Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • büschel
    Gast
    0
    25 Februar 2006
    #1

    ..austoben..

    jo, mal wieder das alte thema..

    was ist am AUSTOBEN so toll; oder warum sehen es welche als pflicht-kür an?
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    25 Februar 2006
    #2
    Hehe, warum der Thread eröffnet wurde, hab ich gerad eben noch gelesen. :grin:

    Antwort (die du wohl auch schon kennst): Ich brauche es nicht. Ich weiß und schätze, auch ohne zig Freunde vorher gehabt zu haben, was ich an meinem Schatz habe. :herz:
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.804
    168
    315
    Single
    25 Februar 2006
    #3
    mir würde auch schon die eine richtige reichen!:schuechte
     
  • büschel
    Gast
    0
    25 Februar 2006
    #4
    :grin:

    jo; an nalle die sich "austoben"; denkt doch mal mal dran was ihr dem lover später übrig lässt..
    nicht jeder steht auf gebrauchtwaren..

    macht schöne geschenke.. schenkt ideale und liebe
    und nicht nur geschlechtsteile..

    die schon von so vielen erforscht und gebraucht wurden.. wo die ersten geheimnisse verloren gegangen sind.. für leute, die ihr danach evtl nicht mal mehr sehen wollt.. :geknickt:
     
  • glashaus
    Gast
    0
    25 Februar 2006
    #5
    Ich finde jetzt nicht, dass ich eine Gebrauchtware bin....

    Kann/Konnte mir halt mit 15-20 nicht vorstellen, dass ich von da an jetzt mit einem einzigen Typen zusammen sein soll....Also hab ich halt gemacht, was ich für richtig gehalten habe und auch noch immer halte. Ich bin ja nun auch nicht mit dem Vorsatz durch die Welt gegangen "Ich tob mich jetzt aus", sondern hab irgendwie total unterschiedliche Beziehungserfahrungen gemacht. Das ist auch gut so.
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    25 Februar 2006
    #6
    Ich würde es auch nicht als "Gebrauchtware" bezeichnen.
    Jeder so wie er will und es für richtig hält.
    Aber zu sagen, man muss sich austoben, um später zu wissen, was man will, find ich daneben.
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    25 Februar 2006
    #7
    Also für mich persönlich is des etz nicht wirklich was.
    Aber wenns andere brauchen, ist mir das egal.
    Wenn ich eine finde (zur Zeit hab ich mal wieder keine -> bitte abhelfen! :zwinker:), dann reichts mir wenn sie treu ist, was vorher war, ist nicht wirklich entscheidend.
     
  • büschel
    Gast
    0
    25 Februar 2006
    #8
    naja.. dann bin ich wohl recht allein damit :geknickt:

    aber was soll das schon bedeuten für mich.. wenn ich nichts spezielles für sie sein kann.. sowas spürt man doch.. und ich kann mir was tolleres vorstellen..
    welche rollen ist man bereit seinem partner in seinem leben zu gebn?:

    "glückwunsch: du bist der fünfte; der andere durfte mich schon in den arsch ficken.. was neues für dich? kein plan.. "
     
  • Kuri
    Kuri (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2006
    #9
    Ich persönlich möchte mich nicht unbedingt austoben. Ich bin glücklich mit meinem Partner und bin nicht der Meinung, dass man einen Teil der Jugend verschenkt, wenn man sich nicht "austobt". Hätte ich nicht gleich meinen jetzigen Freund getroffen (bzw. erst später), dann wäre es schon möglich gewesen, dass ich mich auf irgendwas eingelassen hätte (ich war sowieso zu einem bestimmten Zeitpunkt frustriert, weil ich Jungfrau war und alle in meinem Umkreis immer nur vom *ficken* gesprochen haben, aber ich bin froh, dass ich nicht den Fehler gemacht und mit irgendwem geschlafen habe). Aber jetzt finde ich den Gedanken an viele verschiedene Sexpartner gar nicht reizvoll, denn mir reicht mein Freund vollkommen :smile:
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    25 Februar 2006
    #10
    Du darfst es nicht so eng sehen. Ich kann dich ganz gut verstehen, hatte auch mal so ein "Problemchen".
    Aber jeder Partner ist/sollte einzigartig (sein). Und man vergleicht auch nicht die jeweiligen Partner.
    Und andererseits darf man es sich auch nicht so zu Herzen nehmen, wie viele Partner der Freund/die Freundin schon vor einem hatte.
     
  • büschel
    Gast
    0
    25 Februar 2006
    #11
    "sollte man nicht" ist nett gesagt..
    aber fühl mal so :zwinker:

    ..wenn ich meine gefühle nach belieben und "bedarf" unterdrücken und erzeugen könnte sehe mein leben ganz anders aus ..
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    25 Februar 2006
    #12
    Sehr richtig. Mehr Männer als ich bis jetzt hatte (einschliesslich Schatz:2) müssens gar nicht erst werden. :engel:
    Aber ich bin doch keine Gebrauchtware, nur weil ich vorher in einer 2jährigen Beziehung Sex hatte !?!
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.583
    248
    712
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2006
    #13
    wenn mans nich gemacht hat,denkt man es wäre toll und nachdem man es gemacht hat denkt man sich,dass man sich den mist auch hätte sparen können,...
    im nachinein findich also garnix mehr gut oder wichtig daran,glaube nicht ,dass es mir geholfen hat,es hat eher noch geschadet!
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    25 Februar 2006
    #14
    Es MUSS sich doch niemand austoben. Ist ja auch nicht, dass man sich eines schönen Morgens vornimmt "So, jetzt muss ich mich austoben". Das ergibt sich einfach... oder halt auch nicht. Jeder so wie er mag.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    25 Februar 2006
    #15
    Bloß weil ich mit pi mal Daumen 8 Typen geschlafen habe, und ca. 3 ernstzunehmende, längere Beziehungen und diverses nicht näher definiertes hatte, heißt das doch nicht, das ein einzelner Mensch an Wert verliert. So'n Quatsch.
     
  • büschel
    Gast
    0
    25 Februar 2006
    #16
    oh, wenn du wüsstest; geh mal auf so sexpartnersuchseiten :grin:
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    25 Februar 2006
    #17
    Worauf beziehst du das "aber fühl mal so" jetzt genau?

    Man kann Gefühle auch nicht unterdrücken, aber man kann lernen, mit ihnen umzugehen. Und da weiß ich, wovon ich rede. :zwinker:
     
  • flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.421
    123
    3
    Single
    25 Februar 2006
    #18
    Ist doch wieviel der eine gehabt hat? Hauptasache es macht spaß :schuechte ...
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    25 Februar 2006
    #19
    Naja, das ganze ist eine Entwicklungs- und Einstellungssache, wollte ich damit sagen.
     
  • 25 Februar 2006
    #20
    Ich habe mich niemals "ausgetobt".
    Ich war von 0-16 Jahren absolut alleine.

    Ich wußte weder was Händchenhalten, Umarmungen oder gar Küsschen sind. Habe ich nie kennenlernen dürfen. Bei lebenslänglichen Außenseitern ist so etwas normal.

    Und plötzlich war er da. Der Mann meines Lebens. Aus dem Nichts.
    Und er ist alles, was ich will. Ich brauche keine vorigen Erfahrungen, um zu wissen, was ich will. Ich weiß es einfach aus dem tiefen Herzen.

    Wenn es so war, dass ich mein früheres Leben alleine sein musste, um diesen einen Menschen zu finden und zu erleben und sich so sicher zu sein, so habe ich es gerne getan.

    :herz: :herz: :herz:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste