Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ausgenutzt?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von man-dy, 1 April 2007.

  1. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    103
    1
    Single
    Wie geht man damit um, wenn man vera***** wurde?

    Off-Topic:
    Habs ja schon oft geschrieben: Ich habe mich vor 6 Jahren in einen Mann verliebt, damals kamen wir nicht zusammen, dennoch heulte ich ihm ein ganzes Jahr lang nach.
    Andere Männer gab es nicht für mich.
    Hatte es fast überstanden, als wir losen Kontakt bekamen.
    Und letztes Jahr setzte ich alles auf eine Karte und lud ihn zu mir ein. Wollte endlich Klarheit haben und mit ihm zusammen sein.
    Er brauchte lange, um sich zu entscheiden.
    Dazwischen definierte ich >Beziehung< so: Ehrlichkeit und Vertrauen. Und wenn er >ja< dazu sagt, dann bedeutet es, entweder alles oder nichts.

    Ok, wir kamen zusammen, bis ich jetzt nach 7 Monaten merkte, dass er auf einer Singleseite chattet und andere Verabredungen trifft, bla........

    Und was sagt er nun meinem Bekannten?
    - Sind wir nicht alle schonmal im Leben verletzt worden? (Nein, ich nicht und ich war auch bei ihm sehr vorsichtig)
    - er weiss nicht, warum er mich ausgenutzt hat, Anerkennung?, Spiel?, Abenteuer?
    - Er hätte mich nur benutzt, Menschen benutzen Menschen, da wäre er nicht der Einzigste.
    - Liebe könne man nicht erzwingen und ich hätte mich für ihn >krumm< (zu viel) gemacht. Das wolle kein Mann haben.
    - und erst ganz am Ende lenkte er etwas ein und meinte, ich hätte gewusst, dass er ein Hallodri wäre (protestiere ich energisch, in festen Beziehungen dachte ich, dass er treu wäre) und er hätte es ausgenutzt, aber nicht um mir weh zu tun.

    Tja und nun schwirren meine Gedanken um ihn, warum ich vorher nichts bemerkte und er alle meine Fragen beschwichtigt hat.
    Wie kommt man mit so einer Demütigung klar?
    Und vor allem: Die Gefühle sind ja nicht von heute auf morgen weg.:flennen:
     
    #1
    man-dy, 1 April 2007
  2. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    251
    103
    1
    Single
    Wäre schön, wenn noch jemand etwas Schreiben könnte.:cry:
     
    #2
    man-dy, 1 April 2007
  3. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Tja was soll man dazu groß sagen? Es ist verdammt hart und es tut ziemlich weh...man kann nur hoffen, dass an dieser Stelle dein Stolz einsetzt und deine Wut über das Gesagte dir hilft, damit klar zu kommen. Wut ist da manchmal ein sehr gutes Ventil...

    Versuch es nicht auf dich zu beziehen, auch wenn das verdammt schwer ist. Versuch dir zu sagen: So jemand hat mich nicht verdient....zweifle nicht an dir selbst. Ich glaube für mich wäre das Gefühl der Scham am schlimmsten. Versuch einfach daran zu denken, was er dir alles an getan hat....

    Auch wenn dir das jetzt alles nicht sonderlich geholfen hat...:ratlos:

    Hilft dir denn die Wut über das Gesagte dich von ihm zu distanzieren? oder habt ihr mehr so ein abhängigkeitsverhältnis zueinander?
     
    #3
    klatschmohn, 1 April 2007
  4. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Was soll man dazu schreiben?
    Ich kann dich auch nicht richtig verstehen... aber wo Liebe hinfällt...

    Wie man am besten damit ungeht?
    Rausgehen und sich einfach andere Kerle angucken... Spaß haben und versuchen über ihn hinweg zukommen.
     
    #4
    Die_Kleene, 1 April 2007
  5. Pascal88
    Pascal88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    also das einzigste, was dir dabei richtig hilfst, ist wenn du dich an ihm rächst, das gibt dir dann so ne art vergeltung, denk dir was schönes aus un zahle ihm es heim
     
    #5
    Pascal88, 1 April 2007
  6. Welpie
    Welpie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    103
    21
    Single
    Ja verletzt zu werden tut wirklich sehr weh besonders wenn man jemanden seine verletzliche seite zeigt und dann voll eine Reingetreten bekommt ist mir schon 1-2x passiert und das tut echt sau mäßig weh. Ich bin dann einfach auf nen Festival und hab gefeiert als gäbts keinen morgen.
     
    #6
    Welpie, 1 April 2007
  7. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Blödsinn! Das bringt doch im Endeffekt nichts! Das Einzige, dass dabei hilft ist Zeit verstreichen lassen und Ablenkung.

    Er ist ein Arsch, das hast du ja jetzt erkannt. Also vergiss ihn, am Anfang schwer, später umso leichter. Viele Menschen machen leider in Sachen Liebe schlechte Erfahrungen, du bist weder schuld noch naiv, das kann jedem mal passieren. Soll der Hallodri sich halt austoben, aber nicht mit dir.
     
    #7
    laura19at, 2 April 2007
  8. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    251
    103
    1
    Single
    Er sagt, er kann mich nicht lieben.
    Aber er kann keinen Grund dafür sagen.
    Es wäre mit mir alles in Ordnung, aber es passt nicht zu ihm. Und das, wo wir uns schon so lange kennen und einige Monate zusammen sind.

    Das zehrt so sehr an meinem Ego :cry:
     
    #8
    man-dy, 2 April 2007
  9. Bird
    Bird (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Er ist wohl einer von vielen bindungsunfähigen männern. ich glaube ihm, dass er nicht weiß, wieso er dich nicht lieben kann. Er müsste sich da mal mit sich selbst abseits von seinem eigenen ego beschäftigen. hört sich aber so an, als wolle er auf diese oberflächliche art weiterleben.

    wobei vielleicht war eure "Beziehung" doch ein versuch von seiner seite, aber er ist dann wieder in sein altes verhalten zurückgesumpert.

    du hast richtig erkannt, dass die situation an deinem ego zerrt. was besseres kann dir nicht passieren! akzeptiere den schmerz in dir. du bist nicht allein, so viele menschen erleben abweisung, und in allen wird "nur" ihr ego getroffen und sie verschließen sich für die liebe. deine verletzung ist "oberflächlich" und es geht wieder vorüber (wie wolken am himmel).

    du findest ganz bestimmt jemanden, der dir das zurück gibt was du selbst gerne geben möchtest.

    der mann, in den du dich verliebt hast, hat dich durch sein verhalten abhängig gemacht, weil eure beziehung einseitig war, er wollte (konnte) dir die liebe und das vertrauen nicht erwidern.

    akzeptier deine situation und deinen schmerz und dass dieser mensch noch nicht so weit ist, eine tiefe beziehung zu führen. mit deiner person hat das nichts zu tun.

    es ist nicht so, dass ich in meinen eigenen situationen so einfach klar komme, von außen kann man leichter reden. aber ich weiß das es stimmt und ich bin am weg. so wie du.
     
    #9
    Bird, 2 April 2007
  10. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Habt ihr momentan Kontakt?
    Er kann dich nur ausnutzen, wenn du es zulässt, also denk zuallererst an dich! Halte Abstand!
     
    #10
    *Luna*, 2 April 2007
  11. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    251
    103
    1
    Single
    Ich danke dir, das ist ein super Text!
    Habe gerade versucht, mit ihm zu reden. Ohne Grunde kann ich mit mir nicht ins Reine kommen.
    Er sagt ähnliches wie du, er hat Angst, verletzt zu werden und verhält sich dann eben so.
    Er meinte im Spass, er bräuchte wohl eine Therapie, weil er im Grunde alleine sein will und sich gar nicht binden will/kann.
    Ja, er hat es mit mir versucht, aber er meint, er kann das, was ich ihm an Gefühl entgegen bringe nicht erwidern.
    Klar, um Liebe kann ich nicht kämpfen, werde ich auch nicht.
    Aber um eine Beziehung, wenn sie eine Chance hat, dann würde ich das immer tun!
     
    #11
    man-dy, 2 April 2007
  12. Bird
    Bird (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich
    :smile:

    ja wenn du das willst und er auch, könnt ihr an einer Beziehung arbeiten. es ist nur ein ausdruck, aber sieh es nicht als kampf sondern als aufgabe. (ist im prinzip egal, solang du es positiv siehst und nicht verkrampft bist) soweit dazu..

    da müssten aber viele männer/ menschen in therapie:schuechte mich miteingeschlossen.

    alles liebe
     
    #12
    Bird, 2 April 2007
  13. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    251
    103
    1
    Single
    So, unser letztes Gespräch war ernüchternd:
    Ich soll kapieren, dass ich nicht die Richtige bin, dass er mich nicht liebt. Einen Grund kann er nicht sagen und es wird keine gemeinsame Zukunft mit uns geben.
    Klingt deutlich.

    Off-Topic:
    Nachdem er vor einigen Jahren hereingelegt wurde, hat ihn überhaupt keine Frau mehr erreichen können. Ich denke, er blockt generell ab.

    Heute Mittag sagte er in etwa so, dass es viell. daran liegen könnte, dass ich ihm zu nah kommen könnte, aber er weiss es selbst nicht.
    Und wieder so ein Spruch von ihm: Woher soll ich jetzt wissen, ob alles in mir tot ist, viell. treffe ich morgen eine andere Frau, die mein Herz zum Schlagen bringt, aber du bist es nicht.

    Wie denn nun? Ich bin es nicht? = Ok, werde ich nicht ändern können.
    Aber: Ich könnte ihm zu nah kommen und er hat Angst, verletzt zu werden? = Das kann ich doch nicht so stehen lassen? Muss man da nicht kämpfen?

    Off-Topic:
    Hilfe o.ä. braucht er natürlich nicht, er ist alt genug und das bringt sowieso nichts.:engel:
     
    #13
    man-dy, 2 April 2007
  14. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nein.
    Bitte, bitte versteh endlich, dass er dich nicht glücklich machen kann.
    Löse dich von ihm. Nach 6 Jahren ist es doch mal gut. Du musst dein Leben ohne ihn in den Griff bekommen. Besser gestern als morgen.
     
    #14
    User 52655, 2 April 2007
  15. Mirabelle
    Gast
    0
     
    #15
    Mirabelle, 2 April 2007
  16. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    251
    103
    1
    Single
    Ok, er sagte, er hätte es versucht als Beziehung, aber sein Gefühl hätte sich nicht weiterentwickelt zu Liebe. Er hätte aber auch nicht den Mut gehabt, es mir zu sagen. Und meine Fragen nach Zuneigung seinerseits hat er stets bestätigt, weil er mich in Sicherheit wiegen wollte.:cry:
    Dann sagt er, ER wäre nicht der Richtige für mich. Er will eigentlich gar keine Beziehung und will lieber alleine sein, will sich für nichts rechtfertigen müssen.
    Und er wäre alt genug und will sich nicht ändern.
    Es würde nicht an mir liegen, sondern an ihm.
    Also doch beziehungsunfähig????



     
    #16
    man-dy, 2 April 2007
  17. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    251
    103
    1
    Single
    Hab mal wieder lange mit ihm diskutiert :zwinker_alt:
    Bisher sagte er immer, er weiss nicht, warum er sich woanders umschaute, doch hätte ich ihn fasziniert, dann hätte er es ja nicht getan.

    Er denkt so: Ich bin lieb und bodenständig und 100% verlässlich, d.h. eine Frau, wo man immer weiss, woran man ist und mit der man eine Zukunft planen kann.
    Aber: Er will sich ja gar nicht binden, deshalb passt es eben nicht.
    Mein Einwand, dann hätte er ja keine Beziehung eingehen brauchen kontert er so, dass er es ja am Anfang nicht wusste :eek:

    Und dann kritisiert er mein >Sonntagsgesicht<, weil ich keine Höhen und Tiefen habe, sondern immer gute Laune, wenn er mich besucht etc. :eek:
    Eben bieder und bodenständig. :flennen:

    Und dann kam so in leisen Ansätzen, dass ich beim Sex zu >zaghaft< bin.
    Ich hätte mich anders eingeschätzt, nämlich offen für die Häufigkeitvon Sex, für die Orte oder leichte SM-Ansätze, zudem liebe ich OV (was ihm immer sehr gefiel!), ich konnte mich fallenlassen und ich habe ihn gerne verwöhnt, etc.
    Und ihm fehlt, dass ich nicht auf dirty talk stehe und für anal noch etwas Zeit brauche (hatte es aber nicht ausgeschlossen) :flennen:
    Dabei wusste er ganz genau, dass ich nicht sehr viel Erfahrung, aber sehr wohl Interesse an vielem habe.
    Kann ja nichts dazu, wenn er viel Erfahrung hat :flennen:

    Also alles in allem bin ich einfach nur langweilig :cry:
     
    #17
    man-dy, 3 April 2007
  18. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Hör auf damit. Es hat keinen Sinn.
    Er liebt dich nicht, kann dich nicht lieben. Warum ist doch völlig egal.
    Du zwingst ihn, ein Gefühl zu begründen, doch das ist unmöglich. Dass er dann nach irgendwelchen Gründen sucht und vielleicht auch findet, obwohl es Kleinigkeiten sind, ist doch klar.

    Sieh mal, es gibt soo viele Männer die nett sind, mit denen man sich gut versteht, die gut aussehen, pipapo, aber trotzdem fühlt man nicht mehr als Sympathie. Liebe kann man nicht erzwingen und auch nicht erklären und ihr Fehlen ebensowenig. Das braucht keine Gründe. Entweder es funkt, oder eben nicht.

    Trenne dich von ihm. Endgültig. Und zwar nicht nur Beziehungstechnisch, sondern auch emotional. Hol dir Hilfe, wenn du es nicht schaffst. Das was du da betreibst, grenzt an Besessenheit und ist weder für dich, noch für ihn gut.
     
    #18
    User 52655, 3 April 2007
  19. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    251
    103
    1
    Single
    Du hast wie immer recht:zwinker_alt:
    Ich weiss es ja :zwinker_alt:

    Leider ist es so, dass mich andere Männer nicht berühren können, ich empfinde absolut nichts, es lässt mich kalt, wenn mich ein anderer küsst, alle Gefühle sind wie eingefroren
    Off-Topic:
    kann es nicht anders erklären
    , -habe ich ja versucht- wie soll ich da von ihm loskommen können?
     
    #19
    man-dy, 3 April 2007
  20. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wie wäre es, wenn du erstmal versuchst, ohne ihn und ohne einen anderen Mann zurecht zu kommen. Du sollst dich ja gar nicht dem nächstbesten an den Hals werfen. Du sollst erstmal in Ruhe über ihn hinwegkommen. Es schaffen, dass sich deine Gedanken nicht immer um ihn drehen. Dein Leben ordnen und deine Unabhängigkeit genießen, erstmal genießen lernen.
    Wenn du das allein nicht schaffst, was nach 6 Jahren vielleicht gar nicht verwunderlich ist, such dir jemanden zum Reden. Sprich einen Therapeuten, eine Selbsthilfegruppe, eine Beratungsstelle, was auch immer.

    Der erste Schritt ist aber, den Kontakt zu ihm abzubrechen und dich nicht mehr zu fragen, was du falsch gemacht hast.

    Das verlieben in einen anderen kommt von ganz allein und schneller, als man denkt. Auch da kann man nichts erzwingen.
     
    #20
    User 52655, 3 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ausgenutzt
Mimi_September
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juni 2016
4 Antworten
Dominik0812
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Juni 2014
4 Antworten
Mary1104
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 April 2014
31 Antworten
Test