Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auslandsjahr

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 50283, 13 Februar 2007.

  1. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Hallo,
    welche Möglichkeiten gibt es, nach der Schule ein Jahr im Ausland zu verbringen? (FSJ, Au pair etc.)
    Was fällt euch ein, und habt ihr evtl. Erfahrungen mit einer Variante gemacht?
    Danke schonmal.
     
    #1
    User 50283, 13 Februar 2007
  2. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Es gibt Firmen die ein wenig die Organisierung übernehmen.. so dass man dort arbeiten kann (jeweils n paar Wochen in einer Firma und dann wieder ne andere..)

    Ansonsten gäb es noch die Sprachreise.. die geht meist nur n paar Wochen und man hat eben Sprachkurse..

    vana
     
    #2
    [sAtAnIc]vana, 13 Februar 2007
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich wollte eigentlich ein Freiwilliges Soziales Jahr machen, bin aber jetzt Au Pair.

    Ansonsten faellt mir noch die Moeglichkeit "Work & Travel" ein.
     
    #3
    xoxo, 13 Februar 2007
  4. Annii
    Annii (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    wir haben in english so einen bericht gelesen, in dem eine ein halbes jahr lang in australien ca 2wochen auf einer farm gearbeitet hat dann 2 wochen ferien hatte usw..ich weiss nicht ob das jetzt unter work&travel fällt, aber ich dachte da arbeitet man in einer firma und nicht auf ner farm..
     
    #4
    Annii, 13 Februar 2007
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Meinst du denn UNMITTELBAR nach der Schule? Denn ansonsten würde es sich ja auch im Studium anbieten, kann ich auch nur empfehlen und geht wohl bei so ziemlich allen Fächern. Es gibt viele verschiedene Austausch- und Stipendienprogramme, man macht, im Gegensatz zu Au Pair oder Work&Travel, in einer Sprache eben nicht nur im Alltagsgebrauch, sondern auch in fachlicher Hinsicht Fortschritte (weil man ja auch Vorlesungen besuchen, Bücher lesen, Aufsätze schreiben etc. muß) und man hat es auch leicht, sich einzuleben, weil man "Gleichgesinnte" automatisch trifft. Außerdem ist da das Risiko, als billige Arbeitskraft ausgebeutet zu werden, nicht gegeben.
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 13 Februar 2007
  6. User 50283
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Ja, das ist auch eine gute Möglichkeit, leider kann ich keine Sprache (am Ehesten noch Englisch) so gut, dass ich damit an einer Uni was werden könnte (das Verständnis wär nicht das Problem, doch selbst Aufsätze verfassen könnte ich nicht).
    Daher bleibt mir nur die Möglichkeit, nach der Schule ein Jahr weg zu gehen.
    Hat jemand damit Erfahrungen?
     
    #6
    User 50283, 14 Februar 2007
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ganz ehrlich, mit dem, was du in Deutschland nach 7-9 Jahren Schulenglisch beherrschst, kannst du LOCKER mit Erasmus ins Ausland! Du mußt berücksichtigen, daß dort auch viele Leute studieren, für die Englisch vielleicht sogar erst die zweite oder dritte Fremdsprache ist, die zum Teil sogar kaum einen ganzen Satz zusammenbekommen und sich beim Formulieren derart schwertun, daß das für dich wahrscheinlich kaum vorstellbar ist.
    Ich war in Schweden (ja, es gibt außer England auch noch einige andere europäische Länder, in denen die Unterrichtssprache für ausländische Austauschstudenten Englisch ist), und wie gesagt, da gab es wirklich viele, die überhaupt nur da hin sind, um Englisch erstmal richtig zu LERNEN! Darauf wird aber in der Regel auch Rücksicht genommen, zumindest davor brauchst du mal überhaupt keine Angst zu haben!
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 14 Februar 2007
  8. Kexi
    Kexi (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    101
    0
    vergeben und glücklich
    AFS ist eine Möglichkeit. Eine Freundin hat ein halbes Jahr in Bolivien verbracht und dort armen Kindern in einer Schule Mathematik beigebracht (bzw. ihnen bei der Aufgabe geholfen am Nachmittag)...
    AFS bietet einige solche Programme an...Du lebst bei einer Familie und arbeitest im sozialen Bereich.
    Genauer Informationen bekommst du bei AFS :smile:
     
    #8
    Kexi, 14 Februar 2007
  9. User 50283
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Danke für eure Hilfe, ich werde mal übers Studieren im Ausland nachdenken obwohl ich trotzdem Angst habe, mit meinen Sprachkenntnisse zu versagen.
    Danke an euch alle:smile:
     
    #9
    User 50283, 14 Februar 2007
  10. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Ne freundin von mir macht gerade "work and travel" in australien, eine andere ist nach neuseeland gegangen und arbeitet dort in einem internat ein jahr lang

    Also bei work&travel ist es wohl nicht so einfach, Arbeitsplätze zu finden, wie sie mir sagte, da gibt es wohl relativ viele Konkurrenten. Deswegen arbeitet sie halt oft wo gegen Kost und Logis, ist ja auch ne Möglichkeit
     
    #10
    Félin, 14 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Auslandsjahr
flotter2er
Umfrage-Forum Forum
14 Juli 2012
2 Antworten
anonynn
Umfrage-Forum Forum
22 November 2010
9 Antworten
Test