Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aussichtsloser Beziehungsversuch?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Emilie, 1 Februar 2010.

  1. Emilie
    Emilie (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    103
    7
    in einer Beziehung
    Hey!

    Also, ich bin jetzt seit neustem in einer Beziehung und es läuft auch ganz gut, bin verliebt und alles. Nur, habe ich schon gemerkt, dass das mit uns wohl etwas schwierig wird. Er kann sich überhaupt nicht mit meinen Freunden unterhalten, weil die auf 'ner ganz anderen Wellenlänge sind, sie finden einfach kein gemeinsames Gesprächsthema, er hält sie für furchtbar oberflächlich! Ich kann mich einigermassen mit seinen Freunden unterhalten, aber fühl mich nicht so 100prozentig wohl mit ihnen.
    Entsprechend gehen natürlich auch unsere Freizeitaktivitäten in sehr unterschiedliche Richtungen... Genauso wie die Vorstellungen von einer Beziehung. Ich finde es völlig ok, auch mal mit seinen Freunden was zu machen, aber er will ständig, dass ich einfach bei ihm und seinen Freunden mitkomme!!

    Kurzum: Wir sind grundverschieden, verstehen uns aber untereinander schon sehr gut und vielleicht ist das auch einer der Punkte, die zur gegenseitigen Anziehung führen. Trotzdem frage ich euch: Kann das gutgehen? Ich hatte dieses "Problem" noch nie, dass mein Freund so gar nicht in meinen Freundeskreis gepasst hat.
    Und dann ist da noch was anderes, dass mich stutzig macht. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass er mehr von meinem Aussehen als von mir selber fasziniert ist. Wenn er mir Komplimente macht (was sehr selten vorkommt) geht es nur darum, wie süss ich doch aussehe. Keine Ahnung, ich habe halt keine Lust nur sein schmückendes Anhängsel zu sein, dass er an irgendwelche Feten von seinen Freunden mitschleppen kann.

    Irgendwie klingt das alles, als würden wir einfach nicht zusammenpassen, aber ich bin trotzdem verliebt in ihn:herz::hmm:

    Liebe Grüsse
    Emilie
     
    #1
    Emilie, 1 Februar 2010
  2. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    es stellt sich mir die frage, worüber ihr euch so unterhaltet, wenn ihr so verschieden seid.
    klar kann man sich untereinander gut verstehen, aber ob alleine das ausreicht um eine Beziehung zuführen bezweifle ich.
    der freundeskreis ist sicherlich nicht der ausschlaggebende punkt. ich habe auch 1,5 jahre lang eine beziehung geführt, in der ich mit seinem freundeskreis nichts zu tun hatte, er aber mit meinem.

    das größte problem was ich gerade sehe, sind deine zweifel bezüglich der komplimente. sollte er dich tatsächlich nur als anhängsel sehen hat das ganze sowieso keine zukunft.
    die unterschiedlichen beziehungsvorstellungen sind auch problematisch, wobei das auch darauf ankommt, wie sehr diese auseinander gehen...

    wenn ihr so unterschiedlich seid, worüber unterhaltet ihr euch dann?
    vllt sind es ja die gesprächsthemen die euch verbinden und er kann dir diesbezüglich einfach kein kompliment machen. so das er sich deshalb nur auf das äußere beschränkt.
     
    #2
    User 90972, 1 Februar 2010
  3. Emilie
    Emilie (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    121
    103
    7
    in einer Beziehung
    Na ja, ich denke wegen den Beziehungsvorstellungen werde ich demnächst sowieso mal das Gespräch mit ihm suchen, wird wohl das Beste sein, um herauszufinden, ob wir da einen gemeinsamen Nenner finden.

    Ich muss sagen, ich habe das bisher nicht so empfunden mit dem Anhängsel, aber als mich eine Freundin gefragt hat, ob ich das Gefühl habe, er sei auch wirklich in mich verliebt und ich ihr dann gesagt habe, was er mir so für Komplimente macht, meinte sie, dass beschränke sich ja alles nur auf mein Äusseres. Und wenn ich so darüber nachdenke, hat sie recht...

    Unterhalten tun wir uns über alles, über Musik, Filme, Politik, Philosophie, Religion, ...! Auch da ist zu sagen, dass unsere Meinungen öfters mal auseinandergehen, aber wir diskutieren beide gerne und akzeptieren, was der andere denkt. Wie gesagt, miteinander reden, können wir gut, deshalb habe ich mir wohl auch noch nie Gedanken darüber gemacht, er könnte mich nur als nettes Anhängsel sehen.
     
    #3
    Emilie, 1 Februar 2010
  4. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Meiner ist nämlich genauso und ich hab mit ihm auch schon darüber geredet. Er hat es verstanden und schiebt jetzt scherzhaft ein "Achja, und deine Persönlichkeit ist auch ganz klasse :grin: " hinterher, nachdem er meinen Hintern bewundert hat. Das macht es zwar nicht besser, aber ich hab an anderen Stellen gemerkt, dass er auch andere Dinge an mir schätzt, diese aber nicht explizit in Komplimente verpackt und oft auch nicht mal merkt, dass ich es als subtiles Kompliment aufgefasst habe. Vielleicht macht das deiner ja auch? Es ist nämlich nun mal so, dass das Aussehen immer präsent ist und das ist, was auf dem ersten Blick am stärksten in Erscheinung tritt. Daher ist es ein leichtes, Komplimente für's Aussehen zu geben. Viel schwieriger ist es, Komplimente in angebrachter Weise über die Charaktereigenschaften oder sonstiges abzugeben. Wenn ihr auch erst seit kurzem zusammen seid, dann kennt er dich vielleicht noch nicht so gut und weiß noch nicht so genau, was wirklich deine Stärken sind und wie du wirklich bist.

    Was hättest du denn gerne für Komplimente? Und, welche Komplimente machst du ihm?
     
    #4
    User 91095, 1 Februar 2010
  5. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    wenn du ihn sowieso auf die beziehungsvorstellungen ansprechen willst, kannst du ihn auch gleich wegen der anderen sache ansprechen.

    vllt stellt sich ja herraus,dass ihr beziehungstechnisch einfach nicht passt. dann hat sich das ganze sowieso erledigt. ansonsten würde ich das aber unbedingt ansprechen.
    wobei es schon schwer ist, ein kompliment über ansichten,meinungen etc zu machen, wenn man völlig anderer ansicht ist . daran solltest du auch denken:zwinker:
    also auf keinen fall vorwurfsvoll fragen.
     
    #5
    User 90972, 1 Februar 2010
  6. Emilie
    Emilie (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    121
    103
    7
    in einer Beziehung
    Hm...da habt ihr schon recht, dass es wohl um einiges einfacher ist Komplimente zum äusseren Erscheinungsbild zu machen als zum Charakter, etc. Ja, ich glaube ich muss das fast machen mit ihm über die Beziehungsvorstellungen zu sprechen, gut möglich, dass dann schon einges klarer ist.
    @Lotusknospe: Ich erwarte eigentlich gar keine Komplimente, aber wenn er schon welche machen will, muss er ja nicht ständig sagen: "Du bist ja so hübsch.", das reduziert einen schon sehr aufs Äussere. Ich habe ihm beispielsweise schon gesagt, dass ich es toll finde mit ihm so gut und über alles reden zu können oder auch, dass er ganz intelligent ist ;-)
     
    #6
    Emilie, 1 Februar 2010
  7. Tornadin
    Benutzer gesperrt
    287
    0
    38
    vergeben und glücklich
    Damit reduzierst du ihn aber ganz schön aufs Innere, bzw. auf seine Intelligenz :zwinker:
     
    #7
    Tornadin, 1 Februar 2010
  8. Emilie
    Emilie (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    121
    103
    7
    in einer Beziehung
    Haha, ja das ist schon echt fies von mir ne! Zu deiner Beruhigung: Ich habe auch schon seine Frisur bewundert:grin:
     
    #8
    Emilie, 1 Februar 2010
  9. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Also, um Komplimente fürs Äußere würde ich mir keinu Gedanken machen... Von meinem Freund kamen bislang nur ein Mal ein richtiges "Kompliment" für meine inneren Werte...
    Wir hatten grad ne ziemliche Krise, Trennungsgespräche und alles, und er hat mir gesagt, was er an mir liebt... Ich war hin und weg.
    "Du bist wunderschön" hingegen bekomm ich häufiger zu hören.

    Zum eigentlichen Thema: Eine solche Beziehung ist stressig. Ich führ so eine... Lebensentwürfe gehen doch sehr weit auseinander, ebenso Nähebedürfnis und politische Einstellung. Aber es finden sich auch immer Parallelen, über die man sich dann gemeinsam Freund. Es geht schon, wenn beide wollen, aber es ist eben stressig. Nichts für harmoniebedürftige Menschen, also eigentlich nichts für mich... Es müssen sich einfach beide der Unterschiede bewusst sein und sagen, dass sie trotzdem zusammen sein wollen, dann kanns klappen.
     
    #9
    Schattenflamme, 1 Februar 2010
  10. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Das mit den "inneren" Komplimenten als Beurteilungskriterium kannste knicken.

    Bevor man(n) sich in komplizierte Charakterdefinierungen ergeht, sagt man(n) einfacher: "Geiler Arsch". :zwinker:

    Zum Thema Freundeskreis:

    Vielleicht ist dein - gewachsener - Freundeskreis einfach nicht mit seinen - auch gewohnten - "Ansprüchen" an einen Freundeskreis kompatibel. Das muss jetzt nicht einmal auf Ansprüche intellektueller Art bezogen sein, sondern kann auch sehr trivial sein.
    Beispiel: Sind seine Freunde Schalke-Fans und deine Freunde Bayern-Fans, kommen sie auf keinen grünen Zweig, egal ob sie sich auf der gleichen Ebene bewegen, oder nicht.

    Wenn es innerhalb eurer Beziehung kein großartiges "Gefälle" gibt, ist das auch kein Problem.

    Ein Problem könnten eventuell andere Zielvorstellungen sein, aber darüber kann man reden. Die sind nicht in Stein gemeißelt.
     
    #10
    waschbär2, 1 Februar 2010
  11. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Hallo Emilie,

    hattest du nicht erst vor einer Woche einen Thread eröffnet, weil du dir unsicher warst, ob ihr überhaupt zusammen seid und das, was ihr habt, eine Beziehung ist? Na gut, diese Frage scheint sich doch recht schnell geklärt zu haben und dein Freund hat sich bereits festgelegt. Das freut mich für dich.

    Ich würde mir an deiner Stelle nicht so einen Kopf darüber machen wie gut er mit meinen Freunden klar kommt. Er muss doch nicht mitgehen, wenn du was mit deinen Freunden unternimmst und wenn irgendwelche Anlässe kommen, an denen eine Zusammenkunft unvermeidlich ist, Geburtstag z. B., wird er doch schon diplomatisch genug sein, um sich ihnen gegenüber freundlich zu geben, wenn er intelligent genug ist.

    Du solltest dich wiederum auch auf keinem Fall dazu verpflichtet fühlen, ihn jedes mal zu begleiten, wenn er mit seinen Kumpels unterwegs ist, selbst wenn er das fordert. Ab und zu solltest du das natürlich schon tun und seine Kumpels auch freundlich behandeln. Das würde ihn bestimmt freuen. Aber es muss nicht permanent sein.

    Genießt doch einfach eure Zeit zu zweit.

    Ach ja, und ich würde auch an seinen Komplimenten nicht herumhaken. Es ist doch toll, dass er dir sagt, dass du hübsch und süß bist. Freu dich einfach und sei etwas entspannter.
     
    #11
    Pretty Brünette, 1 Februar 2010
  12. Emilie
    Emilie (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    121
    103
    7
    in einer Beziehung
    Ja genau, das war ich:jaa: Nun ja, wir haben dann darüber gesprochen und er hat mir ziemlich klar verdeutlicht, dass er eine Beziehung möchte.

    Ich weiss schon, dass es im Prinzip nichts bringt, sich da so viele Gedanken zu machen, aber er weckt halt auch Skepsis bei meinen Freunden, dadurch dass er auch ehrlich gesagt etwas intolerant ist und sich nicht mal normal mit ihnen unterhalten kann (selber hat er dieses Problem auch schon erkannt, indem er sagte, dass er TROTZ dieser zahlreichen Unterschiede mit mir zusammen sein möchte). Die Komplimente sind da auch wirklich nicht das Problem, da werde ich ihm ganz sicher keine Vorschriften machen oder mich beklagen!

    Genau da triffst du einen interessanten Punkt, denn abgesehen von unseren Anfangstreffen, läuft es neustens immer so, dass ich, wie gesagt, mit ihm und seinen Freunden was unternehmen soll und am Ende des Tages oder des Abends, wenn die anderen weg sind, darf ich dann in trauter Zweisamkeit zum Rumknutschen herhalten.
    Na ja, ich schätze da kann mir auch niemand helfen, ausser ich mir selber, indem ich das nicht ständig mitmache...
     
    #12
    Emilie, 2 Februar 2010
  13. kaninchen
    Gast
    0
    Jau, lass das am besten überhaupt gar nicht erst einreißen und zur Gewohnheit werden!! Ich seit noch in ner frischen Beziehung, da ist es wesentlich leichter noch was rumzureißen. Wenn du jedesmal was mit seinen Freunden machen sollst, er sich aber nicht erbarmt was mit deinen oberflächlichen Freunden zu machen ist das mies. Denk auch mal an dich, wenn es mit seinen Freunden bei dir auch nicht sooo 100 prozentig passt und du eigentlich lieber was mit deinen Leuten oder alleine machen willst - dann geh nicht mit.

    Ich kenn das, wenn man da so drin ist, aber du bist nicht der fröhliche kleine Hundi, der seinem Schatz-Herrchen hinterherwatschelt und springt wenn er ruft :zwinker: Wenn du keinen Bock hast dich mit seinen Freunden zu treffen, sondern ihn alleine sehen willst sag ihm am besten direkt, dass du da keine Lust drauf hast. Mal vielleicht, aber nicht jeeedes mal...

    Zu den Komplimenten würd ich mich an deiner Stelle erstmal freuen, dass er dir welche macht. Vielleicht kommen seine Un-Äußerlichen-Komplimente einfach nur etwas subtiler rüber oder das braucht noch was Zeit. Also, wenn ihr ein Gespräch à la "wo soll diese Beziehung hinführen" führt würd ich das mit den Freunden/Dinge zu zweit/Dinge ganz alleine machen auf alle Fälle ansprechen. Das ist was, was später echt nervt!
     
    #13
    kaninchen, 2 Februar 2010
  14. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Das läuft tatsächlich so nicht ganz optimal. Es ist zwar sehr positiv, dass er dich seinen Freunden vorgestellt hat und offensichtlich stolz darauf ist, dich an seiner Seite zu haben, aber er nimmt sich keine Zeit mehr nur für dich, sondern erwartet, dass du bei seinen Aktivitäten mit anderen einfach mitläufst. Da wäre ich auch etwas vorsichtig.

    Aber du hast es richtig erkannt: es liegt an dir, das nicht mit dir machen zu lassen. Du kannst - ganz ohne ihm Vorwürfe zu machen – ihm auch mal freundlich absagen mitzugehen, weil du andere Pläne hast. Wenn er dich öfter sehen möchte, wird ihm dann nichts anderes übrig bleiben, als dir ein besseres Angebot zu machen, wie ihr eure gemeinsame Zeit verbringen könnt.
     
    #14
    Pretty Brünette, 2 Februar 2010
  15. fornix
    fornix (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    103
    16
    nicht angegeben
    Mich würde interessieren, ob es dein erster Freund ist bzw. ob du schon Erfahrungen in Sachen Beziehung hast?

    Von deinen Erzählungen her, klingt es so als würde eure Beziehung größtenteils körperlich stattfinden. Wenn es so sein sollte, würde ich mir für eine längerfristige Beziehung auch schon ein paar Sorgen machen.
    Merkwürdig finde ich auch, dass er gegenüber deiner Meinung zu Politik,Filme, etc. so tolerant ist und gegenüber deinen Freunden dann eher auf intolerant umschaltet.
     
    #15
    fornix, 2 Februar 2010
  16. Emilie
    Emilie (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    121
    103
    7
    in einer Beziehung
    Nein, er ist nicht mein erster Freund, aber all zu viel Beziehungserfahrung habe ich nicht, weil die bisherigen Versuche nicht sehr lange gehalten haben.

    Hm... na ja, natürlich ist das Körperliche grosser Bestandteil der Beziehung, aber wie gesagt, wir unterhalten uns auch sehr viel sonst oder gehen irgendwohin (mit seinen Freunden). Sagen wirs so, er weiss, dass ihm nichts anderes übrig bleibt, als bspw. meine politische Meinung zu akzeptieren und bezüglich meiner Freunde hat er inzwischen versprochen sich etwas mehr zu bemühen.
     
    #16
    Emilie, 3 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Aussichtsloser Beziehungsversuch
navy-girl91
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 November 2016
13 Antworten
leanansidhe
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Mai 2014
6 Antworten