Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aus liebe wurde hass

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Ak@sha, 27 Juni 2003.

  1. Ak@sha
    Gast
    0
    hi

    vor einer woche hat mein freund mit mir schluß gemacht und er meinte wir bleiben auf jeden fall freunde! Aber das ist der aller größte quatsch! er hat sich nie zurück gemeldet und was ich dann alles von meiner freundin erfahren habe hat mich umgehauen! er meinte 2 tage nach dem schluß war das sie auf ihren geburtstag so bestimmt mädels aus ihrer klasse einladen soll!
    ich weis nicht er tut mir so weh und dafür hasse ich ihn.
    Ob ich ihn wieder haben will weis ich gar nicht aber wenn ich daran denke das er was mit ner anderen hat könnte ich heulen!
    Mir geht es denn ganzen tag gut aber wenn ich dann an ihn denke oder was von ihn höre geht es mir einfach scheiße!!
    wie kann ich den menschen den ich über alles geliebt habe nur hassen wir waren 2 1/2 jahre glücklich und jetzt hasse ich ihn! Warum??
     
    #1
    Ak@sha, 27 Juni 2003
  2. glashaus
    Gast
    0
    Hierzu einfach nur ein Satz den mir ein sehr wertvoller Mensch in einer schwierigen Zeit gesagt hat:

    "hass kann niemals aus liebe geboren werden ... denn wenn man jemanden wirklich liebt, dann liebt man ohne etwas zu erwarten ..."

    Lass deine Gefühle nicht umschlagen.
     
    #2
    glashaus, 27 Juni 2003
  3. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kan ndich sehr gut verstehen *umarm*
    mir geht es genauso..
    ich habe ihn auch 2 Jahre geliebt und jetzt weiß ich nicht mehr nachdem er schluss gemacht hat.
    ich habe auch vieles unschönes gehört und es hat sich eine hassliebe entwickelt.

    was du machen kannst? den kontakt erst mal abbrechen, würd ich sagen.
    ich wüsnche dir,das du es schaffst.. ichschaffe es nicht
     
    #3
    Pfläumchen, 27 Juni 2003
  4. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Irgendjemand hat mal gesagt, dass Hass erkaltete Liebe ist... triffts gar nicht so schlecht, meiner Meinung nach. Wenn man emotional mit Füßen getreten wird, kann sich das sehr schnell dazu entwickeln.

    Ich denke auch, dass Abstand eine serh gute Möglichkeit ist - meistens bildet sich dann irgendwann Gleichgültigkeit... manchmal vergeht der Hass auch nie ganz. Man hegt zumindest weiterhin Groll gegen den anderen, aber es ist nicht mehr so extrem.
    Eine andere Möglichkeit ist Rache - da gibts aber auch keine Garantie, dass das Gefühl für immer wegbleibt danach.

    Ich würde auf jeden Fall abwarten... es ist sowieso noch viel zu frisch um sagen zu können, wie es weitergehen wird.
     
    #4
    Teufelsbraut, 28 Juni 2003
  5. Carfunkel
    Gast
    0
    nachdem mein freudn nach 1 1/2 jahren schluss gemacht hab war ich auch erstmal down und konnte mir nicht vorstellen,dass er jemals was mit einer anderen hat...nachdem ich dann mit meinem neuen freund zusammengekommen bin hab ich gemerkt wie sinnlos die Beziehung zu meinem ex war (er hat mich 2 mal betrogen und gelogen sowieso:angryfire: )...am besten is es den kontakt abzubrechen und den hass und die wut rauszulassen,wenn sie phase vorbei is und man drüber weg is,dann versteht man sich von alleine wieder besser denk ich!
     
    #5
    Carfunkel, 28 Juni 2003
  6. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    Kann mich Teufelsbraut voll und ganz anschließen.
    Abstand wird dir gut tun und mit der Zeit mildert sich der Hass.
    Es ist ganz normal was du durchmachst.
    Ich habe auch schon ähnliches erlebt.

    :engel:
     
    #6
    Pueppi, 28 Juni 2003
  7. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Mmh, ihr seid gerade mal eine Woche auseinander. Für ihn ist die Sache abgeschlossen und er genießt seine Freiheit. Natürlich tut Dir dieses Verhalten weh, aber Du musst halt damit klarkommen.
    Ich glaube auch nicht, dass Du ihn hassen tust. Du bist nur von seinem Verhalten enttäuscht und kannst es nicht verstehen.
    Aber wie soll er sich Deiner Meinung nach denn verhalten? Er kann doch jetzt tun und lassen was er will. Ohne Rücksicht auf Verluste. Ich glaube eher, daß er mit seinem Verhalten Deine Hoffnung auf einen Neuanfang zerstört hat.
    Aber wie die anderen schon geschrieben haben, würde ich auf Abstand gehen.
     
    #7
    Speedy5530, 28 Juni 2003
  8. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Ich denke auch, dass derjenige, der Schluss gemacht hat, über die Beziehung viel schneller hinweg kommt, als der/die Verlassene.
    Lass ihn einfach los und denk nicht mal an einen Neuanfang. Versuch vielleicht auch etwas mit anderen Männern zu flirten,...
    Überkeg dir, dass, wenn er mit ner anderen zusammen ist, es ihr genauso beschissen gehen wird, wie dir am Ende eurer Beziehung und dann bist du nicht mehr traurig darüber - bei mir hat's tatsächlich funktioniert!!!
    Viel Glück
     
    #8
    ogelique, 28 Juni 2003
  9. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    hm also allgemein denk ich zu dem thema das hass nur draus wird wenn einer schon von anfang an die Beziehung nich so ernst genommen hat oder er im nachhinein nur scheise erzaehlt wegen ein missverstaendnis.

    Ansonste glaub ich das wenn man sich geliebt hat diesen mensch nich verletzen will sondern einfach normal auseinander gehn und man in freundschaft bleibt.
     
    #9
    boy_X, 28 Juni 2003
  10. ich halt
    Gast
    0
    naja liebe und hass hängt doch ziemlich nah beieinander
    und wenn er dir weh tut denkst du nicht an die guten seiten von ihm sondern nur an die schlechten
    aber das gibt sich meist bei mir schnell gg
     
    #10
    ich halt, 29 Juni 2003
  11. FlyingAngel
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hm, da gibs doch auch noch son Spruch. Hat glaub ich sogar irgendwer hier im Forum.

    Der ging irgendwie, dass man nur den Menschen hassen kann den man liebt, weil der einen am meisten verletzen kann.

    Ich find der stimmt. Bei mir jedenfalls, ich hae eigentlich niemanden, is mir meist vollkommen egal, was andre denken. Außer eben mein Schatz.

    Naja und damals mein Ex hat mich bestimmt 7 mal betrogen und hab nix mitgekriegt, weil ich den Gerüchten nich geglaubt hab, sondern ihm. Denn hatter auch noch danach immer versucht mich vollzuarschen, nachdem ich schluss gemacht hatte (mangel an gefühlen) und dann rausbekommen hab, dass er mir 7 mal oder so fremdgegangen ist.
    Ich hab ihn wirklich gehasst und es is bestimmt auch der einzige Mensch, dem ich ins Gesicht sagen kann, was ich wirklich über ihn denke, ohne drumrumgerede.
     
    #11
    FlyingAngel, 29 Juni 2003
  12. Rihab
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben


    ja das stimmt, Hass bedeutet eigentlich nur, das man was für den Menschen empfindet, aber Gleichgültigkeit ist viel schlimmer.
     
    #12
    Rihab, 30 Juni 2003
  13. ich halt
    Gast
    0
    jo hatte ich ma gesagt aber länger her
    war n ähnliches thema
     
    #13
    ich halt, 1 Juli 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - liebe wurde hass
Pardalis
Kummerkasten Forum
6 Dezember 2016 um 15:25
31 Antworten
flizy90
Kummerkasten Forum
19 Juli 2014
13 Antworten
MrEvil
Kummerkasten Forum
21 September 2006
18 Antworten