Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auszeit oder Belohnung nach Ausbildung?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 36025, 26 Oktober 2009.

  1. User 36025
    Verbringt hier viel Zeit
    390
    103
    13
    nicht angegeben
    guten abend :winkwink:

    in letzter zeit höre ich häufiger, dass sich einige kommilitonen nach ihrer diplomarbeit/ masterarbeit erst einmal eine auszeit nehmen wollen. was heißen soll: reisen, nicht an uni und arbeit denken und mal was ganz anderes machen bevor es richtig los geht mit dem arbeitsleben.

    auf der anderen seite höre ich von leuten, die eben dies nicht gemacht haben, dass man es unbedingt tun sollte und nie wieder die zeit und ruhe haben wird, mal was "nur für sich" zu tun.

    was haltet ihr davon? habt ihr sowas gemacht? bereut ihr, es nicht gemacht zu haben? habt ihr es vor?
    weltreise, oder nur ein land? sprachurlaub? oder vielleicht zum frenbeziehungs-freund/ -freundin und sein land kennenlernen?

    oder haltet ihr es für schlauer, direkt in einen beruf einzusteigen, den man gerne länger als wenige monate behalten möchte?
    seht ihr da einen unterschied, ob man ein studium oder eine ausbildung gemacht hat?

    bin gespannt auf antworten :smile:
     
    #1
    User 36025, 26 Oktober 2009
  2. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Genau das hat man mir auch geraten "Reise unbedingt erstmal wenn du fertig bist, sonst arbeitest du dann und kommst zu nichts mehr, ich bereue es sehr, dass ich das nicht getan habe, aber du hast dann die Zeit!" Blabla....

    Das einzige Argument dafür oder dagegen ist meiner Meinung nach ob man von Mami und Daddy genug Geld im Rücken hat. Und ja ich bin neidisch, ich wäre gerne ein wenig gereist, aber es ist leider einfach nicht möglich, auch wenn in deinem Posting alles so einfach aussieht.
     
    #2
    ArsAmandi, 26 Oktober 2009
  3. glashaus
    Gast
    0
    Joa, so in etwa sehe ich das auch. Aber mal abgesehen davon, dass ich das Geld wohl nicht habe, will ich auch gerne in den Job einsteigen. Zum Großteil mag ich das, was ich tue und ich freue mich wirklich darauf, endlich mein eigenes Geld zu verdienen und nicht mehr meinen Eltern oder dem Staat auf der Tasche zu liegen.
     
    #3
    glashaus, 26 Oktober 2009
  4. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ähm....äh.....also ich hab gleich meine erste Stelle angetreten ohne Zeit zu verschwenden. Ich wollte natürlich gerne Geld verdienen und einen Fuß in die Berufstür kriegen. Auf die Idee, einfach in den Tag hineinzufaulenzen würde ich gar nicht kommen. Zum Reisen und Ausruhen sind die Ferien da, die Arbeit kommt natürlich zuerst.
     
    #4
    Piratin, 26 Oktober 2009
  5. Bla-Bla-Bla
    Benutzer gesperrt
    498
    0
    9
    Verlobt
    Ich habe vor, mir nächstes Jahr nach Abschluss meiner Ausbildung ne kleine Auszeit zu gönnen. Ich werde in meiner Firma ohnehin nicht übernommen und muss mir eh was neues suchen. Vorrausichtlich werde ich Ende Juni 2010 fertig mit der Ausbildung sein. Und ich versuche, mir einen neuen Arbeitsplatz für 01.08.2010 zu suchen. Somit hab ich einen Monat Zeit zu machen was ich will. Geplant ist, dass ich mit meinem Freund in nen richtig tollen Urlaub fahre. Also nur in ein Land, welches steht noch nicht fest. Wir wollen 2 Wochen bleiben und die restlichen zwei Wochen, die mir dann vor Antritt der neuen Arbeitsstelle noch bleiben, werden wir mit Renovieren verbringen. Wir wollen nämlich zusammen ziehen.

    Mir ist das sehr wichtig, dass ich mir nach der Ausbildung erst nochmal was gönnen kann. Die Ausbildung ist für mich der Horror, mit Mobbing und allem drum und dran. Ich bin so verdammt froh wenn ich da weg bin und will mich dann belohnen, weil ich es geschafft habe und die Scheiße durchgezogen hab! Vier Wochen Freizeit werde ich nämlich so schnell auch nicht mehr haben in meinem Leben (Mutterschaftsurlaub und Rentenalter mal ausgeschlossen), hoffe ich zumindest, denn der einzige Grund dafür könnte Arbeitslosigkeit sein :-(.
     
    #5
    Bla-Bla-Bla, 26 Oktober 2009
  6. User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    ich habe mit nach dem abi erst mal nen richtig geilen urlaub gegönnt (das geld dafür habe ich SELBST bei ferienjobs erarbeitet) und konnte danach frisch erholt und top motiviert ins unileben starten... dementsprechend kann ich das nur empfehlen.. allerdings bezweifle ich, das ich nach dem abschluss das geld dazu habe und ich habe keine lust, auf kosten meiner eltern nen faulen lenz zu schieben...
    je nachdem wie s geld mäßig ausschaut werde ich schon versuchen, ne kleine auszeit zu nehmen (allerdings NICHT monatelang, dann wird der start ins berufsleben schwerer meiner meinung nach)
    bei mir sieht s aber (momentan) ganz gut aus, das ich gleich nach m abschluss ne super stelle bekomme und da geht der job definitiv vor!!
     
    #6
    User 41942, 26 Oktober 2009
  7. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Genau das wird in den meisten Fällen der wesentliche Punkt sein. Geld zum um die Welt reisen, dürfte man als Absolvent kaum haben...eher Schulden durch Bafög oder Studiengebühren. Und die Jobaussichten in vielen Fächern (Praktika, kurze Projektarbeiten etc.) versprechen auch anderes, als das süße Leben...
     
    #7
    MrShelby, 26 Oktober 2009
  8. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Stimmt, das ist nun mal die Realität.

    Zum Thema:
    Nein, habe ich noch nie gemacht.
    Ich werde mich nach meinem Examen lediglich mit meinem Kindheitstraum belohnen-Island auf dem Islandpferderücken erkunden. Das wird aber auch nur ein normaler Urlaub von 10-14 Tagen.
    Ich denke die wenigsten Leute können es sich leisten monatelang durch die Gegend zu reisen und nicht zu arbeiten.
     
    #8
    User 75021, 26 Oktober 2009
  9. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Sowas macht man doch während oder vor dem Studium.
     
    #9
    Schweinebacke, 26 Oktober 2009
  10. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Ich würde mich ehrlich gesagt erstmal um meine Stelle kümmern bevor ich anfange zu reisen.
    Je länger du nicht in deinem Beruf tätig bist, desto mehr bist du aus der Übung.
    Klingt übertrieben aber ich kenne jemanden dem die Augenbraue hoch rutscht wenn seine Bewerber ihm sagen das sie erstmal reisen wollten anstatt zu arbeiten gleich nach der Ausbildung.
    Das macht nicht gerade den besten Eindruck.

    Wenn man es wirklich will, dann hat man auch später noch Zeit dafür. Man muss halt nur etwas mehr dafür arbeiten.
     
    #10
    Pink Bunny, 26 Oktober 2009
  11. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich habe nach dem Diplom 4 Monate Pause gemacht. Ich hatte mein ganzes Studium mehrere Nebenjobs, ordentlich gespart und mein Masterstudienplatz in Schottland war auch schon festgemacht. Da habe ich es genossen einfach mal Ruhe zu haben, zu reisen und meinen Hobbies nachzugehen. Zwischen Master und Promotionsstudium hatte ich dann auch noch mal ein "Gap Year" (ein Jahr Auszeit von der richtigen Karriereplanung), in dem ich gereist bin und danach in einem Verlag in London gearbeitet habe, was mit meinem echten Job gar nichts zu tun hat, aber was ich immer mal ausprobieren wollte. Das hat auch Spass gemacht und ich habe 2 Jahre danach mit anderen Doktoranden ein eigenes Wissenschaftsmagazin gegruendet, was wir erfolgreich betreiben. Ich bin froh, dass ich zwischendurch mal andere Sachen ausprobiert habe und es hat auf jeden Fall meinen Horizont erweitert.
     
    #11
    User 29290, 26 Oktober 2009
  12. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Ich muss sagen ich hatte vor, während und nach meinem Studium einfach kein Geld um zu verreisen oder mir ne Auszeit zu gönnen. Nach Beendigung meines Studiums ging es mir psychsich ziemlich schlecht, woraufhin ich einige Zeit nicht in der Lage war arbeiten.

    Ich finde aber, wenn jmd. die finanziellen Mittel besitzt und sich ne Auszeit gönnen will. warum nicht....ich bin zum Beispiel "erst" ein Jahr nach Studiumsabschluß voll ins Berufsleben eingestiegen und ich habe nicht das Gefühl, dass mir was fehlt. Ein Jahr "Auszeit" ist natürlich ziemlich viel aber sie war ja auch nicht geplant bzw. mit "Absicht". Generell finde ich es in Ordnung wenn sich jmd. einfach mal ein paar Wochen bzw. eins/zwei Monate ne Auszeit gönnt. Man sollte aber wohl nebenbei schon zumindest nach Stellen Ausschau halten.
     
    #12
    klatschmohn, 26 Oktober 2009
  13. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.535
    398
    2.015
    Verlobt
    Eine echte (berufsfremde) Auszeit liegt bei meinem Studium (Medizin) nicht drin, da es schleichend in die Berufstätigkeit über geht. Und wenn ich dann einmal mit der Ausbildung fertig bin, möchte ich arbeiten und nicht eine Auszeit nehmen. Schon weil ich dann vermutlich eine Familie haben werde.
     
    #13
    simon1986, 26 Oktober 2009
  14. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Das ist definitiv vernünftiger und gscheiter.

    Ich weiß ja nicht wie lang dieser "Weltreise-Selbstfindungstrip" dauern soll (hab diesen Schwachsinn während meiner Studienzeit von diversen Kollegen oft genug vorgejammert bekommen), aber das alles kann man ohne Geld sowieso nicht machen. Und wer hat bitte nach dem Studium eigenes Geld? lol.

    Einen kleinen Urlaub halt ich für angemessen. Einer meiner Studienkollegen ist nach dem Abschluss aber 1 Jahr querdurch irgendwo herumgefahren. Imho vergeudete Zeit und das Einzige was man davon hat, ist eine Lücke im Lebenslauf.

    Auszeit my ass. Wozu? Hat doch objektiv gesehen nur Nachteile. Urlaub reicht sonst auch dicke. Kurz abschalten und weitermachen.
     
    #14
    Scheich Assis, 26 Oktober 2009
  15. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Wie? Auszeit nach dem Studium? Ich dachte immer das Studium wäre die Auszeit! :grin:

    Ich habe es auch schon gehört, dass Leute das machen und an sich finde ich den Gedanken verlockend. Man muss ja jetzt nicht ein ganzes Jahr vergeuden, aber so ein Studium kostet (so man es denn ernsthaft betreibt) eine Menge Kraft und nach der Abschlussarbeit ist man ohnehin reif für die Insel.

    Nach dem Bachelor habe ich deutlich gemerkt, wie stressig doch das alles gewesen ist und trete es jetzt "ruhiger" an. Sprich: ich lasse mir bereits im Studium Zeit für andere Dinge (was vorher eher nicht der Fall gewesen ist) und hoffe dann, nach dem Masterabschluss auch nicht völlig kaputt zu sein, um dementsprechend sofort weiter an meiner Karriere arbeiten zu können. Nur das Studentenleben kommt halt nicht wieder und das muss ich einfach noch eine Weile genießen... :zwinker:
     
    #15
    Fuchs, 26 Oktober 2009
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin nach der 10. Klasse, bevor ich die Schule wechsel musste, für ein Jahr in die USA, ich bin nach meinem Abitur für ein Jahr in die USA und ich reise gerne (nach großen Lebensabschnitten), also natürlich habe ich vor, nach meinem Studium zu reisen. Am liebsten wieder in die USA - bis ich endlich alle Staaten besucht habe. :smile: Oder Hong Kong. Na und einer Weltreise bin ich auch nicht abgeneigt. Wenn man erst einmal im Berufsleben ist, am Ende noch Partner und Kinder hat, wer reist dann schon noch so abenteuerlich und lange, wie man es in jungen Jahren tun kann ?!

    Meine beiden Jahre in den USA haben meine Eltern nicht bezahlt, ich bekomme kein Bafög und ich kann mir dennoch eine Weltreise leisten. Leute, was bitte macht ihr mit eurer Kohle? :ratlos:

    Eine einjährige Reise als vergeudet darzustellen, kann nicht dein ernst sein.
     
    #16
    xoxo, 26 Oktober 2009
  17. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Ich würde gern nach dem Studium entweder eine mehrwöchige Skandinavien-Rundreise oder eine Italien-Rundreise machen. 4-6 Wochen Zeit, von Ort zu Ort fahren und alles anschauen, was ich schon immer mal ansehen wollte. Zumindest den Skandinavienaufenthalt kann ich ja auch glatt als Sprachtraining verkaufen. *g*

    Die Frage ist aber, wann genau "nach dem Studium" bei mir heißt. Es kann sein, dass ich zwischen (2.) Bachelor und Master ein halbes Jahr frei haben werde, dann müsste man hoffen, dass mein Freund ein paar Wochen übrig hat. Ansonsten nach meinem Master, da allerdings hat mein Freund vermutlich auch nicht mehr Zeit... mal schauen. :smile:
     
    #17
    drusilla, 26 Oktober 2009
  18. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Naja vermutlich wird es dann eher darauf hinauslaufen die Dr. Arbeit fertig zustellen, o.ä. Eine gewisse Zeitspanne zwischen letztem Examen und Approbation dürfte man aber ohnehin haben, da solche Sachen immer dauern.
     
    #18
    User 53463, 26 Oktober 2009
  19. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Hallo!

    Also ich werde nach meinem Studium versuchen direkt einen Job zu finden- vl. wenn sichs einrichten lässt 2-3 Wochen frei zwischen Studienende und Arbeitsbeginn, aber das ist auch schon das Höchste, dass ich mir geldtechnisch leisten kann. Da würde ich gerne nochmal ein paar Tage wegfahren und die restliche Zeit in meinem Heimatort verbringen. Wenn das nicht geht würde ich wohl auch direkt nach dem Studium mit dem Arbeiten anfangen um meinen Eltern nicht länger auf der Tasche zu liegen und endlich mal nicht mehr mit Nebenjob über die Runden kommen zu müssen!
     
    #19
    Moonlightflower, 26 Oktober 2009
  20. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Bei dir ist mir das eh schleierhaft. Da MUSS Geld von den Eltern dabei sein. Kein Bafög, d.h. 400 Euro im Monat selber verdienen, von denen man gerade so leben kann. Darfst mir gerne mal die Lösung dieses Rätsels erklären...
     
    #20
    ArsAmandi, 27 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Auszeit Belohnung Ausbildung
AnoMs
Umfrage-Forum Forum
16 März 2016
28 Antworten
supernova69
Umfrage-Forum Forum
27 Dezember 2014
13 Antworten
~fleur~
Umfrage-Forum Forum
17 Juni 2006
7 Antworten
Test