Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auslandsjahr..ich komme?!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von punk-rock-fee, 19 Januar 2008.

  1. punk-rock-fee
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo ihr :smile2:
    Ich will für ein Jahr ins Ausland im Sommer 2009. Was das angeht stehen meine Eltern auch voll hinter mir, das heißt zahlende sind gefunden :zwinker:

    Im Moment suche ich noch dir richtige Organisation. Wollte eig mit EF weg hab aber soviel Mist über die gelesen dass ich mir jetzt 2 andere gesucht habe. Nun wollte ich mal fragen ob einer von euch schonmal nen Jahr im Ausland war und mit welcher Organisation und ob alles geklappt hat.

    Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen :smile2:

    Fränzi
     
    #1
    punk-rock-fee, 19 Januar 2008
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Meinst du für einen Schüleraustausch?

    Ich war mit 15 für einen Monat in den USA. Meine Organisation war ICX Change. Die waren echt super, haben sich toll um mich gekümmert, eine sehr passende Familie ausgesucht und auch sonst war alles okay. Die würde ich immer weiter empfehlen.
     
    #2
    User 18889, 19 Januar 2008
  3. punk-rock-fee
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    joa so ähnlic ich will nen jahr weg :smile2:
     
    #3
    punk-rock-fee, 20 Januar 2008
  4. Loveday
    Loveday (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    Also ich war zwar noch nicht ein Jahr weg, aber eine ehemalige Freundin von mir.

    http://www.au-pair-box.com/forum/phpbb2/

    Schau mal in das Forum da gibt es auch ein deutsches Forum, informiere dich mal da. :zwinker:
     
    #4
    Loveday, 20 Januar 2008
  5. minnamai
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hey.. ich war mit eurovacances in Kanada.. war alles ziemlich gut odch ja... nur die Betreuung in Kanada selber war eine einsame kathastrophe, das lag aber an der partnerorganisation vor ort. und... die ganze ef sache, ich hab auch damals Bewusst nicht ef gewählt wegen der Gerücht, ich will aber behauoten, dass die Orga super egal ist eigentlich es kann immer passieren dass man super betreut wird und es kann immer passieren das es schrecklich ist. auch über ef habe ich im nachhinein schon viel gutes gehört.. aber.. um mal eurovacances werbung zu machen, die leute in deutschland waren mal wirklich nett!
     
    #5
    minnamai, 20 Januar 2008
  6. velvet paws
    0
    ich war mit 16 mit iST in canada. die gastfamilie hat super zu mir gepasst und die schule war auch gut. die gastfamilie hatte selbst 3 kinder in meinem Alter, ein wunderschoenes grosses haus mit viel land, pferde und alle moeglichen anderen tiere, einen eigenen see...in der hinsicht traumhaft. ein bisschen schade war, dass wir eine halbe stunde ausserhalb in einem (landschaftlich atemberaubend schoenen) fuenf-haeuser-kaff gewohnt haben und ich ohne fuehrerschein sehr abhaengig von den gasteltern war.
    an die betreuung vor ort kann ich mich nicht so wirklich erinnern...es wurde zwar mal nachgefragt, ob alles okay sei, da es aber nie probleme gab, hatte ich ausser telefonisch nie was mit der betreuerin zu tun.

    alles in allem war ich sehr zufrieden und wuerde iST definitiv weiterempfehlen.

    eine freundin von mir war mit ef in neuseeland und da habe ich auch nur gutes gehoert. schief gehen kann es wenn man pech hat wohl mit jeder organisation.
     
    #6
    velvet paws, 20 Januar 2008
  7. timtam
    timtam (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich war mit 16 für ein Jahr in Australien.
    Als Austauschorganisation kann ich Rotary empfehlen.
    Allerdings weiss ich nicht genau, wie es in Deutschland so ist...evtl müsste dein vater oder deine Mutter auch Rotary Mitglied sein.

    Vorteile:
    -kostet weniger
    -teilweise bekommst du Taschengeld
    -es gibt Austauschschülertreffen in den jeweiligen Ländern
    -teilweise werden Reisen durch das Land angeboten
    -du lernst nicht nur eine Familie kennen, sondern sehr viele Leute (die ganze Rotary-Gemeinschaft)
    -du wechselst die Familie 1-3mal...so lernst du verschiedene Seiten einer Kultur kennen
    -du wirst aktiv betreut und hast einen eigenen "Counsellor" :zwinker:

    Nachteile:
    -die 4 D's: No drink, no drive, no drugs, no dates! :zwinker:
    -du musst einen Vortrag über dich und dein Land halten (ich mach das halt nicht so gern, schon gar nicht in einer Sprache die ich nicht so beherrsche, aber es waren alle begeistert :grin:)
    sonst seh ich keine Nachteile :smile2:
     
    #7
    timtam, 21 Januar 2008
  8. Anbeku
    Gast
    0
    mein bruder ist seit august für ein jahr in irland. mit EF. hat alles wunderbar geklappt und er ist super glücklich. probleme gab es garkeine.
     
    #8
    Anbeku, 21 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Auslandsjahr komme
schuichi
Off-Topic-Location Forum
28 März 2014
41 Antworten
Reliant
Off-Topic-Location Forum
18 Dezember 2009
8 Antworten
Fee90
Off-Topic-Location Forum
14 Juni 2009
8 Antworten