Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ausbildung ab diesem Jahr

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 1539, 16 Juli 2004.

  1. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Huhu ihr!

    Mich würd mal interessieren, wer von euch in diesem Jahr seine Ausbildung anfängt bzw. bereits angefangen hat.

    Welchen Beruf lernt ihr/ werdet ihr lernen?

    Gefällt es euch bzw. freut ihr euch schon drauf?

    Wieso habt ihr diesen Ausbildungsberuf gewählt?

    Juvia
     
    #1
    User 1539, 16 Juli 2004
  2. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ich fang am 9.8. eine ausbildung zur erzieherin an.

    werde sie aber abbrechen, wenn ich zum oktober einen studienplatz bekomme.
    (grundschullehramt, sozialpädagogik oder kultur- und medienpädagogik)

    merkst schon, alles was mit kindern :zwinker:

    wies mir gefällt weiß ich natürlich noch nicht.

    find nur doof, dass es unentgeltlich ist, 3 jahre schulische ausbildung.
    bis vor wenigen jahren hat man nach 2 jahren schule ein jahr lang anerkennungsjahr geabt, also gearbeitet und wenigstens dieses dritte jahr wurde bezahlt.
    aber clever wie sie sind haben sie das in viel 2- oder 3 monatige praktika gespalten, jetzt ist alles unbezahlt...

    fängst du jetzt ne ausbildung an, oder warum fragste?
     
    #2
    JuliaB, 16 Juli 2004
  3. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    ich fang ab 1.september in der nähe von stuttgart eine ausbildung zur dipl. verwaltungswirtin an... einerseits freu ich mich, andererseits hab ich auch schiss...
    ist ziemlich weit weg von meiner heimat und hab auch angst das ich das nicht schaffe...
    die ausbildung geht 4 jahre, wovon 2 jahre studium an ner FH sind...

    wieso gerade der job? weil meine cousine sowas ähnliches macht, ich studieren kann und dazu noch ausbildungsvergütung bekomme (und das nicht allzu schlecht) und später mal verbeamtet werde und das ja such n sicherer job ist... und sowas ist ja heutzutage enorm wichtig...

    @juvia
    was machst du für ne ausbildung?
     
    #3
    ~°Lolle°~, 16 Juli 2004
  4. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Erzieherin wollte ich auch anfangs machen, weil ich gerne mit Kindern arbeite ... allerdings wurde mir davon abgeraten, weil es im Moment mehr als genu Erzieherinnen gibt und deshalb sehr sehr viele arbeitslos sind (zumindest bei uns in NRW).

    Ich mach jetzt ne Ausbildung zur Arzthelferin (beim Orthopäden) ... erst einmal als Grundlage.
    Später werd ich entweder möglichst viele und sinnvolle Weiterbildungen machen, oder studieren (Praxis-Managment o.ä.).
    Was mich auch reizt, wäre Lögopädie oder Ergotherapie ... da hat man mit der Ausbildung zur AH auch schon mal ne gute Grundlage.

    Aber erst einmal abwarten, was sich so ergibt :zwinker:

    Juvia
     
    #4
    User 1539, 16 Juli 2004
  5. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Welchen Beruf lernt ihr/ werdet ihr lernen?
    ----> PKA (=Pharmazeutisch-kaufmännische-Angestellte) hiess früher mal Apothekenhelferin.....also die Leute, die sich um das Warenlager, Warenwirtschaft usw. kümmern

    Gefällt es euch bzw. freut ihr euch schon drauf?
    ----> da ich schon seit 1,5 Jahren in der Apotheke arbeite freu ich mich nicht so richtig, ich kenn das meiste ja schon. In der letzten Zeit ist es leider bisschen drunter und drüber gegangen, aber ich hoffe, das legt sich wieder. Und gleich in der Woche, in der ich dann anfange (1.8. is Ausbildungbeginn) sind gleich ma 4 Leute in Urlaub......

    Wieso habt ihr diesen Ausbildungsberuf gewählt?
    ----> weil ich die Examensprüfung zur PTA nich geschafft hab, aber gern in dem Bereich Pharmazie bleiben wollte und es mir in der apotheke eigentlich gut gefällt
     
    #5
    Deufelinsche, 16 Juli 2004
  6. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    ich mach ab Oktober einen Studienlehrgang zum Medientechniker und -Designer an einer Fachhochschule.

    Warum ich das gewählt hab? Weil ich bis jetzt eigentlich viel mit EDV zu tun hatte, speziell die letzten Jahre mit Multimedia und diese Richtung will ich eigentlich weitermachen. Ich finde diesen Teil der IT besonders spannend und interessant...da kann man sich irgendwie so schön austoben :zwinker:

    Ich freu mich schon drauf - auch wenn ich etwas weit von daheim weg sein werde!


    greetz, der Scheich
     
    #6
    Scheich Assis, 16 Juli 2004
  7. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.207
    in einer Beziehung
    hatte letztes jahr nachm real-abschluss auch die erzieherinen-ausbildung angefangen. also die "vorasbildung" zur sozialassistentin.

    hab nach 3monaten festgestellt, dass es nix für ist und abgebrochen.

    warum es nix für mich ist? ich hab gar nix gegen kinder, aber ich brauche nicht 20 kinder (durchschnittliche grupengröße) für mindestens 4stunden am stück(irgendwie die mindestzeit, die kindergärten anbieten müssen) um mich um zu haben. wäre auf dauer wahnsinnig geworden.
    hatten 2tage die woche praktikum und 3tage unterricht. an den praktikumstagen hab ich wenn ich zu hause war erstmal 2stunden und länger gebraucht, um wieder runterzukommen.


    habe allerdings noch keinen peil, was ich als ausbildung machen will... :frown:
    werd wohl jobben oder so um wenigstens geld zu haben und was zu tun.



    das man die erzieher-ausbildung nicht bezahl kriegt, ist echt zum kotzen... würd ja schon reichen, für die praktika-tage/wochen geld zu kriegen, ist ja schliesslich ne sehr verantwortungsvolle sache die man da macht und nicht immer einfach. bei uns (NDS) dauert die éigentliche ausbildungszeit für die erzieherin 2jahre. wer keinen sozialen beruf gelernt hat, muss vorher den sozialassistenten machen- auch 2jahre schulische ausbildung mit praktika im im kiga. wer keine réalabschluss hat, aber erzieher werden will, muss zusätzlich zum soz-assi noch kinderpfleger lernen... macht dann 6 jahre schulische ausbildung, die man nicht bezahlt kriegt.
    selbst wenn man bafög kriegt ists zuwenig, davon kann man nichma ne wohnung bezahlen und einiger maßen normals leben führen und vor allem muss es ja mal zurückgezahlt werden.. ob man dieses wohngeld auch bei ner schulischen ausbildung bekommen kann, weiss ich nicht.

    ich finds unfair dass das nicht bezahlt wird, schliesslich macht man im praktikum im endeffekt spätestens nach einem jahr fast dieselbe arbeit wie die erzieher...
     
    #7
    User 12529, 17 Juli 2004
  8. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    das mit dem bezahlt bekommen seh ich genauso.

    wo ist NDS?

    hier in Berlin kann man ab diesem oder nächstem Jahr nur noch die Erzieherausbildung machen, wenn man fachabi oder abi hat, gab ne reform.

    und es dauert für alle 3 jahre.

    interessant, dass es bei euch so viele möglichkeiten gibt.

    wobei... einen gewissen bildungsstandard sollten die, die meine kinder erziehen (man hat ja dann auch vorschulklassen!) schon haben, so gemein es auch klingt.

    naja, kann man drüber streiten, obs gut oder fair ist, dass mans jetzt hier nur noch mit abi werden kann.
     
    #8
    JuliaB, 17 Juli 2004
  9. SchwarzeFee
    0
    Ich fange am 02.08. eine Ausbildung als Rechtsanwaltfachangestellte an.

    Hm, warum ich diesen Beruf gewählt habe? Ich weiß nicht genau. Hatte in der Schule einige Jahre das Fach "Recht" udn habe darin auch meine mündl. Abiprüfung gehabt. So öde ich es auch zu Beginn fand, so interessanter wurde es mit der Zeit. An ein Jurastudium habe ich mich erstmal noch nicht herangewagt, deswegen entschloss ich mich für diese Ausbildung. Überlege aber nach der Ausbildung vielleicht zu studieren. (Muss man dann sehen.)

    Tja, und ob ich mich drauf freue? Teils ja, teils nein. Irgenwie fehlt mir die Schule ein bisschen.´Ich fühl mich so hilflos, wenn ich wieder ganz unten anfangen muss. Man hatte sich so schön hochgearbeitet in der Schule udn ist letztendlich beim Abi gelandet udn nun ist man wieder anfänger, wie 1klässler udn das find ich komisch. Am meisten freue ich mich darauf neue Menschen und Ansichten kennen zu lernen.
    Es ist also ganz unterschiedlich bei mir. An einigen Tagen freue ich mich darauf die Ausbildung zu beginnen, an anderen plagt mich die Angst und Ungewissheit vor dem Neuen. Einfach abwarten. Ich denke allerdings, es wird schon ganz gut laufen, wenn man sich reinhängt und genau das hab ich or :jaa:
     
    #9
    SchwarzeFee, 17 Juli 2004
  10. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Hm..

    Letztes Jahr habe ich meinen Realschulabschluss gemacht und eigentlich vorgehabt eine betriebliche Ausbildung zur Mediengestalterin für Digital und Printmedien zu machen.-. tjoa, war nur das Problem das ich auf meinen Bruder gehört habe und das Zeugnis abgewartet habe..

    Also blieb mir nix anderes übrig..
    aufs Adolf Kolping Berufskolleg zu gehen, wo ich nun schon ein erfolgreiches Jahr hinter mir habe und in 6 Wochen die 12.e Klasse antrete..
    2006 müsste ich diesen Lehrgang abgeschlossen haben und somit:
    Gestaltungstechnische Assistentin für Digital und Printmeiden, Fachrichtung Medienkommunikation mit Fachabitur und Vermerk der Gestalterischen Fähigkeiten sein *G

    Wenn ich das fertig habe bzw. nächstes Jahr in den Sommerferien (Praktikum) kann ich folgendes machen:
    - Studieren
    -- Fotoingeneurwesen
    -- Medien"irgendwas" *G
    -- und noch was? kA *G

    - Mediengestalter/in
    - Webdesigner/in

    Ja mehr fällt mir grad auch net ein *G

    - Also, wenn jemand ein Praktikumsplatz frei hat - :tongue:

    vana
     
    #10
    [sAtAnIc]vana, 17 Juli 2004
  11. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    Ich trete am 30.8. auch meine Ausbildung an.. Aber vorher ziehe ich noch um.

    Werde auch Erzieherin .. und werde 5 (!) Jahre Schule haben.
    2 Jahre Schule für Sozialassistenz und dann nochmal 3 Jahre Fachschule für Sozialpädagogik.

    Die 5 Jahre werden zwar hart.. aber naja.. wenn ich auf der Schule geblieben wäre, hätte ich auch noch 2 Jahre unbezahlt gehabt .. von daher..
    und dann die 3 Jahre.. da müssen auch so viele durch.

    Aber vielleicht hab ich ja nach d en 2 Jahren keinen Bock mehr und mach doch
    was anderes mit meinem Fachabi. :grin:
     
    #11
    Tinu, 18 Juli 2004
  12. knieschrammer
    0
    nach dem informatik studium mußte was anderes her:
    ab 1.9 ausbildung zum versicherungskaufmann bei der debeka.
    sollte mir eigentlich ziemlich gut liegen, bezahlung ist auch ganz ok (ok ist super *grins*)
     
    #12
    knieschrammer, 18 Juli 2004
  13. User 8333
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    103
    2
    Es ist kompliziert
    Welchen Beruf lernt ihr/ werdet ihr lernen?
    ----> Erzieherin

    Gefällt es euch bzw. freut ihr euch schon drauf?
    ----> Ausbildungsbeginn Ende der Sommerferien
    Wieso habt ihr diesen Ausbildungsberuf gewählt?
    ----> weil's mir Spaß macht.
     
    #13
    User 8333, 16 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test