Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Carrie White
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Single
    19 August 2006
    #1

    Ausziehen!! was beachten?

    Hallo!

    Ich werde am 27.11 18 jahre alt und ich will ausziehen was muss ich dabei beachten?

    was ist mit den eltern wenn die nein sagen
    sollte ich ein haushaltsbuch führen
     
  • Steirerboy
    Steirerboy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 August 2006
    #2
    Bevor du wo ausziehst solltest du was haben wo du dann wieder einziehst?
    Sind da Möbel drin oder brauchst du die auch?
    Wenn du mit Geld umgehen kannst und das im Kopf hast brauchst du kein Buch, am Anfang wenn du alles neu brauchst hilfts nur zum Teil. Aber so nach dem ersten Monat kanns nichts schaden.

    Das Ganze würde besser zu beantworten sein, wenn du mehr konkrete Fragen stellst.

    edit: Unterschätze die Kosten fürs Essen nicht, Singe-packungen sind recht teuer!
     
  • Carrie White
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    140
    101
    0
    Single
    19 August 2006
    #3
    Also ich habe am 24.8 einen termin mit einem mann vom jugendamt mit dem werde ich details klären

    Was ist denn wenn die eltern nein sagen????
     
  • Steirerboy
    Steirerboy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 August 2006
    #4
    Keine Ahnung wie das in DL läuft.
    Gibt es denn die Gefahr, daß sie was dagegen haben?
    Und aus welchem Grund ziehst du denn aus? Ausbildung? Oder nur so?
    Wieviel Geld im Monat verdienst du denn dann?
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    19 August 2006
    #5
    also der wird dir wohl am besten weiterhelfen können was ist wenn die Eltern nein sagen etc. Auch zu Geldfragen weiß er wohl ne Antwort:smile:
     
  • enteo
    Gast
    0
    19 August 2006
    #6
    Willst du erst nach dem 27.11. ausziehen oder schon eher? Konnte das deinem Post nicht so recht entnehmen..

    Ich meine wenn du 18 bist ist es eh deine Sache und deine Eltern können es dir nicht verbieten.

    Aber bedenke es im Vorraus gut!!! Alleine leben kostet immer mehr. Mal abgesehen von Miete, Strom, etc.. sind die restlichen Lebenshaltungskosten bei Alleinwohnenden schon ziemlich höher als z.B. in einer WG oder einer Familie.
     
  • Carrie White
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    140
    101
    0
    Single
    19 August 2006
    #7
    also um die möbel ,mache ich mir keine sorgen
    ich , versuche eine wohnung zu bekommen mit einer küche drin und ein sofa habe ich auch

    ich , habe keine lust auf , das ständige rumgenerve von meiner mutter und die beleidigungen
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    19 August 2006
    #8
    Die Finanzierung der eigenen Wohnung (Miete + Nebenkosten).
    Das ist das Wichtigste.
     
  • Tweety
    Gast
    0
    19 August 2006
    #9
    Das stimme ich Waschbär2 voll und ganz zu: die Finanzierung der eigenen Wohnung muss gesichert sein.

    Neben Miete und diversen Nebenkosten mußt du auch die ganzen anderen Dinge, wie Lebensmittel, Telefonkosten,... miteinrechnen, die ja zuhause meist noch die Eltern übernehmen.

    Gerade am Anfang braucht man unzählige Dinge, um die Wohnung einzurichten. Klar, Deko muss nicht sein, aber steichen mußt du die Wohnung vielleicht schon. Wenn ich bedenke, was bei mir allein für Tapete, Lampen, etc. draufging. Und du wirst wohl kaum eine Wohnung mit komletter Küchenausstattung finden, d.h. du brauchst von irgendwoher Teller, Töpfe, Besteck undundund

    Auch wenn der Wunsch nach dem Ausziehen von Zuhause so stark ist, solltest du diese Sachen nicht außer Acht lassen. Ich habe damal viel Gebrauchtes geschenkt bekommen und trotzdem war ich froh, dass ich Erspartes hatte, auf das ich zurückgreifen konnte.


    Wenn du volljährig bist, bist du eigentlich für dich selbst verantwortlich, d.h. deine Eltern können dir den Auszug nicht verbieten.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    19 August 2006
    #10
    Wenn du volljährig bist, kann es dir egal sein, was die Eltern sagen. Ich gehe nur mal davon aus, dass du nicht das Geld haben wirst, die Wohnung und ein Leben komplett ohne ihre Hilfe zu finanzieren.

    Neben Möbeln (wobei die jetzt vielleicht nicht sooo wichtig sind, dass man da alles hat, aber in der Küche bräuchte man schon gewisse Dinge, u.a. Elektrogeräte (Herd, Kühlschrank)) gibt's da noch ne Menge andere Kram, der benötigt wird: Geschirr, Besteck, Gläser, Tassen, Töpfe, Kochbesteck, Küchentücher, Handtücher,.. und so Zeug. Auch das geht gerne mal ins Geld - auch wieder so ein Punkt, wo Unterstützung durch Eltern sinnvoll wäre, ich konnte nämlich einiges von ihnen mitnehmen, so mussten wir nicht alles kaufen.

    Was dann das überleben angeht: Lebensmittel, Getränke (wichtig!), Kosmetik, Telefon/evt. Internet und evt. möchte man sich ja auch mal was gönnen.
    Nebenbei wichtig sind auch noch so Sachen wie Versicherungen, wobei du da je nach Ausbildung etc. noch bei den Eltern mitversichert sein wirst.
     
  • Steirerboy
    Steirerboy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 August 2006
    #11
    Na Herd, Kühlschrank und Sofa ist dann doch ein bissl karg...

    Hast du schon gepostet, wieviel Geld dir im Monat zu Verfügung steht? Und wieviel du glaubst, daß ein Leben im Monat kostet?
     
  • Carrie White
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    140
    101
    0
    Single
    20 August 2006
    #12
    gespartes habe ich so ca 5000 euro

    und verdienst schätze ich mal so 400 euro
     
  • _kaddü
    Gast
    0
    20 August 2006
    #13
    Damit kommst du nicht weit, glaub mir. :smile:
     
  • Carrie White
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    140
    101
    0
    Single
    20 August 2006
    #14
    naja am donnerstag habe ich ein termin beim jugendamt mal gucken was sich da so ergibt
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    20 August 2006
    #15
    Mit 400 + 150 Kindergeld (Ich geh jetzt mal davon aus, dass das noch nicht eingerechnet ist) *kann* man durchaus auskommen, wenn man eine günstige Wohnung hat etc. Dann muss man aber wirklich aufs Geld achten, keine sonstigen hohen Ausgabe monatlich haben (Fahrtkosten o.Ä.).
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    20 August 2006
    #16
    Das halte ich schon für sehr schwierig. Hier sind die Mieten günstig (Land eben), aber für eine 2-Zimmer-Wohnung zahlt man immer noch mind. 250 €, eher 300. Dazu dann Essen, Kleidung, Strom, andere Rechnungen... schwierig.

    Irgendwie klingt dein Post, Carrie White, ein wenig nach unüberlegter Handlung. Du willst ausziehen, aber deine Eltern scheinen es nicht zu erlauben. Du hast nur ein Sofa und eine Küche und nichts weiter. Weißt du schon, wo du hinziehen willst? Was machst du denn beruflich? Gehst du noch zur Schule? Ist die in der Nähe deiner neuen Wohnung? Bekommst du von deinen Eltern überhaupt keine Ausstattung geschenkt? Oder von Oma?
     
  • Carrie White
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    140
    101
    0
    Single
    20 August 2006
    #17
    Weißt du schon, wo du hinziehen willst?
    ja weiß ich schon

    Was machst du denn beruflich?
    Gehe im moment auf die handelssschule
    ich wäre ja ziemlich dämlich wenn ich eine ausbildung hätte und die abbrechen musste

    Gehst du noch zur Schule? Habe meinen abschluss schon

    Bekommst du von deinen Eltern überhaupt keine Ausstattung geschenkt? Oder von Oma?
    Habe keine oma mehr und keinen opa
    meine schwester hat ziemlich viel zeug übrig von ihr kriege ich bestimmt
    geschirr und so
    und viel brauch ich ja nicht
     
  • _kaddü
    Gast
    0
    20 August 2006
    #18
    Bist du dir ganz sicher das du dir das gut überlegt hast? ich kenne das ja von mir selber, das die eltern einen nicht verstehen/beleidigen oder nerven und kenne noch sehr viele andere Jugentliche in deinem alter, die genau das gleiche vorhaben. Aber das wird nicht einfach für dich, vorallem da deine eltern nicht hinter dir stehen.. Und im endeffekt solltest du dir wirklich überlegen, ob das sinnvoll ist.. ich will dir nichts unterstellen und weiss auch nicht wie schlimm es bei dir und deinen eltern ist, aber überleg dir genau, ob es für dich von vorteil ist, auszuziehen..

    Würde mich jetzt aber auch mal genauer interessieren, wie das verhältnis zu dir und deinen eltern ist, kannst du das näher schildern?
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    20 August 2006
    #19
    Was ist denn eine Handelsschule? Ich hab den Begriff schon mal gehört, aber kann mir nichts darunter vorstellen.

    Dir wurde ja schon ausgezählt, was du so alles brauchst. Ich hätte auch nie gedacht, dass es soviel ist.

    Küche: Handtücher, Töpfe, Geschirr (inkl. Schneebesen, Kochlöffel, ...), Ausstattung für den Kühlschrank, Gläser, Küchentisch, Stühle

    Bad: Handtücher, Putzzeug, mind. einen Schrank, Duschvorhang, ...

    Schlafzimmer: Schrank, Bett

    Wohnzimmmer: Tv, Receiver, Sofa, Tisch


    Dazu kommt noch massig Kleinkram, der mir jetzt nicht einfällt. Es klingt nach wenig, aber es läppert sich. Vorhänge brauchst du beispielsweise...


    Ein Auszug kostet viel Geld und sollte gut überlegt sein. Tust du das nicht, hast du zwar eine eigene Wohnung, aber ich bezweifel, dass du damit glücklich wirst. Ich kenn' einige, die es so wie du gemacht haben und die saßen dann da... kahle Wohnung, keine Unterhaltung; sie waren nicht glücklich.
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    20 August 2006
    #20
    *gg* Also damit wirste nicht lange auskommen.

    Alleine der Auszug und alles was damit vebrunden ist, wird dich ne Menge Geld kosten. (Umzugswagen, Farbe für die Wände, ne Küche (oft ist keine drin), Geschirr, Besteck...etc. pp....die Liste könnte nen Kilometer lang werden.
    Und nicht zu vergessen musst du für ne Wohnung meist mehr als 500€ Kaution bezahlen.

    Miete, Strom, Trinken & Essen, Kosmetik & Co., GEZ, Telefon, Handy, Fahrkarte, Hausratsversicherung, weggehen, Klamotten...ob du da mit 400€ im Monat auskommst wage ich zu bezweifeln!

    ...glaub mir Kleinvieh macht auch Mist. Letzten Endes fragt man sich dann wo das ganze Geld abgeblieben ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste