Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ausland,was tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Bunnyxxx, 26 September 2004.

  1. Bunnyxxx
    Gast
    0
    Hallo @ll...

    also folgendes:
    Ich bin mit meinem Freund jetzt über 14 Monate zusammen und wir sind beide sehr glücklich miteinander!
    Nun will er nach seiner Zivistelle studieren, wobei er dann gerne innerhalb des Studiums auch nach China für ein ganzes Jahr muss.Er findet es natürlich toll, wobei wir beide dachten es wäre nur für ein halbes Jahr,tja... Und im Studium kommt auch noch hinzu für ein halbes Jahr nach America zu gehn...
    Ich finds ja ok das er so ne chance hat, aber 1 Jahr weg!
    Das wäre absolut schlimm für mich!
    Dazu meinte er noch das ich doch mitkommen sollte!
    Wenn das so einfach ist...bin zurzeit in der Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten (kurz Zahnarzthelferin) im 3.Lehrjahr.
    Ich hab schon im Netz gesurft und versucht Info's für "1 Jahr arbeiten im Ausland" zu finden aber das kann man voll knicken!

    Hat jemand evtl Rat?????Über Arbeiten im Ausland(speziell China)!???
    Weiß gar nicht wie ich die ganze sache überstehen soll... :geknickt:

    Bitte um Beiträge!
    Danke
     
    #1
    Bunnyxxx, 26 September 2004
  2. Fugu
    Gast
    0
    Hey, deine situation kenne ich nur zu gut. Meine Freundin ist gerade für ein jahr im ausland. Ich denke, wir können das schaffen. Zu deiner frage zum arbeiten im ausland. Schau mal nach Work and Travel oder anderen veranstaltern dieser art. wie das nusn speziell als zahnarzthelferin aussieht, weiß ich natürlich nicht.
     
    #2
    Fugu, 26 September 2004
  3. mucc
    Gast
    0
    versuche ihn lieber umzustimmen etwas anderes zu studieren. vom beziehungstechnischen her ist 1 jahr viel zu viel (wenn du nicht mitkommen kannst)

    ausserdem kannst du es voll knicken im medizinischen bereich dort zu arbeiten. china belegt einen den hinteren plätzen bei den entwicklunsländern im asiatischen raum. ländliche gebiete, slums etc in krankenhäusern werden mehrweg spritzen verwendet!!!!!

    befasse dich erst mal mit china an sich bevor du arbeitsplätze im i- net suchst! CHINA ist ein 3.WELT Land!!
     
    #3
    mucc, 26 September 2004
  4. Tusse
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    nicht angegeben
    Ist bestimmt ziemlich hart für dich, zu hören, dass dein Freund für so lange Zeit weg will / muss.

    Ich rate dir aber davon ab, ihn dir zu liebe umzustimmen.

    Ich hatte nach der zehnten Klasse die Chance für ein Jahr in die Staaten zu gehen. Habe mich dann aber ganz schnell von dem Vorhaben distanziert, weil ich meinen Freund nicht "alleine" lassen wollte.
    Habe es damals als richtig empfunden. Weil wir ja "eins" waren. Er hat aber nie versucht, mich zu beeinflussen, weder in die eine noch in die andere Richtung.
    Kurze Zeit später kamen die ersten Zweifel, ob die Entscheidung richtig war - mittlerweile bereue ich es zu tiefst, nicht gegangen zu sein. Nun, wo ich im geregelten Berufsalltag stehe, ist dieses Vorhaben natürlich endgültig wie eine Seifeblase zerplatzt.
    Ich bin schon ziemlich wütend, wenn ich an meine Naivität von damals denke. Wäre ich gegangen, hätte sich mein Leben sicherlich anders gestaltet. Vielleicht hätte die Beziehung den Auslandaufenthalt nicht überstanden - vielleicht hätte ich irgendwo anders meine große Liebe endeckt - vielleicht hätte die Beziehung ja doch die Auszeit überstanden. Wer weiß?

    Lass deinen Freund seine Entscheidung selber treffen - beeinflusse ihn nicht. Es ist sein Leben und er muss mit seiner Entscheidung klar kommen. (Du natürlich auch!)

    (Wahre Liebe kann warten!)
     
    #4
    Tusse, 26 September 2004
  5. Körnchen
    Benutzer gesperrt
    23
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!

    Halt ihn blos nicht ab davon, zu gehen.
    Das kann eine Beziehung töten, auch wenn man schon jahrelang beieinander ist. Weiss ich aus eigener Erfahrung.
    Vielleicht ist es sein Traum, genau soetwas zu machen und Träume darf man keinem nehmen.

    Und ausserdem, wenn ihr füreinander bestimmt seid, dann übersteht man auch ein Jahr, glaub mir.

    Ausserdem, du hast die möglichkeit, mitzugehen, du darfst dir nur nicht selbst irgendwelche Grenzen auferlegen. Du musst ja nicht unbedingt in deinem Beruf arbeiten, den du gelernt hast. Is ja eh nur vorübergehend. Leb dein Leben und träums nicht.
    Wege gibts viele, und die besten entstehen sowieso erst während des Gehens.

    Auch wenn du nicht die volle Zeit irgendwohin mitgehen kannst, ist es schon was.
    Wenn du deinen Freund z. B. zur Hälfte seines Aufenthalts besuchst, is die Wartezeit immer nur noch halb so lang.

    Ich wünsch euch beiden, dass ihr einen Lösung findet, mit der ihr beide am besten leben könnt. Wird sicher nicht leicht, aber wirst sehen, irgendwie gehts, muss es ja sowieso.

    alles gute und gute Nacht.
     
    #5
    Körnchen, 26 September 2004
  6. blacktears
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    hey
    also...abraten ins ausland zu gehen würd ich ihm auch nicht.
    also, davon abhalten mein ich.

    aber zu der situation...naja...
    war selber erst vor kurzem ein jahr im ausland. also aupair. mein freund war daheim. war mit ihm erst 2 monate zusammen, also nicht wirklich lang.
    binim august geflogen und im dezember kam er mich besuchen.
    im januar war es dann aus, da er ziemliche probleme hatte mit der ganzen situation. insgesamt hab ich ihm damit sehr weh getan, aber ich wollte mir diese chance nicht nehmen lassen.
    ich bereue das jahr auf gar keinen fall, aber es ist schade das es die Beziehung mit meiner grossen liebe so beschädigt hat.
    möchte dir nur raten ihm viel verständnis entgegenzubringen, genauso wie er es auch tun sollte. denn ein jahr getrennt sein geht schon an die substanz.
    es ist definitiv nicht einfach. doch man kann es schaffen, dazu muss allerdings von beiden seiten sehr viel offenheit vorhanden sein,und regelmässiger kontakt ist so wichtig wie nix sonst.
    viel glück
     
    #6
    blacktears, 26 September 2004
  7. Dreamerin
    Gast
    0
    Auf keinen Fall abhalten.

    Eher unterstützen und ihm den Rücken stärken.

    Das kann man doch schaffen...
     
    #7
    Dreamerin, 27 September 2004
  8. Bunnyxxx
    Gast
    0
    Also unterstützen möchte ich ihn auf jeden Fall!!!
    Bloß wie soll ich denn ein ganzes Jahr ohne ihn verbringen???
    Ich hab so ne Sehnsucht wenn ich ihn mal von Montag bis Freitag nicht zu Gesicht bekomme...
    Naja ich werde bald mit meiner besten Freundin für 10Tage in den Urlaub ohne ihn fliegen.Mal sehn wie es wird für ihn (auch für mich)!?!?
    Vielleicht legt es sich ja noch bei mir mit der ganzen Situation...
    Aber danke erstmal für die Mails...
     
    #8
    Bunnyxxx, 27 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ausland tun
ArkShard
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 November 2016
24 Antworten
jana232
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juli 2016
4 Antworten
ThePlaya
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Mai 2016
4 Antworten