Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ausbildung zur Prostituierten - Schule in Indien bildet Sexarbeiterinnen aus

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von sad_girl, 1 April 2005.

  1. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    Ausbildung zur Prostituierten - Schule in Indien bildet Sexarbeiterinnen aus

    In der indischen Hauptstadt Neu Delhi öffnet heute die erste Schule für Prostituierte ihre Pforten. Zukünftig können dort Frauen die Kniffe der körperlichen Dienstleistungen aus erster Hand lernen.

    Als Lehrerinnen werden nur Frauen mit mindestens zehn Jahren Erfahrung im Milieu angestellt. Diese werden an der Schule neben ihrem Wissen über Prostitution und moderne Pornographie auch Kurse in Kamasutra anbieten.

    Die Schule wird von der Regierung finanziert. Die Politiker hatten sich entschlossen, die Schule zu gründen, nachdem die USA Indien vermehrt unter Druck gesetzt hatten, das Sex-Gewerbe im Land unter Kontrolle zu bringen.


    Quelle
     
    #1
    sad_girl, 1 April 2005
  2. manmatixs
    manmatixs (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    nicht angegeben
    Könnten wir doch auch mal unserem Kanzler vorschlagen! Schafft viele neue Ausbildungsplätze für die Jugend! :smile:
     
    #2
    manmatixs, 1 April 2005
  3. Augsi
    Gast
    0
    na ob das hilft??

    Ob das die richtige Methode ist die Prostitution einzudämmen bezweifle ich stark.Es wäre sinnvoller Schulen einzurichten um Frauen in normale, humane Jobs unterzubringen
     
    #3
    Augsi, 1 April 2005
  4. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Normale Schulen wären sicherlich auch sehr sinnvoll, aber ich finde auch diese Idee gut, weil so vielleicht dem ganzen der schlechte Geruch genommen wird... Wenn auch nur ein kleines Stück.
     
    #4
    Daucus-Zentrus, 1 April 2005
  5. laurfran
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    wäre es nicht der erste april, würde sich eine diskussion lohnen ;-).

    alles gute!
     
    #5
    laurfran, 2 April 2005
  6. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Herje, dass du uns armen Leichtgläubigen auch immer jeden Spaß nehmen musst... Das wirklich Lustige an solchen Scherzen ist doch, wenn man sie nicht auflöst... :tongue:
     
    #6
    Daucus-Zentrus, 2 April 2005
  7. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    ...... ja, und setz Du Dich mal mit der rechtlichen Lage der Huren in Deutschland auseinander. Prostitution gilt hierzulande als Gewerbe denn die Frauen zahlen Einkommenssteuer, genau wie alle anderen Arbeitnehmer auch Wer als Hure arbeitet, ist berufstätig - behaupten das Finanzamt und die Bundesanstalt für Arbeit. Renten - und Sozialversicherungsansprüche gibt´s natürlich nicht. Trotzdem ist die Prostitution juristisch auf dem gleichen Stand wie ein Handwerksberuf, - auch wenn es bislang keine geregelte Ausbildung dafür gibt. Huren haben in Deutschland vergleichbare Pflichten wie andere Arbeitnehmer, aber nicht die ihnen eigentlich zustehenden Schutzrechte. Indiens vorgehensweise auf Druck der USA find ich etwas albern (diese Entscheidung sollte eigentlich jede Nation für sich selbst treffen können) aber es geht durchaus in die richtige Richtung.
     
    #7
    Grinsekater1968, 3 April 2005
  8. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Na. da bin ich aber erleichtert, daß Du das so klar und deutlich schreiben kannst. Die Damen bei der Hurenvereinigung Hydra e. V. würd das bestimmt auch mal interessieren .... ich hab da mal ein halbes Jahr lang gearbeitet und dort sehr deutlich mitbekommen, daß es eben in ihrem Arbeitsfeld ganz anders läuft als Du es postest.
     
    #8
    Grinsekater1968, 3 April 2005
  9. Mr. White
    Mr. White (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    Servus,
    Ist übrigens kein April-Scherz!!! Klickt euch mal zu dem englischen orginal Artikel durch dann wird das klarer...
    Greetings
     
    #9
    Mr. White, 4 April 2005
  10. Sidney79
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    Single
    Ja, das läuft ganz anders...

    Die "Damen" sind überwiegend arme Mädels die entweder aus dem Ausland mit falschen versprechungen angelockt werden, oder hier von ihrem "Freund" anschaffen geschickt werden. Der Zuhälter betrachtet sie als sein Eigentum und wenn sie das anders sieht gibts eben Schläge bis sie es lernt. Die Mädels haben kaum Chancen, da ohne fremde Hilfe wieder raus zu kommen. Das ist Realität in Deutschland. Ich will mir garnicht vorstellen, wie das in Entwicklungsländern abgeht. :geknickt:

    (Klar gibts Ausnahmen. Bestimmt läuft das in irgendwelchen Edelbordellen auch geregelt, aber in der Masse ist es Sklavenhaltung.)
     
    #10
    Sidney79, 4 April 2005
  11. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    LOL :bier:

    viel mehr kann ich dazu nicht sagen......
     
    #11
    Hexe25, 7 April 2005
  12. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich

    Ich hab hier eher das Gefühl, dass die indische Regierung auf dieser Weise der USA eins auswischen wollte. Hätte mich auch trotzig gestellt, wenn ein anderes Land mir Vorschriften machen wollte über mein Land, meine Kultur etc.
    Denn nichts anderes hat die USA ja mit der Druckausübung gemacht.

    Bella
     
    #12
    User 20345, 10 April 2005
  13. User 17556
    User 17556 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    417
    103
    2
    vergeben und glücklich

    boah der war fies :grin: :zwinker:
     
    #13
    User 17556, 22 April 2005
  14. meckigabel
    Gast
    0
    da würde ich auch noch mal gerne beim unterricht zuhören... da lernt man bestimmt was... bei 10 jahren erfahrung... außerdem wäre es doch wünschenswert, dass prostituierte ein lehrberuf wird, so dass man all das rechtliche und finanzielle in den griff bekommt... und nicht zu letzt wird jeder über die risiken aufgeklärt etc.... ist halt ne dienstleistung wie jede andere und nur ein bisschen anders...
     
    #14
    meckigabel, 22 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ausbildung Prostituierten Schule
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
3 Februar 2015
3 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
1 Oktober 2014
10 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
26 Oktober 2011
8 Antworten