Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Autogenes Training?!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von *EnGeL*, 27 April 2009.

  1. *EnGeL*
    Gast
    0
    ....
     
    #1
    *EnGeL*, 27 April 2009
  2. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    wir haben das mal ne zeitlang immer am ende der sportstunde gemacht. man liegt da flach auf dem rücken, ganz entspannt und locker. augen geschlossen, beine leicht gespreizt, arme neben dem körper ausgestreckt. die muskeln müssen entspannt sein! dann hat die sportlehrerin sowas gesagt wie "du bist ganz entspannt. du fühlst, wie der boden deine energie aufnimmt. dein linker arm wird schwer..." usw. man konzentriert sich quasi auf seine einzelnen körperteile und man kann richtig fühlen, wie die schwer werden und energie an den boden abgeben. irgendwann fühlt man sich total leicht und glaubt man würde schweben. es entspannt unheimlich, kann man auch abends im bett machen, ich hab das ne zeitlang zur entspannung vorm schlafengehen gemacht und es hat wirklich was gebracht.
     
    #2
    CCFly, 29 April 2009
  3. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    Habt ihr schonmal Erfahrungen damit gemacht?
    jep ... meine eltern haben das vor 30 jahren mal gemacht und dann hab ich das auch angefangen.

    Wenn ja, was hat es euch gebracht?
    mit 16 hatte ich als erster beim schießen das topergebnis. :grin:
    mit ende 20 hatte ich einen schweren skiunfall und aufgrund meiner "selbst gesteuerten" durchblutung bin ich um ein künstliches hüftgelenk herum gekommen.

    Und wie kann man sich sowas vorstellen?
    gern wird da ja auch von selbsthypnose gesprochen und ich glaube das trifft es schon ganz nahe.
    man ist ähnlich entspannt, als ob man kurz vorm einschlafen ist, aber noch bei bewusstsein ... wobei man eben sein drumherum "ausblendet" und sich voll und ganz auf sich und seinen körper konzentriert.
     
    #3
    User 38494, 29 April 2009
  4. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Energie an den Boden abgeben? ^^

    Autogenes Training ist eine Selbstsuggestionstechnik, eine Art Selbsthypnose. Man redet sich sozusagen die Entspannung so lange ein, bis man es glaubt. Das ganze funktioniert recht gut.

    Ich hab es versucht eine Zeit lang zu lernen, allerdings fehlt mir die Geduld für sowas. Aber die ersten paar Übungen waren schon ziemlich nett. Würde aber raten das ganze eher in einem VHS Kurs oder ähnlichem zu lernen.

    edit: zuuuu langsam. :grin:
     
    #4
    Subway, 29 April 2009
  5. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ja, hat sie so gesagt. frag sie doch mal. :grin: ist natürlich zum besseren hineinversetzen der situation. man soll halt ballast abwerfen, sich locker und leicht fühlen.
     
    #5
    CCFly, 29 April 2009
  6. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    Off-Topic:
    :tongue:


    selber hab ich auch keinen kurs gemacht, aber sofern man überhaupt noch keine ahnung davon hat, wäre es sicherlich sinnvoll einen kurs zu belegen. :smile:
     
    #6
    User 38494, 29 April 2009
  7. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Sie? Willst du mich mit deiner Sportlehrerin verkuppeln? :tongue:
     
    #7
    Subway, 29 April 2009
  8. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    wie könnte ich? hab die seit jahren nicht mehr gesehen. :tongue:
     
    #8
    CCFly, 29 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Autogenes Training
Chrissy^^86
Lifestyle & Sport Forum
9 Oktober 2015
17 Antworten
Jordan Bellford
Lifestyle & Sport Forum
24 Juli 2015
9 Antworten
Test