Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ausbildung für den Beruf Ernährungsberaterin??

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Sunshine007, 10 Januar 2007.

  1. Sunshine007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.076
    121
    1
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich mache gerade eine Ausbildung in einem Büro und bin wahrscheinlich im Juli fertig. Ein halbes Jahr lang werden wir übernommen und danach müssen wir uns leider etwas anderes suchen.
    Ernährungsberatung interessiert mich schon sehr lange.
    Muss man den Beruf Ernährungsberaterin erlernen, also braucht man dafür eine Ausbildung oder reicht da ein Seminar oder sowas?
    Was braucht man für einen Schulabschluss und wie lange geht die Ausbildung und was lernt man da genau und wo kann man das überall machen?

    Bin mal auf eure Antworten gespannt..
    Ich hoffe, dass es hier jemanden gibt der mir weiterhelfen kann bzw. der sich damit auskennt..

    Liebe Grüße Sun
     
    #1
    Sunshine007, 10 Januar 2007
  2. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich glaube, man kann Ökotrophologie studieren.
     
    #2
    SexySellerie, 10 Januar 2007
  3. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Also ich weiß nur, dass man Ernährungswissenschaften studieren kann, dann schimpft man sich Oekotrophologin (oder so ähnlich).
     
    #3
    Tinkerbellw, 10 Januar 2007
  4. Sunshine007
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.076
    121
    1
    nicht angegeben
    Also mittags im Tv kommt auf Pro 7 immer eine, die sich Ernährungsberaterin und Therapeutin nennt. Ist das dann das was ihr meint?

    Vor ner Weile hab ich auch schon mal bei einer Reportage eine Frau gesehen, deren Beruf auch nur Ernährungsberaterin gennant wurde und nicht der Begriff den ihr eben genannt habt. Ist das dann das gleiche?
    Studieren möchte ich eigentlich nicht unbedingt.. bin ja schon 22 wenn ich mit meiner Ausbildung fertig bin..
     
    #4
    Sunshine007, 10 Januar 2007
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Also normalerweise sind das Leute, die Ernährungswissenschaften studiert haben..
    Wenn dich das interessiert, dann mach es doch! Ich finde nicht, dass du zu alt dafür bist! Ich bin auch erst mit 22 mit meinem Abi fertig, ja und? Das ist doch kein Alter :zwinker:
     
    #5
    User 37284, 10 Januar 2007
  6. Tweety
    Gast
    0
    Abgesehen von einem Studium gibt es auch für Heilpraktiker die Möglichkeit sich in diesem Bereich weiterzubilden. Vielleicht gibt es an solchen Schulen (meist privat und kostenpflichtig) auch die Möglichkeit, sich ohne den HP als Ernährungsberaterin ausbilden zu lassen.
    Genaueres weiss ich aber leider nicht.
     
    #6
    Tweety, 10 Januar 2007
  7. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    ne Freundin wollte da mit Diätassistentin einsteigen.. aber aufgrund des Umfeldes, ist sie zu Pferdewirtin gewechselt :grin:

    vana
     
    #7
    [sAtAnIc]vana, 10 Januar 2007
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    lool, wie geil ist das denn?? :grin:
     
    #8
    User 37284, 10 Januar 2007
  9. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    ja die is schon immer geritten und hatte zuerst da keine Stelle bekommen und naja..

    ACH NE die ist nu Dachdeckerin lol net Pferdewirtin.. das wollte sie, hat se aber net bekommen, weil se noch net alt genug war un so.. lol sorry :schuechte

    vana
     
    #9
    [sAtAnIc]vana, 10 Januar 2007
  10. Fabelle
    Fabelle (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    312
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiss nicht wie das in D ist.. aber hier in der Schweiz gibt es ein Bachelorstudium zum/zur Ernährungsberater/in. Eine andere Möglichkeit gibt es hier nicht.
     
    #10
    Fabelle, 10 Januar 2007
  11. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    "Ernährungsberater" ist meines Wissens keine geschützte Berufsbezeichnung.

    Wie schon gesagt wurde, können Heilpraktiker diese Zusatzbezeichnung führen, es gibt auch HP-Schulen, die eine direkte Ausbildung nur zum Ernährungsberater anbieten.
    Auch viele Anbieter von Aus- und Weiterbildungen im Fitnessbereich bieten solche Lehrgänge an.

    Wie in der Schweiz gibt es auch in Deutschland ein Bachelor-Studium Ernährungsberatung (BA Saarbrücken), die klassische Ernährungswissenschaft als Uni-Studium wird in Halle, Jena, Potsdam, Stuttgart und München angeboten.

    Die Anforderungen und Zugangsvoraussetzungen sind bei den einzelnen Ausbildungen sehr unterschiedlich. Auf der Internetseite der Arbeitsagentur (BERUFENET) findest du aber fast alles, was du wissen musst :smile:
     
    #11
    Miss_Marple, 10 Januar 2007
  12. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Ich studiere auch etwas, womit ich später in die Ernährungsberatung gehen kann. Allerdings müsste ich dann auch noch eine 6monatige Zusatzausbildung machen. Andere Wege weiß ich jetzt auch nicht. Mein Studium umfasst 8 Semester, davon 2 Praxissemester. Es ist ein Diplomstudiengang.
     
    #12
    User 48753, 10 Januar 2007
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    es wäre wohl sinnvoll wenn du sagen würdest, was du genau studierst :zwinker:
     
    #13
    User 37284, 10 Januar 2007
  14. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Gelöscht.
     
    #14
    User 48753, 10 Januar 2007
  15. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Wieso machst du ne Ausbildung fertig und willst dann noch was anderes artfremdes lernen?
     
    #15
    mhel, 10 Januar 2007
  16. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Wieso sollte man sich nicht umorientieren? ich habe auch eine Ausbildung abgeschlossen und will jetzt wohl etwas ganz anderes studieren :zwinker:
     
    #16
    User 37284, 10 Januar 2007
  17. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    #17
    mangoice84, 11 Januar 2007
  18. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Naja Studium geht ja noch. Aber doch bitte keinen "NichtAusbildungsberuf". Da kann sie doch auch gleich Sozialassistentin lernen.
    Ernährungsberater bei Berufe.net
     
    #18
    mhel, 11 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ausbildung Beruf Ernährungsberaterin
NettesPaar83
Lifestyle & Sport Forum
26 Juni 2008
2 Antworten
schnuckchen
Lifestyle & Sport Forum
21 September 2007
3 Antworten
Test