Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auseinandergelebt = Trennung?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Odilon, 28 Mai 2009.

  1. Odilon
    Odilon (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,
    ich bin neu hier und habe ein riesen Problem.
    Meine Freundin und ich haben uns innerhalb des letzten Jahres immer weiter voneinander distanziert....jeder besinnt sich wieder mehr auf sein Leben. Vor allem sie hat das Party machen für sich entdeckt und möchte jedes Wochenende mindestens einmal was mit ihre Freundinnen machen....und ich bin dann nur 2. Wahl ...fühle mich zu mindest so....das war in letzter Zeit dann unser häufigstes Streitthema...Ich habe mich immer beklagt und sie fühlte sich angegriffen und wollte das einfach lieber machen.
    So kam es dann dazu, dass wir beim letzten Streit den weiteren Sinn unserer Beziehung hinterfragt haben.....und seitdem ist der Beziehungsstatus fragwürdig.....wir wissen beide nicht was wir wie machen sollen....ich will auf jedenfall alles versuchen und sie wirkt, alsob sie die Hoffnung schon fast aufgegeben hat. Sie befürchtet immer, dass es nach gewisser Zeit wieder so sein wird.....ich verstehe diese Angst, aber ich will es Versuchen!
    Ich habe ihr gestern abend dann einen 6-seitigen Brief geschrieben und ihr den heute morgen in den Briefkasten geschmissen.
    Ich beschreibe darin wie ich dazu stehe und erinnere an alte Zeiten und lade sie dazu ein mit mir den schweren Weg durch das Tal der Tränen zu gehen. Wir können schließlich noch viel miteinander erleben.
    Sie wusste nicht, was sie zu dem Brief sagen sollte.....sie sagte eigentlich nur:"Aber ich habe auch das Gefühl noch was zu erleben auch mit anderen" wie sollte ich das verstehen!? Ich fragte dann "Meinst du mit "noch was erleben" freizeit mit freunden oder meinst du andere Beziehungen?" Sie meinte dazu " ja generell was erleben".
    Was soll ich darunter verstehen?! Sie kann ja ihr Ding machen, aber ich will in ihrem Leben als Partner bleiben.
    Die ganze Sache ist schon so eingefahren....Seit langer Zeit sehen wir uns oft, sie muss aber noch einiges erledigen. Wir sind dann zwar zusammen, leben aber in 90% der germeinsamen Zeit nur nebeneinander her.
    Ich bin ratlos. Ich will die Beziehung nicht aufgeben! und ich will nicht, dass sie daran denkt.

    Wir haben bis vorhin trotz der Problematik noch regen kontakt gepflegt.
    Dann haben wir uns darauf geeinigt, dass wir bis Sonntag den Kontakt einstellen um uns klar zu werden, was wir an einander haben.
    Sie verabschiedete sich nur mit einem "bis sonntag:-*"....immerhin ein kuss aber so lieblos irgendwie....
    Ich weiß nicht was ich machen soll....:flennen:
    vielen dank für dein interesse, ich freue mich auf eine Antwort
    mfg Odilon
     
    #1
    Odilon, 28 Mai 2009
  2. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.407
    398
    2.997
    Verheiratet
    Hört sich an als hätte sie sich insgeheim schon entschieden: gegen dich...

    Ich kann mich natürlich auch täuschen, aber schon die Aussagen sie glaubt sie müsse noch mehr erleben, sagt irgendwie schon alles und mit "ausleben" meint sie wahrscheinlich nicht nur "Kollegen und feiern"

    Vielleicht tut ihr aber auch der Abstand gut und sie will die Beziehung nicht beenden und sich trotzdem ausleben, allerdings auf die "Kollegen und feiern"-Art bezogen.
     
    #2
    User 66223, 28 Mai 2009
  3. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    leider klingt das Ganze nicht besonders gut und ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass die kurze "Auszeit" bis Sonntag Klarheit in eure Beziehung und in ihre Gefühlswelt bringt.

    Ganz ehrlich: Ich würde mich nicht auf den "Deal" verständigen und ihr alles zugestehen bzw. ihr Ding machen lassen, nur weil du sie halten möchtest, denn wenn es bei dir Herzschmerz verursacht und du mit dieser Art von Beziehung unzufrieden/unglücklich bist, dann sind weitere Probleme vorprogrammiert. (bisher warst du scheinbar auch nicht so "tolerant", was zu endlosen Streitigkeiten führte. Glaubst du wirklich, du kannst wegen einer drohenden Trennung plötzlich aus deiner Haut raus?)
    Natürlich braucht jeder Mensch seinen Freiraum, aber er muss wissen, wohin er gerne wieder zurückkehrt und das kann ich bei deiner Freundin nicht erkennen.

    Vielleicht hast du sie zu sehr eingeengt...vielleicht gehen eure Persönlichkeitsentwicklungen absolut auseinander...vielleicht habt ihr euch tatsächlich auseinander gelebt und nichts mehr zu sagen.
    Ich weiß nicht so Recht, ob bei euch ein "Neuanfang" möglich ist, denn dazu müssen BEIDE bereit dazu sein...(das heißt: eigene Fehler eingestehen und auch eine Kompromissfähigkeit an den Tag legen)...wenn aber die Gefühle schwinden bzw. futsch sind, aber man zu feige ist, einen schnellen Schlussstrich zu ziehen, dann wäre es nur eine Trennung auf Zeit und somit eine Qual.
    Deshalb frage sie, wie sie wirklich zu dir steht und ob sie die Beziehung definitiv fortsetzen möchte. Bekennt sie sich nicht eindeutig und versucht, dich mit Wischi-Waschi-Aussagen hinzuhalten, dann solltest du deine Konsequenzen ziehen, auch wenn es schwer fällt.
     
    #3
    munich-lion, 28 Mai 2009
  4. Odilon
    Odilon (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    ich weiß es auch nicht.....es könnte beides bedeuten.
    Ich hoffe ihr wird klar, wie viel ihr die Beziehung bedeutet und vermisst mich mal wieder.

    Ich habe noch eine befürchtung:cry: .
    Sie telefoniert heute mal wieder mit ihrem besten Freund. An sich nicht schlimm....aber seitdem ich in ihr leben getreten bin hat sie sich immer weiter von ihm distanziert. Früher haben sie sich oft getroffen heute telefonieren sie nurnoch manchmal.
    Jetzt befürchte ich, dass der Kerl jetzt seine chance sieht, mich wieder zu verdrängen und sie voll manipuliert....:cry:

    @munich-lion
    also ich glaube ich habe sie wirklich nicht eingeengt. Eher anders herum. Ich ärgere mich nur, wenn sie sich immer mehr aufbürdet und freie abende immer öfter anderweitig nutzen möchte. Ich habe schon zu vielem zähne knirschend ja gesagt, damit sie auch freiraum hat. Man muss auch mal zurück stecken können....aber es wird auf einmal immer öfter und ich hab das gefühl, dass ich kommen kann, wenn sie mal nichts zu tun hat oder nur Ha´s machen muss....Zeit einfach nur so ist rar geworden.
    Ich weiß das es an Liebe nicht mangelt....wir finden gemeinsame zeit nur nichtmehr besonders, so deute ich das zumindest....Ich werde sie sonntag zur rede stellen und um eine klare aussage bitten, ob sie noch was versuchen möchte oder ob der zug für sie schon abgefahren ist.....
     
    #4
    Odilon, 28 Mai 2009
  5. eim_mädel
    eim_mädel (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    103
    43
    5
    nicht angegeben
    dass sie deinen immerhin 6 seiten lagen brief mit sowas lapidarem wie "Aber ich habe auch das Gefühl noch was zu erleben auch mit anderen" beantwortet, wirkt auf mich so, dass sie nicht mehr wirklich an eurer beziehung interessiert ist. evtl hast du sie auch "nur" zu sehr eingeengt und ihr freiheitsbedürfnis hat sich nun so angestaut, dass es raus muss. immerhin seid ihr oft zusammen, lebt aber nebeneindander her. las sie doch in ruhe, wenn sie noch was machen muss oder hilf ihr dabei. aber jeder braucht auch mal seine ruhe, und das klingt nicht so, als ob sie die hätte.
    evtl findet sie wieder interesse an einer beziehung zu dir, wenn sie eben auch diese freiheit hat (1x in der Woche mit Freundinnen weg gehen finde ich nicht überzogen). oder aber sie hat sich innerlich schon zu sehr von euch verabschiedet.
    warte ab, was am sonntag rauskommt und biete ihr mehr freizeit/freiheit an, ansonsten steht es, denke ich, nicht gut um eure beziehung, falls sie noch zu retten ist.
     
    #5
    eim_mädel, 28 Mai 2009
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Wie lange seid ihr eigentlich zusammen und hatten ihr vorher schon andere Partner?

    Zu deiner Manipulationsangst: Ein gefestigter Mensch lässt sich nicht einfach manipulieren und wenn man liebt, können doch andere Personen den Partner nicht verdrängen.
    Wie kommst du nur auf diese Gedanken?

    Bei euch scheinen mehrere Baustellen offen zu sein und ihr haltet m. E. etwas aufrecht, was schon ziemlich am Boden liegt.
    Vielleicht verwechselt ihr Liebe auch mit Gewohnheit und Bequemlichkeit...bei deiner Freundin macht es so den Anschein.
     
    #6
    munich-lion, 28 Mai 2009
  7. Odilon
    Odilon (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    also ich hatte zu keiner zeit ein problem damit, wenn sie mal was mit ihren freundinnen macht.
    Jetzt zu pfingsten aber z.B. hat sie mich erst gefragt ob sie freitag abend was machen kann, okay. Sie meinte wir hätten Sonntag den ganzen tag und Samstagabend....dann meinte sie, ob sie samstag auch noch was machen kann....und so geht das dann....
    Alle ihre Freundinnen sind solo und haben jeden abend zeit und meine Freundin möchte immer dabei sein.....ich finde, da darf ich auch mal sauer oder enttäuscht sein....


    Also wir sind schon über zweieinhalb Jahre zusammen....
    Und sie ist meine erste nennenswerte Freundin....sie hatte jedoch schon 2 Freunde vor mir

    Ich befürchte das, weil sie sehr viel Wert auf die Meinung von ihm legt und ich ihm nicht traue....
     
    #7
    Odilon, 28 Mai 2009
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Deine Freundin hat irgendwie Angst, etwas zu verpassen und so kommt es sehr gelegen, dass sie sich den Solofreundinnen anschließen kann.
    Ihr seid sehr jung zusammengekommen...vielleicht steht ihr im Sinn, dass sie ihre "Jugend" nachholt und da passt du womöglich nicht mehr ganz ins Konzept, was sich ja auch darin zeigt, dass du immer mehr außen vor gelassen und vertröstet wirst.

    Geht ihr auch mal gemeinsam feiern oder will sie dich partout nicht mit dabei haben?
     
    #8
    munich-lion, 28 Mai 2009
  9. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Also wenn ihr beide zusammen gekommen seit als Ihr noch minderjährig wart, ist diese momenate Entwicklung nicht selten. Ich habe es selbst im Freundeskreis erlebt und meistens waren es die Frauen, die aufeinmal Party machen wollten und mehr erleben und dann letzendlich gegangen sind.

    Der Charakter entwickelt sich von 15-18 sehr schnell und entweder ein Paar entwickelt sich in die gleiche Richtung oder eben nicht. Bei vielen ändert sich die Beziehung auch nach der Schule und anschließendem Studium bzw Ausbildung, ist das bei euch so?

    Ich selbst führe meine jetzige Beziehung seitdem ich 15Jahre alt bin, wir haben uns aber in die gleiche Richtung entwickelt, zusammen Party gemacht, waren zusammen mit der Schule fertig und haben gemeinsam eine Ausbildung begonnen es hat alles geklappt, aber das ist nicht die Regel.

    Ihre Reaktion auf deinen Brief ist eigentlich sehr eindeutig. Ich denke sie möchte feiern, ihre Jugend genießen und frei sein. Ihr solltet ein klares Gespräch führen sonst macht es dich nur kaputt..
     
    #9
    stella2002, 28 Mai 2009
  10. Odilon
    Odilon (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    @ munich lion:
    Das mit dem Jugend nachholen habe ich mir auch schon oft gedacht.
    Sie hatte mit 13 ihren ersten Freund und hatte somit fast zu jeder Zeit einen freund. Sie wusste nicht wieviel spaß party machen kann....
    Das hat sie jetzt für sich entdeckt, find ich auch gut, weil sonst hätte sich mit sicherheit irgendwann mal geärgert....
    Es kommt nur so plötzlich und massiv, dass ich nicht weiß wie ich damit umgehen soll....ich kann ihr ja auch nicht alles zugestehen und mich selbst mies fühlen....wir haben auch schon oft was zusammen mit ihren freundinnen gemacht....aber ich bin nicht der typ der tanzt....und somit hätten wir beide nicht viel spaß in einer Disco.....außerdem mögen wir komplett unterschiedliche musik....

    @ stella :
    Als wir zusammen kamen war ich 15 und sie 14....jetzt bin ich 18 und sie 17....wir gehen somit beide noch zur schule, jedoch unterschiedliche...natürlich verändert man sich stark....aber eigentlich hatte ich immer das gefühl, dass wir sehr gut zusammen passen....

    Aber ich will am liebsten erstmal Tips hören, die mir sagen, wie man nochmal von vorne anfangen kann....sich neu verlieben....neu zusammen finden....
     
    #10
    Odilon, 28 Mai 2009
  11. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Naja, ein walk im "Tal der Tränen" hört sich wirklich nicht verlockend an, sechsseitige Klagemauerbriefe haben selten eine geistige Umwandlung bewirkt und insgesamt musst du langsam mal in die Puschen kommen, wenn dir das Mädel nicht davonlaufen soll.

    Mein Tip: fight fire with fire! Nur weil man nicht gern tanzt ist man noch lange kein Außenseiter im Nachtleben. Es gibt Clubs, es gibt Bars, es gibt Bowlinghallen, es gibt Billiardspelunken, Rockkneipen, Konzerte und weissdergeierwas.

    Da würde ich hingehen, mit Kumpels, und nicht erst wenn sie dir vorher schon gesagt hat dass sie an dem Abend was anderes vor hat, sondern DAVOR!

    Und von dort aus schickst du keine sms, sondern schaltest das Handy aus und am nächsten Tag machst es erst gegen 18 Uhr wieder an. Wetten, dass Partyqueen im Dreieck springt? ;-)

    So bist du sonst immer schön zu Hause oder bei "ungefährlichen" Beschäftigungen, während ihr die Welt offensteht. Aber der Gedanke, dass du eventuell andere Frauen kennenlernen könntest wird vielleicht wieder ein bisschen für Aufregung und Kribbeln sorgen, die Gute scheint recht gelangweilt zu sein. Und wenn ihr zusammenseid, verbitte ihr "Nebentätigkeiten". Schlag was Schönes vor, das ihr unternehmen könntet und wenn sie liewber aufräumen mag, dann dreh dich grad wieder um und geh nach Hause: entweder richtig Zeit miteinander oder gar nicht!

    Einen Versuch ist es wert...
     
    #11
    Piratin, 28 Mai 2009
  12. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Öhmmm .... "nebeneinander her leben" ist etwas anderes ... :ratlos:

    Ich habt (zur Zeit) halt unterschiedliche Interessen und Prioritäten.

    Hallo ? Ihr (bzw. sie) seid jung und noch lange nicht so "verfestigt", dass alles immer gleich bleiben muss.

    Ich denke, du klammerst ein wenig sehr. Nicht unbedingt dich an sie, sondern an vergangene, gemeinsame Zeiten.

    Wenn jetzt mal kein Konsens besteht, gleich vom "Tal der Tränen" zu reden und in Eifersüchteleien (auch gegenüber Freundinnen) zu verfallen, ist da wenig produktiv und trägt mehr dazu bei, dass sie sich entfernt.

    Siehe es mal von ihrer Seite:
    Im moment "beschwerst" du ihr Leben mehr, als dass du es bereicherst. Da fällt es emotional einfach, mal kurz "Ballast" abzuwerfen und einer kleinen Pause zuzustimmen - genau das Gegenteil von dem was du willst.

    Vorausgesetzt, dass die Gefühle füreinander noch stark genug sind (sonst ist es eh sehr kritisch ....):

    Das Pausending ist doof und nützt nichts.
    Vielmehr müsst ihr euch beide den jetzigen Gegebenheiten anpassen.
     
    #12
    waschbär2, 28 Mai 2009
  13. Odilon
    Odilon (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    @Piratin:
    Das "Tal der Tränen" klingt nicht verlockend, das stimmt. Aber ich möchte lieber mit ihr kämpfen als jetzt aufzugeben, vorallem nach 2,5 Jahren.

    Ich bin kein außenseiter, ich habe viel spaß auch abends....aber wir haben einen unterschiedliche freundeskreis mit unterschiedlichen interessen. Wir haben auch schon abende in Bars und Kneipen verbracht. Das größte problem ist wenn, dass ich keine Lust hab mit ihr und ihren Freundinnen weg zu gehen....Mädels unter sich halt....

    Aber die idee, mit dem vorher n Termin festmachen und sie dann zappeln lassen gefällt mir. Wenn sie die möglichkeit dazu nochmal gibt, werde ich das testen.

    @waschbär:
    Ja ich klammere mich wenn an glücklickere Zeiten....vorallem in solche Situationen wie jetzt.
    Ich bin auch nicht eifersüchtig oder so. Ich will nur einen gewissen Anteil ihrer Zeit und der sollte dem Freund auch zustehen. Und der Anteil ist nich zu groß...ein paar Abende zu zweit sollten drin sein. Sie sagt nur nichts für mich ab im moment....sie macht alles mit, was sie kriegen kann...und ich mach mich krum, um noch zeit zu haben....
    Ich will ihr den Freiraum geben, jedoch auch etwas wieder in einer Beziehung leben....
     
    #13
    Odilon, 28 Mai 2009
  14. Odilon
    Odilon (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    ich mal wieder....
    also wir haben uns sonntag getroffen und nachdem ich nicht das Gefühl hatte, dass sie noch Hoffnung hat und für sie die beiden Tage ohne mich genau wie immer waren habe ich die Beziehung beendet....
    Wir reden vllt in ein paar Tagen/Wochen/Monaten nochmal....aber jetzt ist es erstmal vorbei....:kopfschue
     
    #14
    Odilon, 1 Juni 2009
  15. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.407
    398
    2.997
    Verheiratet
    :knuddel:

    Was genau hat sie denn gesagt?

    Ich denke du hast das richtige getan!

    Ich weiß wie schwer so eine Trennung ist, aber glaub mir, es ist momemtan wirklich das beste für dich. In ein paar Monaten sieht die Sache schon wieder etwas rosiger aus und du denkst nicht mehr so oft an sie bzw. wird der Schmerz weniger.
     
    #15
    User 66223, 2 Juni 2009
  16. Odilon
    Odilon (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    Sie sagte, dass die beiden Tage ohne Kontakt genau wie immer waren....das fand ich ja schon doof....
    Dann hat sie auch noch nie Befürchtung geäußrt, dass es nach wenigen Wochen/Monaten wieder genau so ist....kann die befürchtung ja verstehen....
    Ich habe dann den Vorschlag gemacht, dass man sich gezielt zeit für zweisamkeit nimmt und nicht mehr bloß ein "pausenfüller" ist....
    Sie fand den Vorschlag doof, weil sie keine Lust hat auf einen plan....und weil sie generell sonst keine eigenen ideen hatte, habe ich es dann beendet
     
    #16
    Odilon, 3 Juni 2009
  17. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Ich geh mal davon aus, damit hätt sie nicht gerechnet.

    Obwohl ich Piratins Vorschlag wirklich besser fand.
     
    #17
    kingofchaos, 3 Juni 2009
  18. Odilon
    Odilon (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    In wiefern ist der Vorschlag besser?

    Ich hät es ja noch Probiert, aber ohne ein positives Feedback, find ich es nicht so sinnvoll....zu min hät ich immer die Gedanken, dass sie eigentlich schon nichtmehr wollte....
     
    #18
    Odilon, 3 Juni 2009
  19. Odilon
    Odilon (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hi,
    also wir haben uns letztens mal wieder unterhalten....ich wollte sie zum essen einladen, zum reden und sie antwortete
    :"was hälst du davon wenn wir jetzt mal einen monat pause machen unsere freiheit ausleben und genießen und ich meinen urlaub und danach also nachm urlaub gucken wir dann nochmal ? vllt. wenn wir beide mal was anderes erlebt haben mit anderen leuten(jetzt nicht gleich an sex denkenxDD) vllt gehts ja dann wieder gut."

    was soll ich davon halten?!...ich hätte n riesen problem damit, wenn sie mit jmd anderm schläft in der zeit.....damit käm ich nicht kla :-/

    naja bitte um antwort
    mfg Odilon
     
    #19
    Odilon, 5 Juni 2009
  20. Mudfreak
    Mudfreak (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    91
    0
    Single
    Als ich den Threadtitel gelesen habe, hab ich mir gleich gedacht: Auweia. Der Nächste dems wohl so ähnlich geht wie mir!

    Mir tut es natürlich leid für dich dass es jetzt soweit bei dir gekommen ist. Wenn deine Freundin meint dass es wohl das Beste ist, dass ihr euch eine Auszeit nehmt, dann kannst du leider nicht allzu viel machen. :kopfschue
    Ich kenn ja deine Freundin nicht wie sie so tickt. Meint sie mit Freiheit ausleben einfach nur Party machen oder Ähnliches oder steigt sie mit anderen Männern gerne mal schnell ins Bett?
    Damit hätte ich dann wohl auch ein großes Problem!

    Aber es kann natürlich schon sein dass eine kurze oder längere Pause durchaus wieder Gefühle hervorholen kann.

    Bei mir war es gott sei dank so dass es bei uns früh genug angesprochen worden ist, dass man nun endlich mal was gegen den Alltag unternehmen müsse. Und beide waren einverstanden. Und es müssen sich auch beide richtig anstrengen. Sonst wird das Ganze nichts. Einer reicht leider nicht
     
    #20
    Mudfreak, 5 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Auseinandergelebt Trennung
Tavia
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Februar 2013
20 Antworten
lota
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2013
19 Antworten
Sonnenaufgang
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 April 2007
9 Antworten