Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auslandsbeziehung, Vertrauen und Trennung?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LiaLice, 29 Juni 2009.

  1. LiaLice
    LiaLice (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben,

    ich weis gar nicht so recht wo ich anfangen soll,da sich diese Thematik in unserer Beziehung schon eine ganze weile hinzieht und eigentlich immer Gespraechsthema ist.

    Zuerst muss ich sagen,dass mein Freund und ich eine Auslandsbeziehung fuehren und die eigentlich fuer mich,da ich (leider) ein sehr realistischer Mensch bin und kein Traeumer,keinen langzeitigen Bestand haben wird.
    Wir sind mittlerweile seit 7 Monaten zusammen,wobei ich sagen muss,dass wir die ersten 2 Monate eine offene Beziehung (eigentlich nur Sex) gefuehrt haben.Es hat sich dann eine Beziehung entwickelt,die ich davor in meinem Leben noch nie hatte und er auch nicht.d.h es ist unsere erste richtige Beziehung,was es wahrscheinlich schwerer macht...

    Mein Freund ist wie ich,ein sehr unabhaengiger Mensch,fuer den bisher Liebe ein Fremdwort war..Liebe in der Form,eine Beziehung zu fuehren.
    Ich muss dazu sagen,dass er,sehr grosse Schwierigkeiten hatGefuehle zu zeigen und zu zulassen..Es wurde mit der Zeit besser und besser und ich versuche ihm in diesem Part zu unterstuetzen..

    Nun zum eigentlichen Problem (Probleme?)
    Mein Freund hatte schon relativ viele Frauen in seinem Leben und ist das,was ich einen Flirtweltmeister nennen wuerde.
    leider stellt er sich dabei nicht so klug an,wie ich es von ihm erwarten wuerde.Oft bin ich dabei,wenn er mit seinen Blicken Frauen ,,verschlingt" und mit ihnen auf erster Linie flirtet.
    Ich schaue mir das Schauspiel meistens an,mache ihm keine Szene,wenn wir zb in einem Club sind (ist nicht meine Art),werde dann aber zu hause zur Furie.
    Jedesmal sagt er zu mir er bessert sich..eine Zeitlang war es auch perfekt.
    Ich sage nichts dagegen,wenn er flirtet,wenn er sich unterhaelt 9egal wie lange) oder tanzt.(alles mit fremden Frauen)Jedoch ist das andere absolut Tabu.
    Jetzt waren wir letztes Wochenende das erstemal bei seinen Eltern (tolle Familie) ,weil sein bruder 21 Geb. hatte (wird dort groesser gefeiert)
    Ich war alleine dort und kannte niemanden,habe mich dann natuerlich,weil mein Freund oft nicht da war,mit anderen unterhalten.
    Er hatte mal wieder sehr viel getrunken und war in schlechter Stimmung.Er hat mich zb gegen eine Wand gepresst und mir ins Gesicht gesagt ,,***** you etc..."Ich wusste gar nicht,wieso,bis heute nicht.
    Alle Personen sind dann in die Stadt gefahren,auch wir,haben sie dann aber verloren und wir beide waren alleine.Nicht das problem,jedoch hat er mich im Club einfach stehen lassen und ich konnte mal wieder seine Kuenste bebobachten.
    Noch ein paar andere Dinge sind passiert,die aber eigentlich nicht relevant sind.
    Jedenfalls muss er wohl 2 anderen Maedels SmS geschrieben haben.Eine kenne ich und die andere ist mir fremd.Jedenfalls stand in beiden sms ,,Where are u?Do you want to f...(sex)?"
    Ich weis,Handy Nachrichten lesen ist falsch,aber seitdem schon mal etwas aehnliches passiert ist,ist mein vertrauen zu ihm ein wneig gebrochen.
    Jedenfalls war ich so geschockt,habe aber erts am naechsten Tag mit ihm gesprochen.Da kam raus,dass die eine in der Stadt lebt,wo er auch wohnt und er sie vor 6 Monaten kennen gelertn hat.Es sei aber angeblich nichts gelaufen.
    Aber wieso schreibt er ihr dann 3 sms?Und von dieser Art?
    Wieso hat er immer noch ihre Nummer?

    Ich weis nicht was ich machen soll:kopfschue so viel ist passiert und ich denke die ganze Zeit,trenn dich..die Beziehung hat aufgrund der Entfernung keinen Sinn und dein vertrauen ist nach dieser Story weg..

    Ich habe ihn schon so viele Chancen gegeben..jedoch er hat nie ein anderes maedchen gekuesst..aber ich habe das gefuehl,dass ist nur noch eine Frage von Wochen ist.Was soll ich tun?Beziehng erhalten,eine ? Chance geben?

    Ich kann leider nicht alles hierhinschreiben,es wuerde zu lang werden.Fragt einfach nach..

    Tut mir wirklich leid,dass es so lang ist..und danke fuer jeden Beitrag der kommt..

    Liebe Gruesse
     
    #1
    LiaLice, 29 Juni 2009
  2. *EnGeL*
    Gast
    0
    Halli LiaLice,

    wie und wo habt ihr beide euch kennengelernt?
    Und wie oft seht ihr euch?

    Ich an deiner Stelle könnte diese Beziehung niemals führen...
    Wenn er sich schon so benimmt, wenn du dabei bist.. was macht er denn erst wenn du nicht da bist??

    Du musst doch ständig Angst haben, von ihm betrogen zu werden?!

    Ich sehe leider in der Beziehung keinen großen Sinn mehr... du hast sicherlich was besseres verdient!

    Wenn er sich nicht ändert, dann muss er auch mit den Konsequenzen leben...

    Mein Rat: schieß ihn in den Wind!

    Diese Entscheidung kannst du jedoch nur selbst treffen...

    Ich wünsche dir alles gute und viel Kraft für deine Entscheidung :smile:
     
    #2
    *EnGeL*, 29 Juni 2009
  3. Rhea
    Gast
    0
    Hallo du!!

    also erstmal: du bist nicht alleine was auslandsbeziehungen angeht.

    Wo wohnt dein freund denn?wie alt ist er?
    wie sich das für mich anhört ist er sehr sehr unreif, was für so eine Beziehung gift ist. wenn man einander nicht so oft sehen kann ist es umso wichtiger dass beide vertrauenswürdig sind. und (tut mir leid es so zu sagen) dein freund ist absolut nicht vertrauenswürdig. flirten finde ich geht noch so lange die grenzen deutlich sind. aber sms mit anderen schreiben und dann sowas? nogo... schiess ihn ab!!!!

    p.s. was für ein landsmann isser denn?
     
    #3
    Rhea, 29 Juni 2009
  4. LiaLice
    LiaLice (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    vergeben und glücklich
    hey,

    vielen dank fuer deine Antwort.
    Ich habe ein Jahr Auszeit genommen und bin nach Australien gegangen.(Befinde mich auch derzeit hier)
    In Sydney habe ich ihn dann kennen gelernt(Dezember) und wir haben bis Maerz zusammen gelebt.Bin dann Aufgrund eines Zwischenfalls seiner Seite aus nach Hause zurueckgekehrt,habe ihn aber eine 2 Chance gegeben und bin nach 6 Wochen wiedergekommen.
    Letztes Wochenende,wie geschrieben,habe ich dann seine Familie kennen gelernt.

    Ich dachte auch immer,eine Fernbeziehung macht keinen Sinn und bin noch heute ein wenig der Meinung.Ich meine,wir wuerden es schon schaffen,da er fuer ein jahr nach Dt kommen wollte und ich mir vorstellen koennte heir zu leben.(habe hier auch schon meine Freunde etc)

    Ich meine,ich wuerde alles fuer ihn aufgeben,nach einer Zeit..Ich wollte sehen wie es jetzt laeuft,doch es scheint er haette sich nicht veraendert oder er zeigt mir noch nicht mal,dass etwas passiert.(was fuer mich jetzt im Moment ausreichen wuerde)

    Ohje,ich weis das du Recht hast..und das Zeit alle Wunden heilt..jedoch kann ich mir nicht vorstellen ohne ihn zu leben...

    Ich bin einfach total verwirrt...:kopfschue


    @Rhea:

    Habe deinen Beitrag jetzt erst gesehen...

    Er ist 23 und absolut kein Beziehungsmensch und es ist auch seine erste,wie meine.Gut,er hatte mit 17 etwas mit einem Maedchen,wurde dann aber von ihr nach 2 Monaten betrogen.(Was ich erst recht nicht verstehe,dass er so zu mir ist)

    Er wohnt jetzt in Sydney,weil er wegen der schlechten Jobsituation in Neuseeland keine Arbeit findet...

    Ich meine,ich war 6 Wochen nicht da und jetzt habe ich eben die Befuerchtung das er dieses Maedchen (die in Sydney wohnt und die er die Sms geschrieben hat) getroffen hat etc..

    Alle sagen zu ihm,dass er nie ein besseres maedchen wie mich treffen wuerde.Das ich perfekt waere (seine Freunde,seine Familie..) und das komische ist,er sagt es mir auch.Es scheint manchmal als haette er 2 Persoenlichkeiten..Mal ist er der absolute Traummann.Aufmerksam,macht mir Komplimente,kocht fuer mich etc...und dann ist er genau das Gegenteil...Ignorant,Respektlos..aber nicht mit Worten,sondern in dem was er macht.Wie er mit mir umgeht etc...

    Es faellt mir so schwer den Schlusstrich zu ziehen..und ich suche die ganze Zeit nach einer Loesung..
     
    #4
    LiaLice, 29 Juni 2009
  5. *EnGeL*
    Gast
    0
    Setze ihm doch einfach mal Grenzen... sag ihm klipp und klar was dich stört und das, wenn er sich nicht ändert... du keinen anderen Weg als eine Trennung siehst...

    Gib ihm nicht das Gefühl das er sich alles erlauben kann.... vonwegen "die kommt eh wieder, egal was ich mache"
     
    #5
    *EnGeL*, 29 Juni 2009
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Aber genau solche verhaltensweisen findet man oft bei Leuten, die selbst mal betrogen worden sind. Ich kann Dir da auch keine Erklärung dafür geben, aber ich glaub, es hängt damit zusammen, dass solche Erfahrungen nicht spurlos vorbeigehen und derjenige das aufarbeiten will, indem er sowas auf den nächsten Partner überträgt...KA.:ratlos:

    Auszuschliessen ist es nicht. Aber wenn Du schon solche Zweifel hast, wo soll das eines Tages hinführen?

    Direkte Frage: Kannst Du dauerhat mit einer Person zusammen leben, die 2 Gesichter hat? Der dich respektlos behandelt? Der mit anderen Mädels auf offensichtliche Weise flirtet und ihnen SMS schreibt?

    Geändert scheint er sich ja nicht zu haben.

    Wie stellst Du Dir vor, soll es in Zukunft mit Euch aussehen? Zieht er mal nach Deutschland? Oder Du für immer nach Australien?

    Bei einer Partnerschaft muss man sich auch schon Gedanken für die nachfolgende Zukunft machen....
     
    #6
    User 48403, 29 Juni 2009
  7. LiaLice
    LiaLice (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    vergeben und glücklich
    @Engel:

    Die Sache ist,dass,genau das habe ich getan.Ich habe ihm gesagt,was mich stoert und das ich mit ihm gemeinsam an unserer Beziehung arbeiten moechte.Ich meine,niemand ist perfekt und ich schon gar nicht.Ich habe auch meine Fehler,die sich aber anders aussern als bei ihm.
    Ich habe ihn gefragt,was ihn an mir stoert und er wusste keine Antwort.Ich waere perfekt etc...

    Ich habe ihn klare grenzen gesetzt und ich dachte wirklich,als ich das erste mal gegangen bin,wegen einer gleichen Sache,wie jetzt,dass er sich aendert.
    Es ist ja wenig besser geworden,nur seit 2 Wochen faellt er wieder in seine alten Muster zurueck (Bezug auf andere Frauen)

    @radl_django:

    Danke fuer deinen Beitrag.

    Das komische ist ja,dass es bei mir das gleiche war.
    Also in meiner ,,ersten Beziehung" (Teenager) wurde ich ebenfalls betrogen und er weis das auch.Ich weis ja,dass er mich nicht betrogen hat,aber das ist fuer mich ein Vorlauefer von betruegen und es ist nur noch eine Frage der Zeit...so habe ich das Gefuehl...

    Ich will ja gar keine Zweifel haben,aber sie sind doch begruendet oder etwa nicht?ich meine,sehe ich das alles so grau?Vielleicht sollte ich nicht so pessimistisch sein...ich weis ja auch nicht:kopfschue

    Schwere Frage,ob ich mit einer Person zusammen leben kann die 2 Gesichter hat.Ich weis,dass er ein toller Mensch ist..Das er ein guter Mensch ist (hoert sich jetzt vielleicht komisch an)

    Ich meine du hast ja Recht..auf langer Sicht kann ich nicht mit einem Menschen zusammen sein,der 2 Gesichter hat,der wie Feuer und Wasser ist..Deswegen versuche ich ja auch immer,dass sich was aendert..Manchmal habe ich das Gefuehl oder ich weis,er macht das nicht absichtlich....Er macht viele Dinge ohne zu ueberlegen..die manchmal auch nichts mit unserer Beziehung zu tun haben..

    Ich kann mir gar nicht vorstellen nach Australien zu ziehen,aber nach Neuseeland.Ich liebe das Land (war davor schonmal da)
    Er wuerde ueberall mit mir hinziehen,meinte er...

    Aber ich stecke in meinem Studium fest und muss bald wieder zur Uni und weiter studieren..er muss erstmal Erfahrungen in seinem Job sammeln.(Hat gerade Uni abgeschlossen)
    Wir wuerden uns das naechste mal im Dezember wieder sehen und da liegt auch eins meiner Probleme..Vertrauen?Offene Beziehung bis dahin?oder Trennung?

    @Engel:

    Die Sache ist,dass,genau das habe ich getan.Ich habe ihm gesagt,was mich stoert und das ich mit ihm gemeinsam an unserer Beziehung arbeiten moechte.Ich meine,niemand ist perfekt und ich schon gar nicht.Ich habe auch meine Fehler,die sich aber anders aussern als bei ihm.
    Ich habe ihn gefragt,was ihn an mir stoert und er wusste keine Antwort.Ich waere perfekt etc...

    Ich habe ihn klare grenzen gesetzt und ich dachte wirklich,als ich das erste mal gegangen bin,wegen einer gleichen Sache,wie jetzt,dass er sich aendert.
    Es ist ja wenig besser geworden,nur seit 2 Wochen faellt er wieder in seine alten Muster zurueck (Bezug auf andere Frauen)

    @radl_django:

    Danke fuer deinen Beitrag.

    Das komische ist ja,dass es bei mir das gleiche war.
    Also in meiner ,,ersten Beziehung" (Teenager) wurde ich ebenfalls betrogen und er weis das auch.Ich weis ja,dass er mich nicht betrogen hat,aber das ist fuer mich ein Vorlauefer von betruegen und es ist nur noch eine Frage der Zeit...so habe ich das Gefuehl...

    Ich will ja gar keine Zweifel haben,aber sie sind doch begruendet oder etwa nicht?ich meine,sehe ich das alles so grau?Vielleicht sollte ich nicht so pessimistisch sein...ich weis ja auch nicht:kopfschue

    Schwere Frage,ob ich mit einer Person zusammen leben kann die 2 Gesichter hat.Ich weis,dass er ein toller Mensch ist..Das er ein guter Mensch ist (hoert sich jetzt vielleicht komisch an)

    Ich meine du hast ja Recht..auf langer Sicht kann ich nicht mit einem Menschen zusammen sein,der 2 Gesichter hat,der wie Feuer und Wasser ist..Deswegen versuche ich ja auch immer,dass sich was aendert..Manchmal habe ich das Gefuehl oder ich weis,er macht das nicht absichtlich....Er macht viele Dinge ohne zu ueberlegen..die manchmal auch nichts mit unserer Beziehung zu tun haben..

    Ich kann mir gar nicht vorstellen nach Australien zu ziehen,aber nach Neuseeland.Ich liebe das Land (war davor schonmal da)
    Er wuerde ueberall mit mir hinziehen,meinte er...

    Aber ich stecke in meinem Studium fest und muss bald wieder zur Uni und weiter studieren..er muss erstmal Erfahrungen in seinem Job sammeln.(Hat gerade Uni abgeschlossen)
    Wir wuerden uns das naechste mal im Dezember wieder sehen und da liegt auch eins meiner Probleme..Vertrauen?Offene Beziehung bis dahin?oder Trennung?
     
    #7
    LiaLice, 29 Juni 2009
  8. *EnGeL*
    Gast
    0
    Eine Beziehung ohne Vertrauen hat keinen Sinn...
    Was willst du dich auf die Dauer mit irgendwelchen blöden Gedanken rumquälen?

    Du musst entscheiden was besser für dich ist...
    Aber mach dich nicht zu seinem Spielball
     
    #8
    *EnGeL*, 29 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Auslandsbeziehung Vertrauen Trennung
Oezlem
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 20:03
3 Antworten
Inside-qirl
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Mai 2009
3 Antworten