Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aufnahmebedingungen BBZ ?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von NeonRohr, 12 Februar 2006.

  1. NeonRohr
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Verliebt
    Halli Hallo,

    Nächste Woche melde ich mich beim Berufsbildungszentrum an, um dort mein Fachabi zu machen.

    Bis Dato gehe ich auf ein Gymnasium in NRW und wiederhole die 10. Klasse. Bereits in der 9 bin ich einmal sitzen geblieben. Gründe hierfür sind, dass mein Vater gestorben ist, wir hohe Schulden haben und Umziehen müssen.

    bereits letzes Jahr wollte ich mich am BBZ anmelden, dort war ich aber zu spät, alles war voll. Also ist dieses Schuljahr auf dem Gymnasium ein "überbrückungsjahr", damit ich nicht 1 Jahr zuhause rumsitze.

    Problem ist: Ich habe 110 (entschuldigte ) Fehlstunden da ich lange krank war und 4 fünfen in Mathe,Französisch, Chemie und Geschichte.

    Meine Angst ist natürlich, dass sie mich nicht annehmen. Gibt es da Bedingungen von den Noten her?
    Nehmen sie mich nicht an, weiss ich nicht was ich tun soll. Nochmal wiederholen möchte ich auf keinen Fall. ich drehe mich nur im kreis.

    Bitte um ANtwort

    Liebe Grüsse
     
    #1
    NeonRohr, 12 Februar 2006
  2. maikind83
    maikind83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mir ist zwar etwas schleierhaft, wie man 110 Tage fehlen kann, aber, nun gut, sowas gibts scheinbar auch.
    Ich kenn mich mit dem hiesigen Schulsystem jetzt nicht so aus, würde aber generell sagen, dass du nicht die allerbesten chancen hast, aufgenommen zu werden. Wenn man Abi machen will, sollten die Noten dementsprechend sein und mit 4 Fünfen in Hauptfächern... :kopfschue
    Ich würde dir eher vorschlagen, das Jahr nochmal zu wiederholen...die Möglichkeit sollte es eigentlich geben bei soviel Fehltagen. Dann klemmst du dich dahinter, polierst deinen Notenspiegel und dem BBZ dürfte nix mehr im Wege stehen. Du verlierst zwar ein Jahr dadurch, ist auf lange Sicht gesehen allerdings vernünftiger.
     
    #2
    maikind83, 13 Februar 2006
  3. Aurora Sun
    Gast
    0
    Das waren 110 FehlSTUNDEN :zwinker:

    Also bie uns is das so,dass aufn BBZ alles is, was es nicht auf nem normalen Gymnasium geschafft hätte. Somit denk ich, dass du da gute Chancen hättest. Kannst doch aber einfach mal dort nachfragen, wie das mit der Aufnahme is.

    Wenn du aber schon dieses Jahr wieder sitzen bleiben würdest, kannst du auch nich aufs BBZ.

    Aber mal ne andere Frage. Wärs nich besser gewesen zu ner Realschule zu wechseln? Ich denke mal das würde dir mehr bringen, als dich auf nem Gymnasium rumzuquälen.
     
    #3
    Aurora Sun, 13 Februar 2006
  4. NeonRohr
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Verliebt
    richtig, Fehlstunden :smile:

    Beim BBZ kommen auch Hauptschüler,Realschüler ect. zusammen. Also alles was so "anfällt".

    Ich kann aufs BBZ, hat mir die Dame auch gesagt, da ich normalen Hauptschulabschluss habe( Gymnasium nach der 10) und auch meine Pflichtschuljahre hinter mir habe.
     
    #4
    NeonRohr, 13 Februar 2006
  5. Aurora Sun
    Gast
    0
    Nach der 10. hat man bei euch nen Hauptschulabschluss? Bei mir gabs den nach der 9.:ratlos:
     
    #5
    Aurora Sun, 13 Februar 2006
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Genau darin sehe ich das Problem.. mit 4 fünfen wirst du das jahr bestimmt nicht schaffen und somit kannst du auch nichts aufs BBZ, normalerweise ist dort allerdings der Notendurchschnitt egal, das Jahr aber musst du schon schaffen.
     
    #6
    User 37284, 13 Februar 2006
  7. NeonRohr
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Verliebt
    Also nochmal :smile: ->
    Letzes Jahr bin ich in der Stufe 10 hängen geblieben. Ich bin dann direkt zum BBZ gegangen um mich dort anzumelden.
    Die Sekretärin dort meinte, ich sei zu spät, es wäre alles voll. Die einzige Chance wäre, dass jemand abspringt, da ich auffer Warteliste war. Ich musste dort auch mein Abschluss nachfragen und beim gymnasium sagten sie, hauptschulabschluss(glaube sie sagten QUalifizierter hauptschulabschluss), da ich 10 Jahre Schule hinter mir habe -> pflichtschuljahre beendet.
    Also hätte ich bereits letzes Jahr aufs BBZ gekonnt, ich war nur zu spät :smile: Dann habe ich aber die 10 Zwangsweise wiederholt, um nicht untätig das Jahr zu warten und nicht zuHause rumzugammeln. Sprich, ein überbrückungsjahr, wenn man es so nennen will...

    verstanden? :smile:
     
    #7
    NeonRohr, 13 Februar 2006
  8. Aurora Sun
    Gast
    0
    Danke Frau Rieger, jetzt hab ichs verstanden :-D

    Probiers halt mal aufn BBZ und sieh zu, dass die Fünfen weggkommen.
     
    #8
    Aurora Sun, 13 Februar 2006
  9. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das verstehe ich nicht, du hast aber mit Abschluss der Klasse 9 "nur" einen Hauptschulabschluss, normalerweise kannst du dann nicht einfach aufs BBZ gehen.. um die mittlere Reife zu erlangen muss man nicht nur die Schulpflicht von 10 Jahren erfüllen sondern auch die 10. Klasse erfolgreich abschließen und gegebenenfalls in manchen Bundesländern auch eine Prüfung ablegen!
     
    #9
    User 37284, 13 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten