Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Autokauf=Palaver

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von SexySarah, 20 Mai 2008.

  1. SexySarah
    SexySarah (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    1
    Verlobt
    Ich habe ein Auto von einer Bekannten abgekauft. Natürlich mit kaufvertrag, den Sie mir bis dato noch nicht ausgehändigt hat, genauso wenig wie die Quittungen über das bereits eingegangene Geld. da wir (was ihre idee war) einen ratenkauf über 100€ monatlich für 6 monate = 600 € vereinbart haben. jetzt rief sie mich gestern an und will, da sie schulden bei ihren eltern hat, dass ich jetzt sofort (!!!) die restlichen 300€ deshalb bezahlen. und dass noch in einem super patzigen ton.

    alles was zum auto gehört (alle papiere, tüv-bescheinigungen etc.) sind bereits in meinem besitz.
    Ich habe ihr mitgeteilt, dass ich ihr dass geld so zukommen lasse, wie es im vertrag steht. und auch erst wieder sobald sie mir diesen und quitungen über dass bereits bezahlte geld gegeben hat.

    Was kann ich denn machen, da sie gegen den vertrag handeln will? also weil es ein privatkauf ist!
     
    #1
    SexySarah, 20 Mai 2008
  2. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Eine schriftliche Vereinbarung (in Österreich sogar eine mündliche) ist natürlich auch unter Privatleuten gültig und hat auch vor Gericht seine Wirksamkeit.

    Aber wieso es soweit kommen lassen? Das lässt sich mit ein bisschen Freundlichkeit und Verständnis alles aus der Welt schaffen..
     
    #2
    Scheich Assis, 20 Mai 2008
  3. carbo84
    Benutzer gesperrt
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    ....................
     
    #3
    carbo84, 21 Mai 2008
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Auch in Deutschland gelten selbstverständlich auch mündliche Verträge.
    Das Problem an mündlichen Verträgen ist die Beweisbarkeit, das dürfte in Österreich nicht anders sein :zwinker:.

    Für die Zukunft: Von einem Vertrag sollte man Ausfertigungen für alle Vertragsparteien machen, die natürlich dann auch entsprechend jede Partei direkt erhält. Nur als Tip für die Zukunft. Auch unter Freunden oder Bekannten sollte man das machen, wenn man schon einen schriftlichen Vertrag macht.

    Wenn Du was bezahlst und der andere das quittiert, solltest Du die Quittung nicht dem überlassen, der das Geld erhält, sondern auch direkt einstecken.
    Dazu ist eine Quittung ja da - als Beleg der Zahlung. Wichtig für den, der zahlt, nicht für den, der das Geld erhält!

    Bei einer Überweisung hast Du ja den Kontoauszug als Beleg über die Transaktion.

    Das gilt natürlich auch so, wie Ihr es vereinbart habt.
    Da steht das Mädel wohl sehr unter Druck. Ich würde ihr wohl höflich mitteilen, dass sie mit ihrem Anliegen mehr Erfolg hätte, wenn sie nett nachfragt, ob ihr die Zahlungsmodalitäten umstellen könnt, weil sie selbst grad Geldprobleme hat. Patziger Ton erhöht sicher nicht Deine Bereitschaft, den Vertrag zu ändern. Du musst auf dieses Telefonat gar nicht eingehen, wenn Du nicht willst. Das Auto und die Papiere hast Du doch schon, oder nicht? Komm den Zahlungsverpflichtungen nach, wie Ihr sie im Vertrag vereinbart habt.

    Wenn Du nett sein willst und das Geld zur Verfügung hast, könntest Du Dich als großzügig erweisen und ihrem Anliegen trotzdem nachkommen - natürlich nur gegen Quittung, die Du natürlich nicht diesmal nicht ihr überlässt.

    Ob es ein Privatkauf ist oder nicht, ist relativ egal, ihr habt einen Vertrag miteinander geschlossen. Sie ist nun diejenige, die noch Geld bekommt - sie kann Dich ja nicht zwingen, das Geld sofort zu zahlen.
     
    #4
    User 20976, 21 Mai 2008
  5. Thomaxx
    Gast
    0
    hehe, SIE hat den Vertrag und die Quittungen.....ich erinnere mal an den durchaus legalen Passus: "Geht eine Zahlung nicht fristgerecht ein, so ist die gesamte Restforderung in einer Summe sofort fällig."

    ..und reingeschrieben ist der fix, besonders bei handschriftlichen Verträgen und schnell ist der Schuldner hier rechtlich in Schwulitäten^^
     
    #5
    Thomaxx, 23 Mai 2008
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Und das einseitig "mal fix Reingeschriebene" wär dann wohl Urkundenfälschung. Sie haben einen Vertrag geschlossen, Zahlung in Raten. Es war natürlich nicht richtig, kein Vertragsexemplar als Käufer mitzunehmen, aber dazu hab ich ja schon was geschrieben, ebenso zu den Quittungen. Sinnvoll wär es, sich gütlich zu einigen, also schlicht miteinander zu reden - wenn die Threadstarterin flüssig ist, würd ich an ihrer Stelle wohl weniger Raten, aber höhere Beträge zahlen, davon hat die Verkäuferin ja auch schon was.
     
    #6
    User 20976, 23 Mai 2008
  7. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    @Threadstarterin:
    überleg dir gut ob du deine Bekannte wirlich als Freundin bezeichnen kannst - ich denke nein.:ratlos: :kopfschue
    Desweiteren scheint die ärmste ja arge Geldsorgen zu haben wenn sie es so nötig hat wie von dir beschrieben (zumal du die Beträge ja regelmäßig zahlst und die Beträge eh nur zwei Monate fällig sind...)

    An deiner Stelle würde ich ihr die Restschuld auf einmal geben allerdings mit einem äußerst süffisanten Unterton (du musst es ja nötig haben...:tongue: ).
    Anschließend würd ich den Kontakt zu ihr eiskalt abbrechen.:geknickt:
     
    #7
    brainforce, 23 Mai 2008
  8. SexySarah
    SexySarah (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    1
    Verlobt
    ich habe sie ja bewusst als bekannte genannt. klar sind freunde nicht so.
    quittungen hat sie ja bis dato nicht gemacht! und ich habe ihr schon bei letzten mal ( april) dass geld gegeben und gesagt dass ich die quittungen haben will, ebenso wie den vertrag. und sie wollte mir diese ja am nächsten tag nach der arbeit nach hause bringen.....und wie gesagt, dass ist noch immer nicht geschehn.
    und ich habe nicht soviel geld zur verfügung dass ich es aufeinmal zahlen könnte. abzüglich miete, steuern, eine rate fürs auto etc. habe ich 200€ im monat zum leben. :cry:
     
    #8
    SexySarah, 23 Mai 2008
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Für die Zukunft: Zum Zeitpunkt der Zahlung lässt man sich die Zahlung quittieren. Dazu benötigt man keinen "offiziellen" Quittungsblock, so etwas wie "Betrag von ... € erhalten" mit Unterschrift genügt. Auch wenn man nicht annimmt, dass der andere einen übervorteilen will - Geld nur gegen Zahlungsbeleg. Gerade bei größeren Summen, und für Dich ist es ja kein Kleckerkram.
    Naja, ich dachte, das wär Dir vielleicht möglich, weil Du ja erklärtest, dass es IHR Vorschlag war, den Betrag in Raten zu zahlen. Ich nahm an, dass Du darauf halt eingegangen bist. Ich wusste nicht, dass Du den Betrag ohnehin nur in Raten zahlen kannst.

    Red mit ihr und erklär ihr, dass Du nur in Raten zahlen kannst, wie es ja vereinbart war, und dass Du eben auch nicht einfach so Geld zur Verfügung hast.

    Künftig bei schriftlichen Verträgen auf jeden Fall SOFORT mehrere Ausfertigungen, also eine für jeden Vertragspartner! Und nur gegen Quittung zahlen. Du hast ihr das Geld bar gegeben, nehm ich an? So hast Du nicht mal Beweise, dass Du überhaupt eine Zahlung geleistet hast.
     
    #9
    User 20976, 23 Mai 2008
  10. SexySarah
    SexySarah (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    1
    Verlobt
    also ich habe immer 2 weitere personen dabei gehabt ( sind sowas wie ne fahrgemeinschaft).

    sie wollte ja ursprünglich das auto erst 3 monate später verkaufen, und ich hatte direkt interesse angemeldet, denn in der zeit hätte ich dass geld schon zusammen bekommen. und da sie so schnell (binnen 2 wochen eine eigene wohnung bekam, was der beweggrund ihrerseits war den wagen zu verkaufen) hatte sie mir den besagten ratenkauf angeboten.

    ich fahre mal morgen nach der arbeit zu ihr und versuch mit ihr normal zu reden, was wie erwähnt bei ihr nicht einfach ist.
     
    #10
    SexySarah, 23 Mai 2008
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ah, Zeugen gibts also? Auch für die Zahlung? Das ist gut. Auch wenn ich natürlich hoffe, dass mit ihr ein einigendes Gespräch möglich ist. Ich drück die Daumen!
     
    #11
    User 20976, 23 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Autokauf=Palaver
Syven
Off-Topic-Location Forum
26 Juli 2014
5 Antworten
efeu
Off-Topic-Location Forum
2 April 2014
91 Antworten
whipyahead
Off-Topic-Location Forum
12 Juli 2013
6 Antworten