Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ausziehn+neues problem

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ich123445, 3 Oktober 2004.

  1. ich123445
    Gast
    0
    hallo, es passt zwar eigentlich nicht hierher aber ich brauche mal einen rat von euch!
    im moment wohne ich in einer wohnung die genau gegenüber von der meiner eltern ist (in einem 5stöckigen mietshaus). ich habe mir dort vor ca 6monate einen kater zugelegt. meine eltern haben auch eine katze. jetzt ist die tür zwischen unseren wohnungen eigentlich immer offen und die katzen sind den ganzen tag zusammen. nun hat sich die gelegenheit ergeben dass ich in den 5stock ziehe (größere wohnung(3zimmer) +2balkone usw) aber da gibt es jetzt ein problem mit den katzen, einerseits würde ich meinen kater gerne mitnehmen andererseits komme ich 3-4mal die woche erst um 18uhr heim d.h. er wäre 11stunden alleine. meine eltern meinen entweder ich lasse ihn ganz da oder ich hole ihn mit hoch sobald ich heim komme(aber ich finde es nicht gut wenn er dauernd herumgezogen wird) also habe ich darüber nachgedacht einfach eine zweite katze zu kaufen und ihm sozusagen als spielgefährten mit nach oben zu setzen(dann wären sie zwar auch allein bis 18uhr aber hätten sich immer hin)
    was haltet ihr davon?
     
    #1
    ich123445, 3 Oktober 2004
  2. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    hmm... kommt drauf an wie sehr dein kater an der katze deiner eltern hängt! ich finde bei so einer entscheidung sollte man in erster linie an die tiere denken. meinst du denn, das es gut ist zwei katzen in einer wohnung zu halten? Von wohnungskatzen halte ich nicht sonderlich viel...
    für mich hört es sich ein wenig nach "ich hab keine zeit für die katze, dann schaff ich schnell noch ne zweite an" an. es ist ja auch eine frage ob sich die beiden katzen dann untereinander verstehen usw.. ich würd nicht so leichtsinnig eine entscheidung treffen
     
    #2
    Marla, 3 Oktober 2004
  3. ich123445
    Gast
    0
    das ist vielleicht falsch rübergekommen,
    er ist jetzt schon seit seiner geburt nur in der wohnung-mitten in der stadt geht es nicht anders da vor der tür die hauptstrasse verläuft, die andere katze und er mögen sich schon allerdings kennen sie sich ja erst 3monate.
    das mit der zweit katze war nur so gedacht dass er jemanden hat bis ich von schule/arbeit nach hause komme, weil ich es doof finde ihn ganz alleine zu hause zulassen ohne jemanden zum spielen, mit anderen katzen verträgt er sich meistens schon, ich hatte dabei auch an eine kleine katze gedacht damit sie sich möglicherweise leichter an einander gewöhnen...
     
    #3
    ich123445, 3 Oktober 2004
  4. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Katzen sind von Natur aus Einzelgänger. Es gibt nur eine einzige Art die im Rudel Leben und das sind bekanntlich Löwen. Alle anderen meiden sich im normalfall. Klar bei Hauskatzen ist das nicht möglich, daher tolerieren sie sich meist, aber innige Liebe ist es nicht. Von daher sollte das mit dem alleine sein nicht so problematisch sein. Und so weit ich weiß, vertragen die Tiere es auch, wenn sie hin und her ziehen. Am anfang dürfte sie versuchen zurück zu kommen, aber da gewöhnen sie sich dran. Ich habe hier seit 2 Wochen eine Katze mit Halskrause... is zwar ne ganz andere Situation, aber es zeigt, dass sie sich dran gewöhnt. Sie darf aktuell nicht raus, weil sie sich damit erhängen könnte. Für eine Katze die keine geschlossenen Türen kennt echt ne Qual... auch war sie natürlich sehr eingeschränkt, was ihre Bewegung angeht. Sie blieb überall hängen, lief überall vor. Normalerweise wehrt sich die Katze auch, wenn man sie festhält oder so, wir hatten dann die Krause mal testweise ab, mussten sie dann aber doch wieder anziehen, da sie die Wunde wieder aufgekratzt hat. Das hat sie sich gefallen lassen. Also scheinbar merken Katzen, wenn man ihnen nix böses will, sondern es zu ihrem besten ist. Aber das kann eben ein bisschen dauern.
    Mittlerweile können wir sogar die Türen offen lassen. Sie geht dann raus, bleibt aber immer in der Nähe und hört auch wenn man sie wieder rein ruft, ein Verhalten, dass mir im normalfall bei Katzen fremd ist.
     
    #4
    Chris84, 3 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ausziehn+neues problem
Britta2000
Kummerkasten Forum
20 August 2016
16 Antworten
missfrex_
Kummerkasten Forum
17 März 2016
22 Antworten
mrsteel
Kummerkasten Forum
9 März 2016
16 Antworten
Test