Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auslandsjahr - Wie meiner Freundin erklären?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von basti_, 18 Juli 2007.

  1. basti_
    basti_ (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo erstmal an alle,

    wie der Titel schon vermuten lässt hab ich vor nach meinem (hoffentlich) erfolgreichen Abitur, ein Jahr ins Ausland zu gehen um dort ein FSJ zu absolvieren.
    Nun habe ich das Problem das ich das ja auch irgendwie meiner Freundin erklären müsste, nur weiß ich nicht wie.
    Habs schonmal probiert und da hat sie sofort angefangen zu weinen und ich hab natürlich auch gleich gesagt ok ich lass es.
    (Kann sie einfach nicht weinen sehen.)
    Aber naja ich hab den Abend darauf nochmal nachgedacht und mich entschlossen es doch zu tun.

    Sicherlich ist das jetzt blöd, ihr quasi erst zu versprechen ich bleibe hier und sich nun wieder um zu entscheiden, aber es war immer mein Traum ein Jahr im Ausland zu verbringen seit ich klein bin, da ich von der englischen Kultur (will nach England) fasziniert bin und ich die Sprache liebe und mein Englisch verbessern will.
    Zudem weiß ich das ich mir in den Ar*** beiße, wenn ich das nicht mache und mich mein ganzes Leben darüber ärgern werde.

    Aber wie mach ich es ihr nun klar auch wenn sie weint?
    Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben, wie ich ihr das möglichst schonend beibringen und ihr auch meine Ansichten verdeutlichen kann.
    So ziemlich langer Text zur späten Stunde, aber naja ich hoffe ihr lest in dennoch und ich freue und bedanke mich schonmal für alle Antworten.

    Freundliche Grüße

    Basti

    P.S.: Hoffe es sind nicht all zu viele Fehler enthalten. Falls doch entschuldige ich mich schonmal :zwinker:
     
    #1
    basti_, 18 Juli 2007
  2. *estrella*
    *estrella* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    nicht angegeben
    Haha, sorry, dass ich lache.. aber mein freund ist seit über 9 monaten im ausland und er heißt auch basti.. also hat es bei mir natürlich sofort klick gemacht...
    will deswegen schnell sagen.. sie wird weinen.. so oder so und auch nicht nur einmal.. aber du musst das machen! für dich, du bist jung, es ist dein traum.. mach es!! sie wird traurig sein und da kannst du so gefühlvoll sein, wie du möchtest, es wird nichts bringen.. ich war auch traurig, totunglücklich war ich. aber ich hab ihn gehen lassen, denn ich stehe ihm nicht im weg. ich unterstütze ihn und lass ihn ziehen, auch wenn ich wochenlang heule und nichts essen kann.. aber hey. es sind monate vergangen seit dem. mir geht es besser und ihm geht es super, er liebt das land und die erfahrungen.. und wir haben immer noch kontakt..

    es ihr schonend bei zu bringen ist schwer, das einzige was du machen musst, ist es ihr jetzt zu sagen, je mehr zeit sie hat, sich darauf vorzubereiten, um so besser.. glaub mir. sie kann fragen stellen, weinen, dich drücken und wünsche äußern, sie kriegt deine vorbereitungen mit, deine pläne.. warte also nicht..

    nacht und good luck
    estrella
     
    #2
    *estrella*, 18 Juli 2007
  3. hart&ehrlich
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    nicht angegeben
    Okay, entschieden hast Du Dich ja bereits. (Meiner Meinung nach übrigens richtig!)
    Es geht ja nur darum wie Du es Deiner Freundin erklärst. Am Besten ist natürlich wenn Du vorher alle eindeutigen Argument "parat" hast. Erzähl Ihr davon, wie sehr Du es später bereuen würdest. Das die Gelegenheit jetzt nach dem Abi so günstig nie mehr kommen wird. Das Ihr euch ja besuchen könnt, und Du Sie deswegen nicht weniger liebst. Das 1 Jahr im Grunde schnell vorbei geht usw....
    Viel Glück!
     
    #3
    hart&ehrlich, 18 Juli 2007
  4. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    absolut richtige entscheidung deine chance zu nutzen.respekt,dass du dich trotz freundin für ein auslandsjahr enschieden hast:cool1: .

    kann dir auch nur raten so schnell wie möglich mit ihr zu sprechen,damit sie sich mit dem gedanken abfinden kann und umso schneller könnt ihr eure zeit vor deiner abreise noch genießen.
    weinen wird sie so oder so,und vermutlich nicht nur wenn du es ihr sagst. sag ihr,dass du eben deine chance nutzen möchtest, die du eben nur direkt nach'm abi hast und nicht wenn du mittendrin in ausbildung oder studium steckst.

    viel glück
     
    #4
    User 77157, 18 Juli 2007
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Du hast nur diese eine Chance, ins Ausland gehen zu können und ein FSJ zu machen. Also nutze sie.
    Was bringt es Dir, wenn Du es nicht tust und Dich den Rest Deines Lebens darüber ärgerst?
    Wenn sie damit nicht klarkommt, sich trennt und Du Dir ne neue suchen musst, ist das immer noch das kleinere Übel.
     
    #5
    User 48403, 18 Juli 2007
  6. hart&ehrlich
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    nicht angegeben

    Du hast zwar Recht, aber Deine Antwort hilft ihm null weiter. Er hat sich schon längst entschieden die Chance zu nutzen. Er weiß sogar schon, daß er sich sonst ewig ärgern wird. Er wollte lediglich wissen wir er das seiner Perle beibringt....
     
    #6
    hart&ehrlich, 18 Juli 2007
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich würde ihr das einfach so erklären, wie du das uns hier erklärt hast.

    Daß du das schon immer machen wolltest, daß es eine große Chance für dich ist, daß du dich später ärgern würdest, wenn du es nicht gemacht hättest.

    Wann machst du denn Abi? Nächstes Jahr, nehme ich an? Da müßtest du dich ja vermutlich schon bald darum kümmern...

    Umgekehrt: Bis dahin vergeht noch soviel Zeit, vielleicht seid ihr bis dahin auch gar nicht mehr zusammen (okay, DAS würde ich ihr jetzt nicht so sagen, auch wenn's ja letztendlich nicht unrealistisch ist) und das Problem hat sich bis dahin von selbst erledigt.

    Wie alt ist denn deine Freundin, auch noch in der Schule? Ich finde, du solltest ihr klarmachen, daß das für dich eine sehr wichtige persönliche Erfahrung ist und daß du eine Beziehung möchtest, in der man dem anderen bei solchen Dingen nicht im Weg steht. Daß du umgekehrt, wenn sie irgendwann mal ins Ausland will oder muß (nach dem Abi, während des Studiums usw...), sie auch jederzeit unterstützen würdest, wenn ihr das wirklich wichtig für ihre Zukunft ist.

    Daß sie da heulen wird, ist klar - aber da mußt du wohl durch. Laß dich auf keinen Fall von ihr breitschlagen, es doch bleiben zu lassen, das bereust du später nur - hast du ja schonmal gemerkt. :zwinker:
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 18 Juli 2007
  8. Sweet_Seppi
    Benutzer gesperrt
    177
    0
    0
    Single
    hmm... hast du dir mal überlegt ob es dir wert ist, deswegen die Beziehung aufs Spiel zu setzten? so weit scheints mit deiner Liebe ja net zu sein... (nicht böse gemeint aber is halt so)
    gibts nich ne chance das vieleicht zusammen zu machen? vielleicht will sie auch ins ausland?

    ansonsten was willst du von uns hören? du bist in ner miesen situation gerade weil du ihr bereits gesagt hast du gehst net!
     
    #8
    Sweet_Seppi, 18 Juli 2007
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Das ist aber nicht Sinn eines Auslandsaufenthaltes, daß man mit dem Partner zusammen hinfährt und dann wieder nur zusammenhängt dort. Geht ja dabei grade um Unabhängigkeit und das Kennenlernen von Kultur, Sprache und neuen Leuten.

    "Mit der Liebe nicht weit her" - so würde ich das nicht sehen. Ja, das Risiko besteht, daß die Beziehung kaputtgeht. Aber mal ehrlich: Welche Beziehung mit 16/17/18 hält schon für's Leben? Ein Auslandsaufenthalt ist dagegen etwas, wovon man für den Rest seines Lebens profitieren wird. Ich würde mich auch immer wieder für das Ausland entscheiden - auch wenn meine Beziehung dran kaputtgegangen ist. Und man kann es ja auch umgekehrt sehen: Wenn man jemanden liebt, läßt man ihn auch gehen und das tun, was ihm wichtig ist, besonders, wenn es ein Lebenstraum ist.
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 18 Juli 2007
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Wie Sternschnuppe schon sagte, du solltest deinen Traum in Erfüllung gehen lassen und es ihr einfach schonend beibringen. Sag ihr, dass es für dich eine einmalige Chance ist und du sicher nicht mehr glücklich wirst, wenn du es nicht getan hast. Sie sollte das eigentlich verstehen, natürlich ist es sehr schwer aber in einer Beziehung sollte man solche Entscheidungen akzeptieren, gerade wenn es um einen Wunsch geht, den man schon sehr lange hat.

    Ob deine Beziehung hält ist natürlich fraglich, das kann man vorher nicht wissen, das entscheidet sich dann. Sie sollte erstmal versuchen zu akzeptieren, dass du das wirklich machen willst. Schmeiß sie auch nicht ins eiskalte wasser und sag "ich will nach London", sondern fang langsam damit an.
     
    #10
    User 37284, 18 Juli 2007
  11. basti_
    basti_ (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also erstmal danke für die vielen Antworten, hab gar nicht mit soviel gerechnet :smile: .
    Denke mal ich werde es so machen wie ihr es gesagt habt und ihr einfach probieren meine Argumente verständlich zu erklären.
    Schwer wird halt wirklich nur, dass trotz ihres Weines durch zu ziehen.

    Zu Sweet_Seppi:

    Also du hast natürlich recht, es wirkt wahrscheinlich so als wärs mit der Liebe nicht all zu weit her, aber glaub mir ich liebe sie wirklich über alles. Das mit dem FSJ geht leider nicht zusammen, weil sie eine Klassenstufe unter mir ist. (Außerdem mag sie England/Englisch nicht wirklich).
    Aber wie gesagt ich liebe sie wirklich über alles, nur denke ich das wenn man sich wirklich liebt man auch ein solches Jahr durchhalten kann, zumal ich ja sicherlich auch zwischenzeitlich Urlaub habe den ich dafür nutzen könnte sie zu besuchen.
    Das ich ihr das schon versprochen hab, ist sicherlich ne miese Situation aber wie gesagt ich konnte sie einfach nicht weinen sehen.

    Freundliche Grüße

    Basti
     
    #11
    basti_, 18 Juli 2007
  12. schoenefrau
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, genau, bring es ihr schonend bei und erklär ihr, warum Du es machen willst und Du Deine Chance nicht sausen lassen kannst.
    Sie wird es vllt. verstehen. Trotzdem wird sie unendlich traurig sein.

    So war es bei uns auch. Mein Freund macht sein Praktikum bald auch im Ausland, so in einem Jahr ungefähr. Als er es mir gesagt hatte hab ich einfach nur losgeheult. Ich weiß, das war total kindisch, aber ich konnte nicht anders. Wir sind ja erst ein paar Monate zusammen und dann sowas... Zudem hätte ich in meinem Alter an sowas nicht unbedingt mehr gedacht und wollte unsere Beziehung eigentlich festigen.

    Na ja, jetzt geht es einigermaßen, ich weiß, dass er gehen wird. Ich kann mich vorbereiten und die Zeit mit ihm genießen.
    Leider kann ich nicht mit, weil ich mir das nicht leisten kann.

    Dafür machen wir uns vorher eine schöne Zeit, gehen nochmal richtig schön in Urlaub und außerdem hat er mir versprochen, mir erstmal 2 Besuche zu "sponsorn" und er vllt. 1 mal zu mir kommt.

    Ich denke, dass es für mich schwer wird, weil ich sehr an ihm hänge. Andererseits werde ich ihm nicht seine Karriere verpfuschen und er sollte mit 22 alle Chance nutzen, die er kriegen kann.
    Es sind ja "nur" 8 Monate...

    Also, ich denk an Euch und sag es Deiner Freundin rechtzeitig, dass sie sich noch ein bisschen bei Dir ausweinen kann. Das wird schon!
     
    #12
    schoenefrau, 18 Juli 2007
  13. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Ich stimme ja mehr oder weniger Sweet_seppi zu.

    Ist es dir das wirklich wert? Die Frau, die du "über alles liebst" zurückzulassen, in Kauf zu nehmen, dass eure Beziehung daran zerbricht, dass du sie verlierst?

    Nebenbei: Ich würde dir ja noch extra-übel nehmen, dass du sie genau während der Abitur-Zeit allein lassen willst. Gerade dann, als zumindest ich meinen Partner mehr gebraucht habe als je zuvor...


    Sicher, dass du das Auslandsjahr nicht später machen kannst? Eine Bekannte von mir hat direkt nach dem Abi angefangen zu studieren, und hat jetzt 1 Jahr frei bekommen, um als Au Pair (übrigens in England) zu arbeiten.

    Überleg dir das gut! Ich an ihrer Stelle würde dir das nicht verzeihen.
     
    #13
    drusilla, 18 Juli 2007
  14. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich würde mir die Chance auch nicht entgehen lassen. Klar wird sie erstmal traurig sein, aber England ist ja wirklich nicht weit und es gibt inzwischen so viele billige Flüge. Ich bin von Schottland aus mehrere Male im Jahr in Deutschland und sie kann dich in den Ferien auch besuchen.
    Wenn die Beziehung stark genug ist, übersteht ihr ein Jahr und wenn nicht würde sie wohl letztlich an irgendwas anderem zerbrechen.
     
    #14
    User 29290, 18 Juli 2007
  15. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich würde niemals für eine Beziehung auf eine so für mich wichtige Erfahrung verzichten! Und ich würde auch von meinem Freund erwarten, daß er mich gehen läßt, wenn er mich wirklich liebt - würde ihm dasselbe umgekehrt natürlich auch zugestehen.

    Man sollte nie so sehr von einem Partner abhängig sein, daß man ohne ihn nicht kann. Und ja, sein Abi sollte man auch ohne Partner schaffen können.

    Wenn man sowas verschiebt, passiert es leicht, daß man es am Ende gar nicht mehr macht. Und was ist denn, wenn er's auf später verschiebt? Mal angenommen, sie sind dann immer noch zusammen, dann wird's ihr später ja genauso wenig gefallen.

    Dann hast du aber eine recht egoistische Definition von Liebe... :schuechte_alt:
     
    #15
    Sternschnuppe_x, 18 Juli 2007
  16. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    da du dich entschieden hast würde ich es ihr in nem gespräch unter 4 augen einfach direkt sagen..dass sie heult kann gut sein aber dagegen kannste ja nihts machen ausser sie trösten und dann natürlich wenn du im ausland bist so viel kontakt zu halten wie möglich.
     
    #16
    Decadence, 18 Juli 2007
  17. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #17
    Golden_Dawn, 18 Juli 2007
  18. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Wenn man es versteht, dann kann man sagen, es hat nichts mit Liebe zu tun aber andere sehen das aus einer anderen Perspektive. Wenn man sich gar nicht vorstellen könnte ins Ausland zu gehen, dann kann man sich erst recht nicht vorstellen das zu tun wenn man in einer Beziehung ist und ich denke, die Freundin des TS ist so ein Mensch. Es geht hier auch um die Denkweise, sie wird sich vorkommen als sei sie ihm nicht wichtig genug und genau das muss man aus dem Weg räumen!

    Mein Freund muss evtl. auch für seine Diplomarbeit weg, er weiß wie ich zu Fernbeziehungen stehe, ich würde ihm niemals im Wege stehen und ich unterstütze ihn da auch und hab gesagt, ich möchte nicht, dass er diese Arbeit hier in der uni macht, sondern dann lieber weggehen soll, da hat er mehr davon und ich weiß, dass so etwas nichts mit der vorhandenen Liebe zu tun hat, manchmal muss man auch Abstriche ziehen und prioritäten setzen.

    Es kann klappen, muss aber nicht! ein jahr ausland ist lange und nicht kurz, in dieser Zeit kann man sich eben auch auseinanderleben.
     
    #18
    User 37284, 18 Juli 2007
  19. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich

    Beziehungsweise: Sowohl mein Freund als auch ich stellen die Beziehung an erste Stelle. Das mag eine andere Einstellung zur Liebe, zu Beziehungen sein... Aber da halten wir es wie übrigens die meisten unserer Freunde auch: Das Ziel ist eine lebenslange Beziehung. Und die kann erreicht werden, wenn beide Partner dafür kämpfen und Opfer bringen, und wenn in gewissen Dingen (wie bei der Frage Fernbeziehung ja oder nein?) Konsens besteht. Der besteht bei uns. Ich bin sehr überzeugt davon, dass mein Freund eine Fernbeziehung, und sei es nur zeitweise, genauso wenig möchte wie ich. Wenn es sein muss: Okay, das schaffen wir. Aber wenn es nicht sein muss, wird es vermieden.

    Da wir fest davon ausgehen, dass die Beziehung hält, steht sie über allem.

    Ich weiß, dass das romantisch-verklärt klingt. Ist aber nunmal unser Beziehungsmodell. :smile:
     
    #19
    drusilla, 18 Juli 2007
  20. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    aber gerade weil man ja opfer bringen sollte, sollte man seinem Partner nicht im Wege stehen wenn er ins Ausland gehen will oder siehst du das anders? Man hat doch auch selbst Träume, die man sich erfüllen will!

    Ich stimme dir zu, dass man sowas nicht tut wenn es nicht sein muss aber wenn es doch ein Traum ist?
     
    #20
    User 37284, 18 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Auslandsjahr meiner Freundin
burtakh
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Februar 2016
10 Antworten
PkFan
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Mai 2015
5 Antworten
Longboarder
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Januar 2012
11 Antworten