Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SarahBonn
    SarahBonn (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Verheiratet
    8 Oktober 2006
    #1

    Autsch >.<

    Ich habe ein Problem...

    Beim Sex mit meinem Freund,möchte er manchmal das ich auf ihm Sitze...damit er einfach nur "genießen" kann und nix machen muss.
    Das an sich finde ich ja nicht schlimm,nur das problem ist das ich i-wie immer alles kaputt mache....wenn ich,ich sag mal "auf ihm reite" dann passiert es mir oft..oder..IMMER das der Penis raus rutscht und ich mich voll drauf setz...dann machts krach bum bang und mein freund rollt sich vor schmerz..ich weiss nicht was ich machen soll,zuklein ist er keines falls!!!!!!!!!!!!!!!Des en Monster penis..als ich den des erste mal gesehen hab dacht ich nur NEIN DER PASST NED....

    Könnt ihr mir vielleicht sagen was ich falsch mache,bzw besser machen kann...

    Ich möchte so gerne das er dabei wirklich SPASS hat und sich nicht vor schmerz rollen muss :frown:

    Schon mal danke im vorraus
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. autsch! Wichtig hier rein ->
  • Haschkeks
    Haschkeks (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.054
    121
    0
    vergeben und glücklich
    8 Oktober 2006
    #2
    Es ist sogar möglich, das Rausrutschen zu vermeiden, wenn er nicht so 'nen "Monster-Penis" hat. Also einfach nicht so wild rumhopsen. Und vielleicht nicht beide gleichzeitig agieren, wenn ihr das nicht koordinieren könnt. :zwinker:
     
  • babyStylez
    babyStylez (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    513
    103
    6
    nicht angegeben
    8 Oktober 2006
    #3
    gib mal bei de rSuchfunktion "reiterstellung" an.. da findest du bestimmt einige dinge.

    aber sonst: ist übungssache.. kannst ja verschiedene dinge machen.. manche stehen drauf wenn frau nur das becken krisen lässt.. und wenn du so "hoch runter" machst.. guck eifnach dass du nicht zu weit hoch gehst, damit "er" nicht rausflutschen kann :smile:

    viel spaß :schuechte

    hab dir gerade mal was rausgesucht: Bei der Reiterstellung?? da müstest du was finden
     
  • SarahBonn
    SarahBonn (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    110
    101
    0
    Verheiratet
    8 Oktober 2006
    #4
    Hey vielen dank für die Schnelle Antwort,hab mich sehr gefreut...

    @Haschkeks wie meinst du das mit dem zsammen agieren?

    Waran merk ich eigentlich das er kommt???
    Also wenn es dunkel ist :zwinker: seh ich ja nicht so viel,gell ^.^
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    8 Oktober 2006
    #5
    Ich denke "zusammen agieren" meinte sie in dem SInne, das er wirklich nur still daliegen soll, damit nur einer die Bewegungen macht... wenn da mehrere Hopsen wirds schwer, das rausflutschen zu verhindern.

    Je weiter die Frau sich nach vorne beugt desto schwerer ist es meiner Erfahrung nach rauszuflutschen. Probiert das vielleicht mal aus.
     
  • SarahBonn
    SarahBonn (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    110
    101
    0
    Verheiratet
    8 Oktober 2006
    #6
    naja,manchmal fängt er schon an mit zu wackeln..aber dabei flutscht "er" nicht raus...aber trotzdem macht mich das ganz durcheinander....
     
  • Haschkeks
    Haschkeks (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.054
    121
    0
    vergeben und glücklich
    8 Oktober 2006
    #7
    Ja, genau. Wenn eure Bewegungen nicht harmonieren, flutscht er halt raus. Aber mit der Zeit werdet ihr das schon hinkriegen. :zwinker:

    Ihr benutzt bestimmt Kondome, oder? :zwinker:
    Also außer der Ejakulation wären bspw. Veränderungen an der Atmung, am Stöhnen oder das Pulsieren des Penis mögliche Anhaltspunkte. Oder überhaupt Veränderungen an seinen Bewegungen. Aber das ist natürlich bei jedem anders. Alerdings wirst du auch das mit der Zeit immer besser erkennen. :zwinker:

    Wenn dich das irritiert, dann sag ihm das halt.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    8 Oktober 2006
    #8
    Also mir ist das noch nie passiert....
    entweder musst du aufpassen, dass er nicht ganz rausrutscht, oder du hälst ihn fest, damit du dich nicht verkehrt draufsetzt und ihm wehtust...
     
  • SarahBonn
    SarahBonn (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    110
    101
    0
    Verheiratet
    8 Oktober 2006
    #9
    Also bis jetzt haben wir es erst 2 mal mit Kondom gemacht,ansonsten nehme ich seit ca 2 jahren aus gesundheitlichen gründen die Pille...

    also..stöhnen tut er ned...er machts zwar i.welche geräusche ab und zu...aber ka was das zu bedeuten hat..ansonsten..ja..schneller wir er manchmal und antmung wird auch was schneller..nur das merk ich ja nicht wenn ich auf ihm sitz...
     
  • Haschkeks
    Haschkeks (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.054
    121
    0
    vergeben und glücklich
    8 Oktober 2006
    #10
    Vielleicht ändert sich gegen Ende ja auch an seinem "Stoßverhalten" was - sprich: er stößt die letzten Male fester und tiefer zu.

    Aber wie gesagt, wenn ihr länger zusammen seid bzw. schon länger Sex habt, kannst du das bestimmt besser einschätzen. :zwinker:
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    8 Oktober 2006
    #11
    sowas ist ja auch keine naturgegebenheit die man nicht ändern kann :zwinker:

    Du könntest ihm einfach nahelegen sich zu melden, wenn er dann kommt.
     
  • Anna15
    Anna15 (27)
    Benutzer gesperrt
    209
    0
    0
    vergeben und glücklich
    8 Oktober 2006
    #12
    mh naja vll hörst du auch dass er kommt also wenn er halt schneller atmet oder stöhnt.....und du merkst ya auch dann dass sein ding kleiner wird...
     
  • jOoh
    Benutzer gesperrt
    739
    0
    1
    Single
    8 Oktober 2006
    #13
    :flennen: :kopfschue Vorsicht Penisbruch !!!! :wuerg: :wuerg:

    Sex mit dir wäre mir zu gefährlich !!! :engel:

    Sorry mach halt erstma langsamer !!
     
  • Purzel
    Verbringt hier viel Zeit
    693
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Oktober 2006
    #14
    Also das Problem hatten wir vorher auch..
    Einfach nicht hoch und runter gehen.. Sonst nur das Becken nach vorne und nach hinten..is nicht soo anstrengend und er rutscht nicht so leicht raus.. Das is wirklich wie beim reiten aufm Pferd.. Wie beim Schritt-Reiten.. Einfach das Becken immer vor und zurück, ohne wirkliche hoch und runter Bewegung:smile:
     
  • danjan
    danjan (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    Single
    8 Oktober 2006
    #15
    Off-Topic:
    kein schlechterer threadtitel ist dir nicht eigefallen?sehr aufschlüssig
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste