Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aus fest mach offen?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Asti, 18 August 2008.

  1. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Ich bin gerade am hadern mit mir selbst.
    Mein Freund resp. Ex-Freund hat vor einer Woche Schluss gemacht. Grund dafür war, dass er sich ausleben möchte. Er war die letzten 6 Jahre nahezu durchgehend in Beziehungen (er ist 24) und hatte nie die Gelegenheit, sein Ding zu drehen. Er meinte, er liebt mich, ich bin die erste Frau, die ihm etwas bedeutet, aber er hängt gerade zwischen den Stühlen, Freiheit oder ich. Da er mir nicht garantieren kann, dass er mir treu bleiben kann, hat er die Beziehung beendet, bevor es zum fremdgehen gekommen ist.

    Man möge jetzt bitte nicht in eine ewige Diskussion ausschweifen, ob das dan wirklich Liebe ist, das ist nicht das eigentliche Thema.

    Im Grunde gehts um folgendes: Wir können nicht ohneeinander, es geht einfach nicht. Wir hatten bisher jeden Tag Kontakt, er war gestern hier und es war ein Drama, es geht schlichtweg nicht ohne den anderen. Er möchte sich dennoch nicht fest an mich binden, weil er Angst hat, mich mit seinem Handeln irgendwann zu verletzen. Darum überlege ich gerade, ob man das vielleicht in eine offene Beziehung überführen sollte. In meiner zugegebenermaßen recht kurzen Singlezeit hatte ich Kontakt zu mehreren Männern, rein sexuell, ohne da in irgendwelche gefühlsmäßigen Zwiespälte zu geraten, und ich fands angenehm. Soll heißen, ich könnte mir unter Umständen schon vorstellen, dass wir eine offene Beziehung führen könnten.

    Jetzt weiß ich aber gerade nicht, ob das nicht ne totale Schnapsidee ist... Ich kann logischerweise nicht vorhersagen, ob ich da tatsächlich mit klarkommen würde, oder ob er es könnte. Aber einen versuch wärs ja wert. Letztendlich reicht mir die emotionale Treue aus, auf körperliche könnte ich denke ich verzichten, solange man ehrlich zueinander ist und keine Zweitbeziehungen nebenbei führt o.ä.
    Ist die Sache zum Scheitern verurteilt, ist das alles naiv gedacht oder einen Versuch wert? Brauche Meinungen....
     
    #1
    Asti, 18 August 2008
  2. Kierke
    Kierke (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    198
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Ich kann sowohl die Beweggründe deines Freundes nachvollziehen, als auch deine Überlegungen.
    Da ihr scheinbar abgesehen von dieser einen Sache glücklich miteinander seid und euch sowieso weiterhin seht, wäre eine offene Beziehung in der Tat eine Überlegung wert. Das setzt allerdings voraus, dass deinem Freund lediglich in sexueller Hinsicht diese Freiheit fehlt - hat er ansonsten noch Dinge angemerkt, die er in der Beziehung als einengend empfindet, oder ist es tatsächlich auf die sexuelle Ebene reduziert?
    Wenn das der Fall ist, dann solltet ihr euch zusammen setzen und darüber sprechen, unter welchen Umständen ihr eine offene Beziehung in Betracht ziehen könntet. Kommt für ihn der Gedanke in Frage? Habt ihr die gleichen Vorstellungen von Grenzen, die ihr setzen wollt?
    Ich denke ein ausführliches Gespräch ist da angebracht und dann könnt ihr es einfach mal versuchen, es spricht ja nichts dagegen ihm zu sagen, dass ihr erstmal sehen müsst, ob ihr dann tatsächlich damit klar kommt. Sozusagen eine offene Beziehung auf Probe :zwinker:
    Wenn es nur um das Sexuelle geht und ihr wirklich ansonsten glücklich seid, gibt es übrigens meiner Meinung nach wirklich keine Gründe an der Beziehung an sich zu zweifeln. Man kann nunmal nicht alle Wege gleichzeitig gehen und manchmal erscheint einem die große Freiheit verlockend.
    Im Übrigen spricht seine Entscheidung, auch wenn sie für euch beide qualvoll zu sein scheint, doch eindeutig für ihn. Er hat sich ehrlich verhalten und sich lieber zurückgezogen, als dich noch stärker zu verletzen. Wenn er bereits dort so ehrlich war, könnte er die nötige Reife für eine offene Beziehung mit dir durchaus mitbringen :smile:

    Ich wünsche dir viel Glück!
     
    #2
    Kierke, 18 August 2008
  3. Asti
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Er hat auch Schluss gemacht, weil ich ihn eingeengt hatte, aber das war mir bis dato nicht bewusst, er meinte immer, es sei alles in Ordnung. Wäre sicher ne sache, an der auch gearbeitet werden muss, aber die sollte machbar sein.

    Er sagt, ihm fehlt hauptsächlich der sexuelle Kontakt zu anderen, die Bestätigung, vielleicht ist es auch irgendwie ein gewisser Gruppenzwang, der da bei Männern durchkommt, was weiß ich. Ich kann ihn schon auch verstehen.

    Man müssts halt versuchen. Wenns nicht geht, warum auch immer, dann muss man sich das natürlich eingestehen.
     
    #3
    Asti, 18 August 2008
  4. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Das müsst ihr selber wissen.
    Kannst du damit leben,wenn er mit anderen Frauen schläft?
    Und umgekehrt natürlich auch.
    Wie siehts mit Verhütung dann aus? Ich persönlich würde in so einer Situation auf Kondome bestehen.
     
    #4
    User 75021, 18 August 2008
  5. Asti
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Verhütung wäre klar, Kondome sind da natürlich ein Muss für beide Seiten.
    Ob ich damit leben könnte, weiß ich nicht, aber das muss man halt ausprobieren. Aber ich denke, mir ist die emotionale Treue wichtiger, als die körperliche. Ich kenns von mir, ich kann auch ohne jegliche Gefühlsregung mit Männern schlafen, das hat nichts mit der Liebe zu meinem Freund zu tun.
     
    #5
    Asti, 18 August 2008
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wollt ihr für eine bestimmte Zeitspanne eine offene Beziehung führen ?
    Und wenn ja, wie lange soll diese Zeitspanne sein ?

    Ich selber habe damit keine Erfahrung, aber abgesehen davon, dass ich es als überaus schwer empfinde von einer monogamen in eine offene Beziehung zu wechseln, mag ich mir gar nicht ausmalen, wie es von statten gehen soll, wenn man von einer offenen zurück in eine monogame Beziehung wechselt.
     
    #6
    xoxo, 18 August 2008
  7. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Das stelle ich mir auch schwierig vor.
    Ich könnte eh nie eine offenen Beziehung führen, aber darum gehts ja auch gar nicht.

    Was hält er denn von der Idee?
     
    #7
    User 75021, 18 August 2008
  8. Asti
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Wir haben uns jetzt mal drauf geeinigt, dass wir es probieren. Bedenken sind auf beiden Seiten vorhanden, aber ich denke, das ist normal. Wir haben mit einer derartigen Beziehungsform noch keine Erfahrungen uns wissen logischerweise nicht, was auf uns zukommt, in welchem Umfang und wie wir damit umgehen können. Aber wir sind der Idee beide nicht abgeneigt und auf nen Versuch lassen wir es mal ankommen.
     
    #8
    Asti, 18 August 2008
  9. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Kurz und knapp: ich habe das, vom "offen" profitiert (?) nur er (ich könnte, will aber nicht), wir hatten aber nie eine monogame Beziehung, ich komme damit knapp zurecht, hätte es lieber anders. Wie du können wir nicht ohne einander, aber auch nicht so recht mit. Ich mache das jetzt seit ein paar Jahren "mit" und eben, grösstenteils habe ich mich damit arrangiert, einzelne Negativphasen und auch Trennungen (vorübergehender Natur) vorbehalten. Versuchen kann man's. Ich war auch mal der Meinung, dass ich das niemals könnte. Nun...
     
    #9
    Samaire, 18 August 2008
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Es ist wichtig, dass ihr von vorne herein Regel festlegt.

    Soll er dir von den anderen Frauen erzählen oder nicht ?
    Darf er sie mit in sein Zimmer bringen und mit ihnen in seinem Bett schlafen oder soll er zu ihnen gehen ?
    Dürfen es Frauen aus seinem / eurem Freundeskreis sein ?
    Was passiert, wenn sich eine der Frauen in ihn verliebt ?
    Was passiert, wenn er sich verliebt ?
    Sind nur ONS gestattet oder auch Affären / Fickbeziehungen nebenbei ?
    Was macht ihr, wenn ihr zusammen ausgeht und er sieht eine Frau, die ihm gefällt ?

    Ich spreche da aus Erfahrung, es ist überaus wichtig über so etwas zu reden bevor der eigentliche Fall eintrifft.
     
    #10
    xoxo, 18 August 2008
  11. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich glaube, Du schiebst aus - verständlichem Liebeskummer - nur die Entscheidung auf, frei nach dem Motto: In der Not frisst der der Teufel eben Fliegen.

    Sei ehrlich zu Dir selbst, nimm eine kleine Auszeit und werd Dir klar, ob es wirklich das ist, was Du willst.
     
    #11
    Novalis, 18 August 2008
  12. Asti
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Danke für diese Fragen, ich hab selbst schon überlegt, was noch geklärt werden sollte vorher...
    Wissen will ichs eigentlich nicht, zumindest nicht im Detail. Wenn er sagt, er hatte eine, okay, mehr will ich nicht hören. Verlieben wird er sich nicht, ich glaube, dass kann ich mit nahezu 100 %iger Sicherheit ausschließen. Zu den anderen Fragen müssten wir uns nochmal zusammensetzen.
     
    #12
    Asti, 18 August 2008
  13. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Seh ich ähnlich. Das klingt sehr nach Klammern am letzten Strohhalm - und (pardon für die Deutlichkeit, Asti) nach Betteln um Herzschmerz...
     
    #13
    User 76250, 18 August 2008
  14. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    mein erster gedanke war der gleiche wie der von novalis, nämlich dass du einfach dich an die letzte möglichkeit klammerst ihn doch nicht zu verlieren und daher auch eine offene beziehung in kauf nimmst.

    aber wenn ihr euch schon dafür entschieden habt sollte vielleicht doch geklärt werden ob es nur für eine gewisse dauer oder für länger oder gar immer so sein soll. weil den übergang von offen zu monogam stell ich mir schon ebenfalls schwer vor. das wär für mich mal (neben dem was schon angesprochen wurde) das wichtigste.
    sonst kann es leicht zu missverständnissen und verletzungen kommen...
     
    #14
    User 15156, 18 August 2008
  15. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Also meine Meinung dazu: Wenn meinem Freund sexuelle Kontakte zu irgendwelchen anderen Frauen wichtiger wären als unsere Beziehung (und so ist es nunmal - er hat ja sogar Schluss gemacht), dann weiß ich ja, was für einen Stellenwert ich bei ihm habe. So wichtig kann ihm dann ja die gemeinsame Zukunft mit mir nicht sein.

    Ich hoffe für dich, dass du dir das gut überlegt hast und jetzt nicht übereilt entschieden hast. Ich glaube eigentlich nicht, dass das eine Entscheidung ist, die man von heute auf morgen fällen kann und sollte. Ich kann mir vorstellen, dass es ungemein und nachhaltig verletzend werden kann, wenn du plötzlich merkst, dass das doch nichts für dich ist.

    Ich denke es wäre besser, wenn du die Sache mit etwas mehr emotionalen Abstand beurteilen würdest. Du steckst grad noch mitten in der Situation drin; und du liebst deinen Freund nunmal und willst ihn nicht verlieren - das geht vielen so nach Trennungen. Dass man nicht voneinander loskommen kann, ist manchmal auch nur ein Irrglaube, der durch die Gewohnheit und die schönen gemeinsamen Erinnerungen entsteht. Aber ihr habt es ja nicht mal ernsthaft versucht voneinander loszukommen. Würde es ihm soo weh tun dich gehen zu lassen, dann hätte er sich für dich entschieden! Mach dir da nichts vor, auch wenns weh tut.

    Meinst du nicht es wäre besser, wenn du erstmal ein wenig auf Abstand gehst und dir in Ruhe Gedanken darüber machst, ob du das wirklich willst?
    Ich fürchte ehrlich gesagt auch, dass es ein Festhalten am Strohhalm ist.

    Wenn du dir wirklich absolut sicher bist diese offene Beziehung eingehen zu wollen, dann klärt auf jeden Fall die dinge ab, die xoxo angesprochen hat. ohne solche regeln und absolutes vertrauen und ehrlichkeit wird eine offene beziehung kaum möglich sein.
     
    #15
    User 7157, 18 August 2008
  16. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich mag das Konzept einer offenen Beziehung. Und gerade, weil du nicht schreibst, dass das die Lösung für alles sei, sondern dass ihr schauen wollt, wie es damit funktioniert, dass ihr darüber geredet habt und weiter darüber reden werdet... Vielleicht ist es tatsächlich genau das, was ihr gebraucht habt?

    Bin müde und kann grad nicht so viel schreiben. Aber ich glaube, es kann funktionieren und sehr schön werden. (Klar, schiefgehen kann alles, sogar der Gang zum Bäcker).

    Drück euch die Daumen!
     
    #16
    Shiny Flame, 18 August 2008
  17. Schaf <3
    Schaf <3 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das Ganze was Sunbabe geschrieben hat, finde ich Gold-richtig und wichtig. Du solltest dir wirklich und lange genug Zeit lass darüber nachzudenken, ob du so eine offen Beziehung wirklich willst.
    Es kann im nachhinein verletztend werden, weil du zuvor der Meinung warst, es wäre kein Problem für dich - Was du dann eventuell später merken wirst. Ich denke nicht, dass es dann mit einen "Es war nur ein Versuch" vergessen ist.
    Ich persönlich könnte mir so eine offene Beziehung nicht verstellen. (Sex sollte man nur mit einen machen, den man liebt. Es soll ja was besonders sein!) - Aber nun, ist nur meine Meinung.
    Wie schon gesagt, nimm die Zeit, die du dafür braucht und tief in dich zu gehen um wirklich festzustellen, ob das so richtig ist.

    Es klingt wirklich danach, dass du den letzten krampfhaften Versuch macht deinen Freund irgendwie zu behalten.

    Drück dir die Dauen, dass es so klappt wie du es willst.
     
    #17
    Schaf <3, 19 August 2008
  18. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    das ganze kann ich nur unterschreiben und dem beipflichten. :jaa:

    ich bin auch der meinung, das man so eine entscheidung nicht mal eben so fällen kann und sollte.

    es ist locker gesagt, das man sowas einfach mal probieren möchte.
    es ist auch locker gesagt, das man wohl nicht ohne einander kann.

    die frage die sich stellt ist: warum hat er denn dann schluss gemacht, wenn ER nicht ohne dich kann??? :ratlos:

    klar ist das ne feine angelegenheit für ihn.
    er kann sich munter "ausleben", ohne irgendwelche konsequenzen zu fürchten.
    man hat dann wohl keine beziehung mehr, sondern bestenfalls eine freundschaft wo man dann bei gelegenheit (falls sich grad nichts anderes (an)bietet), mal eben in die kiste springen kann.

    natürlich kann ich deinen ex halbwegs verstehen.
    er möchte sich ganz einfach nicht binden und möchte seine freiheiten genießen, ganz ohne irgendwelche (negativen) konsequenzen.

    ICH könnte nicht damit leben, wenn meine partnerin mit mir schluss macht, weil sie mal ab und an mit wem anders in die kiste springen möchte.

    wie soll das eigentlich gehen?
    er hat dann hier und da mal eine die mit ihm fickt?
    darf er dann mit ihr auch mal bummeln gehen?
    auf der kirmes mit ihr arm in arm laufen?
    ins kino?
    mit ihr eben auch andere dinge unternehmen, was mit sicherheit der fall sein wird, denn ich glaube so viele frauen laufen nicht rum, die einfach nur einen fickpartner suchen, sondern auch sonst ein bischen freizeit mit dem mann aus dem bett verbringen wollen.

    die fragen die xoxo zu recht stellt, lassen eine vielzahl von erweiterungen zu.

    die einzige frage ist aber die, ob DU mit all seinem handeln leben und glücklich sein kannst. :zwinker:
     
    #18
    User 38494, 19 August 2008
  19. Asti
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Wir haben gestern nochmal länger drüber gesprochen und sind nach wie vor der Meinung, dass wir das mal ausprobieren. Er meinte, dass er sich nicht siche rist, ob und wie er damit umgehen könnte, wenn ich mit nem anderen im Bett war, mir gehts ähnlich. Aber das sind Dinge, die sich dann halt zeigen werden, sowas kann man auch nicht durch viel überlegen abschätzen.
    Es gibt verschiedene Dinge, die dann noch ausgemacht wurden. Beispielsweise kein Sex in der eigenen Wohnung, sondern bei dem jeweiligen Sexpartner, kein Kuscheln oder sonstige "Intimitäten", die zwischen uns gehören und kein weit ausgebauter Kontakt zu den Leuten. Bekannte bleiben also auch außen vor. Wir belassen den kontakt weitestgehend auf sexueller Basis und Drumrumtreffen halt nur, soweit wies nötig ist.

    Tja, zu Beginn hatte ich nochmal kurzzeitig Bedenken vor meiner eigenen Courage, aber nachdem ich die Nacht drüber geschlafen habe und heute auch nochmal ne ganze Weile nachdachte, find ich die Idee gar nicht mal so schlecht, besonders, wenn man die Alternative, nämlich kompletten Kontaktabbruch, bedenkt. Die wäre wirklich kaum durchführbar. Er hat einen kleinen Sohn und der hängt sehr an mir (und ich an ihm). Zudem passts rein menschlich zwischen uns einfach toll und gefühlsmäßig auch, auch wenn das der Großteil (verständlicherweise, muss ich zugeben) nicht verstehen kann. Es würde aber auch zu nichts führen, wenn ich das hier weiter ausführen würde, es ist nunmal so. Gefühle kann man eh nicht erklären, die sind da. Und in unserem Fall sind die da.
     
    #19
    Asti, 19 August 2008
  20. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Naja 100%ig glücklich hörst du dich ja nicht an, aber kann verstehn, dass du versuchst zu retten was zu retten ist.
    Vlt solltet ihr sowas wie eine Probezeit für die offene Beziehung vereinbaren, nach der ihr euch wieder zusammen setzt und überdenkt ob ihr das so weiterführen wollt.
    Vlt braucht dein Freund auch nur einen "kleinen Ausflug"; also ich mein, dass er nach ein paar Monaten merkt, dass das alles nicht so toll und abenteuerlich ist, wie er sich das vorgestellt hat und selbst lieber wieder eine monogame Beziehung haben will.
     
    #20
    Malin, 19 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fest mach offen
Akiina
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 April 2016
19 Antworten
lisalotte12
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Oktober 2015
13 Antworten
LolaLangohr
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Februar 2014
38 Antworten