Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • bitch_witch
    0
    21 April 2004
    #1

    Ausfluss

    also, hab hier schon öfter gelesen, dass es hier doch die ein oder andere gibt, die unter starkem ausfluss leidet (also ich meine hier nicht den krankheitsbedingten ausfluss bei einer pilzinfektion z. b., sondern den "normalzustand"). das hat mich schon sehr beruhigt, dass ich nicht die einzige bin, die damit gestraft ist....
    aber jetzt wollt ich mal die betroffenen fragen, wie ihr es denn mit sachen wie spontansex haltet? eigentlich ist das ja so gut wie unmöglich, denn man ist ja permanent vollgesabbert. gut, ich benutze eigentlich immer tampons, aber jedesmal wenn sich die möglichkeit auf nen quickie ergibt erst zu sagen: "moment, muss noch schnell aufs klo" ist ja auch scheiße und nimmt dem ganzen ja dann auch die spontanität....und wenn das ganze dann noch an ungewöhnlicherer orten stattfinden soll, wohin dann mit etwaigen tampons oder slipeinlagen?? wie gesagt, das ist alles irgendwie scheiße, deswegen würds mich mal interessieren, wie ihr das so macht, schließlich geh ich nicht davon aus, dass ihr nur daheim im bett sex habt oder? :smile:

    und wie siehts aus, wissen euere freunde/männer bescheid? ham sie ein problem damit? also meiner weiß es in der theorie, habs mal erwähnt, aber direkt konfrontiert hab ich ihn damit auch noch nicht....ich versuch immer so spontane sachen zu vermeiden, bzw. es dann halt nur spontan aussehen zu lassen...aber will ja eigentlich nicht dass das ein dauerzustand wird.
    und wie ist es bei euch? habt ihr ein problem damit, sex zu haben wenn ihr nicht frisch geduscht seid? also, mir ist es irgendwie schon unangenehm, weil man einfach weiß, dass es den ganzen tag trieft und tropft....

    also, danke im vorraus für eure zahlreichen (hoffentlich!) antworten :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Gelber Ausfluss
    2. Ausfluss = Erregtheit ???
    3. brauner ausfluss
    4. ausfluss nach sex
    5. Sex,Sperma, Ausfluss
  • lin
    lin
    Gast
    0
    21 April 2004
    #2
    ich benutz keine tampons, slipeinlagen auch nicht...nur wenns ganz schlimm ist, und dann würd ich die slipeinlage halt in der unterhose lassen...

    und nun ja ich find es gibt shclimmeres als diesen ausfluss (ich hab aber selber mehr ausfluss als normal)
     
  • Aisha
    Gast
    0
    21 April 2004
    #3
    Slipeinlage im slip lassen, so einfach löse cih das, und mein Schatz weiß das auch, er da gibt es keine Probleme. nur einmal hat er eine Slipeinlage mitgewaschen, das war ein wenig peinlich,wo seine Eltern nebendranstanden...

    Naja, kan ja passieren, und es gibt schlimmeres.

    Aisha
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    21 April 2004
    #4
    Wir haben keinen spontanen Sex :frown:

    Ansonsten benutze ich keine Tampons und keine Einlagen, wechsel ja eh jeden Tag die Unterhose! Dann würde ich es so machen, dass ich eben wenn ich ahne, dass sowas passieren kann eine frische Unterhose anziehe und hoffe, dass es in der Zeit nicht sehr triefen wird!
     
  • Benediktiner
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 April 2004
    #5
    ähm

    Kann einer von euch mir (und vielleicht auch anderen Unwissenden) erklären, was man unter Ausfluss versteht.
    Bzw. woher das kommt. Hat das was mit euren Tagen zu tun, oder seid ihr "ständig feucht". Aus was besteht der Ausfluss...

    Hab halt kein Plan.

    Danke euch dafür einen Unwissenden wissend zu machen.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    21 April 2004
    #6
    Aus ner Frau läuft ständig was raus und in die Unterhose rein, bei der einen mehr und bei der anderen weniger. Hat nichts mit den Tagen zu tun, ist eben so weißlich bis durchsichtiges Zeugs.

    Wenn man Pech hat ist abends die ganze Unterhose innen weiß :frown:

    Nicht mit "feucht werden" verwechseln!!
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    21 April 2004
    #7
    Das man Tampons nur während den Blutungen tragen soll weißt du aber schon oder!?
     
  • Aisha
    Gast
    0
    21 April 2004
    #8
    Dieser Ausfluss nennt sich Weissfluß, (richtig geschrieben?) und das ist ein Schleim, der die Gebärmutterschleimhaut überzieht, und der am Muttermund einen Pfropf hat der keine Keime in die Gebärmutter vordringen lässt. das ist eine Schutzfunktion des Körpers, hat jede gesunde Frau. Der SChleim ist meißtens zähflüssig bis fest und hat einen sauren ph-Wert (tötet so keime ab).
    Der schleim verändert sich im laufe des zyklus, ist ja logisch:
    Wenn die regel kommt, soll kein pfropf die Gebärmutter verschließen, das blut und Gewebe soll raus;(der pfropf verschwindet)
    Bein Eisprung sollen Spermien irgendwie in die Gebärmutter kommen(aber keine Keime) also verflüssigt soch der Schleim.
    Dieser SChleim läuft aus, er wird in der Gebärmutter immerwieder neu produziert, lauffend, auch um Keime rauszuspülen, und diesen Schleim findet frau dann im Slip, in der Slipeinlage oder beim abputzen nach dem Gang zur toilette.
    Bei einigen Frauen fließt viel schleim, bei anderen weniger.
    Wegen dem sich verändernden Schleim kann man unter umständen auch die fruchtbaren Tage ermitteln, aber das ist ncihts für anfänger.

    Aisha

    Ich hoffe, ich konnte helfen
     
  • bitch_witch
    0
    21 April 2004
    #9
    danke, das weiß ich schon. aber man soll ja hauptsächlich deshalb keine tampons tragen, weils eben beim entfernen weh tut....mir nicht, von daher :smile: und laut FA sind in solchen fällen tampons besser als slipeinlagen.....
     
  • Inad
    Inad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    422
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 April 2004
    #10
    komischerweise hab ich gelesen, dass man da keine Tampons benutzen soll - wegen der Bakterien...

    Ich hab von meiner FA Vaginalduschen verschrieben bekommen, habs aber noch net ausprobiert, denn die soll man nur verwenden, wenns wirklich arg ist.
     
  • cancer
    Gast
    0
    21 April 2004
    #11
    Hi,
    dieser Weissfluss ist etwas ganz normales, bei jeder Frau anders. Ich würde auf jedem Fall auf Tampons verzichten, da diese auf Dauer dein Scheidenmileu negativ beeinflussen (Bakterien und Pilze setzen sich daran fest). Auch während der Periode ist es besser darauf zu verzichten, gerade weil das Blut schon das Mileu belastet. Wenn du allerdings keine Probleme mit Pilzinfektionen und Bakterienentzündung hast, ist es noch okay.

    Wenn dein Weissfluss so stark ist, dass deine Unterhose richtig nass wird kann dir der Frauenarzt/-ärztin helfen. Er verödet (?) dann irgendetwas am Gebärmuttermund, was den zu starken Ausfluss unterbindet.

    Würde ich aber nicht machen, nimm' deinen Körper einfach so an wie er ist (habe mir die Frage nämlich auch schon gestellt :zwinker:).

    Hat mich sexuell noch nie negativ beeinflusst, wenn Mann fragt, gibt's die medizinische Erklärung.

    LG
    cancer
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    21 April 2004
    #12
    Wo hast du das denn her? Man soll das auf Grund des TSS (toxisches Schocksyndrom) NICHT tun! Klicke hier!

    Juvia
     
  • Moerle
    Moerle (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    21 April 2004
    #13
    Tampons soll man deswegen bei Ausfluss nicht verwenden, weil sie ja eigentlich andauernd die Scheidenflüssigkeit aufsaugen und somit die Scheide austocknen. Dadurch produziert die Scheide noch mehr Flüssigkeit und somit wird der Ausfluss immer schlimmer. Bei Slipeinlagen passiert das halt nicht... !!!
    Auserdem gibt es auch eine Krankheit die im Beipackzettel der Tampons beschrieben ist (weiß grad nicht wie die heißt) und durch die Backterien entsteht die sich im Tampon sammeln. Deshalb soll man ja nen Tampon auch nie länger als 8 Stunden in der Scheide lassen! Und ich denk, da ja Ausfluss weniger ist als Regelblut, lässt du den eher länger als 8 Stunden drin.
    Natürlich muss das jede für sich selber entscheiden, aber ich würd mir über die Argumente nochmal Gedanken machen, und nicht nur blind dem FA vertrauen.

    hab grad gelesen dass Juvia schneller war als ich mit dem TSS :zwinker:
     
  • Benediktiner
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 April 2004
    #14
    Vielen Dank ihr Frauen!
    Hab ich echt nicht gewusst. Da sieht man, Mann kann immer noch was über das andere Geschlecht herausfinden. Vielleicht kann Mann sogar soviel über Frauen erfahren, dass wir irgendwann verstehen.

    ... Ich habe verstanden.
    ... Ich auch!
    ... Was? Wie hast du das denn gemacht?
    ... Planet-Liebe
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • lin
    lin
    Gast
    0
    22 April 2004
    #15
    Hohes, plötzliches Fieber
    Muskelschmerzen
    Erbrechen
    Durchfall
    Sonnenbrandähnliche Rötung, inklusive Abschälung der Haut an Händen und Füßen
    Schneller Puls
    Extreme Müdigkeit und Schwäche
    Rauher Hals
    Schwindel
    Ohnmacht
    Blutdruckabfall


    Beantworten Sie für sich die folgenden Fragen:
    Sind irgendwelche der oben aufgeführten Symptome während der Periode oder zu einer anderen Zeit vorhanden?

    ja:
    Begeben Sie sich sofort in Behandlung!



    ähm dazu möchte ich sagen, ich hab extreme müdigkeit und schwäche sowie schwindel durch eisenmangel, durchfall auch mal ab und zu


    schneller puls sowieso, ich rauche ja ...

    also von daher..find ich da die empfehlung gleich ein wenig drastisch? udn auch dass man deswegen keine tampons benutzen soll???
     
  • bitch_witch
    0
    22 April 2004
    #16
    wenn wir mal ehrlich sind, gibt es aufm markt ja eigentlich mittlerweile kein produkt mehr, von dem nicht mind. 1 mal gesagt wurde, dass es ja wirklich LEBENSGEFÄHRLICH ist.........

    ....und davon abgesehen, über slipeinlagen kann man in etwa die selben warnungen lesen.....

    am besten jeder so, wie er's am besten findet und verträgt :smile:

    ach ja, und thx für eure posts, obwohl der thread mittlerweile schon sehr off-topic ist :zwinker:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    22 April 2004
    #17
    leide da auch öfter drunter.. manchmal stark, manchmal weniger..

    wenns arg is muss ich wohl oder übel Slipeinlagen benutzen..

    am meisten stört es mich wegen meinem Schatz.. mag ihm das auch nich einfach mal so sagen weil ich denke, es is ja schon irgendwie "eklig" und wenns dann ans eingemachte geht pass ich immer auf dass er meinen Tanga gar net irgendwie in die Finger kriegt..

    kann man aber offensichtlich?? nix gegen tun..leider
     
  • cuncobine
    Gast
    0
    13 Juni 2004
    #18
    das problem mit dem ausfluss habe ich auch & ich versuche der lage dann meist mit slipeinlager her zu werden.
    mein freund weiß es & hält es für unnormal was mich sehr runterzieht. ich hab schon versucht ihm klar zu machen, dass es keine krankheit ist, aber der versuch schlug fehl.
     
  • 13 Juni 2004
    #19
    aber wenn man eine Scheideninfektion, Pilze (oder auch TSS) verhindern kann sollte man sich dass doch nochmal ueberlegen, oder???

    was denn fuer welche?
     
  • Inad
    Inad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    422
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2004
    #20
    Und wie reagiert er darauf? Findet er es eklig? Stößt es ihn ab? Oder was?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste