Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auto kaufen ? wieviel KM max ?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Frizze, 7 März 2004.

  1. Frizze
    Gast
    0
    Hi ich hab mal nen anderes problem. ich will mir nen neues auto kaufen .. wieviel km sollte nen gebrauchter max. wechhaben ?
    ich hab da nen hunday mit 105tkm im auge .. verkäufer sagte die motoren heute halten locker 300tkm .. aber ich hab von autos keine ahnung .. wie schauts bei euch aus ?
    der wagen is baujahr 1996.
     
    #1
    Frizze, 7 März 2004
  2. Pioneeer
    Gast
    0
    n hyundai der 300tkm schafft?! kann ich mir schwer vorstellen :grin:

    was is es denn überhaupt? n benziner oder n diesel?
     
    #2
    Pioneeer, 7 März 2004
  3. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    also bei einem Golf 3 oder einem alten BMW wären die 300tkm ok. Bei einem Hyundai wunderts mich ehrlich gesagt, dass er mit 105tkm noch fährt.

    Außerdem sind die modernen Motoren lang nicht so zuverlässig wie die alten.

    Welche Leistung und wieviel Hubraum hat das Ding denn?

    Und wenn du den Wagen kaufst, achte darauf, dass ein Serviceheft mit allen Durchsichten vorhanden ist.
     
    #3
    User 9364, 7 März 2004
  4. Vita
    Vita (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    also, wenn du nix von Autos verstehst, würd ich mal nen Freund fragen, der dir helfen kann...

    Kennst doch sicher einen, der was davon versteht.

    Damit sparst du sicher ein vermögen und machst keine Fehlentscheidung.

    Sich aufs Forum verlassen ist nicht die beste Variante.

    Man kann es sich hier nochmal bestätigen lassen, aber sonst würd ich mich auf meine Kumpels verlassen.
     
    #4
    Vita, 7 März 2004
  5. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Wieviele km schaffen Audis denn so? (12 Jahre alte *g*)
     
    #5
    Honeybee, 7 März 2004
  6. Frizze
    Gast
    0
    ich kenne wirklich niemanden der was von autos versteht ..

    aber ich wollt das so allgemein wissen .. nicht unbedingt auf den hunday bezogen.

    wieviel km so nen motor schafft heut zu tage :smile:

    weil 300tkm fand ich auch ne ganze menge
     
    #6
    Frizze, 7 März 2004
  7. Pioneeer
    Gast
    0
    n kumpel hat nen alten benz diesel. der schafft das schon, aber bei nem hyundai bin ich da wirklich seeehr skeptisch :grin:
     
    #7
    Pioneeer, 7 März 2004
  8. Johnboy
    Gast
    0
    Also sich da nur am Motor aufzuhängen ist nicht der richtige Weg.

    Alte Daimler Diesel gibts auch mit 1,5 Mio km, moderne CDI schaffen manchmal nichtmal 100 Tkm. Da kommt immer auf die Pflege und den Vorbesitzer an. Hat der den kalten Motor in den Begrenzer getreten ist die Werkstatt dein neues Wohnzimmer.

    Wie sieht der Bock denn Rostmäßig aus? Welchen Zustand hat das Getriebe, die Achsen, wie alt ist die Kupplung, etc?

    Kaufst du das Auto von einem Händler oder privat? Der Händler muß dir Gewährleistung geben. Bei Privatverkauf bist du evtl in den Arsch gekniffen.

    Wenn du niemand kennst, der mit dir mitgeht, schaff das Ding zum ADAC und lass einen Gebrauchtwagencheck machen. Ist nicht teuer. Vielleicht macht der TÜV auch sowas. Dann hast du wenigstens was in der Hand.
     
    #8
    Johnboy, 7 März 2004
  9. Vita
    Vita (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    jopp, du kannst nicht sagen, wie lange ein motor durchhält...

    Wenn den mein Onkel gefahren hat, der einfach nur relaxed fährt, dann hält der Wagen 3 mal so lang, wie der meines Vaters, der ihn mit Maximaler Geschwindigkeit und drüber über die Autobahn treibt :smile:

    Oder ein Rentner, der den Wagen so langsam fährt, dass du erstmal paar Wochen brauchst, damit der Motor wieder auf turen kommt und seiner wahren Leistung wieder bewusst ist :grin:
     
    #9
    Vita, 8 März 2004
  10. Chicy
    Gast
    0
    je mehr km er drauf hat, desto mehr Probleme kommen auf dich zu wie laufende Reparaturen (ich kenn das :grin:)
    Ich glaube nich, dass er 300 schafft!
    Ich würd sagen so ungefähr 200.000 km!
     
    #10
    Chicy, 8 März 2004
  11. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Wenn du jetzt wirklich NUR vom Motor ausgehst, kannst du ungefähr so rechnen:
    ein Auto mit 1,8l und 75PS kommt im Schnitt auf 300tkm.
    ein Auto mit 1,2l und 75PS kommt im Schnitt auf 100tkm.

    Das sind aber nur Erfahrungswerte im Durchschnitt.
    Genauso gibt es Autos, die, je nach Fahrweise und Modell, mit der ersten Kombination schon nach 75tkm den Geist aufgeben.

    Außerdem kann sich auch das Getriebe in seine Bestandteile zerlegen. Die Kupplung muss meist auch nach 100tkm gewechselt werden. (Ist aber stark vom Fahrer abhängig.)

    Wie schon vorgeschlagen, würde ich dir empfehlen das Auto beim TÜV durchchecken zu lassen. Allerdings kann ich bei einem Hyundai kaum glauben, dass er noch viel länger durchhält.

    Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Achja, schau auch nach Rost. Vor allem an den tragenden Teilen.
    Ich hab bei mir ziemlich große Rostflecke am Schweller entdecken müssen, was durch eine fehlerhafte Nutzung einer Hebebühne aufgetreten ist. Vermutlich komme ich deshalb nicht mehr durch den nächsten TÜV. :frown:
     
    #11
    User 9364, 8 März 2004
  12. Tomcat24
    Gast
    0
    Der Motor ist ja auch nur die eine Seite. Bei guter Pflege kann ein moderner Motor der nicht an seiner Leistungsgrenze gefahren wird praktisch unbegrenzt laufen. Meistens liegt das Problem bei dem Rest. Wenn erst einmal Dämpfer/Federn oder die ganzen anderen Aggregate nach und nach ihren Geist aufgeben hat man schnell ein Groschengrab.
    Es ist auch immer die Frage was man so investieren will?
    Regel nummer 1: Je weniger Teile ein Motor hat, desto weniger kann auch kaputt gehen. Also so Sachen wie Turbo, Komressor usw.
    Regel 2: Viel Hubraum, wenig Leistung sind immer gut für die Laufleistung. Bei solchen Motoren sind auch meistens die Aggregate besser.
    Regel 3: Ein Auto kostet immer Geld!!!
     
    #12
    Tomcat24, 8 März 2004
  13. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben
    Kann Tomcat nur zustimmen:
    Der Motor ist doch nicht das einzige Verschleißteil eines Autos!!
    Ich halte 105´ km schon für sehr viel...
     
    #13
    tinchenmaus, 8 März 2004
  14. Frizze
    Gast
    0
    sache is nur die das es hier in der gegend nicht sehr viele autos bis 5000 gibt. und ich will nicht privat kaufen .. nur beim händler .. soviel steht fest ..
     
    #14
    Frizze, 8 März 2004
  15. Tomcat24
    Gast
    0
    Wenn Du die 5000 hast und vom Einkommen einen Kredit finanzieren kannst würde ich mir lieber was ordentliches holen und den Rest auf Raten bezahlen.
     
    #15
    Tomcat24, 8 März 2004
  16. Johnboy
    Gast
    0
    Dass du beim Händler kaufen willst ist für dich wohl die richtige Entscheidung.

    Kauf aber trotzdem nicht gleich die erste Mühle. Schau mal bei Mobile.de oder Autoscout24.de und wie sie alle heissen, da inserieren auch viele Händler. Und wenns nur zum Preisvergleichen ist.
    Den Twingo meiner Ex haben wir auch über mobile gefunden. Großer Renault-Händler in ES, ca 16 Tkm, 3/4 Jahr alt, Werksgarantie und das für unter 7 T?.
     
    #16
    Johnboy, 8 März 2004
  17. Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    das sind keine erfahrungswerte, sondern stammtischweisheiten.

    zum thema:
    hyundai-motoren sind eigentlich recht haltbar. im gegensatz zu common-rail oder pumpe-düse dieselmotoren, handelt es sich hier um konservative und bewährte technik.

    für einen gepflegten benzinmotor, der nicht in kaltem zustand getreten wurde, sind 105'000 km nicht wirklich viel.

    ich empfehle dir einen toyota corolla. die sind nicht sonderlich teuer und ein zuverlässigeres auto wirst du kaum finden.
     
    #17
    Lord Hypnos, 8 März 2004
  18. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    nö, das Werte die ich von Bekannten und Verwandten so über die Jahre angetragen bekommen habe. Kurz gesagt: Erfahrungswerte. :zwinker:
    Bei Hyundai? Als mich damals einen Hyundai angeschaut habe, hatte der für seine Hubraumgröße eine utopische PS-Zahl. Sowas hält nicht lange. Und sowas nenne ich auch nicht konservative Technologie.
    das hängt von vielen Faktoren ab. Nicht nur davon ob er getreten wurde. Ein wichtiger Faktor ist die Marke des Motors. Dann noch die Frage, ob er schonmal gekocht hat oder ob mal eine Spannrolle weggebrochen ist. oder sonstewas.
    aber nur den alten. Der neue ist nicht so toll. Jeden falls war mein Nachbar mit seinem in den letzten sechs Monaten öfter in der Werkstatt als ich mit meinem Golf in den letzten sechs Jahren.


    Und noch ein Tip von mir: (Ich glaube sowas ähnliches kam schon.) Wenn du wirklich ein gutes haltbares Auto willst, wirst du wohl oder übel schon den entsprechenden Preis bezahlen müssen. Es gibt Fabrikate, die halten länger und es gibt Fabrikate, die sind halten nicht so lange. (im Durchschnitt versteht sich) Die ersteren sind halt etwas teurer. Dafür halten dann die Einzelteile meist länger. Außerdem solltest du dich mal über die Reparaturkosten informieren. Soweit ich weiß, sind die deutschen Autos billiger in der Reparatur. Und mit einem Auto, das 105tkm auf dem Buckel hat, wirst du wohl oder übel ein paar Besuche dort einplanen müssen.
     
    #18
    User 9364, 8 März 2004
  19. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    naja, ich hab meinen ka auch privat gekauft... über mobile.de gefunden... baujahr 1998, 31.000 km gefahren, 3500 €... das war das schnäppchen meines lebens :smile:
     
    #19
    User 13029, 8 März 2004
  20. ²Frizze:

    Also 300tkm mit nem 4 Zylinder sind ziemlich unwahrscheinlich, 200 tkm sind da wohl eher realistisch.
    Prinzipiell kann man denk ich bezüglich der Motorlaufleistung sagen:
    Je mehr Zylinder ein Motor hat, desto höher ist dessen Lebenserwartung.
    erwarten kann man bei nem
    4 Zylinder ca. 200tkm,
    6 Zylinder ca. 300tkm,
    8 Zylinder > 400 tkm.
    usw.
    Ausnahme: hochgezüchtete Aggregate geben i.d.R. schon sehr viel früher den Löffel ab, 12 Zylinder-Ferraris beispielsweise sind manchmal schon hinüber, wenn man sie nur einmal von Flensburg bis Kempten die A7 durchtritt...:zwinker:

    Was den Hyundai mit 105 tkm betrifft:
    Es heißt zwar, daß Japaner sehr zuverlässig sein sollen, aber bei Hyundai bin ich da skeptisch. Versuch am besten einen gebrauchten Toyota Corolla oder Mitsubishi Colt zu erwischen, die sind, was die Zuverlässigkeit betrifft, eine Klasse für sich und auch ansonsten sehr gute Autos. Und nimm keinen mit deutlich mehr als 100tkm. Und auf ein gepflegtes Serviceheft achten, daß er immer regelmäßig Inspektionen gemacht bekommen hat. Auch wichtig: Anhand des Serviceheftes kann man feststellen inwieweit der Tachostand echt oder gefälscht ist. Wenn da irgendwelche verdächtigen Differenzen zwischen letzter Inspektion und aktuellen Kilometerstand sind, besser Abstand vom Kauf nehmen. Und kauf auf jeden Fall von nem Vertragshändler, privat oder noname-Händler ist zu riskant, gerade auch für Leute die weniger Ahnung haben.
     
    #20
    the_big_fellow, 9 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Auto kaufen wieviel
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
14 Dezember 2008
9 Antworten
Fee90
Umfrage-Forum Forum
27 Juni 2009
94 Antworten
Test