Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

auswirkung von eryfer auf die pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von sad_girl, 9 Oktober 2005.

Stichworte:
  1. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    muss wegen eisenmangels jetzt eryfer schlucken. hat das irgendwelche auswirkungen auf die Pille? bestimmt nicht oder?
     
    #1
    sad_girl, 9 Oktober 2005
  2. kLio
    Gast
    0
    Was steht denn dazu in der PB? :schuechte

    Eryfer® 100 Kapseln

    Thema Wirkstoff Hersteller
    Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente; Blut Eisensulfat Cassella-med GmbH & Co. KG

    Wie wirkt der Inhaltsstoff?

    Eisensulfat ist ein Lieferant für den Mineralstoff Eisen. Die tägliche Zufuhr an reinem Eisen (das ist weniger als die Menge Eisensulfat) sollte mindestens 15 mg betragen. Vom Körper kann Eisen nur in seiner zweiwertigen Form (Eisen(II)-Verbindungen) im Darm aufgenommen werden.

    Eisen wird fast überall im Körper für die Funktion von Botenstoffen benötigt. Es ist außerdem wichtiger Bestandteil des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin, der im Körper die Aufgabe hat, Luftsauerstoff aus der Lunge aufzunehmen und im Körper zu verteilen.

    Länger bestehender Eisenmangel behindert die Bildung des roten Blutfarbstoffs und der roten Blutkörperchen. Es kommt zur Eisenmangelanämie mit Symptomen wie Schwäche und Appetitlosigkeit, Blässe, offene Mundwinkel und Magen-Darm-Beschwerden. Ein Eisenmangel tritt einerseits durch Mangelernährung und Störungen der Aufnahme ein, andererseits durch einen erhöhten Bedarf in Schwangerschaft und Stillzeit, in der Wachstumsperiode oder durch große Blutverluste nach Blutungen oder Blutspenden.

    Die Eisenaufnahme ist bei Einnahme des Medikaments auf nüchternen Magen am größten - bei empfindlichen Personen treten dabei gelegentlich Magen-Darm-Beschwerden auf. Eine Aufteilung der Dosis auf mehrere Einzelgaben und die Einnahme mit möglichst fleischreichen und Vitamin-C-haltigen Mahlzeiten verbessert die Verträglichkeit.

    Anwendungsgebiete

    * Eisenmangel

    Packungsgrößen

    * 20 Kps. (N1)

    * 50 Kps. (N2)

    * 100 Kps. (N3)

    Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

    * Eisenspeicher-Erkrankungen

    * Säuglingen unter drei Monaten

    * Verwertungsstörungen

    * Vorsicht bei Magen-Darm-Geschwüren

    Schwangerschaft und Stillzeit

    * Während der Schwangerschaft und der Stillzeit darf dieses Medikament angewendet werden. Eine Medikamentenanwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte jedoch generell von Ihrem Arzt entschieden werden.

    Nebenwirkungen

    Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

    Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

    * Magen-Darm-Beschwerden

    * Verstopfung (Obstipation)

    * Stuhlverfärbung (unbedenklich)

    Wechselwirkungen

    Eisenpräparate vermindern die Aufnahme vieler anderer Arzneistoffe.
    Die Aufnahme von Eisen wird durch magensäurebindende Medikamente (Antacida), Tee, Kaffee und Milch vermindert. Daher sollte zwischen der Einnahme von Eisenpräparaten, anderen Medikamenten und diesen Nahrungsmitteln eine Pause von ein bis zwei Stunden eingehalten werden.

    Vitamin C und andere Säuren erhöhen die Aufnahme von Eisen. Eine Einnahme des Medikaments mit Vitamin-C-haltigen Getränken ist vorteilhaft.


    http://www.netdoktor.de/medikamente/100000438.htm
     
    #2
    kLio, 9 Oktober 2005
  3. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    also: morgens die Pille, abends eryfer. oder umgekehrt. damit du wieder rote bäckchen kriegst *g*
     
    #3
    pappydee, 9 Oktober 2005
  4. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    oh... ich nehme alle tabletten eigentlich immer gemeinsam. also zink, eisen und die Pille. scheiße...
    dachte, dass nur medikamente mit antibiotikum sich auf die pille auswirken. was jetzt???

    aber dort steht, dass es die wirkung "vieler andere arzneistoffe" mindert. die pille wird nicht direkt erwähnt. kennt sich da jemand GENAU aus? senenity???

    so wie ich das verstehe, kann es dazu führen, dass das eisen nicht richtig aufgenommen werden kann und es sich eben auf manche tabletten auch auswirkt. weiß jemand vllt genau, ob es sich auch auf die pille auswirkt? WICHTIG!
     
    #4
    sad_girl, 9 Oktober 2005
  5. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    weiß das denn keiner?? :ratlos:
     
    #5
    sad_girl, 10 Oktober 2005
  6. kLio
    Gast
    0
    Scheinbar net - frag halt Bjoern oder so per PN bzw. weiß einen der Eyperten so darauf hin. :rolleyes2
     
    #6
    kLio, 10 Oktober 2005
  7. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    naja, wenn die Aufnahme bei (manchen) Tabletten herabgesetzt ist dadurch, würde ich IMMER davon ausgehen, dass damit auch die Pille betroffen ist, sicher ist sicher.

    aber ich denk schon dass auch die Pille davon beeinflusst wird.
     
    #7
    f.MaTu, 10 Oktober 2005
  8. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    also, wenn die das in der packungsbeilage schreiben, dass andere medikamente unter umständen schlechter aufgenommen werden können, dann würde ich davon ausgehen, dass das auch auf pillenhormone zutrifft. der mechanismus, der hinter der schlechteren aufnahme steckt, ist aber vermutlich ein anderer als bei antibiotika, die durch die reduktion der darmflora die resorption grundsätzlich für ein paar tage verschlechtern.
    deshalb gehe ich davon aus, dass, wenn du die beiden medikamente mit ordentlichem abstand (morgens - abends) einnimmst, da keine wechselwirkungen auftreten sollten. dass sich die beiden wirkstoffe im blut beeinflussen, kann ich mir nicht vorstellen.
    das ist meine meinung, aber ich bin noch nicht ganz fertig mit dem studium. wenn du eine wirklich fundierte meinung haben willst, musst du einen fertigen arzt/ärztin, am besten nen gyn fragen - die wissen das bestimmt.

    p.s. ich hab grad noch in der fachinfo gelesen, da steht nix zu oralen kontrazeptiva drin:

    4.4 Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    für die Anwendung
    Um das Risiko einer möglichen Eisenüberdosierung
    zu vermeiden, ist besondere Vorsicht
    geboten, falls diätetische oder andere
    Eisensalz-Ergänzungen verwendet werden.
    4.5 Wechselwirkungen mit anderen
    Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen
    Während einer antibiotischen Behandlung
    mit Tetrazyklinen sollten keine Eisenpräparate
    gegeben werden, da sich die beiden Medikamente
    in ihrer Aufnahme behindern können.
    Aus dem gleichen Grund sollten nach
    Möglichkeit auch andere Arzneimittel, insbesondere
    gegen Magenübersäuerung (Aluminium-,
    Magnesium-, Calcium-haltige Antazida),
    sowie Calcium- und Magnesiumergänzungspräparate,
    Penicillamin, Methyldopa,
    Levodopa und bestimmte lipidsenkende
    Stoffe (Colestyramin), nicht zum selben Zeitpunkt
    wie Eryfer  100 eingenommen werden.
    Zwischen der Einnahme solcher Mittel
    und Eryfer  100 sollten mindestens 2 h liegen.
    Eine kombinierte Anwendung oraler und
    parenteraler Eisenpräparate ist zu vermeiden;
    das Gleiche gilt auch für Blutübertragungen.
    Eisensalze beeinflussen die Resorption von
    Chinolon-Antibiotika (z. B. Ciprofloxacin, Levofloxacin,
    Norfloxacin). Die gleichzeitige
    Einnahme von Eisensalzen mit nichtsteroidalen
    Antirheumatika kann die Reizwirkung
    des Eisens auf die Schleimhaut des Magen-
    Darm-Traktes verstärken. Eisensalze vermindern
    die Resorption von Thyroxin bei Patienten,
    die eine Substitutionstherapie mit Thyroxin
    erhalten.
    Die Eisenresorption wird durch einige Nahrungsbestandteile,
    die z. B. in Getreideprodukten
    und im Gemüse in unterschiedlichen
    Mengen vorliegen (Phytate, Oxalate und
    Phosphate) und durch Getränke wie Kaffee,
    Tee, Milch oder Alkoholika gehemmt. Sie
    sollten daher nicht gleichzeitig, sondern zeitversetzt
    zur Einnahme von Eryfer  100 aufgenommen
    werden.
     
    #8
    pappydee, 11 Oktober 2005
  9. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    oder einen Pharmazeuten oder Apotheker fragen. :tongue:

    Die haben ja nicht 5 Jahre dafür studiert, nur um igendwelche Schachteln über die Theke zu reichen, sondern eben auch, um eben solche Fragen zu beantworten.

    Um mit Medikamentenwechselwirkungen kennen die sich grade gut aus. :zwinker:
     
    #9
    *lupus*, 11 Oktober 2005
  10. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    das natürlich ist noch ne bessere idee...*g* danke!
     
    #10
    pappydee, 11 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - auswirkung eryfer pille
Blaubeerin
Aufklärung & Verhütung Forum
18 November 2016
18 Antworten
xoxogirl
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Juni 2012
13 Antworten
Puma_92
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Januar 2012
2 Antworten