Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ausziehen oder nicht?!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von lillichen, 24 Juli 2010.

  1. lillichen
    lillichen (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    25
    26
    0
    Verliebt
    hallo erstmal :smile2:

    also ich hab da so ein problem, ich versteh mich mit meiner familie kaum noch und es wird immer schlimmer, auserdem engen die mich voll ein mit meinen 19 jahren -.-

    ich will unbedingt ausziehen, bin mir da allerdings noch nicht so ganz sicher, hab da paar zweifeln.

    was würdet ihr machen?
     
    #1
    lillichen, 24 Juli 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Könntest du denn überhaupt ausziehen? Also finanziell?
     
    #2
    krava, 24 Juli 2010
  3. lillichen
    lillichen (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    25
    26
    0
    Verliebt
    also das hab ich mir schon alles genau überlegt, ich würd mit ner freundin einziehen dann könnt ichs mir finanziell leisten allerdings würd das knapp werden wir machen beide noch ne ausbildung.

    sie hat genau die selben probleme wie ich...
     
    #3
    lillichen, 24 Juli 2010
  4. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Hey,
    gib uns doch noch ein paar mehr Informationen, denn so kann ich das nicht einschätzen.

    Was läuft schief in der Familie, wie äiußert sich das nicht verstehen?
    Wie sieht das einengen aus?

    Was machst du beruflich? Gehst du noch zur Schule, studierst du oder arbeitest du?
    Wie sieht deine finanzielle Situation aus?
     
    #4
    User 72148, 24 Juli 2010
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich würde in dem Alter sowieso ausziehen, egal ob Stress zu Hause oder nicht.
    Je nach finazieller Situation kann man Unterstützung bekommen oder sich einen Nebenjob am WE suchen.
     
    #5
    xoxo, 24 Juli 2010
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Finanzierung sollte natürlich schon gesichert sein. Allein mit der Miete ist es ja nicht getan. Es werden ja u.U. auch Möbel benötigt, Versicherungen etc. Von Lebensmitteln mal ganz zu schweigen. Telefon, Internet etc.

    Das solltet ihr schon ganz genau durchrechnen.

    Ihr könnt euch ja mal nach Wohnungen umsehen. Das verpflichtet euch ja erstmal zu nichts. Und das kann ja schon lange dauern.
     
    #6
    krava, 24 Juli 2010
  7. lillichen
    lillichen (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    25
    26
    0
    Verliebt
    also meine eltern nerven mich halt indem sie mir dauernd ein schlechtes gewissen für jeden mist einreden bzw die sind halt streng, wenn ich zb ein freund hab darf ich net bei dem schlafen oder so und das stört mich halt.

    meine geschwister schlauchen, die sind halt alle jünger als ich (12,6,1 jahr) und dem entsprechend verhalten sie sich auch, aber ich kann dieses geschreie von morgens bis abends nicht ertragen.

    meine mutter meckert nur...

    ich mach zur zeit ne ausbildung als med. fachangestellte finanziell ist also nicht viel drin aber soweit ich weis kann man ja bab beantragen, wolt ich auch machen NUR muss man da schon ne wohnung haben und ich kann mir keine wohnung holen wenn ich mir net sicher bin das die das auch übernehmen...
     
    #7
    lillichen, 24 Juli 2010
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    wenn du eine ausbildung machst hast du möglicherweise anspruch auf bab, wenn du ausgezogen bist
     
    #8
    Beastie, 24 Juli 2010
  9. Seine Kleine
    Öfters im Forum
    637
    53
    31
    Single
    Erst die Ausbildung zuende machen.. :s
     
    #9
    Seine Kleine, 24 Juli 2010
  10. Werther
    Werther (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    103
    1
    Single
    Ich bin schon ein ganzes Stück älter als du, wohne aber immer noch zu Hause. Finanzielle Probleme sind dabei nicht die einzige Ursache, das wäre machbar.
    Eher ist es die Einsamkeit. Meine Eltern waren jetzt zwei Wochen im Urlaub, eigentlich eine schöne Zeit, wenn einem das Haus jedoch nicht so unendlich leer vorkommen würde, niemand da, du sitzt in deinem Zimmer und wartest, dass die Zeit vergeht.
     
    #10
    Werther, 25 Juli 2010
  11. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht, ob man das mit deiner Situation vergleichen kannst, Werther.
    Sie wohnt ja nicht nur mit ihren Eltern, sondern noch 3 Geschwistern zusammen. Und gerade die beiden jüngsten sind natürlich sehr nervenaufreibend.
    Zudem will sie nicht alleine wohnen, sondern mit ihrer Freundin zusammen.

    Ich würde dir raten, dich mal zu informieren, ob du BAB bekommen würdest. Gibt ja im Internet Seiten und du kannst auch zum Amt gehen. Und dann setz dich mit deiner Freundin zusammen, wie es bei ihr aussieht.
    Zu guter letzt informier dich noch bei der WoWi oder wie es bei euch heißt. Bei uns z.B. ist es so, dass die ersten 6 Monate für Studenten und Auszubildende Kaltmietfrei sind und ab dem 7. Monat zahlt man nur die Hälfte der Kaltmiete. Das macht auch schon eine ganze Menge aus.

    Wenn du dann alle Infos hast, dann wirst du ja sehen, ob du es dir leisten kannst, auszuziehen. Und dann entscheidest du dich. :smile2:
     
    #11
    Guzi, 25 Juli 2010
  12. Blues89
    Blues89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    103
    7
    nicht angegeben
    ich bin auch am überlegen auszuziehen aber aus anderen gründen... aber vielleicht sucht ihr euch eine vorhandene wg ? darf man fragen wieviel netto du verdienst ?
     
    #12
    Blues89, 25 Juli 2010
  13. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Dito. Ich bin mit 17 ausgezogen und für mich war das total normal. Ich kann nie nachvollziehen, dass Leute ewig Zuhause wohnen bleiben.

    Irgendwie passt das finanziell doch immer.
     
    #13
    User 18889, 26 Juli 2010
  14. Darlene
    Meistens hier zu finden
    478
    128
    105
    nicht angegeben
    Bei uns gibt es Wohnungsbaugesellschaften, die gerade für solche Fälle recht günstige Wohnungen anbieten, ich hatte damals als alleinerziehende eine Wartezeit von 3 Monaten ungefähr, hatte dann aber eine 3-Zimmer-Wohnung mit 80 qm für 260 Euro warm + Strom, günstiger geht es kaum. Und auch ein befreundetes Pärchen von mir, beides Studenten, haben über diese Gesellschaft eine schöne Wohnung gefunden, die sie sich leisten können. Du kannst ja mal googeln, ob es so etwas bei Dir in der Stadt auch gibt?!
     
    #14
    Darlene, 26 Juli 2010
  15. Johnny Flash
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    Single
    Klingt alles so, als ob dich die Situation doch erheblich belasten würde. Ich würde dir raten auszuziehen, wenn es irgendwie machbar ist. Als ich damals ausgezogen und in eine WG eingezogen bin (da war ich allerdings schon 21) war das toll. Das Verhältnis zu meiner Mutter hat sich entspannt (war vorher bei weitem nicht so schlimm wie bei dir, aber Spannungen waren schon da) und ich habe mich persönlich enorm weiterentwickelt.

    Wie Guzi schon sagte, am besten versuchst du zunächst in Erfahrung zu bringen wie das mit BAB aussehen würde. Das können die vom zuständigen Amt doch bestimmt errechnen, geht bei Bafög ja schließlich auch. Auch wäre natürlich hilfreich zu wissen, ob deine Eltern dich unterstützen würden.
     
    #15
    Johnny Flash, 26 Juli 2010
  16. Lupinchen
    Lupinchen (26)
    Öfters im Forum
    381
    53
    49
    in einer Beziehung
    Andere Voraussetzungen.
    Selbstständigkeit ist was ganz tolles und wichtiges, aber wenn man sich mit seinen Eltern gut versteht, wieso sollte man die Möglichkeit nicht nutzen sich in seinen Lehrjahren für später ein bisschen Geld beiseite zu legen?
    Ich finde daran ehrlichgesagt nichts verwerfliches und kann es durchaus verstehen.


    Off-Topic:
    Freunde? Hobbys? Arbeit?
    Das hört sich verdammt traurig an ...

     
    #16
    Lupinchen, 27 Juli 2010
  17. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben

    Keine anderen Voraussetzungen. Ich verstehe mich mit meinen Eltern extrem gut und das war auch schon immer so.

    Ich find's aber wichtig, dass man seinen eigenen Haushalt führt und lernt, auf eigenen Beinen zu stehen. Geld kann man später noch genügend beiseite legen und für die erste Wohnung braucht man auch kaum welches. Die Einrichtung kann man sich günstig zusammen suchen.
     
    #17
    User 18889, 27 Juli 2010
  18. User 40590
    User 40590 (37)
    Sehr bekannt hier
    2.337
    198
    655
    in einer Beziehung
    Mir fällt nach mittlerweile 5 Jahren noch die Decke auf den Kopf wenn ich hier länger ganz allein bin. Auf mit nur einer Person dabei kann das schon so sein.
    Hört sich total dämlich an, aber es fehlt die Action im Haus wenn man mit vielen Leuten gross geworden ist (zeitweise 9 Personen ..)

    Allerdings kann ich die TS schon verstehen, auf Dauer nervt das Theater. Wenn man ausgezogen ist, kann man ja wenigstens entscheiden ob man die Action will oder lieber zuhause bleibt.
    Und wenn ich dann noch solche Eltern gehabt hätte, die mir noch verbieten wo zu schlafen, wäre ich wohl auch froh daraus zu kommen.
    Solange das ganze finanziell auf sicheren Füßen steht, würd ich es glaub ich wirklich machen.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 01:32 -----------

    Auch das kann ich verstehen und ich bin damals sogar von meinen Eltern bekräftigt worden, das zu tun. So hatte ich wenigstens genug Geld um meine Wohnung ohne jeden Euro umzudrehen einrichten, da ich ja alles neu brauchte.
     
    #18
    User 40590, 27 Juli 2010
  19. kinkyvanilla
    0
    Du solltest dann zuerst mal durchrechnen ob es finanziell passen würde, notfalls kannst du ja noch einen Nebenjob am Wochenende annehmen, wenn du wirklich unbedingt ausziehen willst. Aber wenn ich in deiner Situation wäre, würde ich womöglich alles machen um ausziehen zu können, wenn deine Familie dich so dermaßen stresst und außerdem bist du sowieso volljährig. Du kannst dann quasi dein eigenes Leben leben.
     
    #19
    kinkyvanilla, 27 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ausziehen
FollowLove
Kummerkasten Forum
25 März 2016
3 Antworten
Privi
Kummerkasten Forum
15 März 2016
13 Antworten
gulcanp
Kummerkasten Forum
12 März 2015
22 Antworten