Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Erdbeere90, 22 November 2007.

  1. Erdbeere90
    Erdbeere90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Single
    Hey,

    ich bin momenan in der 10. Klasse einer Realschule und habe mich bei als Ergotherapeutin bei Schulen beworben. Letzten Freitag hatte ich einen Einstellungstest in Kaiserslautern. Gestern kam die Zusage das ich ab 1.10 meine Ausbildung bei ihnen beginnen kann. Der Vertrag muss aber schon bis 30.11 unterschrieben bei denen liegen sonst verfällt mein Platz. Aber nach Kaiserslautern brauche ich 2 Stunden.
    Jetzt habe ich mich aber auch noch in mannheim beworben was nur eine halbe Stunde hin- und rückfahrt für mich bedeutet. Da habe ich aber erst im Januar Einstellungstest.
    Was soll ich jetzt machen? Unterschreiben oder nicht? Wenn ich nicht unterschreibe und Mannheim mich nicht nimmt steh ich nächstes Jahr ohne Ausbildung da. Wenn ich aber unterschreibe muss ich nach Kaiserslautern gehen, weil absagen kostet 600€ was schon ziemlich viel Geld ist. Nach Kaiserslautern zihen geht auch nicht, weil die Schule schon sehr viel Geld kostet. Ich bin echt grad total überfordert...
     
    #1
    Erdbeere90, 22 November 2007
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Das ist echt eine schwierige Situation. Das ist eine selbstbezahlte Ausbildung, oder? Ich habe dabei die Erfahrung gemacht, dass man eigentlich fast überall genommen wird, weil die Schulen soviel Geld wie möglich verdienen wollen. Also würde ich wahrscheinlich nicht unterschreiben.

    Wenn du die Schule in Kaiserslautern doch besuchen würdest, wie würdest du denn hinfahren? Wie lange dauert die Schule? Viele aus meinem Kurs in Kiel sind dort im Wohnheim untergekommen. Das kostete ca. 300 € monatlich oder etwas weniger.
     
    #2
    User 18889, 22 November 2007
  3. Erdbeere90
    Erdbeere90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    Single
    Ja, es ist eine Ausbildung die man selber zahlen muss. Kostet im Monat so um die 450€ ohne Bücher etc. Und das man an privaten Schulen immer genommen wird ist auch nicht mehr so. Die werden nämlich inzwischen auch mit Bewerbugnen überflutet. Von 100 Bewerbern nehmen sie nur 20. Und Wohnheim mit 300€ kommt einfach zu teuer. Des will ich meinen Eltern einfach nicht auch noch zumuten.
     
    #3
    Erdbeere90, 22 November 2007
  4. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Und wie würdest du nach Kaiserslautern kommen? Auto, Bahn? Was kostet das monatlich extra?

    Wie lange dauert die Schule insgesamt, also in Monaten?
     
    #4
    User 18889, 22 November 2007
  5. User 62847
    User 62847 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    103
    7
    nicht angegeben
    Schwierige Situation. Aber ich würde mich nicht darauf verlassen, dass vielleicht noch die andere Schule zusagt.
    Hinterher stehst du wirklich ohne Ausbildungsplatz da...
    Wie würdest du denn dann zur Schule kommen? Mit dem Zug? Hast du vielleicht Verwandte/Bekannte in Kaiserslautern oder in der Nähe, bei denen du Wohnen könntest?
    Was wäre, wenn du nicht unterschreiben würdest und dann keinen Ausbildungsplatz als Ergotherapeutin hättest? Könntest du dann nicht auf eine andere (staatliche) Schule gehen, wo du z.B. dein Fachabitur richtung Gesundheit/Pflege machen könntest? Oder ein FSJ (zum Beispiel beim DRK da kann man dann Rettungssanitäter machen). Das wäre ja dann kein verschenktes Jahr / keine verschenkten Jahre. Du bist ja noch jung, du kannst danach immer noch eine Ausbildung zur Ergotherapeutin machen. In dem Jahr / in den zwei Jahren könntest du dir ja dann auch etwas nebenbei verdienen und so deine Eltern später ein wenig entlasten.
    Könntest du dir sowas nicht vorstellen, falls du dann im nächsten Jahr nicht angenommen wirst bei der anderen Schule?
    Was sagen denn deine Eltern dazu?
    Ich wünsche dir, dass du die für dich richtige Entscheidung triffst.
    Liebe Grüße, ann :zwinker:
     
    #5
    User 62847, 22 November 2007
  6. Erdbeere90
    Erdbeere90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    Single
    Würde mit dem Zug fahrn un Bus halt. Und kosten würde es ich glaub 40€ im Monat. So wie bisher. Die Schule dauert genau 3 Jahre.
    Und zum FSJ un so. Hab ich mir auch überlegt. Aber ich würd lieber gleich die Ausbildung machen. Meine Eltern sagen es is meine Entscheidung, aber sie unterstützen mich bei beidem. Wobei sie halt auch Angst haben das ich dann nächstes Jahr ohne Ausbildung dastehe.
     
    #6
    Erdbeere90, 22 November 2007
  7. MarisT
    Benutzer gesperrt
    228
    103
    7
    Single
    Hast Du Dich mal erkundigt, ob es in Verbindung mit der Schule eine
    Art Wohnheim oder so gibt ?
    Weil, so einfach die Stelle abblasen, halt ich für nen ziemliches Risiko ....
     
    #7
    MarisT, 22 November 2007
  8. Sovereign
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    Eben. Schließlich hättest Du dann immerhin, auch wenn es umständlich ist, einen Ausbildungsplatz. Das sollte Dir auch etwas wert sein. Die Kosten für Fahrt oder Unterkunft in KL solltest Du dann mit den Kosten für ein Jahr ohne Ausbildung, also ein Jahr später in der Berufswelt, "verrechnen".

    Wenn Du die 2 Stunden Fahrt (einfach oder je Richtung?) mit der Bahn zurücklegen willst, dann könntest Du diese Zeit im Zug auch zum Lesen der Ausbildungsunterlagen nutzen.

    Viel Erfolg!
     
    #8
    Sovereign, 22 November 2007
  9. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    ich würde an deiner Stelle unterschreiben. Wenn es dann in Mannheim klappt, zahlt ihr die 600 Euro - aber dafür hast du dann nicht die langen Bahnfahrten bzw. sparst dir die monatliche Miete. Und wenn du die Miete in Betracht ziehst, dann ist es in zwei Monaten "aufgerechnet".

    Ganz ehrlich: solltest du die Ausbildung in Kaiserslautern machen, wirst du vermutlich sehen, dass jeden Tag vier Stunden Bahnfahrt kein Vergnügen ist, auch wenn du auf der Zugfahrt arbeiten kannst. Wenn es mit Mannheim nicht klappt, hast du immer noch ein halbes Jahr Zeit dir zu überlegen, ob du nach KL gehst oder vielleicht doch etwas anderes machst. Und wenn KL: ein WG-Zimmer, was vlt nicht riesig ist, sollte deutlich unter 300 Euro möglich sein.

    Die 600 Euro gerechnet auf die Ausbildungszeit oder auf was auch immer - ist zwar ein Betrag, aber ich würde ihn in Kauf nehmen. Nicht leichtfertig, mit Bedacht.
     
    #9
    taitetú, 22 November 2007
  10. jonny´G
    Verbringt hier viel Zeit
    356
    101
    0
    Single
    sry, ich weiß nicht wo das Problem ist. :ratlos:

    Es geht um deine Zukunft.
    Ich hab für 2007 keine Ausbildungsstelle bekommen...jetzt hab ich was für 2008 - is aber auch noch nicht sicher, entscheidet sich in den nächsten 2 Wochen.

    So: ich brauche auch 2 Stunden mit dem Zug um dahinzukommen. Is mir aber egal. Weil es der Beruf ist den ich unbedingt will und dann nehm ich das in Kauf. Außerdem bist du wie ich 17.
    D.h. mit 18 is Führerschein und Auto angesagt. Dann ist das problem gelöst. (Außer du kannst es dir absolut nicht leisten)
    Zu meinem potentiellen Ausbildungsplatz bräuchte ich mit Auto nur ne halbe Stunde. In meinem Fall: 1 Jahr Bahn fahren - dann Auto. Und die Karte für die Bahn zahlt mir´s Arbeitsamt.

    Also, sei nich so wählerisch! Geh auf Nummer sicher! Weil du hast ja selbst erkannt: klappt das in Mannheim nicht, hast du ein Problem.

    Dann fährst du halt Bahn, na und? Wäre es mir wert. Is ja "nur" für Ausbildungszeit. Lehrjahre sind keine Herrenjahre, wie mein Vadda zu sagen pflegt :zwinker:

    //edit:
    zum Umziehen:
    da gibts auch Förderungen und finanzielle zuschüsse von irgendwelchen Behörden und Ämtern (normal Arbeitsamt). Einfach mal schlau machen!
     
    #10
    jonny´G, 22 November 2007
  11. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    also ich würd mal schauen, ob man da günstig wohnen kann. Vielleicht irgendwo ein kleines Apartment oder Wg-Zimmer.
    Wenn ich mich jetzt nicht ganz doll irre, ist Kaiserslautern doch auch Uni-Stadt, da stehst du dann zwar mit den Studenten in Konkurrenz, aber es dürfte so einige Möglichkeiten zum billigen Wohnen geben.
    Muß ja nix dolles sein und am We könntest du heimfahren.
    Am besten informierst du dich auch mal bei den Ämtern, ob du Wohngeld oder sonstige Zuschüsse bekommst.



    Gruß,
    Kaya
     
    #11
    Kaya3, 23 November 2007
  12. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Ein Tipp:
    Unterschreibe.

    Es hat rechtlich keine Konsequenzen, wenn du die Stelle NICHT antrittst. Du als Ausbilder einen Azubi, er nicht zu seinem ersten Arbeitstag erscheint nicht zur Erfüllung seines Vertrages verpflichten - er dich hingegen schon (ungerechte Welt!)
    Du kannst 5 Ausbildungsverträge unterschreiben und gehst letztlich zu der Stelle, die dich am meisten anspricht. Die anderen haben erstmal Pech gehabt, rechtliche Konsequenzen hast du dadurch nicht.

    Nachteil: bei den Firmen brauchst du höchstwahrscheinlich nie wieder auf der Matte erscheinen :smile:
     
    #12
    Gilead, 23 November 2007
  13. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #13
    Mìa Culpa, 23 November 2007
  14. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,


    an die letzten Beiden: Wenn ihr das Anfangsposting nochmal genau lest, werdet ihr feststellen, dass es um eine Schule geht, für die auch noch bezahlt werden muß.
    Da gibts dann bestimmte Klauseln und es ist mit Sicherheit nicht so einfach aus dem Vertrag auszusteigen.
    Mit einer normalen (betrieblichen) Ausbildung ist das nicht zu vergleichen.
    Ich finds etwas naiv und gefährlich, hier einfach zu einem Vertragsabschluß zu raten, ohne die Konsequenzen zu berücksichtigen.


    Gruß,
    Kaya
     
    #14
    Kaya3, 23 November 2007
  15. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #15
    Mìa Culpa, 23 November 2007
  16. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Wenn du jetzt unterschreibst, kommst du dann aus dem Vertrag raus, falls das in Mannheim klappen sollte?

    Ansonsten würde ich wahrscheinlich auch unterschreiben. Klar ist ne lange Fahrzeit, aber diese Ausbildungstelle ist doch besser als keine, oder?! Ist es dein absoluter Wunschberuf?
     
    #16
    sternschnuppe83, 23 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ausbildung
John_Sheppard
Kummerkasten Forum
23 November 2016
24 Antworten
anco1994
Kummerkasten Forum
13 Juli 2016
37 Antworten
CreamyVanilla
Kummerkasten Forum
14 September 2015
33 Antworten