Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Baby ja, Baby nein?!

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Candy1989, 7 Januar 2010.

  1. Candy1989
    Candy1989 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen.
    Bin mal wieder da nach langer,langer zeit.
    Brauch mal ein paar ratschläge und meinungen.
    Mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahren zusammen und wohnen auch schon länger zusammen.
    Er arbeitet als verzinker und ich bin mit meiner lehre als verkäuferin im juni fertig.Nunja wie soll ich sagen,
    also ich wünsche mir ein kind schon seit längerem.Dachte mir nartürlich erst nach der Ausbildung und ein festen Job in
    der Hand.Naja mit meinem Freund kan ich nicht so direkt
    darüber reden.(bin sehr nah am Wasser gebaut :cry:) Ich habe es mal vor paar Tagen angesprochen,so vonwegen Kind.
    Er wusste zwar das ich mir das wünsche aber dan doch so schnell schon nicht.Er meinte wir machen das schon,
    wenn ich fertig bin mit der Lehre und ein festen job habe.:grin:Und heute habe ich mich mal mit meiner Mam unterhalten, er war dabei.
    Wie sie das so fände und da meinte er aufeinnmal, ja wir sind noch zu jung.Irgendwie bin ich seitdem total gekränkt und entäuscht.:schuettel:
    Hatte eigendlich gedacht das er das ernst meinte.
    Nach meiner Sicht finde ich es nicht zu jung, oder? Ich glaube eher er ist der Verantwortnung noch nicht gewachsen.Was ich vll noch dazu sagen muss.Ich war am anfang der Beziehung ungewollt Schwanger.
    KLar war das ein Schock.Hatte in dem Moment wirklich ,,nichts,, sozusagen.Aber habe mich für das Kind und gegen Ihn entschieden.
    Er war von anfang an gegen das Kind deswegen auch gegen Ihn.
    Nunja wie es auch passierte ich habe es dan in der 8 ssw verloren. :cry:
    Nartürlich war das schlimm für mich und es schmerz immer noch aber ich denke es war so gewollt.

    Ich weis einfach kein rat und irgendwie kan ich auch mit niemanden darüber reden, weil keiner versteht mich so wirklich.Schongarnicht er.
    Ist es wirklich noch zu früh oder spinn ich einfach nur rumm?

    danke fürs zuhören

    lieben gruß daniela :herz:[/SIZE]
     
    #1
    Candy1989, 7 Januar 2010
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Warte bis er es wirklich allein und von ganzem Herzen her auch will.
    Solange er da sprunghaft reagiert ist es wahrscheinlich noch zu früh. :smile:

    Wenn du erst einmal mit ihm richtig drüber geredet hast, dann lass ihm erstmal eine lange Weile Zeit sich an den Gedanken zu gewöhnen, dass du wirklich willst.
    Zwischen einem "irgendwann später mal, ja?" und einem "du ich stell mir das konkret so und so vor" liegen eben Welten :smile:

    Wir haben quasi jahrelang immer wieder drüber geredet bis wir beide soweit waren...
    Ein bisschen Zeit habt ihr ja noch bis du einen festen Job hast und auch dann läuft nichts richtig weg.
    Halte das Thema gleichzeitig aktuell, aber ständig drüber reden macht auch Angst :grin:
     
    #2
    Numina, 7 Januar 2010
  3. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Ich finde auch, dass beide sich zumindest über den groben Rahmen einig sein sollten.
    Ich würde dir auch raten, suche dir erstmal einen Job, gehe ein bisschen arbeiten und vielleicht kannst du dann noch eher mit ihm drüber reden.
     
    #3
    User 35546, 8 Januar 2010
  4. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Würde ich auch sagen. Auserdem bist du noch so jung. So alt wie ich. Ich finde 2,5 Jahre, sind für eine gemeinsame Familie nicht lange genug - Nicht in eurem Alter. Woher wollt ihr wissen, ob ihr für immer zusammenbleibt? Ich würde sagen, mach erst mal eine Ausbildung und geniesse deine Beziehung. Du kannst in 4-5 Jahren immernoch ein Kind bekommen. Und wie es bereits gesagt wurde, muss dein Freund ja auch mit einverstanden sein.

    Ich gebe deiner Mutter recht, ich finde auch das du zu jung bist. Aber du bist erwachsen und musst selbst wissen was du tust.
     
    #4
    Party_Girl, 8 Januar 2010
  5. gummibärchenw
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    103
    2
    vergeben und glücklich
    die garantie, dass man zusammenbleibt, gibt es denke ich in keinem Alter. dann dürfte man ja quasi nie ein kind bekommen, doch lebt man ja im hier und jetzt und weiß nie, wie die zukunft aussehen wird.
     
    #5
    gummibärchenw, 8 Januar 2010
  6. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Mit 25 kann man sich aber definitiv sicherer sein, für immer zusammen zu sein. Man ist erwachsener, man geht die Dinge anders an und vorallem nicht so überstürzt ( wenn man denn wirklich erwachsen genug ist). Man ist wahrscheinlich schon länger mit dem Partner zusammen etc. et.c etc.. Es gibt wirklich einige Dinge die dagegen sprechen. Aber sie ist laut Gesetz erwachsen. Kann sie ja tun was sie wiill.
     
    #6
    Party_Girl, 8 Januar 2010
  7. gummibärchenw
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    103
    2
    vergeben und glücklich
    25, sehr pauschal ;-) als ob das leben nicht ständig aus veränderung bestehen würde. die Beziehung kann noch so innig vorher sein, ein kind verändert alles, danach merkt man wirklich erst welcher deckel zu welchem topf passt ;-)
     
    #7
    gummibärchenw, 8 Januar 2010
  8. *Kürsche*
    *Kürsche* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    5
    Verheiratet
    Ja mit 25 wird man sich dann niiiiiiiiiiiiiie mehr vom Partner trennen :zwinker: Wird nie mehr arbeitslos und hat immer genug Geld.
    Ich gebe gummibärchenw vollkommen Recht :smile:

    Off-Topic:
    hat Joschua das Puzzle schon geschafft? :smile:
     
    #8
    *Kürsche*, 8 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Öhm, so wie ich gerade nochmal gelesen habe, habe nie behauptet das man sich nach oder mit 25 nicht mehr trennt. Wenn schon ein Kommentar abgeben, dann auch bitte richtig lesen :zwinker:.

    Ich habe nur gesagt, das man mit ZUM BEISPIEL 25 sicher reifer ist, als mit 20. Ich selbst bin 20 Jahre alt und würde mich selbst sicher nicht als Kind bezeichnen, aber ich denke mit 20 ist man einfach noch nicht reif genug, eine Familie zu gründen.

    Aber wie ich bereits gesagt habe, die TS ist erwachsen und kann machen was sie möchte. Das ist MEINE Meinung die ich hier, in diesem Forum, auch vertreten darf :zwinker:.
     
    #9
    Party_Girl, 8 Januar 2010
  10. Candy1989
    Candy1989 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich gebe deiner Mutter recht, ich finde auch das du zu jung bist. Aber du bist erwachsen und musst selbst wissen was du tust.[/QUOTE]

    Party_Girl
    nicht meine Mutter hat das gesagt sondern mein Freund :smile2:
    Naja auch egal.Danke für die beiträge.Iich werde auf jedenfall noch etwas warten und abwarten bis er es auch wirklich will.
     
    #10
    Candy1989, 8 Januar 2010
  11. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Huch, da habe ich mich doch glatt verlesen ^^. Dann gebe ich deinem Freund recht :grin:. Genau. Erst mal abwarten. Du hast noch alle Zeit der Welt.
     
    #11
    Party_Girl, 9 Januar 2010
  12. alex-b-roxx
    0
    Ich hatte das gleiche Problem. Vor einem Monat steht meine Freundin bei mir vor der Tür und teilt mir mit, daß sie schwanger ist. Da hab ich auch erst mal blöde geguckt und wollte auch, daß es weggemacht wird. Jetzt allerdings steht die Entscheidung, es zu bekommen. Wir waren bei der Schwangerschaftskonfliktberatung und haben geredet, alles überdacht, gedreht und gewendet und sind der Meinung, Abtreibung geht gar niicht. Vor allem nicht mit so fadenscheinigen Ausreden. Es gibt immer noch Adoptionen und Babyklappen und dergleichen.
     
    #12
    alex-b-roxx, 27 Januar 2010
  13. Angel1985
    Angel1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    103
    3
    Verheiratet
    @party-girl, ich muß sagen, es hat absolut nichts mit dem alter zu tun ob man zusammen bleibt oder nicht. es gibt viele ehen die werden nach 20 jahren geschieden.

    ich selbst bin mich 21 jahren mutter geworden, war mit meinem nun mann, als ich schwanger wurde, erst drei monate zusammen. sicher, es ist früh aber wer versichert dir das es später leichter sein wird? den absolut richtigen zeitpunkt für ein kind wird es wohl nie geben. schief gehen kann immer was. für eine lebenslange beziehung gibt es keinerlei garantie.

    entweder es klappt, oder es klappt nicht. dann muß man das beste daraus machen und vor allem das kind nicht leiden lassen!

    so, das ist meine meinung dazu.

    zum ts:

    ihr habt alle zeit der welt. mache du erstmal die ausbildung zu ende und denkt dann über ein kind nach. soooo lange ist es ja nicht mehr. außerdem kannst du so deine freiheiten noch etwas genießen:jaa: das ist dann erstmal mit kind vorbei :zwinker:

    liebe grüße
    angel1985
     
    #13
    Angel1985, 27 Januar 2010
  14. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Baby nein. Solange dein Freund nicht voll und ganz dabei ist würde ich mal ganz stark die Füße stillhalten. Entweder beide oder keiner, das ist schließlich ein Gemeinschaftsprojekt :zwinker:. Abgesehen davon finde ich
    a) 20 viel zu jung, und
    b) euch erst viel zu kurz ein Paar.
    Redet in ein paar Jahren noch mal und genießt bis dahin euer unabhängiges Leben, spart etwas an, damit ihr auf der sicheren Seite seid, reist herum, probiert euch aus. Danach ist immer noch genügend Zeit für ein Kind. :smile:
    Off-Topic:
    Aber ich kann dich ja soooo gut verstehen. Ich hätte auch seit Jahren gerne ein Kind und es hilft einfach nichts dagegen, ich will dieses verdammte Gör - jetzt. Ich fange an zu heulen, wenn in meinen Seminaren Mütter mit Säuglingen sitzen, ich glotze jedem kleinen Kind auf der Straße nach und plane mir alles zurecht. Aber das sind Hirngestpinste, mir läuft ja nichts davon. Mit Kind geht definitiv mehr und einfacher als ohne, also genieße ich zuerst das und alles andere wird sich schon irgendwann finden.
     
    #14
    User 50283, 28 Januar 2010
  15. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Sry aber du hast meine Antworten nicht gelesen. Ich sage auch das es nicht unbedingt was mit dem Alter zu tun hat. Meine Eltern sind jetzt seid 23 Jahren verheiratet. Ich denke das 2 20 jähriger Menschen, das vielleicht eher nicht hinbekommen, eben weil sie noch so jung sind und sich vielleicht noch nicht ausgetobt haben.

    Habe das zwar bereits gesagt, aber das war jetzt auch das letzte mal :rolleyes:.
     
    #15
    Party_Girl, 28 Januar 2010
  16. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Das ist jetzt nicht persönlich gegen dich.
    Ich frag mich aber, warum sich alle fragen, ob sie sich nicht ein Baby anschaffen wollen, obwohl ihr Partner das nicht möchte??? Entweder man trennt sich und hofft, dass der nächste mehr Bock drauf hat, oder man wartet dem Partner zuliebe ohne wenn und aber und ohne "vll kann ich ihn überreden".
    Das Kind hat man das ganze Leben, was hast von nem Papa, der das Kind nie wollte, nicht will und vll nichts mit macht? Das Argument "wenn er s erstmal sieht, wird er s lieben" zieht nicht.
     
    #16
    User 46728, 28 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  17. Seeker2010
    Gast
    0
    Hallo,

    prinzipiell steht für mich in so einer Frage nur das Kind im Vordergrund. Wenn du also den Eindruck hast, dass der Vater des Kindes nicht voll und ganz hinter der Sache steht, solltest du das Thema verschieben.

    Darüber hinaus würden dir selbst 2-3 Berufsjahre in deinem gerade mal erlernten Job nicht schlecht zu Gesicht stehen, sofern du nach der Elternzeit irgendwann eine Chance für den beruflichen Wiedereinstieg haben möchtest.

    Zumindest aus deiner kurzen Beschreibung erscheint mir das Verhalten deines Freundes doch recht sprunghaft zu sein. Es geht aus deinem Text aber nicht hervor, dass ihr euch sonderlich ausführlich darüber unterhalten habt. Die Verantwortung für so ein kleines Wesen ist aber so groß, dass du dich schon über mehrere Monate mit deinem Freund darauf einstellen solltest, dass ihr bald für einen neuen Erdenbürger sorgen müsst. Gerade weil er jetzt so sprunghaft reagiert hast, solltest du ihn in dieser Zeit genau beobachten und immer wieder das Gespräch suchen.

    Solltest du auch nur die geringsten Zweifel daran haben, dass er voller Vorfreude und mit voller Verantwortung hinter "euch beiden" steht, dann lass das zumindest mit ihm lieber bleiben.

    Tut weh, das ist mir klar. Aber in dieser speziellen Frage geht es auch nicht nur um euer beider Glück, sondern in erster Linie auch um das Glück eures Kindes.

    Grüße vom Seeker
     
    #17
    Seeker2010, 8 Februar 2010
  18. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe Party_Girl schon.
    Es heißt ja nicht, dass man für immer zusammen bleiben wird, bloß weil man jetzt schon einige Jahre zusammenlebt, die Wahrscheinlichkeit dafür ist aber eben größer als wenn man sich noch nicht solange kennt.

    Und ganz ehrlich: Bei einer 3monatigen Beziehung kann wirklich mehr schief gehen als wenn man länger zusammen ist, zusammen lebt, die Ansichten des Partners gut kennt, schon einiges gemeinsam erlebt hat etc...
    Ich finde diese Argumente á la "Es kann immer auseinandergehen, egal wie lange man sich schon kennt" einfach nicht wirklich richtig, denn darum geht es hier in dem Fall nicht.
     
    #18
    User 37284, 8 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Baby Baby
Seestern1
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
17 August 2015
17 Antworten
nachbarin88
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
7 Oktober 2014
20 Antworten
Test