Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ausgenutzt

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von sneaker, 18 Oktober 2004.

  1. sneaker
    Gast
    0
    hi!

    ich hab zur zeit böse probleme mit meinen eltern:
    meine eltern haben mich jeden tag wegen meinem (manchmal sehr unordentlichen) zimmer, meiner allgemeinen unordung, und das ich nicht das mache was sie sagen, gestresst!
    dann hat meine freundin eingegriffen weil sie einen zimlich mächtigen streit mitbekommen hat.
    sie hat dann mit meiner mutter telefoniert und ausgehandelt das meine mutter nichtmehr so viel bezüglich meiner unordentlichkeit und so sagt.
    jetzt habe ich aber das problem das meine mutter kaum noch mit mir redet!
    das fällt mir schonmal richtig schwer, weil ich meine mutter liebe und wirklich an ihr hänge!
    vor einer halben stunde als ich von meiner freundin nach hause gekommen bin meinte sie zu mir das ich mich ja nur noch von ihr ausnutzen lasse und ich gar kein richtiges eigenleben habe!
    ich habe dann erstmal geheult weil ich mit der gesamten situation und diesem vorfall nicht fertig werde!!!

    bitte helft mir!!! was soll ich machen???

    euer sneaker
     
    #1
    sneaker, 18 Oktober 2004
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Also deine Freundin seztt sich für dich ein aber nutzt dich aus ist der Vorwurf deiner Mutter ?
    Das ist komisch sie sollte froh sein das deine Freundin so zu dir steht und dich gerade nicht ausnutzt.
    Allerdings wenn diene mutter meite das du zu einem Pantoffelhelden wirst könnte sie recht haben, weil diene Freundin die Konfrontation an deiner Stelle sucht.
     
    #2
    Stonic, 18 Oktober 2004
  3. Cheater!
    Cheater! (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    1
    Single
    es würde vllt helfen, zu wissen wie alt du bist :zwinker:

    und stonic hat recht, solche sachen sollte man selbst lösen; aber ob deine mutter das gemeint hatte? eher net


    MFG
     
    #3
    Cheater!, 18 Oktober 2004
  4. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    @cheater
    er ist 17, ich auch (bin seine freundin)
     
    #4
    Malin, 19 Oktober 2004
  5. Sevenay
    Sevenay (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich find es toll, dass sich deine Freundin so für dich eingesetzt hat. Allerdings musst du lernen, deine Dinge selber zu regeln, sei es auch noch so schwer. Deine Freundin steht, wie man jetzt schon an der Reaktion deiner Mutter sieht, als Buhmann da. Warum? Erstens kommt es wahrscheinlich bei deiner Mutter so rüber, als wenn deine Freundin ihre Interessen über deinen Kopf durchsetzt, aber nicht, dass deine Freundin sich für dich einsetzt, damit du nicht mehr so viel Stress hast. Ganz einfach weil es nicht aus deinem Mund gekommen ist.
    Die zweite Möglichkeit ist, dass deine Mutter langsam merkt, dass du erwachsen wirst und sie nicht mehr soviel "Kontrolle" über dich und dein Leben hat. Wie auch immer, nimm deine Probleme selbst in die Hand. Sicher kann deine Freundin dich dabei unterstützen, aber es ist wichtig, dass du dich vor allem erstmal selbst dazu äußerst.
     
    #5
    Sevenay, 19 Oktober 2004
  6. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Wie wäre es mal mit Aufräumen? Da wird deine Mutter sicher nicht kommentarlos drüber hinwegschauen und schon seid ihr im Gespräch :zwinker:

    Ansonsten find ich es wirklich gut, dass deine Freundin dich so für dich einsetzt. Glückwunsch zu ihr :smile:

    Grüße,
    matthes
     
    #6
    matthes, 19 Oktober 2004
  7. bbtwarrior
    bbtwarrior (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    Single
    Tje, matthes, manche Leute haben ehrlich TIEFGRÜNDIGE Probleme
     
    #7
    bbtwarrior, 19 Oktober 2004
  8. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Na gut, bbtwarrior, dann muss ich wohl noch ein paar Tipps geben ...

    @sneaker:
    Generell ist es so, dass man mit 17 ja nur teilweise ein eigenes Leben führen kann, insbesondere wenn man noch zu Hause wohnt. Und Eltern neigen nunmal dazu, dann auch gewisse Forderungen zu stellen. :rolleyes2

    Naja, auf jeden Fall entwickelst du im Laufe der Zeit ein eigenes Leben, und das wollen die Eltern dann auch nicht so recht. Du bist selten zu Hause, kümmerst dich nicht um die dir angetragenen Aufgaben, etc. Das Zusammenleben mehrerer Leute in einem Haus erfordert jedoch auch Kompromisse und Kommunikation. Also sag deinen Eltern z.B. wo du bist und wann du ungefähr wiederkommst, erfülle mal die Forderungen nach Aufräumen oder Erledigungen anderer Aufgaben, andererseits kannst du natürlich dann auch festlegen, wo dein eigener Bereich beginnt und was nur dich was angeht.

    Und je nachdem, wie du mit deiner Mutter sprechen kannst, sprich doch mal ruhig mit ihr, dass du ja auch erwachsen wirst, dass du anfängst, dein eigenes Leben zu führen, etc. Aber benutze "dein eigenes Leben" nicht als Ausrede, nie was zu tun. Das kann und wird schiefgehen!

    Grüße,
    matthes
     
    #8
    matthes, 19 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ausgenutzt
Salamander
Kummerkasten Forum
10 Oktober 2016
6 Antworten
Cherrinax3
Kummerkasten Forum
15 Januar 2014
7 Antworten
capricorn84
Kummerkasten Forum
1 April 2012
8 Antworten