Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auswertung zur "Umfangreichen SEX-Umfrage"

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Space-max, 23 September 2007.

  1. Space-max
    Space-max (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Hy, ich wollte mal die Erkenntnisse, die ich aus meiner Umfrage "Umfangreiche SEX-Umfrage" gezogen habe, vorstellen. Insgesamt habe ich 450 Personen in die Auswertung einbezogen. Leider war es mir nicht möglich die Ergebnisse graphisch ins Forum zu stellen, so musste ich auf die Tabellen zurückgreifen. Wer weiterhin an der Umfrage teilnehmen will, klicke bitte hier: [thread]30001[/thread]. Ich würde mich freuen, wenn ihr zu den Ergebnissen eure Meinung sagt, Anmerkungen äußert oder die einzelnen Ergebnisse "andiskutiert". Ich will mich nochmal für eure tolle, zahlreiche Teilnahme an meiner Umfrage bedanken.

    Geschlecht
    weiblich 58,5%
    männlich 41,5%
    Gesamtanzahl der Teilnehmer 450 (265, 188)

    Alter
    Mittelwert 21,3 Jahre
    Median 20 Jahre
    Modalwert 18 Jahre
    Min 14 Jahre
    Max 44 Jahre

    Veranlagung
    Hetero 88,7% ( 85,2%, 93,9%)
    Homo 0,9% (1,1%, 0,6%)
    Bi 10,4% (13,7%, 5,5%)

    Erst Erfahrung mit
    (die Werte sind in Jahre angegeben und dabei wurden nur Personen gewertet, die auch schon Erfahrungen mit der „Praxis“ gemacht haben)
    Petting
    Median 15, Mittelwert 15,1, Modalwert 14
    OV
    Median 16, Mittelwert 15,7, Modalwert 15
    GV
    Median 16, Mittelwert 16,2, Modalwert 16
    AV
    Mittelwert 18,3
    Fesseln
    Mittelwert 17,9
    SM
    Mittelwert 18,4

    Lieblingsstellung
    Missionar 25,1%, 13,1%
    Reiter 25,1%, 27,7%
    Löffelchen 3,4%, 2,2%
    A Tergo 28,0%, 32,1%
    69 1,0%, 3,6%
    OV 7,2%, 7,3%
    AV 1,4%, 0%
    Keine 8,7%, 13,9%

    Orgasmus bei GV
    Nie 20,6%, 2,6%
    Selten 14,3%, 0%
    Manchmal 9,5%, 1,7%
    Oft 34,9%, 36,5%
    Immer 20,1%, 59,1%

    Zu welcher Tageszeit Sex?
    Morgens 18,6%, 19,8%
    Mittags/Nachmittags 3,1%, 2,0%
    Abends/Nachts 41,9%, 25,7%
    Immer 36,4%, 52,5%

    Sex pro Woche
    ≤1 17,7%
    2 27,6%
    3 21,4%
    4 12,2%
    5 8,2%
    6 7,1%
    ≥7 5,8%

    SB pro Woche
    Nie 11,4%
    1 22,4%
    2 11,7%
    3 15,2%
    4 9,7%
    5 5,2%
    6 3,4%
    ≥7 21%

    Partnerschaft
    Partnerschaft in Monaten
    Mittelwert 27
    Median 12
    Modalwert 12

    Unterschied in Jahren
    Mittelwert 3
    Median 2
    Modalwert ≤1

    Anzahl der Sexpartner
    0 1,8%
    1 26,3%
    2 16,4%
    3 12,0%
    4 9%
    5 8,8%
    6 4,6%
    7 6,2%
    8 2,5%
    9 3%
    ≥10 9,4%

    Zufriedenheit im Sexualleben
    sehr unzufrieden 2%, 4,5%
    unzufrieden 9,8%, 28,2%
    neutral 11,4%, 12,5%
    zufrieden 56,3%, 46,9%
    sehr zufrieden 20,5%, 7,9%
     
    #1
    Space-max, 23 September 2007
  2. kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.259
    123
    6
    Verheiratet
    da hat sich jemand viel mühe gemacht...
     
    #2
    kagome, 23 September 2007
  3. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    ***********
     
    #3
    User 24257, 24 September 2007
  4. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Fleißig fleißig, find ich ja mal ne tolle Idee, das richtig auszuwerten und nicht immer einfach so stehen zu lassen. Respekt! :smile:
     
    #4
    Die_Kleene, 24 September 2007
  5. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Das find ich besonders interessant: Die Männer sind nicht "sehr zufrieden", aber die Frauen schon.

    Habt ihr dafür Erklärungsansätze?

    Ein "Klischeeansatz" wär ja, das die Männer nicht so oft rankönnen wie sie wollen würden, ich glaub aber da spielt noch mehr rein. Aber was?
     
    #5
    einTil, 24 September 2007
  6. stega
    stega (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    249
    103
    6
    Single
    woao - welche Arbeit dahintersteckt!! Hut ab!
     
    #6
    stega, 24 September 2007
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    wahnsinn. :eek: ich hab mir meine antworten noch mal durchgelesen... die sind gar nicht mehr aktuell. :grin: :engel:
     
    #7
    CCFly, 24 September 2007
  8. jango
    Verbringt hier viel Zeit
    355
    103
    13
    nicht angegeben
    respekt für deine arbeit. da wünsch ich mir auch auswertungen für andere umfragen
     
    #8
    jango, 24 September 2007
  9. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    das ist aber recht interessant mal ne Auswertung zu sehen...
    Hast du zu viel Zeit? :zwinker: Es gibt bestimmt noch mehr Umfragen, die darauf warten ausgewertet zu werden :grin:
     
    #9
    User 48246, 24 September 2007
  10. milchfee
    Gast
    0
    Ich find das toll :jaa: Mal jemand, den es wirklich interessiert, was die andren auf seine Umfrage so schreiben. Ausserdem ziemlich spannend, die Auswertung.
     
    #10
    milchfee, 24 September 2007
  11. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Find ich auch klasse, dass man hier mal auch was mit einer Umfrage anfangen kann und die nicht nur "einfach so" mit den Ergebnissen versandet. Respekt! :anbeten: :anbeten: :anbeten:

    Ich find's durchaus überraschend, wie früh doch AV und SM praktiziert werden, der Mittelwert liegt niedriger, als ich es erwartet hätte. Bei den Stellungen hingegen isses wohl das Ergebnis, was man so hätte erwarten können. Männer und Löffelchen - das passt einfach nicht. :zwinker: Obwohl mich überrascht, dass 0% am liebsten AV haben - 's wird dann doch eher als Zusatz zum Liebesspiel praktiziert. Hätte ich auch nicht so erwartet. A Tergo, Missionar und Reiter als Lieblingsstellungen der Mädels, das passt schon im Allgemeinen.

    Dass am seltensten mittags/nachmittags geliebt wird, überrascht hingegen wenig. Ich hab die Erfahrung gemacht, und später hab ich das dann auch irgendwo gelesen, dass zwischen 11 und 17 Uhr eine erotische "Schlafzone" ist, da passiert am wenigsten. Ich schätze, das hat was mit dem Biorythmus zu tun, dass der Körper nachmittags auf andere Dinge getrimmt ist, zumal es um diese Zeit am hellsten, am wärmsten und am lautesten ist.

    Die Anzahl der Sexpartner sieht relativ unspektakulär aus, berücksichtigt man aber den Altersdurchschnitt, finde ich, lässt sich der Mythos vom "Hörnerabstoßen" durchaus bestätigen. Die 27 Monate Partnerschaft im Schnitt lässt sich zumindest in diesem Forum häufig bestätigen - ich lese immer wieder was von "Ich bin mit meinem Schatz jetzt 2 (bzw. 3) Jahre zusammen..." Den Altersdurchschnitt wieder heranziehend, lässt sich vermuten, dass bei Beziehungen von Jüngeren in diesem Bereich eine gewisse "magische Grenze" ist, die sich bei älteren Paaren auf die bekannten 7 Jahre erweitert.

    Die Zufriedenheit mit dem Sexualleben ist nicht so leicht zu erklären. Ein Punkt ist sicherlich das, was einTil angesprochen hat: Unterschiedliche Bedürfnishäufigkeiten. Die Diskrepanz im Punkt "sehr zufrieden" nährt sich zum Teil wohl auch daraus. Aber wahrscheinlich liegt auch ein gutes Stück darin, dass viele Männer andere Bedürfnisse haben, nicht nur in anderer Häufigkeit. Vielleicht spielen da gewisse Experimentierfreudigkeiten rein, die dann aber nicht befriedigt werden (Dreier, SM, Anal, andere Orte etc.) - entweder, weil sich die Männer nicht trauen, ihre Freundin daraufhin anzusprechen, oder weil die Partnerinnen es ablehnen. Ein dritter Faktor, so merkwürdig das klingen mag: Treue. Ich glaube schon, dass einige Männer in einer festen Beziehung durchaus glücklich sind, aber andererseits gern auch verschiedene Erfahrungen machen würden. Das kann schon ein Spagat sein, der sich auf das Liebesleben und die Zufriedenheit damit auswirken kann. Möglicherweise liegt die Wurzel dessen im "Preis-Leistungs-Verhältnis": Man hat viel investiert für eine feste Beziehung, und die aufzugeben für ein bisschen "Durch-die-Gegend-Poppen", wäre in gewisser Hinsicht "unökonomisch" - es lohnt sich einfach nicht, deshalb wird insgeheim gewartet, bis die Beziehung in die Brüche geht... :hmm:

    Das wäre so meine Interpretation abseits der offensichtlichen. Aber das ist auch nur bedingt aussagekräftig, weil nicht repräsentativ und nur auf eine bestimmte Zielgruppe bezogen (mit wenigen Ausreißern).
     
    #11
    User 76250, 25 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Auswertung Umfangreichen SEX
moonsun
Liebe & Sex Umfragen Forum
19 September 2014
18 Antworten
joeyer
Liebe & Sex Umfragen Forum
31 Juli 2014
3 Antworten
TantraLiebe
Liebe & Sex Umfragen Forum
9 Februar 2016
73 Antworten