Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aufwachen nach längerer Autofahrt

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Pratze, 29 Mai 2006.

  1. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    Hi,

    ich wollte gerne wissen, warum man bei einer längeren Autofahrt (Autobahn), nachdem man eingeschlafen ist und merkt irgendwann, wenn angehalten wird, wieder aufwacht?
    Sind das nur die Geräusche, die einen dazu veranlassen, wieder aufzuwachen, oder ist es gar der "Druck", der auf den Körper bei einer konstanten Geschwindigkeit ausgeübt wird, sofern er überhaupt vorhanden ist, wieder abfällt?

    Danke

    Ciao Pratze
     
    #1
    Pratze, 29 Mai 2006
  2. Gute Frage. Hab mich ne Zeitlang auch täglich viele Meilen fahren lassen. Bin jeden Tag eingeschlafen und eine Minute vor Fahrtende immer an der selben Kurve aufgewacht. Des war cool:cool1: aber weiß nicht wieso
     
    #2
    fuck_you_bitch!, 29 Mai 2006
  3. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich nehme an, der Aufprall in die Leitplanke laesst den Fahrer wieder aufwachen.... :clown_alt:
     
    #3
    whitewolf, 29 Mai 2006
  4. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Meinst du echt? :link:

    Ich glaub, das liegt an der Geschwindigkeit. Ist zumindest so, wenn ich im schlafe (soweit ich im Auto wirklich schlafen kann) und es wird langsamer, wach ich auf und denke, wir sind schon da. Dabei wars nur ne Kurve oder n Stau.

    Manchmal spielt auch das Wetter ne Rolle. Wenn wir im Dunkeln (zB nachts oder bei schlechtem Wetter) losfahren schlaf ich erstmal ein und wache wieder auf, wenn die Sonne aufgeht.
     
    #4
    User 20526, 29 Mai 2006
  5. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn man mit konstanter GEschwidigkeit fährt, lastet doch kein Druck auf einem!
    Ich würde sagen, das liegt ganz einfach an den Geräsuchen und Vibrationen. Sigmund Freud würde wohl sagen, das ist die gleiche Situation wie bei ungeborenen und Babys, die lassen sich auch nur rumkutschieren, und schlafen dann bei dieser Geräuschkulisse.

    Im Flugzeug ists genauso.


    Aso, ich kann im Auto etc. nicht schlafen.
     
    #5
    Event Horizon, 29 Mai 2006
  6. inuyashaohki
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    103
    1
    Verheiratet
    Das letzte mal als ich gemeint hatte ich kann weder im Flugzeug noch im Auto schlafen endete darin das ich 5 Stunden beim Flug und dann 4 Stunden im Auto gepennt habe ...voll weggepennt*lach*

    Aber zurück zum Thema:
    Ich denke man bemerkt die Änderung von den Geräuschen und Vibrationen
     
    #6
    inuyashaohki, 29 Mai 2006
  7. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    ja, ich denke auch, das das unterbewusstsein zunächst die "störenden" geräusche ausblendet und als normal interpretiert, aber wenn sich was ändert indem angehalten wird dann die meldung gemacht wird: äh, hallo! irgendwas ist anders grad. mach mal die augen auf und guck mal was da los ist. :grin:
     
    #7
    User 38494, 29 Mai 2006
  8. SvenN
    SvenN (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    Single
    Bei mir auch oft so.
    Oder sobald man auf einen Rastplatz fährt.
    Vllt mekrt der Körper auch das der andere vllt aktiver wird, oder naja mehr kurven merkt man ja auch.
    Meine Eltern fangen dann an zu brabbeln, davon wird man auch wach.
    Z.B. Im stau :grin:, wenn man am liebsten pennen würde

    Sven
     
    #8
    SvenN, 29 Mai 2006
  9. dirk_pitt
    dirk_pitt (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    Single
    Wenn irgendein Geräusch, Druck oder eine andere Sinneswahrnehmung über längere Zeit konstant bleibt, neigt man zum "zone out" und nimmt die Sache erst wieder wirklich bewusst wahr, wenn sie sich ändert.
    Zum Beispiel wird man im Vorlesesaal vom Prof berieselt, schaltet ab, schweift mit den Gedanken umher, und ist plötzlich wieder da, weil er einem eine Frage gestellt hat :zwinker:
    Oder du sitzt auf einem Stuhl, und nimmst den "Druck" des eigenen Gewichts auf dein Gesäß am Anfang war, danach aber nur noch, wenn du dich darauf konzentrierst oder dein Gewicht verlagerst.

    Blablablubb, jedenfalls hat dein Hirn eine Veränderung einer konstanten Sinneswahrnehmung festgestellt und es für ratsam erachtet, dich aufzuwecken :tongue:
     
    #9
    dirk_pitt, 29 Mai 2006
  10. sarkasmus
    Gast
    0
    ***********************
     
    #10
    sarkasmus, 29 Mai 2006
  11. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    hi,
    danke für die Antworten, klangen mir sehr plausibel und einleuchtend.
    Was ich aber unbedingt wissen wollte, ob beim Fahren (nicht nur Beschleunigung) ein Druck konstant auf den Körper lastet? Habe dazu leider nichts gefunden im Netz, vielleicht kann das hier einer bestätigen, wenns denn wirklich so sein sollte....kann natürlich auch falsch sein und wirklich nur an Geräusch und Geschwindigkeitsverminderung liegen.

    Danke
    Ciao Pratze
     
    #11
    Pratze, 30 Mai 2006
  12. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn man den Begriff "Beschleunigung" physikalisch interpretiert, schliesst das ja nicht nur Gasgeben ein. Im physikalischen Sinn ist eine Abremsung oder eine Kurvenfahrt ebenfalls eine Beschleunigung.

    Wenn nichts davon vorliegt, lastet auch kein Druck auf Deinem Koerper. Da ist kein Unterschied, ob der Wagen steht oder mit konstant 200km/h ueber eine gerade Autobahn faehrt. Du befindest Dich in beiden Faellen in einem sog. Inertialsystem.

    Edit: Ich muss mich korrigieren: Es ist kein Inertialsystem, da die Erdanziehungskraft noch wirkt.

    Ein Inertialsystem (zumindest annaehrungsweise) waere eine Aufzugskabine, bei der die Stahlseile gerissen sind, und es abwaerts geht...

    Die Antwort auf die Frage: Nein, ausser der Erdanziehungskraft.
     
    #12
    whitewolf, 30 Mai 2006
  13. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    das is auf jedne fall praktisch,so oft wie ich im bus einschlafe würdich sonst ja am ende der welt landen!
     
    #13
    Sonata Arctica, 30 Mai 2006
  14. desh2003
    Gast
    0
    Unser Hund hat das immer an der Luft gerochen. So 2 km vor zuhause fing das an; da ging die Nase hoch und er wußte, dass er bald da ist.
     
    #14
    desh2003, 30 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Aufwachen längerer Autofahrt
BreinFac
Off-Topic-Location Forum
22 Juli 2015
14 Antworten
Dr.evil
Off-Topic-Location Forum
22 Juni 2014
35 Antworten