Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aufs Kommen fixiert

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von nwn, 14 Juni 2010.

  1. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Hallo Liebes Forum,

    Vor einiger Zeit hatte ich einen Thread eröffnet, ich glaube der hieß "Könnte es zu Problemen kommen". Dort hab ich das Thema behandelt das das Sexleben zwischen mir und meiner neuen Liebe etwas kompliziert ist. Wir haben leider nicht oft Sex und Vorspiel ist wenig drin und er war teilweise sogar sehr unsensibel. Stand einfach auf, wenn ich es mir neben ihm selbst gemacht habe etc.
    Ich habe mir alles Mögliche ausgemalt, was das Problem sein könnte an seiner mangelnden Lust. Grad mal drei Monate zusammen und mir kommts vor wie paar Jahre und ne Sexflaute hätte sich breit gemacht, dabei haben wir noch nicht mal angefangen...

    Wenn es mal dazu kommt, ist es wirklich hammer im Bett und es macht wirklich viel Spaß, ich geier immer schon wie verrückt dem nächsten Mal entgegen. Er nannte verschiedene Gründe, anfangs das er sich gewöhnen müsse, dann das er etwas überfordert war, weil ich erfahrener bin als er und zuletzt das ich nicht komme.

    Diejenigen die den Thread verfolgt hatten, haben mir viele Tipps gegeben und im letzten Monat habe ich nochmal einiges versucht, habe ihn nicht mehr angesprochen deswegen, sondern ihm Luft gegeben, wollte ihm keinen Druck machen und kurzzeitig war es auch sehr gut, aber seit drei Wochen ist es total im Keller.

    Ich war letzte Woche von Di bis So bei ihm und wir hatten gerade mal vier mal Sex und das jeweils ähm... 5 - 10 min. Vorspiel gab es keins und ich musste fast schon um Sex betteln... Ich bin langsam echt verzweifelt, ich weiß nicht was ich noch tun soll...

    Nun habe ich heute mit ihm gesprochen, am Telefon, da es mir keine Ruhe lässt und da wir ja eine Fernbeziehung führen, geht es nicht anders. Und die Ursache ist ganz klar das ich nicht komme. Er hat gesagt das er sich halt dann halt fragt: Was bringt es da ewig rumzumachen, sie kommt eh nicht!
    Ich war dann total schockiert und hab gesagt das er sowas doch net denken soll, ich liebe das was er macht und es bringt sehr viel, nämlich mir viel Freude, Glück und Spaß und auch wenn der Orgasmus net kommt, er solle mir doch einfach Zeit zum Fallenlassen geben und es nicht genau nehmen sondern einfach genießen. Er meinte das ihm durchgehend eben diese Art von Bestätigung fehlt und er ist das eben von früher so gewohnt diese zu bekommen und es wäre irgendwie unterbewusst so in ihm drin das es ihn zurückwirft... :schuettel:

    Und ich hab mir echt jeden Scheiß überlegt, zu strippen, keine Ahnung, Rollenspiele, Fesseln, alles und dabei ist es wirklich eine Sache die halt Problematisch ist. Ich bin nie gekommen bei jemandem und ich weiß auch net was ich tun soll... Ich steh auch jetzt voll unter Druck, ich möchte ihm nichts vorspielen und ich bin zuversichtlich das es klappen würde, wenn ich die Zeit hätte mich gehen zu lassen, aber wie soll das denn jetzt funktionieren wenn ich jetzt weiß das er keine Lust hat, weil ich nicht komme?

    Kann mir jemand einen Rat geben, auch wenn das Thema bestimmt schon mal aufgetaucht ist, ich weiß einfach nicht weiter :schuettel:
     
    #1
    nwn, 14 Juni 2010
  2. Yue Han
    Yue Han (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    103
    4
    Single
    Hm.. ich kann dir sicher nichts dazu sagen, ich bin dafür zu unerfahren, bin ja auch noch jungfrau
    aber ich würde mich total freuen wenn meine freundin so wäre wie du^^
     
    #2
    Yue Han, 15 Juni 2010
  3. blubbl
    blubbl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    3
    vergeben und glücklich
    Hm, wenn ich deinen Beitrag so lese, tut es mir irgendwie leid. Du scheinst dir echt Mühe zu geben.
    Ich kenne deinen Freund ja nicht, aber das was du so schreibst klingt ein wenig so, als wenn er alle Mädels in einen Pott wirft, von wegen: Alle kommen, warum du nicht?
    Ich finde das von ihm ziemlich unfair, du bist halt du und wenn es dir auch ohne Orgasmus gut geht ist das doch völlig in Ordnung.
    Es hört sich für mich ein wenig so an, als wenn es ihn garnicht für Dich interessiert das Du kommst, sondern dass er mit sich ein Problem hat, weil er es nicht schafft dich zum Orgasmus zu bringen. Liest sich halt so, als wäre sein Ego dadurch angekratzt.

    Andererseits finde ich es auch krass zu sagen, das ihr euch von Di bis So gesehen habt und ihr NUR viermal Sex hattet. Sicher gibt es Paare die vielleicht mehrmals täglich und mehrere Tage hintereinander Sex haben, wenn sie sich länger nicht gesehen haben, aber es sollte doch wirklich nur so sein, wenn beiden danach ist.
    Ich finde viermals Sex jetzt nicht total dramatisch wenig oder so, eher normal.

    Ich denke ihr solltet beide an euch arbeiten, du solltest vermeiden dich ihm aufzudrängen und er muss halt auch lernen, dass nicht jede Frau mit der er ins Bett geht kommt und dass sie sich trotzdem sehr wohl fühlen kann.
    Mehr Tips kann ich dir leider auch gerade nicht geben...
     
    #3
    blubbl, 15 Juni 2010
  4. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Also, er will nicht mit dir schlafen weil du nicht kommst und ER dadurch keine Bestätigung bekommt? Gehts noch?
    Es gibt so viele Frauen die nie oder sehr selten kommen, ich gehör da auch dazu. Mein Freund hat mich mal gefragt ob ich eigentlich kommen würde, ich hab ihm erklärt dass es bei mir sehr schwer ist, mir das aber nichts ausmacht und damit war das Thema besprochen, er findet das auch nicht schlimm, es liegt ja nicht an ihm sondern an mir.
    Ich komme am ehesten in der Reiterstellung (mag ich aber nicht sooo gerne) oder wenn ich es mir dabei selbst mache, vielleicht kannst du das ja auch mal versuchen falls dus noch nicht getan hast.
    Was ich an deiner Stelle machen würde: mach ihm klar dass du den Sex mit ihm schön findest, dass du aus diesem Grund auch gerne öfter mit ihm schlafen würdest und dass du auch befriedigt bist ohne einen Orgasmus zu bekommen. Das scheint ja das Problem zu sein, dass er denkt er kann es dir nicht richtig "besorgen", aber dann sollte ihm ja wohl klar sein dass du ohne Sex komplett unbefriedigt bist!
    Erklär ihm auch dass es am allerwenigsten um seine Bestätigung geht. Wenn er keine Lust auf Sex hat bekommst du ja auch keine Bestätigung? Man fühlt sich dann sehr schnell unbegehrt, du zeigst ihm ja aber dass du ihn willst, das freut einen doch auch!
    Also, rede mit ihm, was anderes wird nicht viel helfen, wenn ers dann immer noch nicht einsieht scheint er ganz schön Minderwertigkeitskomplexe zu haben... (vielleicht haben die anderen Frauen es ihm ja auch nur vorgespielt... man kann nie wissen)
     
    #4
    User 96994, 15 Juni 2010
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Es gibt soviel Litaratur im Internet über den weiblichen Orgasmus, die kannst du ihm gerne zeigen: Dass kaume ine Frau jedes Mal kommt, dass manche erst mit 40 ihren Orgasmus entdecke, dass manche nie einen haben werden, dass manche nur klitorial, manche nur vaginal, manche nur durch SB kommen; und dass Frauen dennoch am Sex Spaß haben.

    Du kannst deinem Freund da nicht helfen, er muss erkennen, dass dir Sex Spaß macht und dass du es auch ohne Orgasmus brauchst. Ein befriedigendes Sexualleben zeigt sich doch nicht (nur) durch einen Orgasmus, sondern auch durch Nähe und mehr Vertrauen zueinander, durch gemeinsam erlebten Spaß, usw. Und wie willst du als Frau ohne bisherige Orgasmen ohne Vorspiel kommen? Das geht ja mal (so gut) gar nicht und es klingt für mich nicht logisch, dass ihr deshalb kein Vorspiel hattet, weil du nicht gekommen bist. Ich meine, ich weiß ja nicht, mit was für Damen der Herr vor dir verkehrt ist, aber jede Frau braucht was anderes um zum Orgasmus zu kommen (vllt. eben auch Rollenspiele oder SM) und dein Kerl hat ja wirklich nix mit dir ausprobiert.

    Und ich weiß wirklich nicht, wie du mit dem Kommentar deines Freundes jetzt mehr Vertrauen zu ihm aufbauen und dich mehr fallen lassen sollst.
     
    #5
    xoxo, 15 Juni 2010
  6. SchwarzeFee
    0
    Hm... wie es aussieht, hat dein Freund wirklich keinerlei Kenntnisse über den weiblichen Orgasmus und wie es aussieht, habt ihr euch darüber auch nie wirklich unterhalten.
    Er sollte wissen, dass es nunmal nicht viele Frauen gibt, die ausschließlich durch GV zum Orgasmus kommen... bei vielen gehört da schon ein bissel mehr zu. Und was der Freundin gefällt und vor allem, durch was sie zum Höhepunkt kommt, erfährt man doch nur, wenn man probiert probiert probiert.... Wenn er aber keine Initiative zeigt, kannst du ja ned kommen... und er kann nicht herausfinden, was die gefällt.

    Such einfach nochmal das Gespräch mit ihm und erkläre ihm mal, wie das bei Frauen so läuft und wie unterschiedlich die Frauen sein können. Da gehört sicherlich ein bissel Interesse und Arbeit zu... aber wenn man zu zweit erforscht, was dem Partner gefällt, macht es doch gleich mehr Spaß :smile:
    Und wenn du ihn durch ein Gespräch immernoch nicht überzeugen kannst, musste ihm wirklich Literatur unter die Nase halten....

    Haste ihm denn mal gesagt, was dir gefällt und was dich zum Orgasmus bringt? Wenn du zB nur durch klitoraler Stimmulierung kommst, bringt der reine GV gar nichts... dann muss ein Vorspiel statt finden, damit auch du mal zur Befriedigung kommst...
    Allerdings versteh ich nicht, warum er es dir nicht glaubt, dass du auch ohne Orgasmus Spaß haben kannst. Das ist bei vielen Frauen sogar so... Orgasmus ist schön, aber bei Frauen eben kein Muss... dass muss ihm auch mal bewusst werden...
     
    #6
    SchwarzeFee, 15 Juni 2010
  7. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Also in meiner Verzweiflung, habe ich es auch schon mit Literatur versucht. Er würde niemals ein Buch in die Hand nehmen, kann ich schon mal sagen und deswegen hab es ich ihm einfach vorgelesen, ich habe ihm gesagt das es normal ist das nicht jede Frau vor Orgasmen schreit, aber er hat nur seine Witze gerissen und versucht manchmal vom Thema abzulenken, wenn er denn überhaupt richtig zugehört hat. Als ich ihn gefragt habe was ich vorgelesen hätte, meinte er: Ja das alles Frauen vorspielen...
    Ich habe mir dann gedacht das er sich jetzt bestimmt Gedanken darüber macht ob die Anderen bei ihm gekommen sind oder nicht. Also glaube ich das es womöglich eher an ihm selbst liegt, er möchte die Bestätigung haben das ers drauf hat.

    Das Problem ist, es ist wirklich schwer mit ihm zu reden, also mir steigen da als echt die Tränen in die Augen, weil er dann einfach dicht macht, er schweigt und ich muss ihm fast alles aus der Nase ziehen. Gestern hat er zwar mal den Mund aufgemacht aber nur weil ich halt ne std nachgehackt habe... Und weil ich gesagt habe das mich die derzeitige Situation verletzt, weil ich verrückt nach ihm bin und es mir so vorkommt das es bei ihm nicht so ist. Er sagt zwar dann das es nicht stimmt und es nicht an mir liegt, aber trotzdem fühl ich mich so.

    Und es geht wirklich gegen einen selbst, früher zb. hatte ich nie Probleme mit mir, also ich fand mich nicht hässlich, aber auch nicht unendlich hübsch, nicht falsch verstehen, aber ich bekam auch immer die Art von Bestätigung das der Mensch mit dem ich zusammen war mich sexuell sehr begehrt hat und das er das jetzt nicht gut, ist schon verletzend... Ich hab mir schon oft Gedanken gemacht ob es an mir liegt... Er hat es ja verneint, aber der Gedanke ist dennoch da. Auch gestern habe ich mir wieder viel überlegt, was ich denn noch probieren könnte... aber ganz ehrlich? Ich weiß es nicht...

    Ich meine, er bedeutet mir sehr viel und die Beziehung ist auch sehr schön, abgesehen von unserem Sexualleben und deswegen würde ich die Beziehung auch ungerne kappen, ich möchte schon das sich das ändert, also werd ich mal am Wochenende versuchen nochmal ein Gespräch anzufangen... Vielleicht hilft es ja, das wäre dann aber das keine Ahnung wie vielte...

    Ich denke es frustriert ihn ja auch das ich zum Orgasmus komme wenn ich es mir selbst mache, dass weiß er, auch wenn er fern geschaut hat, er hats ja dennoch "gehört" und er ja nicht viel anderes macht und es bei ihm nicht klappt. Ich weiß das ich Schwierigkeiten habe meinen Kopf frei zu bekommen, vielleicht liegts auch daran das ich mich dann immer frage wie ich wirke etc. wenn er es mir macht. Und ich denke die Situation schürt das noch, ehe sie das lindert... Ich weiß es einfach nicht
     
    #7
    nwn, 15 Juni 2010
  8. SchwarzeFee
    0
    Ich glaube, ein wenig liegt es schon an dir, aber eben nur in dem Punkt, dass du dir zu viele Gedanken machst. Das schlimmste daran ist aber, dass du dich selbst zu sehr unter Druck setzt. Du willst bei ihm unbedingt zum Höhepunkt kommen, damit dein Freund zufrieden ist. Und genau damit musst du aufhören!
    Es ist nicht allein deine Schuld, dass du nicht kommst. Dein Freund muss auch was dazu beisteuern... er kann doch nicht ernsthaft glauben, dass er ein bissel rein und raus - Bewegungen verübt und schwubs kommst du zum Orgasmus. Bei manchen Frauen mag das so funktionieren und vielleicht hatte er vor dir auch so eine Frau. Aber du bist nunmal nicht so und das sollte er langsam mal begreifen.
    Wenn du bei ihm nicht kommst, dann muss er sich doch auch mal Gedanken darüber machen, ob es nicht an ihm liegen könnte. Ich finde es nicht schön, dass du dir hier jetzt so viele GEdanken machst und sogar schon anfängst, an dir und vor allem deinem Aussehen zu zweifeln. Ich glaube nicht, dass es daran liegt.

    Es kommt einfach so rüber, als sei dein Freund einfach nur ein riesen Macho, der sich hinlegt und du sollst die Arbeit verrichten und dann aber auch selbst noch kommen. Warum kann er dich nicht mal von oben bis unten verwöhnen.... Küssen, Streicheln, lecken etc. das komplette Programm?!

    Tja, schade ist aber auch, dass ihr nicht reden könnt. Dass er dir vor allem nicht zuhört und bei einem dir so wichtigem Thema auch noch Witze reißt.
    Also wichtig ist, dass du auf jeden Fall noch mal das persönliche Gespräch suchst und ihm klar machst, wie ernst dir die Sache ist und dass er dir verdammt nochmal auch zuhören soll und ebenfalls mal seine Meinung zum Thema äußert.
     
    #8
    SchwarzeFee, 15 Juni 2010
  9. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    So wichtig ist mir das ehrlich gesagt net zu kommen. Ich hatten schon Beziehungen vor ihm und da war das auch nicht und es war auch nicht das Wichtigste, klar wäre es schön wenn es passieren würde, aber ich brauche es nicht. Ich weiß aber warum ich nicht kommen kann, weil ich mich, wie gesagt nicht fallen lassen kann. Das weiß der Herr aber auch. Ich kann mich aber eben auch nicht fallen lassen, weil ich die Zeit dazu net habe, drei Minuten lecken, reicht net, genauso wenig das bisschen Handarbeit. Und beim Sex weiß ich wäre es noch schwieriger einen zu bekommen.

    Dieses volle Programm von dem du redest, dass würde ich mir ja auch echt wünschen, aber das weiß er auch, er macht es aber nicht. Ich habe ihn ja gestern gefragt warum er es nicht einfach macht, ich fänds toll und das weiß er, er braucht es doch nur zu tun, er soll an dem was er macht nix ändern. Und dann kam ja eben der Satz, dass er halt denkt es bringt nix, warum sich dann abrackern praktisch. So hat es sich zumindest angehört.
    Ich würds hinbekommen ihm keine ahnung wie lang einen zu blasen, weil es mir Spaß macht und ich es geil finde, dass hat für mich nichts mit "Arbeit" zu tun, sondern mit Spaß und von ihm kommt sowas nicht.

    Ich werde auf jeden Fall nochmal das Gespräch suchen... Aber ich weiß nicht ob das was bringt... Ich hoffe es.
     
    #9
    nwn, 15 Juni 2010
  10. SchwarzeFee
    0
    Puh, das klingt aber echt nach nem schwierigen Fall, den du dir da in persona ausgesucht hast :zwinker:
    Es ist schade von, dass er denkt, wenn er dich einfach mal nen Abend verwöhnen würde, dass es nix bringt. Er weiß, dass du dir das wünscht, also kann er doch daraus schließen, dass es dir somit auch gefallen würde. Ausserdem geht es doch nicht um Arbeit... es geht darum, dass ihr beide Spaß habt und im Normalfall macht das auch einen Mann total heiß, wenn er die Frau mal verwöhnen kann. Hm.... schon merkwürdig...
    Man gewinnt jedenfalls immer mehr den Eindruck, dass es ihm selbst wirklich nur auf die Bestätigung durch deinen Höhepunkt ankommt. Und dadurch, dass du nicht kommst, hat er keinen Spaß und deswegen lässt man Sex dann eben ganz sein.
    Da frage ich mich ein bisschen, wie da bei euch die Beziehung sonst läuft, wenn er schon im Bett so ne komische Einstellung hat?! Ist er sonst auch so auf Bestätigung getrimmt und was dich angeht, interessiert es ihn einfach nicht?! Hauptsache er.... :ratlos: Das kann doch nicht wirklich harmonisch sein, oder?
     
    #10
    SchwarzeFee, 15 Juni 2010
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Eine kurze Nachfrage: Dir gefällt, was er tut - kriegt er das beim Sex selbst auch mit? Inwiefern gibst Du ihm durch Laute, Mimik etc. Rückmeldung? Ich meine damit jetzt kein "gekünsteltes" lautes Stöhnen, wenn das nicht Deine Art ist, aber kann er anhand von Lautäußerungen, Bewegung, Mimik hören und sehen, dass Du die intime Nähe genießt?

    Es gibt hier ja gelegentlich auch Männer, die ein Thema eröffnen, weil sie darunter leiden, dass die Frau nicht kommt. Sie fühlen sich dann mies, weil sie "es niciht bringen" bzw. es ihr nicht besorgen können. Da ist mein Ansatz dann zu erklären, dass Sex kein Leistungssport ist und ich zum Beispiel sehr genieße, wenn wir es lüstern treiben, ohne dass ich zwangsläufig einen Orgasmus "brauche". Es macht mich geil, was wir tun, dass wir es treiben, dass ich seine Ekstase erlebe. Es macht mich geil, was er mit mir macht, was ich mit ihm mache.

    Ich finde es schön und "richtig", wenn sich der Mann wünscht, dass die Frau auch zu ihrem Spaß kommt. Und klar ists für einen Mann geil, wenn die Frau wild zuckt, weil er es "ihr besorgt" :grin:. Aber ich finde es befremdlich, wenn für einen Mann das "Ziel" ist, die Frau eben zum Orgasmus zu bringen - und wenn der Sex als "gescheitert" angesehen wird, wenn sie dabei nicht keucht, stöhnt, schreit und danach völlig fertig ist, weil er sie so gut gerammelt hat.

    Schade, dass es ihm so ergeht, dass er den Sex als unbefriedigend erlebt, weil Du keinen Höhepunkt hast. Und besonders schade, dass er Dir nicht glaubt, dass es für Dich schön ist. Ich hoffe, Du spielst nicht mit dem Gedanken, ihm Deinen Höhepunkt zu inszenieren, das wäre der falsche Ansatz.
    Mein Rat wäre, dass Du beim nächsten Treffen ihm sagst, dass Du ihn begehrst, den Sex genießt und es DIR sehr wohl "was bringt", auch wenn er von anderen Frauen andere Reaktionen gewöhnt ist.
    Vermutlich fragte ich ihn auch etwas provokant, ob er den Orgasmus der Frau als Trophäe braucht, um sich als geiler Hengst zu fühlen.

    Wie gut kennt Ihr Euch denn eigentlich? Seit drei Monaten seid Ihr zusammen. Anscheinend divergieren Eure Vorstellungen, was guten Sex angeht - und wenn er tatsächlich so wenig gesprächsbereit ist bzw. nicht versteht, dass Du es geil findest mit ihm, wenn Ihr dann mal Sex habt, ist das schon ein sehr grundsätzliches Problem.

    Wie sieht es denn abgesehen von Euren Differenzen in Sachen Sex aus? Wie verliebt seid Ihr? Wie gut versteht Ihr Euch? Wie gut könnt Ihr über anderes miteinander reden? Wie läuft die Kommunikation, das Zusammenleben? Wie oft könnt Ihr Euch sehen?
    Kanntet Ihr Euch vor dem Beginn der Beziehung schon halbwegs? (Den früheren Thread von Dir habe ich noch nicht gelesen.)

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:38 -----------

    Ich habe inzwischen das andere Thema gelesen. Du schreibst, Dir fällt es schwer, das Denken abzuschalten bzw. die Kontrolle aufzugeben. Du fragst Dich "Wie liegen meine Haare?" Versuchst Du auch, Deine Mimik und Laute beim Sex zu kontrollieren, ziehst Du den Bauch an bzw. willst Dich gern "schön" präsentieren? Hast Du bestimmte Vorstellungen, was "sexy" aussieht beim Ficken?

    Wenn ja: Lass das ;-). Die Frage ist: Hältst Du es aus, dass er Dich eben mal "wild" und ungezügelt erlebt?

    Echtes Ficken läuft nicht nach Pornodrehbuch. Allerdings benötigt es - für mich - echtes Vertrauen zueinander und Vertrautsein, um eben dieses Loslassen zuzulassen. Er darf mich entfesselt und wild sehen. (Ich will ihn ja auch so sehen ;-).) Ich will gar nicht wissen, was für ein Gesicht ich beim Sex mache, ein Spiegel überm Bett wär für mich eher nix. Es ist egal, ob Deine Haare gut aussehen. Vor allem ist es IHM egal. Er will ficken und nicht Deine Frisur bewundern.

    Könnten Dir verbundene Augen helfen? Wenn Du wüsstest, dass er Dich abtastet und "alles machen darf", aber dabei nicht sieht? Keine Ahnung, ob er sich darauf einließe.

    Ich weiß nicht, wie gut Ihr Euch kennt. Eventuell benötigst Du mehr Zeit, um dieses Niveau an Vertrautheit zu erreichen, um das Kontrollierenwollen aufzugeben. Aber wenn er jetzt so frustriert ist, weil Du nicht kommst, und Du frustriert bist, weil er sich so darauf fixiert, ist die Frage, obs zu der nötigen Vertrautheit überhaupt noch kommt....
     
    #11
    User 20976, 15 Juni 2010
  12. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Also ich versuche mal so gut es geht eure Fragen zu beantworten, wenn ich was vergesse, fragt einfach nochmal. Wir kannten uns nicht vor der Beziehung, wir wurden aneinander vorgestellt und haben uns gleich ziemlich sympatisch gefunden, wobei ich sagen muss das das sexuelle Begehren am Anfang von beiden am meisten war. Wir wollten und Küssen uns anfassen, alles. Das Erste mal war dann auch Wahnsinn, wir sind richtig übereinander hergefallen. Und naja, nach einiger Zeit ließ es dann eben nach bis es jetzt zu dem wurde was ich euch hier beschreibe.

    Abgesehen vom Sex ist die Beziehung total toll, deswegen möchte ich das ja auch klären. Wir kuscheln sehr viel und können wirklich über alles reden, also ich konnte ihm bisher so manches erzählen was ich sonst für mich behalten würde. Wenn ich krank bin ist er sehr mitfühlend und kümmert sich auch um mich, macht mir Tee, tragt immer mein Zeug wenn wir unterwegs sind und ich was schweres dabei hab, er ladet mich gerne ein (was ich nicht so gerne habe) und letztens hatten wir lustige Spielabende. Er versteht sich auch super mit meiner Familie und seine hat mich auch ganz gern. Er braucht allerdings auch so Bestätigung, ja, er sagt es zwar nicht, aber man merkt es schon das sein Aussehen (er sieht wirklich gut aus...) ihm sehr wichtig ist, er hat sein Studio wo er hingeht und das ist ihm heilig. Ab und an gehen wir auch weg, war jetzt noch net so oft, weil er meistens von der Familie eingespannt wird, aber ich weiß das er hinter mir steht, hat er jetzt schon ein zweimal unter Beweis gestellt. Alle anderen Probleme, wenn es mal kleine Streits gibt oder so, da ist er unheimlich reif, also ich bin manchmal selbst überrascht über Denkansätze die er hat und ich finde es ziemlich gut. Und wir können eigentlich echt über alles unangenehme sprechen, nur halt über das Sexproblem nicht...

    Da wir eine Fernbeziehung führen sehen wir uns nur an den Wochenenden. Außer letzte Woche, ich war nämlich davor bei Rock am Ring, wir haben uns vermisst und er hatte mich gebeten schon am Dienstag zu kommen. Er hat zwar gearbeitet, aber das macht eigentlich nix, ich mach dann was mit den Eltern oder chill in seinem Zimmer bis er kommt und dann verbringe wir die Abende zusammen. Also es ist recht unterschiedlich und er meldet sich eigentlich jeden Tag. Er schreibt sms oder ruft mich zwischendurch immer mal an, wenn er Pause hat und Abend telefonieren wir noch ein bisschen oder schreiben im ICQ. Aber auch das ist mal mehr und mal weniger, kommt immer drauf an, wie voll die Tage sind.

    Ich hab mir jetzt überlegt ihn am Sa oder so zu einem Spaziergang zu bewegen und das wir dann reden, dass wäre glaube ich eine gute Möglichkeit, es ist eine neutrale Umgebung... Ich hoffe nur das er sich dann nicht in die Ecke getrieben fühlt.

    Und was das andere betrifft, also ich bin schon so ein Typ Frau die sich ein wenig schämt, also nicht so arg, ich kann laut schreien, alles kein Problem, dass hat er auch schon mitbekommen (und auch die Nachbarn :grin:) aber ich würde den Bauch einziehen, JA. Zum Beispiel beim Oralsex, ich könnte ihm dabei nicht in die Augen sehen, weder wenn er es mir macht oder ich es ihm mache, ich lege mich meisten so hin, dass meine Haare etwas verdecken oder so... Er kann mich zwar schon sehen, aber ich kann ihn nicht angucken. Genauso wie ich Hemmungen habe, wenn ich ihn zum Beispiel ablecke oder sowas, ich weiß nicht wieso...
    Er äußert gerne mal den Wunsch das ich mich vor ihm hinknie und er mir ins Gesicht spritzen darf, ich hab vor dem Sperma oder so keinen Ekel, ich kann auch schlucken, mir macht das nix, alles kein Problem, nur dann schwebt mir immer im Kopf rum, aber wie sieht das denn dann aus? Und schon kann ich es nicht -.-

    Also gewisse Hemmungen sind schon da, die es mir dann schwer machen. Es ist aber was anderes, denn es ist nur bei ihm so. Bei meinen früheren Partner konnte ich alles machen (und was ich alles gemacht hab *kopfschüttel*), aber bei ihm traue ich mich einfach nicht so recht, ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll... Aber ich wusste auch das meine früheren Partner wirklich egal war wie ich aussah, sie fandens geil und wir waren verrückt nacheinander, konnten immer und überall, sind regelrecht übereinander hergefallen. Da gabs dann auch mal Sätze wie: Schatz, nimm ihn doch in dem Mund, es ist so geil wie du es machst! und schon hab ich mich wohl gefühlt, aber bei ihm kommt sowas in keiner Art und Weise und das verunsichert mich ungemein. Ich könnte auch nicht sagen, was genau er am liebsten hat, ich weiß es nicht, weil diverse Reaktionen einfach ausbleiben, es kommt kein feedback, er zieht sein Ding durch und fertig. Und was bei mir machen bringt ihm nichts :-(
     
    #12
    nwn, 15 Juni 2010
  13. blubbl
    blubbl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    3
    vergeben und glücklich
    Scheint ja echt ein schwieriger Fall zu sein.
    So wie du jetzt schilderst, wie er sich gibt, wenn du darüber liest oder so, klingt es für mich so, dass er
    1.es offenbar nicht kennt offen ohne Albernheiten über Sex zu sprechen
    2.scheinbar wenig Selbstbewusstsein hat, was sein Sexleben angeht und dass es ihm total peinlich ist, dass er nicht alles über das Thema weis und du ihn "belehren " musst.

    Ich finde das nicht weiter schlimm, was ich aber schlimm finde ist, dass er es nicht zugibt und sich nicht dazu bereit erklärt mit dir zusammen einen Weg zu finden.
    Es scheint dieses Ding zu sein" Mir gehts so schlecht und alle anderen sind Schuld, warum tun die denn NIchts damits mir wieder gut geht?"
    Das kann auch einer der Gründe sein, weswegen er sich kaum Zeit für dich nimmt, denn Menschen die so denken haben oft auch wenig Durchhaltevermögen, nicht nur im Bett sondern auch im Leben, sie sind es nicht gewohnt sich durchzubeißen und sich mal zusammenzureißen, denn schließlich sind ja die anderen Schuld.
    Er hat wohl auch ein Problem mit konstruktiver Kritik umzugehen und sie evnt. als Anregung zu nutzen um etwas zu lernen, schade.


    Zum Thema KOntrollverlust üben kann ich auch nur die verbundenen Augen empfehlen und als Steigerung vielleicht FEsselspiele.
    Ich weis ja nicht ob ihr das Licht normalerweise an oder aus habt, aber vielen Frauen hilft es Sex komplett ihm dunkeln zu haben, zumindest am Anfang, dann braucht man sich nicht darum kümmern, wie man gerade aussieht un dist entspannter.
     
    #13
    blubbl, 15 Juni 2010
  14. sweetangel114
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    26
    0
    Es ist kompliziert
    HI ich hab HARGENAU das selbe scheiss problem wie du =(( er macht druck ihm würd es keinen spaß mehr machen... weil ich ja keinen orgasmus hab... u ich hab auch schon fast alles probiert... weiß auch nicht mehr weiter.... außer das es total fieß von den Männern is... sagen immer lass dich fallen usw. u dann machen sie genau an der stelle DRUCK wo man keinen druck machen sollte.... der orgasmus soll doch was schönes sein u nicht für seine "sammlung" alle frauen bekommen orgasmen bei mir........

    ich fühl mit dir... wenn du ne Lösung hast kannste mir mailen :smile2:

    lg
     
    #14
    sweetangel114, 20 Juni 2010
  15. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Am Wochenende hatten wir ein klärendes Gespräch. Zuvor hatte ich ihm eine Mail geschrieben, da er einfach nicht zuhören wollte bzw. böse reagiert hatte wenn ich mit ihm "reden" wollte. Nach der Mail jedoch, wirkte er ganz anders und ließ sich viel Zeit zum Nachdenken. Als er dann kam, machten wir einen Spaziergang und sind das Thema nochmal durchgegangen, dabei hat er vieles gesagt das ich so noch gar nicht wusste und ich konnte ihn zumindest besser verstehen. Dann haben wir uns drauf geeinigt einfach mal die Orgasmen nach hinten zu stellen und zu versuchen uns weiterhin noch besser kennen zu lernen, er war sehr einsichtig und hat sich sogar entschuldigt.

    Gut, ich habe nicht so schnell mit einer Besserung gerechnet, doch noch am selben Abend hatten wir den besten Sex unserer Beziehung, also es war echt wahnsinn. Es hat richtig Spaß gemacht und wir haben vieles ausprobiert.

    Am nächsten Tag, dann sogar zweimal am Tag und wir hatten einen Besuch in einem Sexshop, was er vorher nie machen wollte. Und gleich hat er uns Spielzeug gekauft :tongue:

    Am Abend hatten wir dann super Sex und ich habe es sogar geschafft zu kommen, zweimal. Es hat zwar nur durch mein zutun funktioniert während dem Sex, aber gleich zweimal, damit habe ich nicht gerechnet. Es kam so plötzlich. Ich hab halt die ganze Zeit mit der Hand bei mir gemacht und lag auf dem Bauch, während er praktisch von hinten/oben eingedrungen ist. Und irgendwie hat es funktioniert :smile: Ich kann zwar jetzt nicht sagen was der Auslöser war, aber es war wahnsinnig toll. Und er hat sich natürlich auch sehr gefreut :smile:

    Am Sonntag hatten wir dann nochmal zwei mal, aber da kam kein Orgasmus, aber immerhin ist es ein Anfang und wenn wir das so beibehalten, klappt es bestimmt.

    @Sweetangel14
    Ich kann nur sagen, versuch wirklich nochmal mit ihm zu reden oder schreib auch ne Mail :grin: Versucht dann gemeinsam auszuprobieren. Wir haben uns einen Würfel gekauft und ausgemacht das genau das passiert was er anzeigt und da dort dann auch Dinge dabei sind, die nur ich genießen darf, war es kein Problem. Wir haben auch viel mit 69 gearbeitet als Vorspiel, damit beide auf ihre Kosten kommen. Und zu guter letzt haben wir Mau-Mau gespielt (kein witz) und der Gewinner durfte sich etwas wünschen. DAS hat Spaß gemacht und für ihn war es auch ein Anreiz, denn schließlich war alles offen ;-) Ich wünsch dir viel Glück und danke für eure Tipps und ich hoffe das das jetzt so bleibt :grin:
     
    #15
    nwn, 23 Juni 2010
  16. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich freu mich immer riesig, wenn ich Geschichten wie deine lese, in der zwei Menschen es schaffen, trotz Differenzen (zumindest fürs erste) wieder zusammenzufinden, und das wollte ich dir einfach mal schreiben :zwinker:.

    Ich kann deinen Freund auch ein bisschen verstehen. Ich bin auch mal an einen Kerl geraten, der fast nie gekommen ist, und da hab ich mich auch ein bisschen gefragt, ob ich was falsch mache, ob es ihm überhaupt gefällt, ob es was bringt... Das war für mich auch ein harter Prozess, dass zu akzeptieren.

    Aber wenn man jemanden liebt, macht man sich auch diese Mühe - und ich finde es super, dass dein Freund das jetzt auch tut. Wollte ich einfach noch mal schreiben :zwinker:.
     
    #16
    Shiny Flame, 24 Juni 2010
  17. luckychain
    Sorgt für Gesprächsstoff
    127
    43
    5
    Single
    ich habe jetzt zwar nicht den gesamten Thread durchgelesen, aber hat er dich vielleicht schon mal durch ein laanges Vorspiel versucht, zum kommen zu bringen? Vielleicht könntet ihr ja irgendwelche Spielzeuge benutzen:zwinker:

    (sry, wenn das schon genannt wurde^^)
     
    #17
    luckychain, 27 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Aufs Kommen fixiert
PAX1990
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Dezember 2016 um 21:02
9 Antworten
keanu77
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 Januar 2016
14 Antworten
KeksKönig
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
31 Oktober 2014
31 Antworten