Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ausziehen aus Hotel Mama oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von mangoice84, 11 September 2003.

  1. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ach, mir ist gleich noch was eingefallen. Hab irgendwann mal nen Bericht bei Stern TV gesehen in dem ein 41jähriger Mann noch bei Mutti und Vati gewohnt hat und konnt's eigentlich gar nicht fassen. Dann gabs auch noch andere Beispiele, in denen die Kinder beinahe unverschämt auf Kosten der Eltern gelebt haben, obwohl sie weit über die 20ig waren und schon ausgelernt, eigenes Geld verdienten.
    Könntet ihr euch vorstellen noch ewig lange bei euren Eltern wohnen zu bleiben, auch wenn ihr eure Schule schon längst hinter euch habt und nur weil es vielleicht bequemer ist?

    Für mich stand schon immer fest, dass ich sofort nach meinem Abi ausziehen würde, auch wenn meine Eltern das vielleicht gerne anders gehabt hätten. Aber mir blieb zwecks Studium auch gar nix anderes übrig, da es in meinem wunderschönen Heimatkaff sicher keine Hochschule gibt. Nun wohn ich ca. 600km von meiner Heimat entfernt und hab meine Entscheidung auch nicht bereut. Sicher häng ich meinen Eltern immer noch auf der Tasche (Díe Mietpreise in Stuttgart sind echt nicht mehr nachvollziehbar:kopfschue), aber wenn ich zu Hause geblieben wäre hätte mich letzten Endes immer noch jemand zumindest indirekt "kontrolliert", mich an meine Pflichten erinnert, mich davon abhält vollkommen selbstständig mein Leben zu regeln, egal ob ich nun volljährig bin oder nicht. Zwar muss ich mir meine Butterbrote selbst schmieren und meine Wäsche selber waschen, aber dafür genieß ich fast 100% Unabhängigkeit. Von daher hat sich der Sprung ins kalte Wasser gelohnt.
    Kann mir also überhaupt nicht vorstellen noch Ewigkeiten bei meinen Eltern zu leben, nur der Bequemlichkeiten zuliebe.

    Wie sieht's bei euch aus?
     
    #1
    mangoice84, 11 September 2003
  2. Chicy
    Gast
    0
    also mit spätestens 30 will ich nicht mehr bei meinen Eltern wohnen! :grin:

    Also ich meine ich bin noch in Ausbildung und könnte mir von daher noch keine Wohnung leisten! Ich denke mal wenn ich einen Partner habe, genug Geld da ist, dann würde ich schon ausziehen, aber das kann ja noch dauern :cool1:
    Einige machens wiederum auch so, dass sie Miete bei ihren Eltern zahlen - find ich auch eine gute Lösung!

    Von daher genieß ich jetzt noch das Hotel Mama

    :loch: :tongue:
     
    #2
    Chicy, 11 September 2003
  3. Sugar
    Gast
    0
    wenn ich genug geld habe, um mir den standard zu leisten den ich hier zu hause hab, dann werd ich ausziehen. *lol*

    nein, also sobald ich ein regelmäßiges einkommen habe, ziehe ich auch aus. ich möchte auch endlich das machen was ich will. alle meine sachen selber erledigen. etz. mein leben einfach selber führen.
     
    #3
    Sugar, 11 September 2003
  4. ich bin mit frischen 21 augezogen, und das war eine meiner besten entscheidungen, zumal ich mit meiner freundin zusammen gezogen bin, was die sache natürlich um einiges einfacher und leichter macht.

    es gibt echt nix besseres als eine EIGENE wohnung!
     
    #4
    Claustrophobic, 11 September 2003
  5. succubi
    Gast
    0
    solang ich kein eigenes einkommen hab, werd ich sicher net ausziehen. und selbst wenn ich mal eins hab, will ich mir erst mal bissl was zur seite schaffen, bevor ich mir was eigenes aufbau.
    solang ich mich mit meinen eltern gut versteh und mich zu hause wohlfühl, seh ich auch keinen grund auszuziehen.
     
    #5
    succubi, 11 September 2003
  6. manager
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    101
    0
    Single
    Bin mit Ende 17 ausgezogen, weil meine Mutter berufsbedingt nach Paris versetzt wurde. Ich hätte es aber auch so keinen Tag länger mit ihr unter einem Dach ausgehalten, deshalb war es eine Befreiung. Danach war ich allerdings längere Zeit schwer krank und sie hat mehrere Monate bei mir gewohnt :grin:
     
    #6
    manager, 11 September 2003
  7. Nightingale
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    Single
    Ich wollte eigentlich auch schon längst von daheim fort sein, aber als Erwerbsloser (direkt nach der Ausbildung) haste nu auch net soooo die Möglichkeiten. Werde zuhause zwar nicht direkt "kontrolliert", aber zeitweise gehen meine Eltern und meine Großmutter schon auf die Nerven.... *grumpf* :zwinker:
     
    #7
    Nightingale, 11 September 2003
  8. Miezerl
    Gast
    0
    ne bis in alle Ewigkeit sicher nicht..käm mir doof vor mit 40 bei den Eltern noch zu hausen.
     
    #8
    Miezerl, 11 September 2003
  9. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wollt nur sagen, dass ich grade Semesterferien hab und nun schon seit ungefähr 7 Wochen zu Besuch bei meinen Eltern bin. Tja, kann nur sagen, dass ich froh bin, wenn ich wieder nach Hause (also in meine olle StudentenWG) kann, denn 7 Wochen sind schon wieder zu viel des Guten. Hier hat man wirklich nie seine Ruhe, immer will jemand irgendwas wissen, meckert über irgendwas, will mich mästen oder mir gute Ratschläge geben. Nee, nix für mich! 2/3 Wochen hätten's auch getan.
     
    #9
    mangoice84, 11 September 2003
  10. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    bin mit 22 zu haus ausgezogen, studium bedingt, kann ja schlecht jeden tag 150km einen weg fahren :grin:
    während meiner ausbildung und die 9 monate bis zum studium hab ich noch zu hause gewohnt.
    hab jetzt grad auch semesterferien und eigentlich fahr ich nicht mehr mehrere wochen am stück nach haus, aber muttern ist grad in urlaub und brauchte nen dummen, der das haus aufpaßt und sich etwas um den garten kümmert. (aber ich glaub das war keine gute idee, das ich das machen sollte :grin:) und obwohl keiner da ist, nervt es mich hier voll an, ich kann zwar auch tun und lassen was ich will, aber in der eigenen wohnung ist es doch besser.
    ich fahr zwar oft übers wochenende nach hause, aber das reicht mir dann meistens auch schon, in meiner wohnung fühle ich mich irgendwie doch wohler als hier.

    @ mmangoice
    das mit dem mästen kenn ich auch :grin:
     
    #10
    twinkeling-star, 11 September 2003
  11. Cumulus
    Cumulus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    "Alle die mit 30 noch bei ihren Eltern wohnen...
    sind Hausbesetzer!"
     
    #11
    Cumulus, 12 September 2003
  12. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Jein.
    Irgendwann möchte ich zwar schon ausziehen, aber momentan sehe ich dazu keine Veranlassung - ist sehr bequem so :smile:

    Ich bin 23, Student und wohne noch bei meinen Eltern da ich über kein eigenes Einkommen verfüge (von einem 400 €-Job mal abgesehen) und meine Eltern mir eine eigene Wohnung nicht finanzieren können.
    Eine WG käme für mich nicht in Frage, ich komm nicht gut mit Fremden zurecht.
    Studentenwohnheim wäre evtl. eine Möglichkeit, die mich aber mangels Komfort nicht sonderlich reizt.

    Ein "Arbeitskollege" von mir ist Anfang 30 und wohnt auch noch bei seiner Mutter, auch ein Lehrer von mir hat mit Mitte 40 noch bei seinen Eltern gewohnt.

    Was bitteschön ist da soo schlimm dran?
     
    #12
    Mr. Poldi, 12 September 2003
  13. BockeRl
    Gast
    0
    so.
    bin 23, student.
    und ich wohne daheim
    und es gibt ncihts, was ich lieber täte als ausziehen!
    bin auch schon konkret am planen, alles gebongt soweit.
    mit nem kumpel zusammen, der jetzt 2 jahre in bochum auf der schule war.

    das einzige was uns noch fehlt is ne wohnung
    aber die kriegen wir auch noch!
     
    #13
    BockeRl, 12 September 2003
  14. Tropical_Night
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    1
    vergeben und glücklich
    bin 20ig und zieh jetzt aus... bedingt durch den tod von meinem vater... sonst wäre ich noch länger zuhause geblieben, so 1-2 jahre, dann wär ich auch ausgezogen... zuhause kann man halt am besten sparen und gibt nicht so viel aus, wie wenn man alleine wohnt...!
     
    #14
    Tropical_Night, 12 September 2003
  15. HousePrinz
    Gast
    0
    Bin bald 21, Student und sobald ich es finanzieren kann zieh ich aus ... blos weg hier :smile:
    versteh mich zwar eigtl. ganz gut mit meiner ma, aber mein vater ist nen hornochse. wäre froh wenn ich den nicht mehr sehen müsste :smile:

    WG? nunja, mit nem guten Kumpel würd ich es machen, aber selbst nicht mit allen guten Freunden, manche sind mir dazu einfach zu unordentlich :smile:
     
    #15
    HousePrinz, 12 September 2003
  16. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Ich werde ziemlich sicher nächstes Jahr nach dem Abi ausziehen - wird durch ein Studium oder so möglicherweise sowieso nötig.
    Ich versteh mich zwar gut mit meinen Eltern und es ist zwar irgendwo nett.. aber mir fehlt doch die Freiheit und Unabhängigkeit, alles selber machen zu können.. ist zwar auch ein müssen, aber da hab ich definitiv keine Probleme mit.
     
    #16
    MooonLight, 12 September 2003
  17. kaninchen
    Gast
    0
    Den Stwern-Bericht hab ich auch gesehn und nur ach du kaka gedacht...... Also ich will mich nich ewig von meiner Mutter aushalten lassen und sobald ich die Möglichkeit dazu habe ausziehn... Dauert leider noch was aber egal - ich mag mich nich mehr rumkommandiern lassen und irgendwann mal 100prozentig selbsständig sein...
     
    #17
    kaninchen, 12 September 2003
  18. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @kirby:

    Naja, willst du nicht irgendwann mal dein eigenes Leben führen? Mit 30 oder noch älter denkt der ein oder andere vielleicht an eine eigene Familienplanung bzw. zumindest mit der Freundin endlich mal zusammenzuziehen. Und wenn dann immer die Schwiegermutter dazwischenredet kann das u.U. doch recht nervig sein, oder? Solange man die finanziellen Mittel noch nicht hat find ich das ja auch okay, wenn man noch bei den Eltern wohnt, aber mir wäre es echt zu doof, auf längere Zeit auf Kosten meiner Eltern zu leben, obwohl ich das nicht unbedingt nötig hätte. Naja, manche Eltern würden ihre Kinder ja am liebsten nie hergeben und bemuttern sie gerne.
     
    #18
    mangoice84, 13 September 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ausziehen Hotel Mama
diemaike99
Umfrage-Forum Forum
2 September 2013
19 Antworten
BrownSugar95
Umfrage-Forum Forum
22 August 2013
31 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
20 März 2011
4 Antworten
Test