Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auto Versicherung

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Malin, 6 Oktober 2006.

  1. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Wie ist das eigentlich bei den Versicherungen. Rechnen sie die prozente nach den Jahren, in denen man in Besitz eines eigenen Autos ist oder nach den Jahren, in denen man den Führerschein hat?

    ich möcht mir in absehbarer zeit ein Auto kaufen, aber die Versicherung sollte eben für mich als Schülerin mit Nebenjob noch zu bezahlen sein. Deshalb hätte ich es gern über meine Mutter versichert, die zwar schon über 20jahre ihren lappen hat, aber nie ein eigenes auto besessen hat...
    Mein Vater ist auf 25% aber ihn möchte ich nicht darum bitten mein Auto bei sich mitzuversichern, weil er dagegen ist, dass ich etwas besitze was einen Motor hat :angryfire
     
    #1
    Malin, 6 Oktober 2006
  2. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Man rechnet in Schadenfreien Jahren mit einem Rabattgrundjahr.
    D.h. ein Auto zu besitzen bringt auch nichst, du musst es selbst versichert haben.
    Die 25 Jahre deiner Mutter bringen nichst, da sie nie selber ein Auto versichert hatte. Dein Vater würde dir auch nur maximal eine SF 1/2 (115-140%) bringen, die du auch selber bekommen kannst. Du solltest mal mit der Versicherung deines Vaters Kontakt aufnehmen, es bieten viel Versicherunge für Kinder den Einstieg mit SF 1/2 an.

    PS: Bezahlt wird in Euros und nicht in Prozenten.
     
    #2
    ByTe-ErRoR, 6 Oktober 2006
  3. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.584
    148
    102
    Single
    und wieviel (so ganz grob) bezahl ich da? Freunde von mir habens auch über eltern gemacht und da zahlen alle so 400 bis 600€ im jahr
     
    #3
    Malin, 6 Oktober 2006
  4. enteo
    Gast
    0
    Ich glaub, das kann dir keiner so genau sagen, da das von etlichen Faktoren abhängig ist. :zwinker:

    Googel mal nach deiner Versicherung. Die meisten haben nen Onlinerechner, wo du dir deine Beiträge ganz einfach selbst ausrechnen kannst.
     
    #4
    enteo, 6 Oktober 2006
  5. ~magic~
    Gast
    0
    :jaa:

    Vielleicht nur zur besseren Erklärung mit den Prozenten:

    Dein Vater fahrt ja schon (wahrscheinlich) schon jahrelang unfallfrei und ist deswegen bei 25 %.

    Wenn du jetzt z.B. 20 Jahre alt bist, kannst du max. 2 Schadenfreiheitsjahre mitnehmen (vorausgesetzt du hast mit 18 deinen Führerschein gemacht => 2 Jahre bist du ja dann (theoretisch) Auto gefahren)
    Die restlichen Schadenfreiheitsjahre sind dann kaputt bzw. verfallen, es ist also äußerst ungüngstig, wenn du dein Auto auf dich anmeldest und die SF von deinem Vater nimmst.

    Das ist abhängig von:

    - deinem Alter

    - ob du das Auto über deine Eltern versicherst oder über dich und wie du das mit den SF machst

    - was für ein Auto

    - Voll- oder Teilkasko, oder nur Haftpflicht (wenn du für den Auto für ein Darlehen aufnimmst, ist Vollkasko meistens Pflicht)

    - wieviel Kilometer du im Jahr fahrst

    - und noch von vielen anderen Dingen

    Desweiteren empfiehlt es sich, von mehreren Versicherungen ein Angebot einzuholen, weil es da oft gravierende Unterschiede gibt!
     
    #5
    ~magic~, 6 Oktober 2006
  6. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.584
    148
    102
    Single
    also ich bin 19(also ein jahr führerschein), möcht nur haftpflicht.

    ich bin ja bei dem auto von meinem vater mitversichert worden, nachdem ich den führerschein gemacht hab. Da müssen meine Eltern aber nur 12€ oder sowas im jahr mehr bezahlen...
     
    #6
    Malin, 6 Oktober 2006
  7. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Also ich denke mit 600€ wirst du nicht hinkommen.
    Als erstes ist ganz wichtig suche dir ein Auto was eine niedrige Haftpflichtypklasse hat (10-14). Als nächste machst du mal einen Termin mit eurem Versicherungsmakler und schilderst ihm die Situation.

    Nochmal mit den Prozenten:
    Dein Vater kann deinen Wagen als Zweitwagen anmelden, dann bekommt er eine SF1/2 und manchmal gibt es auch eine SF2 (ca. 85%). Die SF2 bekommt man aber ganz ganz selten, wenn ein unter 23/25 Jähriger (also ein Fahranfänger) das Auto fährt. Du kannst die SF1/2 bei den meisten Versicherungen auch selber bekommen, dabei musst du nur das Auto bei der gleichen Versicherung wie dein Vater versichern.

    Deine Mutter bringt dir keine Vorteile, da sie nie ein Auto angemeldet hat.
     
    #7
    ByTe-ErRoR, 7 Oktober 2006
  8. ~magic~
    Gast
    0
    #8
    ~magic~, 7 Oktober 2006
  9. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    731
    101
    0
    Single
    ich habe s glück dsa ich bei meinen dad eingestiegen bin, da bin muss ich jetzt mal 1500€ zahlen (1 jahr) danach dann glaube ich etwas um die 1000, wenn ich mich recht entsinne, bin mir nicht ganz so sicher
     
    #9
    derunglückliche, 7 Oktober 2006
  10. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.373
    Verheiratet
    Was für Versicherungskonditionen habt ihr denn alle?!

    Ich zahle 400 Euro/Jahr mit Haftpflicht und Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherungsnehmer ist mein Vater, ich bin Halter, und es sind alle Fahrer ab 18 Jahren (also auch Fremdfahrer) mitversichert. Mein Vater hat 35% (SF 19), aber ich baue trotzdem meinen eigenen Rabatt auf, weil ich ja Halter des Fahrzeuges bin.

    Übernehmen würde ich Prozente auf gar keine Fall, weißt du was für ein Nachteil das für deinen Vater dann bedeutet? Du hast davon nicht viel weil du ja nur ein Jahr übernehmen kannst und dein Vater verliert einiges.

    Bin bei der DA-Direkt. Ähnlich im Preis sind AXA, Comdirect, etc.
     
    #10
    User 39498, 8 Oktober 2006
  11. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Falsch als Halter baut man keine SF Klassen auf, sondern nur als VS-Nehmer. Wenn dein Vater deinen Wagen als Zweitwagen versichert hat, kannst du eventuell die SF Klassen übernehmen. Wichtig ist auch das Rabattgrundjahr und nicht die geschenkten SF Klassen der Versicherung, zumindest bei einem Wechsel.

    Halter kann jede X-Beliebige Person sein, aber der Versicherungsnehmer baut die SF Klassen auf.

    €dit: Ein guter Anfang für das bessere Verständniss ist zum Beispiel dieser link
     
    #11
    ByTe-ErRoR, 8 Oktober 2006
  12. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.584
    148
    102
    Single
    FRAGE:

    Hab bei HDI den Onlinerechner genutzt. Nachdem ich also alles mögliche eingegeben habe, die SF war nicht gefragt, hab ich also auf weiter geklickt und dann kam wieder eine liste mit eingaben die man machen kann, die aber vorgefertigt schon da standen. man konnte sie noch abändern. Da stand bei mir dann automatisch bei der SF 100%. Kann ich nun also davon ausgehn, dass ich da 100% krieg oder steht das bei jedem erstmal da?
    So komm ich nämlich auf 540€ im jahr...

    noch ne frage:
    Wie ist denn das wenn man ausnahmsweise mal jemandem sein Auto leiht? Also jmd der nicht mitversichert ist, weil er normal ja auch nicht damit fährt und der dann nen Unfall baut?
     
    #12
    Malin, 8 Oktober 2006
  13. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    also..

    ich mach grad meinen Führerschein..

    Hab nen Opel Corsa Bj 96, KEIN Garagenwagen, Fahrer mit mir drei.. weil obs n Garagenwagen is macht auch noch mal nen Unterschied.. dann das er täglich bewegt wird..

    ich hab im Monat 80Euro zu zahlen.. es ist über meine Mutter mitversichert.. die hat seit ca 10 Jahren Auto und Führerschein..

    @deine Frage mit dem anderen Fahrer, wenn der Fahrer nen Unfall baut WENN du dabei bist, kannst du es so auslegen dass dir schlecht war oder ähnliches.. ebenfalls wenn du betrunken bis.. ansonsten zahlt die Versicherung net.. und jmd anders allein damit fahren lassen würd ich so oder so net oO

    Wir haben auch überlegt meinen Freund mit anzumelden.. weiss aber noch net wie teuer mich das käme..

    vana
     
    #13
    [sAtAnIc]vana, 8 Oktober 2006
  14. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.373
    Verheiratet
    @Byte-Error: Nuja, die Versicherung UND mein Vater (der mit Versicherunge ja schon n paar Jährchen Erfahrung hat) haben das aber gesagt. Bei meinem Bruder war das auch kein Problem, der hat als er 18 war sein Auto auch auf meinen Vater versichern lassen und hat jetzt, wo die Versicherung auf seinen Namen läuft, so viele SF-Prozente wie er Jahre an Führerschein hat. Und er hat definitiv nix von meinem Dad übernommen. Und nein der Wagen ist NICHT als Zweitwagen angemeldet, da mein Vater sonst Firmenwagen fährt.

    @vana: Ich glaub du müsstest echt mal n paar Preisvergleiche machen. Ich hab auch nen Corsa von 96 (Atlanta, 60PS, 5 Türen), Garagenwagen (wir haben eine, drin stehen tut er allerdings selten), alle Fahrer ab 18 mitversichert, ich als Halter, 10.000km im Jahr (wird evtl. ein bisschen knapp), 35% auf meinen Vater. Wie gesagt, ich zahle 401 Euro im Jahr mit Haftpflicht und TK 150 Euro SB. Ich hab x Vergleiche gemacht, bei einigen Versicherungen (z.B. Direct Line - von wegen billig!) kam bis zu 1000 Euro raus, bei der Allianz ca. 600 Euro. Und die Allianz gehört net unbedingt zu den billigen.

    Natürlich kommt man mit 600 Euro hin. Man muss nur etwas vergleichen. Ich dachte am Anfang auch, dass 800-1000 Euro normal sind, aber ich hab mich getäuscht...
     
    #14
    User 39498, 8 Oktober 2006
  15. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Die wäre äussert ungewöhnlich, ich wurde mal gerne die entsprechenden TBs sehen. Keine Versicherung schenkt SF Klassen und ich glaube es einfach nicht, tut mir leid. Es gibt ja auch Versicherungen die den Zweitwagen wie den Erstwagen einstufen, aber das Rabattgrundjahr ist entscheidend und bei einem Wechsel kann man nur dieses mitnehmen.

    Es ist genauso unmöglich in eine SF2 eingestuft zu werden und die SF3 im nächsten Jahr zu einer anderen Versicherung mitzunehmen. Da bekommt man nur die SF1 mit, weiteres siehe geposteten Link.

    @Malin nein eigentlich steig man mit SF0 (240-260%) ein aber vielleicht bekommst du eine SF1/2 (ca. 120-140%) oder SF2 (ca. 85%). Es ist also ein Standart der einfach ausgewählt wurde.

    Habt ihr keinen Versicherungsmakler?
     
    #15
    ByTe-ErRoR, 8 Oktober 2006
  16. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.373
    Verheiratet
    Brauchst du ja auch nicht glauben, es reicht ja das es so fuktioniert hat :smile: Und es handelt sich immer noch um keinen Zweitwagen. Und selbstverständlich hat man bei einem Versicherungswechsel noch seine alte SF-Klasse. Man kann problemlos zum Ende jedes Versicherungsjahres die Versicherung wechseln und fängt dann ganz sicher nicht von vorne an nach 20 Jahren :smile:
     
    #16
    User 39498, 9 Oktober 2006
  17. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    na ja.. das DirectLine zu teuer is weiss ich auch :grin: aber nu isses ja scho alles angemeldet un so oO

    vana
     
    #17
    [sAtAnIc]vana, 9 Oktober 2006
  18. hillbilly
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Soweit ich weiß funktioniert das nur nicht, wenn man einen komplett neuen Vertrag abgeschlossen hat. Solange man einen bestehenden Versicherungsvertrag "umschreiben" lässt, kann man auch die bestehenden Prozente mitnehmen!

    BTW: @ByTe-ErRoR
    Glaubst du wirklich an sowas? Zufällig was mit Michael D. Eschner am Hut?
     
    #18
    hillbilly, 10 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Auto Versicherung
Karotte902
Off-Topic-Location Forum
29 Juli 2007
37 Antworten
*Gelini*
Off-Topic-Location Forum
24 Oktober 2006
11 Antworten
Immortality
Off-Topic-Location Forum
10 Oktober 2006
20 Antworten
Test