Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ausgekotze

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Snowstorm, 2 März 2004.

  1. Snowstorm
    Gast
    0
    hmm - wo soll ich anfangen...

    also ich glaube ich bin jemand den man so als "besten freund typ" beschreiben würde...
    hatte noch keine wirkliche Beziehung, aber keine ahnung wieviele beste freundinnen, die mir alles erzählen, bla bla
    soweit ja kein problem - bin ja auch erst 17!

    Aber:
    Mein selbstvertrauen geht mitlerweile gen 0...
    denn ich bin nicht nur der beste freund typ, sondern gleichzeitig gleich noch einer von denen, über die so gerne witze gemacht werden.

    Das geht soweit, dass ich mittlerweile im Prinzip 3x meinen Freundeskreis gewechselt habe... ok - vieleicht auch meine schuld, wenn ich mit den kaputtesten und assozialsten elementen unserer Stadt rumhäng (punks, metaller), auf jedenfall bin ich mittlerweile in der gesamten stadt unter einem spitznamen bekannt, der mir nun nicht so wirklich passt, und deutliche Diskrepanz gegenüber meiner person zeigt...was sich durchaus negativ auf eines jeden selbstvertrauen niederschlägt.

    Zwar hab ich nach einigen ernsten Gesprächen meinen jetzigen Freundeskreis wieder zu meinem richtigen Namen "umerzogen", trotzdem nagt das alles ziemlich an mir...

    Dazu kommt, dass ich in meinem Leben schon soviele Körbe erhalten habe, dass ich aufgehört habe zu zählen... und von jenen personen auch als "Seelischer Mülleimer" benutzt wurde, wie man es hier immer wieder ließt.

    Ich mein, ich will mich nicht mit dieser beschissenen (sorry) situation abfinden, allerdings bin ich im moment seelisch auf dem punkt, wo ich mich am liebsten unter dem nächsten STein verkriechen möchte...
    Aber ich weiß nicht wie ich aus diesem Loch rauskommen soll...
    Was mir fehlt ist warscheinlich einfach eine Freundin, aber wer will sich mit sonem seelischen wrack wie mir einlassen, wenn sie gleichzeitig gefahr läuft noch mit fertig gemacht zu werden...
     
    #1
    Snowstorm, 2 März 2004
  2. Taschentuch
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    3
    Single
    Also alle Punks und Metaler über einen Kamm zu scheren find ich unter aller Sau und das es welche sind, ist bestimmt nicht der Grund warum sie auf dir rumhacken. Ist aber kein wunder das sie das tun, wenn du deine Freunde als asoziales Pack ansiehst und so über die redest.
    Vielleicht solltest du mal ein bischen Schlagfertigkeit üben und keine "beleidigte Leberwurst" sein.
    Wie ist denn der Spitzname wenn ich fragen darf?
     
    #2
    Taschentuch, 2 März 2004
  3. Snowstorm
    Gast
    0
    öhm - vieleicht hab ich mich etwas falsch ausgedrückt

    also damit wollt ich jetz nur meine leuts hier gemeint haben, die bezeichnen sich selber mehr oder weniger als scum of the earth, und ich zähl mich da auch teilweise dazu... (sonst würd ich ja nich mit denen rumhängen)

    Schlagfertigkeit auf dumme Sprüche - das ist der springende Punkt... die besitze ich nicht wirklich
    auf sachlicher ebene diskutiere ich glaub ich relativ gut, nur sobald ich persönlich angegriffen werde weiß ich nicht zu kontern

    der andere Punkt ist, dass ich durch diverse Ehrenämter, bei denen auch manche von den eben genannten Leuten sitzen, bei uns in der Stadt ziemlich bekannt bin...
    blöderweise haben diese Kontakte auch mit sich geführt, dass ich jetzt Stadtweit unter <<zensored>> bekannt bin...

    naja - so long
     
    #3
    Snowstorm, 3 März 2004
  4. Milton
    Milton (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    nicht angegeben
    taschentuch hat recht. das is rang- und revierverhalten (ganz grob gesagt). sobald du verbal zurückschlägst, wird das weniger werden, dass du angegriffen wirst.
     
    #4
    Milton, 3 März 2004
  5. ChaosMichl
    Gast
    0
    Seelischer Mülleimer.... ohhhh das kenn ich nur zu gut.

    Übrigens... was du da so als Freunde beschreibst, würde ich nicht mal so bezeichnen.
    Ich für mich selbst trenne zwischen Kumpel und Freund.
    Freunde, dass sind die Leute die auch in 20 Jahren noch zu mir stehen.
    Kumpel, sind Leute mit dem Motto "aus den Augen, aus dem Sinn"

    Zu deinem Mülleimer Problem :zwinker:
    Ich muss sagen... für mich selber... höre gerne anderen Leuten zu.
    Klar, es nervt tierisch wenn man nicht ernstgenommen wird als Partner.
    Lösung: Tuh was dagegen.
    Musst schon zeigen das du auch wirklich da bist.
    Oder sag klipp und klar das du keine Lust hast dir ständig nur die Probleme anderer an zu hören und du selbst nur vernachlässigt wirst.

    Zu den Leuten die so über dich labern... naja lass sie labern.
    Du bist was du bist. Und nur wenn du dich selbst nicht wohl bei dem fühlst was du bist, dann solltest du es ändern.
    Lass dir von anderen nichts einreden.
    Ich hab auch den Ruf bißl krank im Kopf zu sein... eigentlich denkt es jeder der mich ned kennt. Und die Leute die mich kennen denkens auch :grin: mögen mich aber trotzdem :zwinker:

    Zum Schluß... ich wär froh mal ne beste Freundinn zu haben.
    Hatte ich nie wirklich und würds doch mal schön finden sowas mit nem Mädchen zu haben.
    Einfach nur irgendwo hinlegen rumkuscheln und über Gott und die Welt reden.
    Oder könnt ihr euch als Junge vorstellen mit eurem Kumpel zu kuscheln :tongue:
     
    #5
    ChaosMichl, 3 März 2004
  6. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Hi Snowstorm.

    Also deine Ausdrucksweise passt ja nun überhaubt nicht in das von dir obig erwähnte soziale Umfeld.
    Obwohl es auch m.E. seltener ist, dass welche aus dieser Gruppierung Ämter bekleiden ?!
    Na ja, waren jetzt so die ersten Gedanken, die mir kamen, ich weiß ... Schubladendenken :bier:

    Nun, dass man mit 17 noch nicht unbedingt (s)eine große Liebe kennenlernte, ist denke ich normal.
    Wärest du denn der Typ für ONS ?

    Ich denke aber mal, mit deinem öffentlichen Amt (Engagement ) wirst du besser Kontakte auch zum anderen Geschlecht knüpfen können, als so manch ein (Computer)Freak ...

    Deinen stadtweit bekannten Namen würde ich aber weg editieren, nicht dass demnächst noch mehr über dich erzählt wird (Denn der bringt dich/uns hier nicht wirklich weiter), wenn jemand der dich kennt auch hier surft !
     
    #6
    emotion, 3 März 2004
  7. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    tja das gute Alter seelischer mülleimer-Problem! :cry:
    vieleicht kennst das sprichwort "dort wo man kotzt ißt man nicht!"
    das problem hab ich jetz auch schon seit 15jahren und hab hoffnung eigentlich schon aufgegeben,das sich das mal ändert!
    gibts auch n passenden artikel bei zyn.de:warum nette kerle keine abbekommen!vielleicht etwas überspitzt aber trotzdem wahr!
     
    #7
    User 12216, 3 März 2004
  8. MrMister
    Gast
    0
    also nochmal, wenn du mit punks rumhängst, dann ist das ja klar das du fertig gemacht wirst, ich mein, Punks sind.. schlichtweg scheisse
    Metaller dagegen, haben einen ruf, einen komischen aber sie haben wenigstens keinen schlechten, was dir auch noch helfen könnte
    Wäre Respekt, versuch nicht immer wenn du so gemobt wirst den schwanz einzuziehn sodern stell dich demjenigen... um dich jemadnen zu stellen würde ich erstma fitness train. machen, das sollte man sowieso, is besser,

    jetzt wenn da noch viele meinungen zu mir kommen, oder mit dem satz gewalt ist keine lösung, Doch ist es,
    in der heutigen welt hat man keine chance zu überleben wenn man sich nicht respekt verschafft, und mit guten noten bekommt man bei lehrern ansehen, was absolut nicht schlecht ist, aber bei den mitschülern nicht

    nich das du nun in der schule shclecht werden solltest falls du gut bis, nein das solltest du auf GARKEINEM fall tun weil das ist dann dein späteres leben...

    vielleicht hab ich geholfen vielleicht auch nich...
     
    #8
    MrMister, 3 März 2004
  9. ChaosMichl
    Gast
    0
    Ohja den kenn ich... rate ich jedem ans Herz als erheiternde oder traurige Lektüre... je nachdem :smile:

    Ich hatte dieses scheiß Image auch ne zeitlang...
    Als ich dann richtig fies war, da hat es damit aufgehört...
    Die meisten heucheln einen echt nur zu... man is so toll... und wie gern würde ich nur was mit dir haben... so richtig schleimig...
    Frauen können richtige Arschlöcher sein :angryfire
     
    #9
    ChaosMichl, 3 März 2004
  10. Takiro
    Gast
    0
    Hm, schwere Situation. :/

    Tjo, irgendwie hatte ich das auch schon spurenweise. Als ich damals mit 10 auf's Gymnasium gekommen bin, hatte ich alle meine Freunde verloren, weil ich umziehen musste. Von einer Clique in die andere gerutscht, aber richtig dazugehört habe ich niemals, geschweige denn irgendwelche Leute die zu mir standen. Aber was solls... :gluecklic

    Wie ich das so mitbekommen habe, scheinst du kaum bzw. keine Leute zu haben, die zu dir stehen und die du gute Freunde nennen kannst, oder? Wie deine Freunde sind, kann ich nicht beurteilen, auch wenn ich Punker und Metaller schon schräg finde. :link: Aber Deppen gibt's halt an jeder Ecke, die einen dumm anmachen müssen, deshalb frage ich mich... Wieso musst du kontern? Ich weiß, dass das nicht so leicht ist, wenn man nur von Gruppen gemobbt wird, aber die gehören an sich auch nicht zur "Top of the Crop" der deutschen Gesellschaft.

    Was wichtig ist, ist, dass du Selbstbewusstsein hast, in jeder Situation. Wenn dich jemand dumm anmachen muss, ignorier es einfach. Du hast nichts davon, wenn du mit allen Mitteln versuchst noch dümmere Kommentare zurückzugeben, das bedeutet nur Challenge für deine Gegner. *soifz* :rolleyes2

    Ich habe mein Problem damals folgendermaßen gelöst: Nachdem ich diese ganzen Anmachen nicht mehr hören konnte (Anmachen sind ja an sich nicht schlimm, aber wenn's handgreiflich wird, dann schon), habe ich mit Karate angefangen. Ich finde, wenn man sowas mit Leidenschaft und Überzeugung macht, gibt es einem ein unglaubliches Selbstbewusstsein. Ich mache es jetzt seit 3-4 Jahren und heute würde es kaum einer mehr so recht wagen sich mir gegenüber zu stellen (zumindest niemand meiner Altersgruppe), es sei denn er würde mich nicht so recht kennen. Anmachen bekomme ich auch kaum noch, wenn dann ignoriere sie oder kontere mit richtig dick aufgetragenem Intellekt und sachlichen Tatsachen, das törnt so richtige Mobber auch echt ab *g*. :tongue: Und nein, ich will damit nicht prollen sondern nur sagen, dass Selbstbewusstsein in jedem Falle nie fehlen sollte.

    Lass dich nicht als seelischer Mülleimer benutzen... wieso wirst du überhaupt so genannt? Ich bin manchmal auch komisch und nicht so recht sozial, aber man kann mit mir an sich über alles offen reden und an Selbstvertrauen mangelt es mir nicht.

    Get a hold of yourself, zieh dein Ding durch und bleib stets Selbstbewusst. Du bist, wer du bist, du magst dich, wie du bist und ich bin sicher, dass es auch genug Leute gibt, die dich sympathisch finden oder auf die du immerhin so wirkst (wie z.B. auch ich :bier: ).

    Gruß,
    Torsten :bier:

    P.S: Bin neu, und ich finde es absolut cool, dass man sich hier über solche intime Sachen mit vielen Leuten echt gut unterhalten kann :zwinker:
     
    #10
    Takiro, 3 März 2004
  11. Snowstorm
    Gast
    0
    ok - hmm - danke für die vielen antworten und Ratschläge :zwinker:

    ok - mit den punks hab ich mittlerweile weniger was zu tun...
    sollt vieleicht erwähnen, dass es sich in meinem derzeitigen Freundeskreis hauptsächlich um Leute handelt die älter als ich sind...
    das fängt bei gleichaltrigen an und hört bei fast 10 Jahre älteren auf...
    da is nix mit Gegengewalt, schon garnicht bei derart gewaltbereiten LEuten...
    Ich mein, ich hab ein paar gute freunde in meiner clique oder wie man das nennen will, die auch davon absehen mich so zu nennen, aber die wirklich penetranten, und gewaltbereiten Leute sehen natürlich keinen anlass dafür, wissen selber das ihr verhalten assig ist, und sind auch noch stolz drauf...

    Ich weiß nich... bin halt auch einer von denen die ziemlich viel lesen...
    halt auch Kant usw... oder andere Bücher aus der philosophischen Ecke...
    Der Punkt ist nur dass ich glaube irgendwann komplett den glauben in die Gesellschaft zu verlieren, denn was im kleinen nicht funktioniert ( Frieden, Respekt vor eines jeden Würde, usw... ) kann im großen auch nicht klappen...

    Und mit der einstellung "Die Welt ist schlecht" lässt es sich auch schlecht leben.

    hmm - ich glaub das könnt man jetz als ausgekotze Teil II stehen lassen :zwinker:
     
    #11
    Snowstorm, 3 März 2004
  12. Takiro
    Gast
    0
    Glaub mir, es gibt genügend Leute auf der Welt, oder in Deutschland, oder in deinem Umkreis, die dich Respektieren würden und denen du ein richtig guter Kumpel wärst. :zwinker: Schau dir nur mal die ganzen netten Leute an, die hier in diesen Thread gepostet haben *g* :link: ^^;;

    Lesen ist doch gut, ich befasse mich öfters auch mit Philosophie. Zwar lese ich kaum darüber, aber ich mache mir auch öfters Gedanken über das Leben, und alles was dahintersteckt. Ist doch schön, wenn man so über den Dingen stehen kann. :bier:

    Laber doch einfach mal mit deinen guten Freunden. Frag sie mal, was sie so an dir mögen oder wie sie dich einschätzen, vielleicht findest du ja damit auch noch nette Leute in deinem Umfeld. :zwinker:
     
    #12
    Takiro, 3 März 2004
  13. nedla
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    Verliebt
    Also erstmal finde ich deine Aussage von wegen asozialste Elemente unserer gesellschaft= Punks, METALLER finde ich selbst ziemlich arm!
    In deinem Alter sollte man schon LANGSAM ein wenig differenzierter denken.. zugegeben, Ich kenne keinen Punk der mir vom Charakter her sympathsich wäre, kenn da auch nur asozial Spacken die sich über andere selbst hervorheben(fertigmachen), allerdings sehe ich das bei Metallern völlig anderes, ausnahmslos JEDER Metaller den ich kenne (und ich kenn viele) is so ziemlich das gegenteil von Asozial, hab mit ein paar von denen Sachen erlebt die wirklich scheisse waren(für mich) aber sie haben zu mir gehalten, obwohl einer dadurch seinen gesamtem (Punk-) freundeskreis verloren hat, zum Glück sagter heute *G*
    Naja und wegen deinem Problem...
    Hab selbst nicht das problem (meins is aus ner ganz anderen Ecke....) von wegen seelischer Müllkippe, allerdings wure das thema schon oft besprochen, einer hat mal geschrieben, dass man sich am besten nicht mehr dazu machen lässt.. soll heißen wenn sie dir all ihre kleinen Wehwechen aufhalsen will sagste halt einfach: "sry, hab selbst genug Probleme" zugegeben das is hart, darfste natürlich nicht immer sagen, is halt eine feine grenze zwischen echter nötiger Hilfe oder einfach nur den Schutt bei dir abladen und dann weiter mit den Arschlöchern verkehren....

    Tja, wegen der Einstellung die Welt ist schlecht... die stimmt leider in großen Teilen, aber siehs mal so, aus nem häßlichen stinkenden düngerhaufen werden schöne Blumen... musst dir halt die besten Stücke aus der gesellschaft rausziehen, die die am besten zu dir passen, und die anderen,ignorieren!
    hast du mal überlegt dich in irgendeiner Sub-kultur einzubringen? so der groben Meinung über dich könntest du vll gut in die Goth-Kreise passen... HAAAALT nicht schlagen ! :smile: das sind keine menschenfressenden, blut trinkenden Satanisten! sie philosophieren im allgemeinen sehr viel, machen sich mehr Gedanken um sich und ihren Sinn usw.. such dir einfach mal infos im I-net raus, das is wirklich hoch-interessant (hab ein Referat drüber gehalten)

    Naja, Gruß nedla *G*
     
    #13
    nedla, 3 März 2004
  14. the_phil
    Gast
    0
    hi!

    zum mobben muss ich auch mal was sagen:

    bin segelflieger und in meinem verein hab (oder: hatte) ich echt n problem mit anerkennung, oder wie ich das auch immer ausdrücken sollte. hab auch irgendwann von den anderen jugendlichen nen spitznamen bekommen und irgendwie hab ich mich absolut nicht respektiert gefühlt, was ich eigentlich bis dahin überhaupt nicht kannte, weil ich von allen meinen freunden - und das sin schon einige - eigentlich, ich sags mal so, relativ beliebt bin. lag wahrscheinlich daran, dass ich halt dort immer zurückhaltend (der großteil der anderen jugendlichen hamm halt ständig irgendwelche "coolen" sprüche abgelassen) gewesen bin, sprich, wenn mich jemand geärgert hat, hab ich nicht mehr entgegnet als "halt's maul" etc... .
    das ganze hat dafür gesorgt, dass ich in dem umfeld meines vereins ziemlich unsicher und unlocker war(viell. bin) -> wenn ich mich nicht respektiert fühle, hab ich immer so ne macke zu meinen, die anderen würden denken, dass ich dumm sei und nix auf die reihe krieg (is so ziemlich das verletzendste für mich), wodurch erstrecht unsicherheit resultiert...
    naja, eines morgens in nem fluglager ging mir einer (gott sei dank nicht mehr im verein) so aufn sack, dass ich, der stets um eine verbale lösung eines streits bemüht war, mir einfach nicht mehr weiter zu helfen wusste - tjo, und da hab ich den (der 1,9m - ich 1,7m) halt mal umgehebelt... muha, der hat n gesicht gemacht lol... das hat zumindest bei ihm plötzlich eine nicht unbemerkbare freundlichkeit gegenüber mir bewirkt hrhr.
    ja, mittlerweile lass ich mir von denen auch nicht mehr viel gefallen, d.h. ich würds, denn momentan besteht kein grund dazu. fühl mich jetzt auch so einigermaßen akzeptiert. auf parties etc... geh ich aber trotzdem 1000mal lieber mit meinen richtigen kumpels.

    auf jeden fall hab ich mir jetzt hinter die ohren geschrieben, nie mehr so freundlich gegenüber fremden personen (wenn die es auch nicht sind) zu sein
    und solche mobbing dinge schon im keim zu ersticken. muss der aussage, gewalt sei nicht immer völlig unumgänglich, zustimmen!

    übrigens werd ich jetzt auch nicht mehr mit meinem spitznamen gedisst.

    kann dir nur raten: entweder, du lässt von diesem "freundeskreis" los (wenn du noch andere freunde hast, würd ich dir dazu raten)
    oder du versuchst mal zu kontern und zeigst dass man sich nicht immer über dich lustig machen kann... sei halt mal nicht so nett...
    dann mach denen klar, dass dir dieser spitznamen missfällt - oder hör einfach nicht mehr drauf! (vielleicht checken die dein missfallen über die benutzung deines spitznamens gar nicht!!!)

    ps: mach auch kampfsport (tae kwon-do) und diesbezüglich kann ich einem meiner vorredner zustimmen! kriegst echt selbstbewusstsein!

    gruß,
    phil
     
    #14
    the_phil, 3 März 2004
  15. Takiro
    Gast
    0
    Meiner Meinung nach verdienst du dir keinen Respekt, wenn du mit den gleichen dämlichen Bemerkungen konterst. Du musst einfach so wirken, dass man dir ansehen kann, dass du dir nichts gefallen lässt und dein Ding durchziehst. Für die meisten Deppen wirkt das "hochnäsig" oder was weiß ich was noch, hab' ich selbst schon zu genüge erlebt, aber in Wirklichkeit fühlen sie sich mit gegenüber deinem Selbstbewusstsein dann schon mickrig, nur wollen sie es nicht zugeben. :link:
     
    #15
    Takiro, 3 März 2004
  16. Snowstorm
    Gast
    0
    ok - vieleicht sollt ich das mit den metallern nochmal richtigstellen

    die sind im prinzip ja alle in ordnung, und ich will da auch kein öl ins feuer gießen, der punkt ist nur, dass wir jede Party stürmen, usw... so dass wir ( ja ich zähl mich auch dazu) den assozialen Ruf eh weg ham...
    und ich hab mir das auch nicht ausgedacht, die sind ja stolz drauf so zu sein.

    Naja, in meinem "richtigen" Freundeskreis (Metaller) werd ich nach einigen ernsten gesprächen von dem großteil auch nich mehr so genannt, anderen isses halt egal... auch wenn sie wissen dass ich nicht sonderlich viel wert auf den Namen lege...

    Der Punkt ist nur, wie indoktriniert man gewaltbereiten, 2,00 m großen, älteren Jugendlichen dass man solche Sachen nicht wünscht?!
    Versuch mit soje´manden mal ein gespräch zu beginnen und es geht nur nach dem motto "AUfs Maul?!" - und das sind weiß gott nicht die blödesten, die haben nur keine Lust ihre gewohnheit zu ändern..

    Naja, das ist ja nur ein kleiner Teil der Leute die mich kennen, und mich kennen verdammt viele durch div. Engagemants, bei denen man dann eben auch unter dem Vornamen vorgestellt wurde...

    Wenn man auf der Straße von wildfremden Leuten angelabert wird, mit seinem verhassten Spitznamen tituliert wird usw... ist das nicht so toll

    Und - verdammt - ich steh nunmal teilweise in der öffentlichkeit, und solche sachen machen zukünftige aktivitäten auch teilweise unmöglich. und den Leuten isses egal, ob sie da nun die ein oder andere sache versauen, auch wenn sie gegen diverse § im StGB verstoßen.

    Zu der Geschichte mit den Goths:

    Ich hab mich auch schonmal ne Zeit lang mit dieser Subkultur beschäftigt...schon klar dass das keine Blutsauger sind :grin:
    Ich seh nur das Problem dass wir hier in ner Kleinstadt sind, und man auch nicht sooo die große Auswahl an Alternativeren Gruppierungen hat ( gibt imho nur die 2 genannten "gangs" einmal die kaputten ( metaller ) und die punks halt...

    dreht mir bitte nicht wieder nen strick aus den bezeichnungen - habs mir echt nich ausgedacht :zwinker: die bezeichnen sich halt selber so :grin:


    oh man - jetz hab ich wieder hier und da was noch hinzugefügt, ich glaub der Text macht keinen sinn mehr :zwinker:

    Ausgekotze Teil III
     
    #16
    Snowstorm, 5 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten