Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aufregung davor senken

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von Snowboarder86, 7 Januar 2008.

  1. Snowboarder86
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Es ist kompliziert
    Hab ein bisschen ein Problem. Und zwar war ich kurz davor mein erstes Mal zu erleben. Es war alles ganz schön. Sie hat mich schon ziemlich heiß gemacht, aber das Problem ist das ich in dieser Situation gar nicht damit gerechnet hatte. Ich war nicht drauf vorbereitet das es passieren könnte. Und als ich dann begriffen hatte das sie will haben wir halt schon losgelegt. ich hab ihr gestanden das ich noch nicht habe. Wollte das vorher mit ihr klären. Sie war für alles verständnisvoll und meinte das ich nichts falsch machen könnte. Aber das Problem war das ich nichts zum stehen gebracht habe. Ich weiß nicht ob es der Druck war oder meine körperliche verfassung, die nach der vorherigen, anstrengenden Nacht nicht allzu gut war oder was auch immer. Ich muss zugeben das sie es mir nicht leicht gemacht hat auch wenn sie heiß drauf war es zu tun. Sie wollte eindeutig mehr Initiative von mir. Sie ist halt auch wesentlich erfahrener wie ich. Das alles hat mich irgendwie unter druck gesetzt. Auch wenn sie sagt das ich keine Angst vor nichts haben muss, habe ich sie trotzdem.

    Es ging halt einfach nicht.

    Nach dieser Situation hat es sich bis jetz einfach nicht ergeben(meiner meinung nach).Ich hatte nicht das Gefühl das sie unbedingt will. Jetzt hat sie mich drauf angesprochen und ich habe ihr alles so gesagt. Das ich nicht den eindruck hatte das sie in der Stimmung ist und das ich Angst davor habe wieder zu versagen. Sie will mich nicht unter druck setzen. Ich weiß das sie drauf wartet das ich was mache. Ich will nicht wieder versagen bei nächsten Versuch. Das Problem ist glaub ich die Aufregung. Es ging mir seit dem schon ein paar mal so das wir eng aneinander nur in Unterwäsche im Bett lagen und ich nur duch die Berühung mit ihr nen Ständer gekriegt habe. Ich glaube nicht das sie das gemerkt hat. Hab mich halt da auch zurückgehalten weil ich dachte die Situation ist unpassend.

    Gibt es irgendwas wie ich meine Aufregung vorm ersten mal senken kann. Ein bisschen Alkohol zur enthemmung wäre sicher nicht schlecht, geht aber nicht weil ich immer noch fahren muss. DAs lässt sich aus verschiedenen Gründen nicht vermeiden.

    Ich hab einfach Angst das sie es irgendwann falsch versteht wenn es wieder passiert(auch wenn sie jetzt verständnisvoll ist) und das sie vielleicht denkt das ich sie nicht atraktiv finde oder so. In wirklichkeit ist es aber so das mich ihr Anblick schon sehr aufheizt und ich mir nichts anderes Wünschen würde. Ich hab nur Angst das ich wenns das nächste mal ernst wird wieder versage.

    Nutzt irgendeine Art leichtes Beruhigungsmittel aller Aspirin oder sowas vielleicht ? Ich denke mal wenn es einmal passiert ist das dieses Problem dann nicht mehr so schnell auftaucht.
     
    #1
    Snowboarder86, 7 Januar 2008
  2. Alex14
    Alex14 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Single
    Ich bin zwar nicht so erfahren aber ich würde einfach mal sagen:
    Nicht im Forum fragen, sondern einfach Spaß haben wenn sie dich wieder auszieht und dich heiß macht. Ich denke da bringen die wenigsten Tips was, wenn du dich so unter Druck setzt. Und vergiss Aspirin oder so nen Quatsch.
    Packst du schon :zwinker:
     
    #2
    Alex14, 7 Januar 2008
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also wirklich...
    Willst du dich mit Baldrian vollpumpen oder was? :eek:
    Am Ende schläfst du dann noch ein und du sollst doch fit sein, also dürfte ein Beruhigungsmittel genau das Gegenteil bewirken.

    Im Übrigen ist deine Aufregung völlig normal und Millionen andere haben da genauso empfunden und es auch ohne Beruhigungsmittel geschafft.
    Es ist ein Beinbruch, wenns beim ersten Mal nicht gleich klappt. Je mehr du dich selbst unter Druck setzt und dir einredest, dass sicherlich wieder was schief gehen wird, desto schlechter.
    Denk positiv und freu dich drauf! :smile:
    Es geht nicht um irgendeinen Preis, sondern es ist Sex mit einer Frau, die du liebst und die es sicher genauso wenig schlimm fand, dass es nicht geklappt hat.:zwinker:
     
    #3
    krava, 7 Januar 2008
  4. Snowboarder86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    48
    91
    0
    Es ist kompliziert
    So jetzt hab ich das zweite mal vermasselt. Hatte mich eigentlcih drauf eingestellt und hatte auch Lust dazu und die Verfassung hat auch gestimmt. Ich hatte auch schnell einen oben aber das hat nur bis kurz davor gehalten und danach keine Chance mehr. Ich weiß echt nicht was ich machen soll. Sie gibt mir absolut keinen Grund irgendwie nervös zu sein. Sie weiß ja bescheid das es bei mir das erste mal ist, hat verständnis für alles und versucht mich danach immer aufzumuntern usw. aber ich bin mit mir selbst nicht zufrieden und verstehe es irgendwie nicht. Ich war ja schonmal mit einer anderen in der Situation in der ich fast mein erstes Mal hinter mich gebracht hab aber da hat unerwartet jemand gestört kurz davor. Und nicht mal da hat er versagt trotzdem es ein Schock war als Plötzlich jemand an der Tür war. Das war in nem Hotel und die Tür war auch nicht verschlossen. Und jetzt hab ich solche Probleme. Mich macht das fertig. Eigentlich war ich nur beim ersten Versuch nervös weil ich nicht damit gerechnet hatte und wir hatte vorher noch über nichts geredet. Jetzt haben wir alles geklärt, ich kenne ihre Meinungen und wünsche und war eigentlich gestern auch nicht nervös. Ich weiß nicht warum ich mit ihr nicht kann vor allem weil sie mir eigentlich sicherheit gibt.
     
    #4
    Snowboarder86, 8 Januar 2008
  5. Madis82
    Verbringt hier viel Zeit
    269
    113
    36
    vergeben und glücklich
    Kann es vielleicht sein, dass du auch ein wenig Angst verspürst wenn es dann soweit ist wieder zu versagen?
    Denn auch schon diese Gedanken können dich dazu bringen, lostlos zu werden, um so näher der eigentliche Akt kommt.

    Dann noch eine Frage. Wie ist dieser Satz von dir gemeint?

    ... habt ihr euch noch nie Nackt gesehen, Beziehungsweise euch mit den Händen erforscht?
    Wenn es wirklich so ist, würde ich vielleicht erstmal mit "kleineren Brötchen" anfangen zu backen anstatt gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Vielleicht versucht ihr euch erstmal mit der Hand zu befriedigen oder vielleicht auch schon Oral, all das macht der Vertrauen zwischen euren Körpern stärker so das du nicht gleich wieder die Flatter bekommst.
    Geht es langsam an und gewöhnt euch erstmal aneinenader dann klappt das schon, schließlich sagte sie dir ja, dass du soviel Zeit bekommst die du auch brauchst.
    Also kleine Schritte bringen einen auch irgendwann ans Ziel, eben nur langsamer.
     
    #5
    Madis82, 8 Januar 2008
  6. Dragonlady26
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mir kommt es vor als ob du dir selbst viel zu viel druck machst, und dass es nicht klappt scheint hier ne "Kopfsache" zu sein.

    ich würd dir raten es ruhig angehen zu lassen und dir viel zeit zu geben sie und ihre berührugen zu geniessen.

    Versuch dich einfach fallen zu lassen, an nichts zu denken in dem moment.

    Kopf hoch, das klappt schon du musst das alles nur locker sehen und du bist garantiert nicht der einzige Mann auf der Welt dem es so ergangen ist.

    Zumal auch für Frauen das erstemal nicht immer Prickelnd und toll ist, auch wir machen uns manchmal vieeeel zu vieeeel Gedanken und bringen uns so um den Genuss der schönsten nebensache der welt. :zwinker:
     
    #6
    Dragonlady26, 8 Januar 2008
  7. Snowboarder86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    48
    91
    0
    Es ist kompliziert
    @Madis82: Doch haben wir schon mehrmals. Und alles andere auch. Es geht nur darum wenn es zur eigentlichen Sache kommt. Ich meinte damit nur das ich teilweise schon ohne das wir jetzt bei der Sache sind, einfach nur weil sie eng an mir in meinem Arm liegt, erregt werde. Und deshalb ist es mir noch unbegreiflicher was da passiert wenn es auf einmal nicht mehr klappt.

    Ich denke auch das es ne Kopfsache ist. Sie sagt mir auch ich soll mir keinen Druck machen aber den mach ich mir ja nicht bewusst. Wie soll ich was verhindern was ich gar nicht bewusst mache. Ich hätte heute nacht wirklich nichts lieber getan als mit ihr zu schlafen.

    Das Problem ist das der psychische Druck doch von mal zu mal wo das passiert größer wird. Und ich denke wenn das öfter der Fall ist ist sie irgendwann auch enttäuscht das es nicht geht wenn ich sie immer erst heiß mache und dann doch nichts zustande bringe.

    Ich muss zugeben das sie es mir auch nicht unbedingt leicht macht wenn wir dabei sind. Sie spielt gerne, was mir auch nichts ausmacht, aber in der Situation ist das für mich nicht so toll. Vor allem denke ich das das unserer frischen Beziehung schon sehr schaden kann wenn das noch öfter passiert. Und das meine ich nicht nur aus ihrer sicht sondern weil ich damit auch nicht klarkomme.
     
    #7
    Snowboarder86, 8 Januar 2008
  8. Madis82
    Verbringt hier viel Zeit
    269
    113
    36
    vergeben und glücklich
    mhhh ... also mehr kann ich dir auch nicht sagen/rat, ich würde einfach mal in kleinen Schritten vorwärts gehen.
    Was mich ein wenig wundert, ist, wenn du sagst ihr habt das alles ausser Sex schon gemacht, und dabei bist du wohl erregt geblieben, versteh ich einfach nicht, wie dann die Lust einfach verschwinden kann, wenn du versuchst in sie einzudringen.

    Und dass du erregt wirst, wenn du deine Freundin umarmst muss dir nicht peinlich oder unangenehm sein, das passiert wohl bei den meisten Männern die frisch Verliebt sind.
     
    #8
    Madis82, 8 Januar 2008
  9. Snowboarder86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    48
    91
    0
    Es ist kompliziert
    Das ist mir auch nicht unangenehm. Ich versuche das auch nicht zu verbergen oder so. Ich sehe das eher als Zeichen das ich es auch wirklich will. Ich glaube ich bin einfach locker dabei bis es soweit ist und dann weiß ich auch nicht. Ob es dann die Aufregung ist oder was auch immer.

    Ich denke wenn ich das endlich das erste mal geschafft habe wird das nicht mehr passieren aber wie soll ich es denn schaffen wenn "er" nicht will?
     
    #9
    Snowboarder86, 8 Januar 2008
  10. Madis82
    Verbringt hier viel Zeit
    269
    113
    36
    vergeben und glücklich
    einfach locker bleiben du machst dir wirklich zu viele Gedanken.

    Genieße einfach mal die nähe zu deiner Freundin.
    Vielleicht gehst du beim nächsten mal auch einfach mit der Einstellung mal zu ihr nicht mit ihr schlafen zu wollen, schließlich kann man ja auch ohne richtigen Geschlechtsverkehr Spass und auch Befriedigung haben.

    So far

    Viel Glück
     
    #10
    Madis82, 8 Januar 2008
  11. Snowboarder86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    48
    91
    0
    Es ist kompliziert
    Ich glaube ich weiß warum ich eigentlich sone Blockade habe. Es sind einfach die Umstände um uns rum im Moment. Es ist verdammt schwer. Um die ganze geschichte zu schreiben müsste ich wahrscheinlich schon ein Buch veröffentlichen. Aber kurzgefasst ist da die Sache mit ihrem psychopatischen Ex der ihr nachts auflauert und der gestern auf mich losgegangen ist und mir gedroht hat mich umzubringen als sie dabei war. Und dann ist da ihre unsicherheit die mich verwirrt. Wir haben eigentlich über alles geredet was eine Beziehung angeht aber bei ihr wird sicher auch die Sache mit ihrem Ex ein großes Problem sein. Dann gab es sachen in der Vergangenheit die es auch nicht einfacher machen. Ich bin nervlich am Ende und auch wenn ich dann neben ihr liege und eigentlich glücklich bin geht mir das alles nicht aus dem Kopf. Ich dachte es hätte nichts damit zu tun weil ich eigentlich in glücklichen Stunden nicht dran denke aber das ganze zerrt schon ganz schön an mir. Ich sage ihr zwar welche Probleme ich mit allem habe, aber versuche halt trotzdem ihr zu zeigen das ich die Kraft habe um das mit ihr durchzustehen. Sie macht sich halt vorwürfe das sie mich in alles mit reingezogen hat aber ich wusste genau was mich erwartet, schon bei der ersten begegnum mit ihm. Und ich werde da nicht aufgeben obwohl ich nicht weiß wie lange ich das psychisch noch durchhalte. Mein Problem ist halt nicht er sondern sie, weil wenn ich ganz sicher wüsste das sie das will dann käm ich damit klar. Das würde mir die nötige Kraft geben. Aber sie hat halt sehr große Probleme damit sich auf eine Beziehung einzulassen weil sie Angst davor hat das es schief geht usw. Das hat auch nichts mit mir zu tun. Das wäre bei jedem anderen genauso. Wir haben schon stundenlang über all das geredet aber immer wenn sie wieder vertrauen gefasst hat und kurz davor ist sich dafür zu entscheiden dann passiert sowas wie gestern und es ist alles wieder am Anfang. Das ist wie wenn man 1000 Stufen hochgeht und denkt man wäre am Ziel und dann stellt man fest das da noch 10000 Stufen mehr sind die man hochsteigen muss. Ich bin total am Ende. Das ist sicher die eigentliche Ursache. Das Problem ist das ich das Gefühl habe sie würde es stärken wenn es endlich passiert.
     
    #11
    Snowboarder86, 9 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Aufregung davor senken
pauli1990
Das erste Mal Forum
1 April 2014
28 Antworten
Elektra
Das erste Mal Forum
4 Mai 2012
2 Antworten
SüssesBienchen
Das erste Mal Forum
27 März 2007
16 Antworten