Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Aus welcher Motivation würdet ihr auswandern?

  1. Wenn ich einen Ausländer heirate und wir in dessen Heimat leben möchten.

    22 Stimme(n)
    44,9%
  2. Wenn ich reich werde und mir die Steuerlast hierzulande zu groß wird.

    14 Stimme(n)
    28,6%
  3. Wenn ich hier keinen guten Job finde, aber ein gutes Jobangebot im Ausland kriege.

    36 Stimme(n)
    73,5%
  4. Wenn ich im Ausland deutlich mehr verdienen kann.

    28 Stimme(n)
    57,1%
  5. Wenn die Fremdenfeindlichkeit oder der Antisemitismus in Deutschland unerträglich wird.

    11 Stimme(n)
    22,4%
  6. Wenn ich von der deutschen Miespetrigkeit eines Tages die Nase voll habe.

    20 Stimme(n)
    40,8%
  7. Weil das Wetter hier so ungemütlich ist.

    9 Stimme(n)
    18,4%
  8. Wenn meine Familie auswandern würde.

    8 Stimme(n)
    16,3%
  9. Wenn ich einen Auslandsaufenthalt mache und das Land mir gefallen würde.

    21 Stimme(n)
    42,9%
  10. Ich würde nicht auswandern.

    7 Stimme(n)
    14,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    11 November 2008
    #1

    Aus welcher Motivation würdet ihr auswandern?

    Auf Vox läuft eine Dokusoap über Deutsche, die auswandern und in ihrer neuen Heimat eine Ochsentour durchmachen :grin:
    Wie sieht es mit euch aus? Könnt ihr euch vorstellen, eines Tages auf Dauer auszuwandern, also nicht bloß für ein Jahr Auslandsaufenthalt? Was wären bei euch die Motivationen dafür?
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    11 November 2008
    #2
    Ich bin ein absoluter Familienmensch und würde eigentlich nur auswandern, wenn meine Familie es tut. Ansonsten bin ich gerne nahe bei meinen Lieben.

    Sollte ich hier allerdings keine Arbeit finden können und im Ausland schon, dann würde ich wohl schweren Herzens auch alleine gehen.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    11 November 2008
    #3
    Wenn Bayern eines Tages nicht mehr das ist was es mal war :bier:
    :geknickt:
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    11 November 2008
    #4
    • Wenn ich einen Ausländer heirate und wir in dessen Heimat leben möchten.
    • Wenn ich hier keinen guten Job finde, aber ein gutes Jobangebot im Ausland kriege. (muss nicht zwingend sein, dass ich hier keinen guten Job finde, kann auch sonst einfach ein nettes Angebot im Ausland kommen)
    • Wenn ich einen Auslandsaufenthalt mache und das Land mir gefallen würde.
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.342
    348
    2.223
    Single
    11 November 2008
    #5
    Inzwischen sehe ich mich auf Grund der katastrophalen politischen Situation in Deutschland fast dazu gezwungen, auszuwandern.

    In Deutschland herrschen nicht die Rahmenbedingungen, die für das, was ich mir unter einer glücklicher Zukunft vorstelle (Familie Gründen, Kinder haben und diesen eine möglichst gute Zukunft ermöglichen) zu realisieren. - Und es wird immer schlimmer.

    Ansonsten gefällt es mir eigentlich in Deutschland. Ich mag das Land, die Leute, mag insbesondere meine Heimatregion, etc. und eigentlich will ich auch nicht weg von meiner Familie, meinen Freunden, usw.
    Aber was bringt es mir, wenn ich in einem Land bleibe, dessen politische Situation so schlimm ist, dass ich es nicht verantworten kann, in diesem Land Kinder in die Welt zu setzen, obwohl Kinder mit das wichtigste Ziel meines Lebens sind?

    Ich habe die Schnauze voll von katastrophaler Bildungs- und Familienpolitik; vom Ausbau, bzw. der Errichtung eines Überwachungsstaates (Stichwort Stasi 2.0); von übertriebener Bürokratie und Regulierungswut; von erheblichen Eingriffen in die Freiheiten und Grundrechte der Bürger; von einer Politik, die höchstens in Zeiträumen von einer Legislaturperiode denkt, anstatt langfristig sinnvolle und absolut notwendige Dinge anzugehen und noch von viel mehr Dingen.

    Ich hoffe sehr, dass ich es schaffe, nach meinem Studium auszuwandern. Vorher geht es wohl schlecht, weil ich viel Zeit im Studium verlieren würde und auf das deutsche Diplom verzichten müsste, das ja doch international sehr hoch anerkannt ist und mir wohl durchaus Vorteile auf der Suche nach Arbeitsplätzen im Ausland verschaffen wird...


    Allerdings fallen die meisten Staaten als zukünftige Heimatländer schon von vornherein aus, weil dort die Zustände zumindest ähnlich schlimm, wenn nicht noch schlimmer sind (ich denke nur an den Überwachungsstaat Großbritannien, auf den ich nicht einen Fuß setzen würde).
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.916
    398
    2.200
    Verheiratet
    11 November 2008
    #6
    Wenn ich in meiner Heimat nichts Nützliches zu tun finde, dann kann ich es mir vorstellen auszuwandern.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    11 November 2008
    #7
    ich würde nicht auswandern
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    11 November 2008
    #8
    Würd nicht weggehen wollen von hier, zumal mein Freund auch nicht von hier weg will.
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    11 November 2008
    #9
    Wenn ich im Ausland einen Job kriege den ich in Deutschland nie haben würde und ich dort mehr Geld verdiene.
    Also, meine derzeitige Situation. :grin:
    Tschüss deutschland. :winkwink:
     
  • ~Miako~
    ~Miako~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    in einer Beziehung
    11 November 2008
    #10
    Garnicht.
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    11 November 2008
    #11
    Ich würde nach Deutschland auswandern wenn sich in Ungarn (denn ich wohne in der Hauptstadt Budapest) die politische Lage zu sehr zuspitzt, oder irgendein Krieg ausbricht bei dem Ungarn durch die Politiker mal wieder bereitwillig mitmacht (ohne dabei die ungarische Bevölkerung zu fragen natürlich).........nicht dass es jemand falsch versteht: ich mag Länder aus dem deutschen Sprachraum, bin auch jeden Sommer gerne für paar Wochen da, aber meine Freunde und Verwandten sind nunmal nicht dort sondern hier wo ich geboren und aufgewachsen bin :zwinker:
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    11 November 2008
    #12
    ich weiß jetzt schon, dass ich früher oder später ins ausland ziehen werde :zwinker:
    und da mein freund die ansicht teilt, passt es ganz gut.

    vor allem würde ich aus beruflichen gründen auswandern (tolles jobangebot, höherer verdienst).
    es kann aber auch sein, dass mir während einer reise ein land so unglaublich gut gefällt, dass ich dort dauerhaft bleiben möchte.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    11 November 2008
    #13
    Ich bin vor 4 Jahren ausgewandert, weil ich im Ausland bessere Forschungsbedingungen habe. Wo im Ausland ich endgueltig landen werde, weiss ich noch nicht, aber nach Deutschland zieht es mich nicht zurueck.

    Gruende waren oder waeren:
    Wenn ich einen Ausländer heirate und wir in dessen Heimat leben möchten.
    Wenn ich hier keinen guten Job finde, aber ein gutes Jobangebot im Ausland kriege.
    Wenn ich im Ausland deutlich mehr verdienen kann.
    Wenn ich von der deutschen Miespetrigkeit eines Tages die Nase voll habe.
    Wenn ich einen Auslandsaufenthalt mache und das Land mir gefallen würde.
     
  • Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    113
    26
    nicht angegeben
    12 November 2008
    #14
    Ich möchte ja sowieso ins Ausland, von daher ist es hoffentlich nur eine Frage des "Wann" :smile:

    Allgemein wären die folgenden meine Gründe:

    • Wenn ich einen Ausländer heirate und wir in dessen Heimat leben möchten. (wobei ich mein Partner ja schon gefunden hab, eigentlich fällt der Grund ja weg).
    • Wenn ich hier keinen guten Job finde, aber ein gutes Jobangebot im Ausland kriege.
    • Wenn ich im Ausland deutlich mehr verdienen kann.
    • Wenn meine Familie auswandern würde.
    • Wenn ich einen Auslandsaufenthalt mache und das Land mir gefallen würde.
     
  • nik3air
    nik3air (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    2
    nicht angegeben
    12 November 2008
    #15
    Meine Freundin und ich träumen davon, irgendwo in die Highlands nach Schottland auszuwandern... :smile:

    Irgendwann machen wir das!
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    12 November 2008
    #16
    auswandern ist absolut NICHTS für mich!
     
  • WHAT
    WHAT (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    26
    0
    nicht angegeben
    12 November 2008
    #17
    eiglt alles bis auf familie

    vor allem aufgrund von steuern und dem wetter
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.624
    198
    528
    Verliebt
    12 November 2008
    #18
    Steuern? Verdienst du nicht genug, um nichts versteuern zu müssen? :tongue:

    Ich würde auswandern, um meinen Traumberuf als Archäologietaucher ausüben zu können.
     
  • dubAUT
    dubAUT (34)
    kurz vor Sperre
    520
    0
    2
    Single
    12 November 2008
    #19
    Ich werde auswandern.

    #Hannes#
     
  • User 76442
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    103
    7
    nicht angegeben
    12 November 2008
    #20
    Solang ich in diesem Land nicht irgendwie verfolgt, unterdrückt oder bedroht werde, bleibe ich!!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste