Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Australien-Reise! (achtung, nicht kurz!)

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von sax88, 13 Februar 2007.

  1. sax88
    sax88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    Verlobt
    Hallo Ihr!

    Ich weiß echt nicht was ich machen soll...

    Also, ich bin Mitglied in einem Orchester und wir haben jetzt in den Osterferien die Möglichkeit für 10 Tage nach Melbourne zu einem internationalen Orchester-Wettbewerb zu fliegen.

    Klingt super, nicht wahr?

    Nun, es gibt da jedoch ein Problem : Ich habe Flugangst, aber ich würde so gerne mit, denn Australien war schon immer mein Traumland.


    Als ich das im November erfahren habe, war ich natürlich sofort begeistert, zumal noch ein Musiker, der den Part des 1. AltSaxophons übernehmen sollte, gesucht wurde.
    Das war natürlich meine Chance und so habe ich mich angemeldet mit dem Gedanken es würde schon schief gehn.

    Um auf Nummer sicher zu gehen, habe Ich dann im Januar diesen Jahres ein Flugangst-Seminar gemacht. Das hat, bis auf ein paar "Starschwierigkeiten" und etlichen Tränen auch gut geklappt.
    Ich war wirklich stolz auf mich, dass ich mich überwunden habe und mich dieser Situation ausgeliefert habe.

    Sehr motiviert habe ich dann direkt für zwei Wochen später einen Flug übers Wochenende nach Berlin gebucht, ganz alleine.
    Doch, das war auf einmal was ganz anderes, obwohl alle sehr nett zu mir waren, hat es mich große Überwindung gekostet, zumal auf dem Rückflug auch noch Turbulenzen auftraten.

    Nun, ich habe nach unserem Seminar echt gedacht, es geht alles glatt, nur mich überkommen immer mehr Zweifel, ob das was ich mache das Richtige ist.

    Da ich seit mehreren Wochen nicht schlafen kann, ich weine oft, aber gehe jetzt zur Hypnose, meine letzte Hoffnung noch etwas für den Flug zu tun. Ich würde doch so verdammt gerne mit :cry:

    Zum Flug selbst, wir fliegen mit Umsteigen in Dubai und Zwischenstopp in Singapore zum Auftanken mit Emirates in der Economy. Insgesamt so reine Flugzeit sind 20 Stunden, an Bord gibt es in den Emirates-Maschinen ein super Entertainment-System mit Videospielen, Dvds und Musik, langweilig wirds einem da glaube ich nicht.

    Heute Abend habe ich dann noch eine Mail von unserem Chef bekommen, dass die Visa in den nächsten Tagen ausgestellt werden müssen, nur habe ich keinen gültigen Reisepass und ich habe gehört, dass die Ausstellung mind. 6 Wochen dauert.
    Wir fliegen jedoch bereits am 2. April!!!

    Ich habe echt im MOment keine Ahnung mehr was ich machen soll.
    Soll ich diesen Flug für 10 Tage in einem wunderschönen Land auf mich nehmen, den Jetlag und die schönen Erfahrungen mit einer Gruppe und der Musik?
    Soll ich mit meiner Angst, im Flugzeug womöglich durchzudrehen fliegen und die ganze Stress-phase vor dem Abflug auf mich nehmen, womöglich deswegen Klausuren verhauen?

    Leider bin ich noch nicht so lange in dem Orchester, dass ich wirklich viele Leute kennen würde, jemand dabei ist, vor dem ich Tränen möglicherweise freien Lauf lassen könnte..

    Unserem Chef habe ich das natürlich gesagt, er meint aber, ich solle mir einfach nicht so viele Sorgen machen und mal einen Gang zurückschalten...

    Was würdet ihr machen? So ein Erlebnis kann man sich eigentlich nicht entgehen lassen, aber mir gehts deswegen atm wirklich richtig mies :kopfschue

    Danke fürs Lesen, Lg, sax
     
    #1
    sax88, 13 Februar 2007
  2. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Nicht so viele Gedanken machen und alles auf dich zukommen lassen. Das, was dir durch den Kopf geht ist nicht planbar und ich glaube auch nicht, dass der Stress, den du dir deswegen machst, deine Situation verbessert.
    Ich würde mich ablenken, allerdings habe ich keine wirkliche Flugangst und kann mich nicht so richtig in dich hineindenken.
    Lass dir sowas doch nicht entgehen...
     
    #2
    User 50283, 13 Februar 2007
  3. sax88
    sax88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    141
    101
    0
    Verlobt
    Ja, das ist es ja...
    Ich mache mir iwie zu viele Gedanken...
    No risk no fun, nur wie stellt man sowas ab :kopfschue
     
    #3
    sax88, 13 Februar 2007
  4. Reispudding
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    1
    Single
    Mach es einfach; wenn der Flieger erst mal in der Luft ist, kann kaum noch etwas passieren. Und bei der Paranoia heutzutage an Flughäfen muss man ja auch nicht wirklich Angst davor haben, dass jemand eine Bombe dabei hat. Ich weiss noch, was ich für eine Scheissangst hatte bei meinen ersten Flügen. Aber ich musste dadurch, weil es Geschäftsreisen waren. Dann folgten weitere Flüge beruflicher Natur und letztes Jahr bin ich dann sogar rein privat geflogen, und es hat mir sogar Spaß gemacht! Klar ist immer der Gedanke an Bord, dass wenn etwas passiert, es das war. (anders als bei Verkehrsunfällen auf der Straße) Aber was soll ich sagen - es macht mir nichts mehr aus. Vielleicht hilft es, sich immer mal wieder zu sagen, dass man ja eh eines Tages abtritt.

    Fliegen gilt als eine der sichersten Methoden, von A nach B zu kommen. Du solltest dir deine Chance, zu spielen, nicht von Flugangst nehmen lassen. Du würdest dich jahrelang über dich selbst ärgern...
     
    #4
    Reispudding, 13 Februar 2007
  5. sax88
    sax88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    141
    101
    0
    Verlobt
    Ja...genau das ist, ich würde mich sicherlich tierisch über mich selbst ärgern, diese Chance in den Wind zu schießen.Musik ist meine Leidenschaft und ich mache eigentlich nichts lieber..

    Man muss sich nur zwingen ins Flugzeug zu steigen, dann kann man eh net mehr raus :tongue:
     
    #5
    sax88, 13 Februar 2007
  6. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Das wird schon :smile:

    Ich kenne das, früher bin ich total gern geflogen, aber mittlerweile hab ich bei dem kleinsten Windhauch Angst, abzustürzen und irgendjemand muss die ganze Zeit meine Hand halten :zwinker:

    Ich denke mal, bei so einem langen Flug gewöhnt man sich sicherlich nach ein paar Stündchen daran, dass man eben im Flugzeug ist, oder dass es auch mal ruckelt oder ähnliches. Hab zwar selbst nur immer so 2 1/2 Std Flugzeit gehabt, aber ich kanns mir so denken..
     
    #6
    Immortality, 13 Februar 2007
  7. sax88
    sax88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    141
    101
    0
    Verlobt
    Ja, das ist ja das Problem, mit 2 Stunden hätte ich auch keine Probleme, ich weiß ja, ich komme schnell wieder aus dem Flugzeug raus, aber nach Australien?

    DUS-Dubai 6Stunden und DUbai-Melbourne 14 Stunden mit Zwischenlandung in Singapore...

    Da kann man leider net so schnell raus....
     
    #7
    sax88, 13 Februar 2007
  8. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Ich würde es machen! Das ist einfach eine einmalige Gelegenheit für dich!

    Ich hab auch schreckliche Flugangst. Bin bisher 4mal geflogen, davon 2mal mit Zwischenlandung, das erste mal war es einfach super aufregend und eigentlich wunderschön. Als der Start rum war, hatte ich keine Angst und hab den Ausblick genossen (ging nach Mallorca, mit Zwischenstop in Madrid.) Auf dem Rückweg von Mallorca nach Barcelona gabs dann Turbulenzen und ich war echt kurz davor, in Barcelona in den Zug zu steigen :zwinker: Aber ich hab mich doch in den Flieger gesetzt und ich muß sagen: Der Blick auf die schneebedeckten Alpen hat für die Tränen enschädigt!

    Dennoch hab ich mir vorgenommen, mich nie mehr in ein Flugzeug zu setzen.

    Mein nächster Flug ging dann nach Peking (auch knapp 11h Flug!). Ich mußte fliegen! Klar, ich hätte auch sagen können, daß ichs nicht tue, ich haba auch sehr mit mir gerungen und viele Tränen vergossen. Aber alles hat einfach dafür gesprochen.
    Der Hinflug war ruhig, keine wesentlichen Turbulenzen, trotzdem war es schlimm für mich, so lange im Flugzeug zu sitzen, weil ich, obwohl ich extra die Nacht vorher durchgemacht habe, kaum schlafen konnte.
    Der Rückflug war dann am Anfang sehr turbulent, sogar die Flugbegleiter waren nicht mehr zu sehen. Aber ich hab mir vor der Abreise Tabletten gegen Übelkeit geholt, was mir während der Turbulenzen sehr geholfen hat. Außerdem hatten die eine beruhigende Wirkung, wodurch ich dann doch knapp 5 h schlafen konnte. Und als ich dann irgendwo überm Ural aufwachte, war alles nur noch halb so schlimm, es gab keine Turbulenzen mehr und ich konnte den ruhigen Flug fast genießen (wenn die nciht Harry Potter in der Endlosschleife gezeigt hätten :grin:).
    Alles in Allem bin ich überglücklich, daß ich geflogen bin. Man erlebt einfach soviel, lernt einen ganz andere Lebensweise und nette Menschen kennen und sieht so viele tolle Sachen.

    Ich habe auch jetzt noch beim Gedanken an fliegen ein komisches Gefühl und denke, daß ich das niemehr machen werde. Aber ich weiß, daß irgendwann der Moment kommt, an dem ich doch fliegen werde, weil meine Neugier auf fremde Länder einfach viel zu groß ist! Außerdem vermisse ich China sagar ein bißchen :schuechte Wäre gerne mal zum Neujahrsfest dort :smile:


    Ich weiß, daß das jetzt etwas länger wurde, aber ich hoffe, daß ich dir doch helfen konnte.
     
    #8
    User 15499, 13 Februar 2007
  9. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Einen vorläufigen Reisepass der 1 Jahr gueltig ist kannst du dir auch kurzfristig ausstellen lassen. Du solltest dich allerdings erkundigen ob der fuer Australien ausreicht.

    Ansonsten wuerde ich auch sagen, lass dir die Chance nicht entgehen. Ich kenn mich mit Flugangst nicht aus, aber stell dir einfach vor was dort auf dich wartet und nimm dir ein gutes Buch oder Musik mit um dich abzulenken.
     
    #9
    Chielo, 13 Februar 2007
  10. sax88
    sax88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    141
    101
    0
    Verlobt
    Hallo Ihr Lieben,

    Vielen Dank für die vielen Antworten!!
    Ich gehe morgen erstmal direkt zum Amt und beantrage den Pass!

    @ tetris : find ich ja super, dass du dich überwunden hast :smile:
    wie war das mit dem jetlag?

    Ich hab auch richtig Schiss, dass ich im Flieger net schlafen kann..
     
    #10
    sax88, 13 Februar 2007
  11. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Wir sind nachmittags geflogen und morgens um 6:30 in Peking angekommen. Ich bin dann nicht ins Bett sondern gleich ins TCM-Krankenhaus und danach auf Besichtigungstour und erst am Abend (Ortszeit) ins Bett. War also wie ein langer Tag. Ich hab mich dnan immer gezwungen, früh aufzustehen, damit ich was vom Tag hab, gibt ja so viel zu sehen. Müde war ich zwar schon, aber spätestens am 3. Tag war das wirklich vorbei. Mehr so, wie wenn ich einfach nur spät ins Bett gegangen wäre.
    Nach meiner Rückkehr (Abflug 02:40 Ortszeit, Ankunft am frühen Morgen Ortszeit) hab ichs genauso gemacht, nicht leich schlafen zu gehen, aber dummerweise am nächsten und übernächsten Tag einfach ausgeschlafen. Und das war fatal, hab mich ne Woche wie erschlagen gefühlt und kein Gefühl für die Zeit gehabt.
     
    #11
    User 15499, 13 Februar 2007
  12. sax88
    sax88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    141
    101
    0
    Verlobt
    Also, ich habe heute morgen vor der Schule meinen Reisepass beantragt.. Dauert drei Wochen, aber ich habe schon dir Nummer, sodass ich jetzt auch das Visum beantragen kann.

    Immerhin schon mal ein weiterer Schritt, ich bin im Moment auf dem Standpunkt, dass ich fliegen soll, und dass ich mir einfach keine Gedanken mache, hoffe nur, dass das ein wenig anhält.
     
    #12
    sax88, 14 Februar 2007
  13. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ja der reicht aus.

    bin auch kurzfristig nach australien geflogen und brauchte einen auf die schnelle.
    du musst nur deinen perso und ein lichtbild mitbringen, dann wird er dir sofort ausgestellt.

    -----------------------------------

    tu es.. wenn es dein traum ist, dann tu es, denn australien ist definitiv ein traumland!!

    udn wegen dem jetlag: wir sind morgens um sechs in melbourne angekommen (hab im glugzeug nich geschlafen, war vieeeeel zu aufgeregt) und ich hab durgehalten bis mittag... danach bin ich ins bett und hab bis zum nächsten morgen geschlafen... und hatte keinen jetlag mehr :grin:
     
    #13
    Beastie, 14 Februar 2007
  14. sax88
    sax88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    141
    101
    0
    Verlobt
    @ Beastie : Cool, du warst da? Ist ja super! Für wie lange?
    Und, wie war der Flug, wie hast du dir die Zeit vertrieben? Gabs Turbulenzen? Ach mensch, ich Alter Schisshase :mad:
     
    #14
    sax88, 14 Februar 2007
  15. Asylum82
    Benutzer gesperrt
    370
    0
    1
    vergeben und glücklich
    kopf hoch sax das wird schon! lass dich trotzdem mal :knuddel:
     
    #15
    Asylum82, 14 Februar 2007
  16. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich war 4 monate in australien, die meiste zeit in melbourne (wantirna.. in einem vorort), eine woche in sydney und zwei superlangweilige tage in adelaide :zwinker:

    keine turbolenzen...

    die zeit vertrieben?? essen, film, essen film, essen film *lach*
    außerdem hatte ich noch meinen cousin (damals 5) dabei und meine cousine (1,5) und meine tante...

    auf dem rückflug (da war ich alleine) hab ich mur gesoffen, war so :cry: dass ich wieder zurück musste

    mach es auf jedenfall.. du wirst dir so in den arsch beißen, wenn du es nich tust

    und schick mir ne postkarte
     
    #16
    Beastie, 14 Februar 2007
  17. sax88
    sax88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    141
    101
    0
    Verlobt
    Hey,

    das klingt ja richtig gut :smile:
    Wie gefällt dir Melbourne denn als Stadt?

    Klar schreib ich dir ne Postkarte :grin: Gerne!!
     
    #17
    sax88, 14 Februar 2007
  18. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also meine :herz:-stadt is zwar sydney, aber ich kann mir vorstellen, dass das auch den reiz verliert, wenn man dort wohnt.

    meine familie wohnt in melbourne, schon alleine deswegen würde ich diese stadt immer bevorzugen, aber auch so ist es eine tolle stadt.

    ich weiß ja nich, ob ihr schon programm habt, aber ihr solltet euch definitiv die feuer an der southbank angucken und die lichtspiele im kasino :smile:
     
    #18
    Beastie, 14 Februar 2007
  19. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Ich freu mich, daß du dich für die Reise entschieden hast :smile:

    Genieße es einfach, daß du sowas mache darfst. Hör auf dem Flug Musik, lese, schau Filme und versuche vlt, etwas zu schlafen. Bin mir sicher, daß die Filme bei Emirates besser sind als bei mir auf dem Flug. Da hast du Abwechslung und die Zeit geht auch schnell rum :smile:
     
    #19
    User 15499, 14 Februar 2007
  20. PinkButterfly
    0
    Ich hab auch Flugangst. Allerdings finde ich Start und Landung schlimmer. Wenn man erstmal oben ist, merkt man irgendwie gar nimmer, dass man fliegt (find ich). Es hat ja kaum fuehlbare Bewegungen. Deswegen denke ich, dass du es ganz relaxt angehen kannst. Lenk dich mit Filmen und Zeitschriften ab, schlaf ein bissel. Und ruck zuck bist du in Australien! Ich wuensch dir ganz viel Spass :smile: Einfach nicht an die Angst denken, dann klappt das.

    LG
     
    #20
    PinkButterfly, 15 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Australien Reise achtung
mozillafox
Kummerkasten Forum
20 November 2016
24 Antworten
cinderella20
Kummerkasten Forum
6 Januar 2016
12 Antworten
Brazillove
Kummerkasten Forum
20 April 2013
3 Antworten
Test