine Mutter war und ist sogar noch ein bisschen offener. Wann immer ich Fragen hatte, wurden sie beantwortet. Auch geschlechtsspezifische Themen habe ich mit meiner Mutter besprochen.
     
    #11
    Joe76, 24 Mai 2004
  12. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    *ggg* das war auchmal ne Story.. wie alt ich genau war weiß ich nich mehr auf jeden Fall sehr jung.

    ALSO:

    Irgendwo hatte ich das Wort "bumsen" aufgeschnappt, und fand das so toll dass ich es den ganzen Tag gesagt habe.. das hat meine Mum aufgeregt dann hat sich mich zu sich genommen und mir erklärt, was das eigentlich bedeutet. Von wegen "wenn der Penis vom Mann in die Scheide der Frau ..." ich weiß noch das ich "IHHHH" gesagt hab, und meinte, das ich das nie machen will, das sei ja eklig. LoL.

    Der Rest kam dann von allein, irgendwann fand ich es wohl doch interessant, dass ich mich über Bravo usw. informiert habe.
     
    #12
    User 12616, 24 Mai 2004
  13. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    So mit ca. 7 haben mir meine Eltern und gleichzeitig meiner drei Jahre jüngeren Schwester erklärt, wie man Kinder zeugt und das Inzucht verboten ist. Alles genauere hab ich dann meist so herausgefunden, manches hat meine Mutter erklärt, wenn meine Schwester oder ich das entsprechende Stichwort lieferten.
    Über das Sex-Leben meiner Eltern weiß ich minimal bescheid.
    Insgesamt wird bei uns sehr offen mit Sex umgegangen...
     
    #13
    Daucus-Zentrus, 24 Mai 2004
  14. das_kleine
    Gast
    0
    Also, immer wenn ich was wissen wollte, hab ich einfach meine Mama gefragt. Und als ich mir mit 14 die Pille hab verschreiben lassen, hat sie natürlich auch noch mal ein paar Takte mit mir geredet. :zwinker:

    Lockerer gehts net. Is einem schon manchmal peinlich...:schuechte

    Also, mein Schatz und ich reden völlig locker über Sex.


    Ja, man hört sogar ab und an was...das is mir immer etwas peinlich.. :zwinker:
    Meine Mama hat eine Spirale.
    Meine Eltern wissen eigentlich nix aus meinem Intimleben! Das würde ich auch gar nicht wollen...:rolleyes: Und meine Mama weiß dass wir nur mit Pille verhüten. Sie vertraut mir da. Und sie weiß, dass ich kein Kind haben will. Zumindest jetzt noch nicht. :smile:

    Seeehr locker. :smile: :zwinker:
     
    #14
    das_kleine, 24 Mai 2004
  15. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.941
    198
    652
    Single
    Meine Eltern sind ziemlich verklemmt. Als ich 14 war, hat mein Vater krampfhaft versucht mich aufzuklären, aber das wußte ich natürlich alles schon. Sex haben sie selbstverständlich, aber ich weiß darüber nichts genaues und es interessiert mich auch nicht.
     
    #15
    ProxySurfer, 24 Mai 2004
  16. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    Meine Mutter hat mich damals zwar aufgeklärt, aber ich bekam nur das allernötigste zu hören, und das ganz sachlich. Alles andere hab ich mir aus der Bravo geholt. Ob meine Eltern Sex hatten und wie lange weiß ich nicht, denn es wurde nie darüber gesprochen und ich hab auch nichts mitbekommen, obwohl das Kinderzimmer direkt neben dem Elternschlafzimmer war und die Tür offen stand. Also viel kann da nicht gelaufen sein.


    Bei meinen Töchtern mach ich das etwas anders....hab ihnen erzählt was Sache ist, aber ich dräng mich auch nicht auf. Die Aufklärung heute ist durch die Medien und auch in der Schule sehr gut. Wenn die beiden Fragen haben oder Probleme kommen sie eh zu mir. Und ich bin sicher, das die sehr gut wissen, das mein Mann und ich ein reges Sexualleben haben, aber sie sind auch zu taktvoll um uns darauf anzusprechen, und ich mach es bei ihnen genauso.

    Mit anderen Worten...wer was wissen will fragt und bekommt eine offene und vernünftige Antwort. Jeder hat seinen intimen Privatbereich, der von allen akzeptiert wird.
     
    #16
    Cora, 25 Mai 2004
  17. december
    december (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    887
    101
    0
    in einer Beziehung
    Also das die Aufklärung mittlerweile bei uns sehr gut ist möchte ich bestreiten. Bei uns in der schule war Sexualkunde in der Neunten angesetzt wo eh bei einigen schon alles zu spät war. Und das darüber gesprochen werden sollte stand auch nur im Lehrplan und keiner hat mehr ein Wort darüber geredet. Die Bravo halte ich für Blödsinn, da man da auch nicht konkret mal was gesagt kreigt sondern nur selbst Schlüsse auf Grund antworten zu andern Problemen kriegt. Wenn man da nicht mit seinen Eltern reden kann oder sich selbst durch Bücher was aneignet denkst du mit 16 immer noch das du vom Küssen schwanger wirst.
    Ist sicher nicht in jeder Schule wie bei uns aber auf die schule würde ich mich in dem Fall nicht verlassen und die bravo ist auch nicht so die beste Lösung.
    Meine Meinung.
     
    #17
    december, 25 Mai 2004
  18. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Also an eine richtige Aufklärung von meinen Eltern ausgehend kann ich mich nicht erinnern. Kann mich aber auch nicht daran erinnern, dass ich das gebraucht hätte. Da ich durch meinen älteren Bruder immer in deR Bravo mitgelesen hab, wusste ich das wichtigste doch schon längst.

    Ansonsten ist es bei uns total locker. Andere würden es vielleicht schon als "zu locker" bezeichnen . Unsere Gespräche beim Familienabendessen haben sich schon oft, um das Thema Schwanzgröße meiner Liebhaber oder Stellungen und Lieblingsorte gedreht. Und das immer mit einer Menge Spass...Ich finds gut, gibt echt immer was zu lachen bei uns :smile:
     
    #18
    orbitohnezucker, 25 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Aufklaerung Offenheit
MareikeF
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 November 2016
23 Antworten
kikki100
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 November 2016
26 Antworten
Test