Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ausrutscher oder pädohpil?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von lindalu, 9 Dezember 2009.

  1. lindalu
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    103
    3
    nicht angegeben
    Hallo Leute,

    ich bin grad recht durcheinander und hoffe auf Eure Hilfe....

    Zunächst mal: ich halte es für normal, dass fast alle Jungs und Männer und sehr viele Frauen in irgendeiner Weise Pornografie benutzen und bin da grundsätzlich eher offen und habe auch kein Problem zu akzeptieren, dass mein Freund sich ab und an einen Porno 'reinzieht, wenn er allein ist. Soweit also alles ok.

    Nun habe ich aber zufällig in seinem alten "Pornobilder-Ordner" auf dem PC etwas gefunden, was mich echt erst mal erschüttert hat: erotische Fotos von (einer? hab' nicht genau verfolgt, ob es mehrere waren) - angeblich - 13jährigen!! Ich habe ihn natürlich drauf angesprochen und wir hatten ein längeres Gespräch.

    Er sagt im Grunde Folgendes: das ist ein sehr Alter Ordner, den er nie ausgemistet hat und er hat sich diese Bilder als ca. 18jähriger mal 'runtergeladen, als er im Filesharing-Programm nach "Teenies" gesucht hat. Er meint, dass er damals glaubte, etwas in seiner Jugend verpasst zu haben und irgendwie mit Frauen jeden Alters was gehabt haben zu müssen und das deswegen damals gemacht hat. Mittlerweile könne er das aber überhaupt nicht mehr nachvollziehen und fände es selbst ekelhaft und fühle sich schlecht deswegen.

    Ich finde es auch sehr ekelhaft und natürlich einfach schrecklich (obwohl ich auch nicht genau sagen kann, ob diejenige(n) vielleicht in Wirklichkeit 16 waren und sie sahgen auch nicht so aus, als wären sie zu den Aufnahmen gezwungen worden, aber weiß man das..? Es waren eher "amateurhafte" Bilder..), aber vor allem frage ich mich jetzt, ob ich meine Beziehung mit ihm ungetrübt weiterführen kann, oder ob in ihm doch eine echte pädophile Neigung ruht, obwohl er das vehement abstreitet?

    Ich wäre sehr dankbar, wenn Ihr mir mal Eure Meinung dazu scheiben könntet....danke.... :ratlos: :cry:
     
    #1
    lindalu, 9 Dezember 2009
  2. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    #2
    User 92211, 9 Dezember 2009
  3. lindalu
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    175
    103
    3
    nicht angegeben
    Hi nina21,

    lieben Dank, an den Thread hatte ich mich auch erinnert, nur ist glaube ich der Unterschied, dass der Freund der anderen Threaderstellerin sich professionelle Pornoseiten angeguckt hat mit Volljährigen, die auf Teenie gestylt werden. In meinem Fall ist es halt - leider - so, dass es auf JEDEN Fall sehr Minderjährige waren...bestimmt schon geschlechtsreif, also keine Grundschulkinder oder so, aber halt wirklich um die 13...

    :schuettel:
     
    #3
    lindalu, 9 Dezember 2009
  4. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Ah, okay, ich wusste nicht, dass du den Thread kanntest. Auf den ersten Blick hielt ich das für mehr oder weniger dasselbe Problem. Aber du hast wohl recht, dass da noch ein Unterschied besteht... Was mir dazu nun als erstes einfällt - wenn es tatsächlich (illegale) Kinderporno-Bilder sind, ist es doch sicher verboten, sie auf dem Rechner zu haben?? Ich weiß zwar nicht wirklich, ob oder wie so was auf einem Privat-PC gefunden werden kann, aber sollte man die Polizei vor der Tür seines Freundes stehen, werden die sich vermutlich nicht unbedingt dafür interessieren, dass er das mal runtergeladen hat, als er 18 war und "vergessen" hat es zu löschen.
     
    #4
    User 92211, 9 Dezember 2009
  5. User 45117
    User 45117 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    101
    0
    Single
    alles was unter 18 Jahren ist gehört nicht auf den PC - das hätte er selbst damals mit seinen 18 Jahren wissen müssen
     
    #5
    User 45117, 9 Dezember 2009
  6. lindalu
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    175
    103
    3
    nicht angegeben
    Natürlich, das habe ich ihm auch gesagt und er hat mir reumütig zugestimmt und gesagt, dass er das damals halt verdrängt hat.
    Wie auch immer, mir geht es darum, wie ich das heute, etliche Jahre später als Partnerin zu bewerten habe. Aber wahrscheinlich war ich naiv und kaum ein User, der das Gleiche auch mal gemacht hat, wird es hier zugeben... :hmm:

    @nina
    Er hat Stein und Bein geschworen, dass er alles gelöscht hat und jetzt sogar noch mal seinen alten PC durchforstet und nichts mehr gefunden. Ich habe einen ziemlichen Aufstand gemacht deswegen - wir wohnen zusammen und ich will schließlich nicht mit so einem Scheiß im selben Haushalt sein...
     
    #6
    lindalu, 9 Dezember 2009
  7. Off-Topic:

    Es ist ein grosser Unterschied ob sich Leute zu geschlechtsreifen Personen hingezogen fühlt, oder zu Kindern.
    Und erstere sollte man auch nicht unbedingt als pädophil bezeichnen. Päderastie wäre hier sicherlich besser und wurde auch so gebraucht, aber eine Unterscheidung ist meiner Meinung nach sehr wichtig und tut dem Thema sowieso gut.


    ---------- Beitrag hinzugefügt um 20:51 -----------

    Und grade hier: Mit 18 vögeln viele mit 16 jährigen. :zwinker:
     
    #7
    Chosylämmchen, 9 Dezember 2009
  8. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich denke, du kannst es als Ausrutscher stehen lassen. Ihr habt drüber geredet, er schwört Stein und Bein und hat die Bilder gelöscht.

    Aber ein bisschen ist das Vertrauen dann natürlich schon erschüttert...
     
    #8
    Shiny Flame, 9 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Abgesehen davon, dass "pädophil" hier wohl kaum der richtige Ausdruck ist ...

    ... mach ich mal hier ne ganz eingeschränkte und pauschalisierende Kurzfassung:

    Männer sind "Augentiere" und sie schauen sich alles an, was in ihren Augen hübsch, attraktiv, geil oder sexy (oder nenne es sonstwie) aussieht.

    Dabei ist es ihnen vollkommen gleichgültig, ob das "Objekt der Begierde" jetzt 13, 23, 33 oder 53 ist.
    Es wird halt angegeifert, wenn es dem persönlichen Geschamack entspricht.

    Und dass es unter den jüngeren und jünger aussehenden weiblichen Wesen auch heisse Feger geben kann (erst Recht aus der Sicht eines 18jährigen), mag wohl niemand bestreiten.

    Solange er in solch einem "Rundumschlag" halt auch mal dieser Gruppe von Mädels zugeneigt ist, ist alles in Ordnung. Problematisch würde es nur werden, wenn er auf diese Altersgruppe fixiert wäre. Solch eine Fixierung kann ich aber deinem Post nicht entnehmen.

    Insofern scheint mir da doch wirklich etwas zu viel unnötige Aufruhr zu sein ...
     
    #9
    waschbär2, 9 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 5
  10. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Ich denke, ich würde ihm glauben,... zumindest sofern du ansonsten noch nie so etwas bei ihm festgestellt hast. Wenn er damals wirklich 18 war und die Mädels aussahen wie 16, finde ich das eigentlich soweit normal. Dass es auch nicht legal ist, 16jährige auf solchen Bildern abzulichten, war ihm damals vielleicht bewusst, aber vielleicht egal. Sicher keine schöne Sache, aber es liegt eine Zeit zurück!

    Natürlich wirst du jetzt Fühler dafür entwickeln, ob er vielleicht besonders auf sehr junge Mädchen reagiert, aber wenn er sich weiter unauffällig verhält, würde ich die Sache als einmaligen Ausrutscher von damals abhaken.
     
    #10
    Película Muda, 9 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Als junger Pornosuchender gerät man manchmal an Material, das nicht ganz astrein ist. Vielleicht hat man (aus welcher Art von Neugierde auch immer) sogar gezielt danach gesucht. Tatsache ist, dass es recht einfach möglich war (evtl. noch ist), an gewisse Dinge zu gelangen.

    Wenn dein Freund dies nun in seiner Jugendzeit einmalig getan und das Zeug danach wieder vergessen hat, würde ich das nicht zu einer Staatssache machen. Man nimmt ja auch vielleicht in dem Alter mal einen Joint, ohne direkt zum Kiffer zu mutieren (ich will die potentiellen Straftaten hier nicht relativieren, sondern den Mechanismus verdeutlichen). Ich verweise auch auf die Ausführugnen vom waschbär weiter oben.

    Ich denke, du hast durchaus das Recht, darauf zu bestehen, dass er die entsprechenden Dateien vernichtet - ist auch schon aus Selbstschutz anzuraten - aber ansonsten würde ich die Sache als gegessen betrachten. Ein paar Bildchen aus dem Pornoordner von 1998 sind wohl kaum ein Indiz für seine sexuelle Orientierung.
    Dass der Kampfbegriff "pädophil" der Sache übrigens generell nicht angemessen ist, wurde hier ja schon erläutert. Ein "pädophiler" Mensch fühlt sich ausschließlich zu Kindern, als jungen Menschen vor Eintritt in die Pubertät, hingezogen. Und das liegt ja nun hier auf keinen Fall vor.
     
    #11
    many--, 10 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. lindalu
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    175
    103
    3
    nicht angegeben
    Ich danke euch ganz herzlich für Eure überlegten Antworten und PNs. Ich habe mich in der Sache dadurch beruhigen können und ich denke, dass ich es abhaken und vielleiocht mit der Zeit vergessen kann. Aber mein Schock war im ersten Moment schon sehr groß - denke, dass das Viele auch verstehen können.
     
    #12
    lindalu, 11 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ausrutscher pädohpil
dexx.style
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Oktober 2008
19 Antworten
kwee
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Oktober 2008
50 Antworten