Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Augenarzt

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Trogdor, 5 Oktober 2007.

  1. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe am Montag meinen ersten Augenarzttermin nach 6 Jahren, war da in der Vergangenheit etwas nachlässig. Jetzt kommt mir gerade der Gedanke, dass Anreise mit Auto vielleicht nicht so praktisch wäre, wenn mir Arzt die Pupille weitstellt. Ich kann mich jetzt leider nicht erinnern, inwieweit das Weitstellen Teil einer Standarduntersuchung ist. Ich weiß, dass als ich ein Kind war, ich jedes mal die Pupillen weitgestellt bekam, habe das jedenfalls so in Erinnerung, vielleicht auch nur selektive Wahrnehmung. Und ich bin mir auch recht sicher, dass das in späteren Jahren nicht so häufig gemacht wurde, war auch ein anderer Augenarzt. Dummerweise ist mein letzter Kontrolltermin aber eben schon so lange her, dass ich da keine genaue Erinnerung habe. Es gibt hier im Forum aber sicher Leute die ihre Kontrolltermine häufiger machen. Vielleicht ist ja sogar ein Augenarzt im Forum. Meine Frage daher:
    Muss ich bei einen normalen Kontrolltermin damit rechnen, dass meine Pupillen weitgestellt werden? Wenn ich das richtig verstehe, geht es dabei ja um eine Untersuchung der Netzthaut, und nicht ob sich die Sehstärke geändert hat. Ich habe übrigens eine Hornhautverkrümmung und eine recht starke Brille.
     
    #1
    Trogdor, 5 Oktober 2007
  2. xela
    Gast
    0
    Also ich würde fast mit Sicherheit davon ausgehen, daß der Arzt eine Netzhautuntersuchung bei dir machen wollen würde, da dein letzter Kontrolltermin lange zurückliegt und du, wie gesagt, eine starke Brille trägst.

    Zumindest bei stark kurzsichtigen Leuten gehört das zwar nicht immer aber doch regelmäßig zum Programm. Bei stark weitsichtigen Leuten vermute ich das auch sehr stark.
     
    #2
    xela, 5 Oktober 2007
  3. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich bin mir nicht sicher, aber welchen Sinn hat denn dein Termin? Du sagst, seit 6 Jahren nicht mehr, also hat sich was verschlechtert oder ist es reine Kontrolle?

    Ich denke i.d.R. wird ein u.a. ein Sehtest durchgeführt, eine Augenvermessung (Bestimmung der Brillenwerte, Sehfehler, etc.)mit einem Refraktometer (das ist dieser ratternde Automat, der einem automatisch wie ein Projektor ins Auge leuchtet); mit der Spaltlampe wird dann weiter untersucht, z.B. Netzhauterkrankungen, Hornhauterkrankungen, etc. Hier entscheidet dann auch der Arzt ob noch weitere Untersuchungen durchgeführt werden, wie z.B. Messung des Innendrucks, wenn dies nicht schon zu Anfang in einem eher ungenaueren Screening getan wurde. Das Gesichtsfeld kann überprüft werden, ebenso wie das Farbensehen, etc.

    Normalerweise beeinträchtigen diese Untersuchungen nicht die Fahrtüchtigkeit. Wenn aber die Netzhaut betrachtet wird, oder sagen wir mal eine Darstellung der Blutgefäße, darf man glaube ich 2 Std. nicht fahren. Netzhautuntersuchungen kommen auch relativ häufig vor.

    Ich würde an deiner Stelle versuchen, mit der Bahn zu fahren oder dich fahren zu lassen.

    Je nachdem wann dein Termin ist und du noch Zeit hast, kannst du ja auch nochmal Montags anrufen und dich erkundigen, was geschickter wäre.
     
    #3
    User 8944, 5 Oktober 2007
  4. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Reine Kontrolle.
     
    #4
    Trogdor, 5 Oktober 2007
  5. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Naja, also ich würde so rein spekulativ und überzeugt sagen, dass du vermutlich damit rechnen kannst, Tropfen zu bekommen.
     
    #5
    User 8944, 5 Oktober 2007
  6. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    Grundsätzlich gehört die Untersuchung des Augenhintergrunds zur kompletten augenärztlichen Untersuchung dazu. Bei dir ist da zwar kein Befund zu erwarten, wenn der Arzt gründlich ist, wird er es aber dennoch machen. Und beide Augen weit tropfen. Und dir danach das Autofahren verbieten.
     
    #6
    pappydee, 6 Oktober 2007
  7. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    1. Du fährst mit dem Bus.
    2. Du bittest beim Termin darum, die Tropferei sein zu lassen und vereinbarst dafür, wenn nötig, einen neuen Termin.
    3. Du rufst in der Praxis an und fragst, ob Du mit dem Auto kommen darfst.
    4. Du nimmst Schatzi mit, die notfalls das Auto und Dich zurückfährt; in der Wartezeit lädst Du sie zum Eis ein.
    5. Du spielst mit Risiko, fährst mit dem Auto hin und nimmst notfalls zurück den Bus, holst am Tag drauf Dein Auto ab.
    6. Du gehst ganz zu Fuß und kokst Dich unterwegs zu, dann spart der Doc sich auch gleich das Mydriatikum.

    Vergiss die Sonnenbrille nicht!
     
    #7
    Dunsti, 6 Oktober 2007
  8. fragment
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    Wenn nicht ein Grund dafür vorliegt, dir deine Pupillen zu erweitern, wird er das nicht zwingend machen. Du könntest beim Arzt anrufen und fragen, schon ist dir die Entscheidung abgenommen, ob du selber fährst oder öffentliche Verkehrsmittel später nutzen musst.
     
    #8
    fragment, 6 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten