Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ausschweifender Sex und Glaube - ist das vereinbar?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von cama, 13 September 2006.

  1. cama
    Benutzer gesperrt
    6
    0
    0
    Single
    Hallo Leute,
    in unserer Zeit gibt es so gut wie keine Tabus mehr. Viele führen ein ausschweifendes Sexleben und machen so manche "Schweinerei". Glaubt ihr, dass man trotzdem ein guter Christ sein kann? Ich kenne einige, die probieren alles aus, gehen aber trotzdem jeden Sonntag in die Kirche.
    Cama
     
    #1
    cama, 13 September 2006
  2. Großkoalitionär
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    mir egal, ich will gar kein Christ sein und bin auch keiner.
     
    #2
    Großkoalitionär, 13 September 2006
  3. User 63483
    User 63483 (36)
    Sehr bekannt hier
    1.758
    198
    614
    vergeben und glücklich
    In der Ehe ist ausschweigender Sex kein Tabu sondern ausdrücklich erlaubt, da auch die Sexualität ein Geschenk Gottes ist.
    Nur hat Gott, wie gesagt dafür einen geschützten Bereich, also die Ehe geschaffen.
    Wieviel bzw. was ausserhab der Ehe geschieht, muss jeder mit seinem persönlichen Glauben ausmachen.
    Sex an sich gibts aber erst nach der Hochzeit :smile:
     
    #3
    User 63483, 13 September 2006
  4. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich bin kein christ. und wenn ichs wäre, darf ich doch weiterhin das tun, was mir spaß bereitet.
     
    #4
    CCFly, 13 September 2006
  5. User 11320
    User 11320 (46)
    Benutzer gesperrt
    1.158
    123
    21
    nicht angegeben
    da ich selber nicht eben gläubig, ist mir herzlich egal wie das vereinbar ist...

    m.
     
    #5
    User 11320, 13 September 2006
  6. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Ich stelle da keinen Zusammenhang dar und die Kirche interessiert mich nicht.
     
    #6
    Chocolate, 13 September 2006
  7. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    habe mich vom christentum losgesagt. u. a. auch wegen des gottesbildes (genußfeindlich, rachsüchtig, einschüchternd - im ganzen eigentlich lieblos!).

    mein glaube ist heute ein ganz anderer. nicht mehr in irgendeiner sekte oder institution. und ich bin glücklich damit. ausschweifender sex und wollust ist in meinem jetzigen glaubensverständnis eine form von gebet.
     
    #7
    Lou, 13 September 2006
  8. User 63483
    User 63483 (36)
    Sehr bekannt hier
    1.758
    198
    614
    vergeben und glücklich
    :kopfschue
    schade, genau SO sollte es nicht sein und ist auch nicht so gedacht.
     
    #8
    User 63483, 13 September 2006
  9. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    was heißt da "nicht so gedacht"? dabei kann es sich ja wohl nur um wunschdenken handeln. nachdem ich das alte und neue testament sorgfältig durchforstet habe, wurde mir klar, daß das der dort beschriebene gott ist. selbst jesus, der sich vom at distanzieren wollte, hat wieder und wieder drohungen, ausgrenzungen ("bin nur gekommen, um die kinder israels zu bekehren...") und herabsetzungen gepredigt (die heiden wollte er gar nicht dabeihaben. und andere stellen, die ich gerne bei gelegenheit mal wieder ausgrabe).

    ich bin fertig damit. und endlich fühle ich mich aufgehoben bei einem gott, der sich durch die inkarnation der welt selbst bespiegelt, sich durch das tun der geschöpfe, die seinen seelenanteil in sich tragen, verwirklicht. kein übermächtiger gott. sondern ein im werden befindlicher. die fleischgewordene evolution eben, die selber nicht weiß, welchen weg sie in zukunft nehmen wird. und wir menschen mit unserem ober-bewußtsein haben dafür sorge zu tragen, daß gott sich in uns wohl fühlt. wieviel verantwortung pflanzen und tieren für diese sorge zukommt, kann ich mir einfach nur nicht vorstellen, aber ich bin sicher, auch sie leben auf sinn- und bedeutungsvolle weise, die dem großen geist von nutzen und hilfe ist.

    das ist so im groben mein glaubensbekenntnis. aber ich will damit niemanden missionieren. und jeder glückliche christ, der mit sich und der welt versucht in harmonie zu leben, macht mich auch froh.
     
    #9
    Lou, 13 September 2006
  10. Homunculus
    Homunculus (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    93
    2
    Single

    Ego quoque!!!!!!!!
     
    #10
    Homunculus, 13 September 2006
  11. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ist für mich ohne Probleme vereinbar.
     
    #11
    Ginny, 13 September 2006
  12. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Kommt drauf an, was für dich ein guter Christ ist. Wenn du meinst, gut = dem Dogma entsprechend, dann muss man wohl sagen, dass eine entsprechende Lebensführung mit ausschweifender Sexualität unvereinbar ist.
    Ich wüsste auch nicht, wie man guter Christ sonst definieren sollte, da Christ = Mitglied einer christlichen Kirche = Mitglied einer Organisation mit Regeln und in unserem Fall Regeln = Dogma sind.
    Man könnte natürlich sagen, man sei Christ nur nach der Bibel oder Christ nur für Gott oder so, aber das ist imho eher weniger schlau; ich behaupte ja auch nicht, deutscher Staatsbürger zu sein, mich aber nicht an die Regeln (=Gesetze halten zu wollen)
    Zusammengefasste Antwort auf deine Frage: Eher nein. Da aber religion ein weites Feld ist, will ich dir da mal keine Vorschriften machen, ich bin ja nicht der Papst.
    Off-Topic:
    [man glaubt gar nicht, wie schwierig es ist, sich für diesen Job zu bewerben ^^]
     
    #12
    many--, 13 September 2006
  13. Agenor
    Agenor (36)
    Benutzer gesperrt
    239
    101
    0
    Verheiratet
    Ich wüsste nicht warum sich viel und guter Sex und das Christsein im Weg stehen sollten. Ein guter Katholik ist man dann allerdings wohl nicht. Dort gilt Wollust ja als Totsünde und Sex dient ausschließlich der Fortpflanzug...
     
    #13
    Agenor, 13 September 2006
  14. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin sowieso Atheistin.
     
    #14
    Viktoria, 13 September 2006
  15. typ1980
    typ1980 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    Single
    Ich würde eher sagen, dass das die Kirche geschaffen hat. :kopfschue

    Man kann auch an (einen) Gott glauben, ohne sich mit den diversen Hirngespinsten der 'Amtskirchen' oder 'Weltreligionen' abgeben zu müssen.
     
    #15
    typ1980, 13 September 2006
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    ich wuesste nicht, warum sich das nicht vereinen laesst.
     
    #16
    xoxo, 13 September 2006
  17. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    natürlich kann man dennoch ein guter Christ sein. Ich denke, dass man sehr gut gläubig sein kann, auch wenn man ein ausschweifendes Sexleben hat, ich finde es sehr übertrieben, was die Kirchen immer veranstalten..
     
    #17
    User 37284, 13 September 2006
  18. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    dito.
     
    #18
    User 30735, 13 September 2006
  19. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Was mir gerade einfällt, es gibt eine Seite: SM und Christsein. Von daher denke ich, dass sich das vereinbaren lässt.
    Ich zumidnest habe kein Problem mit sex und trotzdem gläubig zu sein
     
    #19
    Félin, 13 September 2006
  20. Ört
    Ört (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    103
    7
    nicht angegeben
    Also ich bin überhaupt nicht gläubig und stimme Lou voll und ganz zu was ihre Sicht zum neuen und alten Testtament betrifft.
    Wenn sie dieses großartige Gefühl von Sex nicht mit gläubigsein vereinbaren lässt, wer will denn dann so einer Religion angehören? Ich denke mal, dass es vereinbar sein muss.
     
    #20
    Ört, 13 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ausschweifender Sex Glaube
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
11 Dezember 2016 um 00:41
62 Antworten
BenErfurt
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 Dezember 2016 um 17:55
17 Antworten
banklimit
Liebe & Sex Umfragen Forum
26 Mai 2014
28 Antworten