Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Babywunsch, aber wie bekomme ich ihn los

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ~~Lucky~~, 14 Mai 2004.

  1. ~~Lucky~~
    ~~Lucky~~ (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    Ich mag Kinder echt gerne und ich hatte auch mal ein Praktikum im Kindergarten und habe schon Babysitter gespielt. Meine Mutter arbeitet mit kleinen Kindern, früher hat sie Mutter Kind turnen gemacht und jetz betreut sie Kinder in Jugendclubs und in Ferienspielen!
    Naja und dann habe ich immer oft diese Sendungen geguckt wie zb. Wir bekommen ein Baby und so, und heute war ich beim Frauenarzt und da saßen 2 junge Mädels die eine ca 20 schätz mal so im 3.Monat und die andere ca 22 und schätz mal im 8.oder 9.Monat also schon so ne richtige kugel :smile:
    Hab die als angeguckt und irgendwo dachte ich mir als, wie schön es doch wohl wäre, wenn ich jetzt so einen kleinen Winzling ein menschenleben in meinem bauch hätte... ich habe oft so gedanken und irgendwo reizt mich sowas ja auch schon!

    nur das dumme ist das ich keine ausbildung habe und abgesehen davon NOCH nicht meine eigene wohnung....
    ich muss jetzt erstmal meine reha machen und dann fang ich leider erst an zu arbeiten. naja und meine eltern sind nicht begeistert und mein vater meinte immer : wenn du schwanger bist dann kommst du in ein mutter - kind heim.... oder wie das heisst, denn er will sowas nicht zu hause, na toll.. naja und von meinem freund die eltren sind da auch nicht so begeistert, vllt weil er noch so jung ist. aber ich denke als nach, wenn wir dann ne eigene wohnung bekommen und alles super klappt, und er soldat auf zeit macht, dann verdient er viel geld und ich dann mit meiner ausbildung.. da kommt schon einiges zusammen.. aber ich will am liebsten nicht mehr so lange warten :frown:

    was soll ich machen? wie kann ich mich mit diesem gedanken abfinden? ich werd richtig traurig wenn ich werdende mütter sehe....
    am liebsten würde ich irgendwas arbeiten wo ich mit kindern zu tun habe, dachte auch schon an eine krankenschwester, die die babys wiegt etc... dann habe ich was mit kindern zu tun, aber dann kommt der wunsch nach einem kind womöglich immer mehr oder?
    soll ich lieber ein beruf haben wo ich dann nichts mit kindern zu tun habe?

    mal eine andere frage, wieviel kostet denn so ein baby/kind? so im monat?

    naja hoffe ihr könnt mir helfen , auch wenns ein bischen kompliziert ist
     
    #1
    ~~Lucky~~, 14 Mai 2004
  2. Tomcat25
    Gast
    0
    Ich glaube, dass deine Vorstellung vom Kinderkriegen viel zu romantisch ist. Als Außenstehender bekommt man meistens ja nur die schönen Seiten der Schwangerschaft und Geburt mit. Aber hast du auch schon mal an die Probleme gedacht die so etwas mit sich bringt?
    Du solltest auch nicht ein Kind bekommen nur um deine eigenen Wünsche zu befriedigen, dass alleine reicht nähmlich meistens nicht aus um so etwas kleines auch irgenwann einmal richtig zu versorgen und erziehen.
    Du hast dir die Antwort ja schon selbst gegeben. Vielleicht hast du zur Zeit wenig Perspektiven und keine Anerkennung durch Ausbildung oder Beruf aber ein Kind ist halt keine ersatbefriedigung. Mach erst mal deine Ausbildung und genieße die Zeit mit deinem Freund ohne Kind!!!
     
    #2
    Tomcat25, 14 Mai 2004
  3. december
    december (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    887
    101
    0
    in einer Beziehung
    Versuch es doch mal mit einer Ausbildung bei der du was mit kindern zu tun hats. Denn ich glaube wenn du diesen "Wunsch" verdrängst wird er immer schlimmer. Aber ein Kind jetzt zu bekommen würde ich dir nicht empfehlen. Du bist noch ziemlich jung, verdienst kein eigenes Geld, wie willst du deinem Kind was bieten? Es fördern?
    Auch wenn dein Freund bei Bund gut verdient, eine Wohnung, gemeinsames Leben und ein Kind, glaube ich nicht das ihr es euch leisten könnt.
    Lenk dich ab und befriedige diesen Wunsch anders.
    Babysitting und sowas.
    Aber komm nicht auf dumme Gedanken nur weil du jetzt ein Kid willst.
     
    #3
    december, 14 Mai 2004
  4. glashaus
    Gast
    0


    Rechne dir erstmal aus was ihr verdient und was ihr zum Leben braucht. Kinder sind schweineteuer, gerade wenn sie größer werden. Haben in der Schule mal ausgerechnet was ein dreijähriges Kind so im Monat kostet, ich weiß zwar jetzt die konkrete Zahl nicht mehr, aber mit einem Auszubildenden-Gehalt wirst du das nicht bezahlen können. Mal ganz abgesehen vom Zeitaufwand?
    Ich denke , ein Kinderwunsch will wohl überlegt sein und so lange man noch so naiv ist, sich in seinen Träumen alles rosig vorzustellen sollte mans lieber lassen - gerade wenn man von Seiten der Eltern keine Unterstützung bekommt..
     
    #4
    glashaus, 14 Mai 2004
  5. ~~Lucky~~
    ~~Lucky~~ (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    191
    101
    0
    Single
    ich glaube ihr habt alle recht..
    ich werde mich dann mal bald so umschauen wegen nem beruf das mit kindern zu tun hat!
    das ist voll unfair aber im moment seh ich überall nur noch babys *g*
     
    #5
    ~~Lucky~~, 14 Mai 2004
  6. Angelina
    Gast
    0
    Mhm ich kenne dieses WUNSCH denken!

    Im Endeffekt ist es ja auch deine Sache was du machst, wir können dir nur kleine Anregungen für Überlegungen geben - steuern musst du dein Boot ganz alleine durch die Welt (mit den vielen Babys) :zwinker:

    Also...
    es ist sicherlich jetzt noch zu früh an ein baby zu denken.
    Aber ich zB habe auch keine Ausbildung...
    aber das hat auch ein paar andere Gründe.
    Welche die mich nicht so gut kennen,
    denken daher, dass ich naiv und träumerisch bin.

    Manche kriegen ihr Baby ja ohne es zu wollen
    und die schaffen das auch nur MIT einem Ausbildungsgehalt.
    Man bekommt ja auch ne Menge Unterstützung.
    Außerdem hast du ja noch deinen Freund...
    sag mal hast du mit ihm eigentlich schon darüber gesprochen?

    Also verdrängen würde ich den gedanken nicht,
    denn einholen tut er dich immer und immer wieder.
    Deswegen stell dich dem allen.

    Nur eins muss ich noch los werden,
    wenn man so jung Mutter wird - ist die Hilfe der Eltern enorm wichtig
    und nicht zu unterschätzen.
    Allerdings hat meine Oma früher auch immer gesagt:
    Wenn du mir mit nem Baby nach Hause kommst,
    dann schmeiss ich dich raus - das verkrafte ich nicht!

    Aber das hat sie nur gemacht,
    weil sie nicht wollte das ich schon so früh ein Kind bekomme
    und vorallem nicht mit meinem damaligen Freund! *g*

    Lg Mary
     
    #6
    Angelina, 14 Mai 2004
  7. beazy
    beazy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    hmmmm...... was für probleme bringt denn ein kind mit sich mit? *dooffrag*
    also ich hab es mir auch immer so romantisch vorgestellt.... und im endefekt IST es auch so "romantisch" ich hab bis jetzt (12 wochen nach der entbindung) noch keine probleme entdeckt...
    klar... man sagt ja immer "um so grösser die kinderwerden um so grösser werden die probleme" aber hey...du wächst in die sache genauso rein wie dein kind in die grösse wächst :zwinker: hehe... das is ne scheiss ausrede diede da gegeben hast!....

    ja ja...ihr habt ausgerechnet was ein luxus kind im monat kostet!
    in dem Alter werden die kinder nicht teurer sondern billiger!...
    ein 3 jähriges kind braucht nicht jeden monat neues spielzeug oder anziehsachen!...
    ein 3jähriges kind ißt mit vom tisch!...(man muss nich mehr extra nahrung kaufen von hipp,milumil und haste nich gesehen)
    und der "zeitaufwand" für ein kind der ist erstens nicht SOOOOOOOOOOO mega... dazu kommt noch das du in dem falle die zeit hast für das kind weil du ja das erste jahr "frei" von anderen sachen hast ausser den haushalt...

    ich hab immer jeder schwangeren hinterher geschaut.... vorallem sah ich in der zeit ÜBERALL schwangere freuen... ich sag dir... gefoltert wurd ich.. und das nicht zu wenig!...
    ich kann dir nur sagen: ich verstehe dich mit deinen gedanken und warscheinlich auch gefühlen...
    dann kann ich dir auch noch sagen das sich in die ersten 2 jahre mehr als alleine finanziert!...
    du mit deinen 19 jahren musst auch nicht mehr in ein mutter-kind heim... du bekommst auch eine eigende wohung gestellt.. weil es dir zusteht (von 60m²)
    ich will dir da jetzt nicht reinreden weil es ist deine entscheidung... ich weiss nur das ich meine entscheidung in KEINSTER weise bereuhe
    nicht nur das das gefühl klasse ist das du dein eigen fleisch und blut in dir trägst sondern die zeit danach... das ist das beste...
    (ist schon was ganz besonders wenn du aufwachst dir dein kind anschaust und sie/er dich anlachen *schmacht*)
    aber wie gesagt.. es ist deine entscheidung....
    ich wa in genau der gleichen situation GENAU der gleichen... und mir gehts wunderbar...so gut gings mir noch nicht... :zwinker:

    *gespannt bin wie jetz auf mir eingehackt wird...aber so ist nun mal die realität*

    viel glück dir und hör auf dich selbst und lass dich nicht unterdrücken von deinem vater!.... oder sonst wem!....
    ich drück dir diedaumen das du für dich die richtige entscheidung triffst!


    gruss tanja
     
    #7
    beazy, 16 Mai 2004
  8. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben

    Ich möchte eigentlich nicht 'hacken', ich finde es schön, dass bei dir alles so gut läuft mit deiner Kleinen. Aber das ist nunmal nicht DIE Realität, sondern DEINE Realität, wenn du verstehst, was ich meine. Bei dir hat das mit dem Baby (zumindest bis jetzt) ganz gut geklappt, das heißt aber noch lang nicht, dass das bei jedem Mädchen in deinem Alter automatisch auch so läuft, gibt genügend Gegenbeispiele.


    Korrigier mich, wenn ich mich täusche, aber ich verstehe diese Aussage so, dass sich das Kind durch Hilfen vom Staat 'mehr als alleine' finanziert. Findest du es in Ordnung, wenn ein junges Mädchen sich einbildet, dass es jetzt unbedingt ein Baby haben muss und alle Kosten werden dann einfach auf die Gemeinschaft abgewälzt? Ich finde das nicht in Ordnung ...
     
    #8
    User 4590, 16 Mai 2004
  9. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    Ich sag nun mal nix ob es jetzt unsinn wär odert nicht... ich würd nämlich auch sooo gern ein kind haben! Das belastet mich regelrecht.
    mach KEINE AUSBILDUNG MIT KIN>DERN! Ich habe eine ausbildung zur erzieherin angefangen... jetzt hab ich depressionen. Ich dachte mir, wenn ich schon kein eigenes kind habe, dann kann ich wenigstens die kinder der anderen genießen... das ist reine selbstfolter! Mach das nicht!
     
    #9
    Marla, 16 Mai 2004
  10. glashaus
    Gast
    0
    Muss dich leider enttäuschen. Wir haben im Unterricht über 2,5 Monate lang Quittungen einer Alleinerziehenden gesammelt und daraus halt die Rechnung aufgestellt.

    Muss aber zugeben dass ich im Moment eher vorbelastet bin, was 'frühes Kinder kriegen' angeht. Bei Menschen wie dir, die darüber hinaus auch ne gute Beziehung führen, kann es klappen. Manche jedoch (siehe auch n Thread von mir mit meiner schwangeren Freundin) kriegen es so wie ihr mit Sicherheit nicht auf die Reihe und wiegen sich in ihren Träumen...
     
    #10
    glashaus, 16 Mai 2004
  11. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    @Beazy
    Manchmal denk ich wirklich du lebst in einer Tramwelt *seufz* Mag ja sein, dass du das alles schön und toll und prima empfindest, aber du musst auch immer die realität und die verschiedenen Hintergründe sehen..

    @Thema
    Kinder SIND teuer, Kinder belasten eine Beziehung wenn diese nicht sehr fest ist, Kinder sind stressig. Das sind einfach Tatsachen - aber: der eine verkraftets besser, der andere weniger gut.

    Die Frage ist ja nicht nur, was für DICH das Beste ist, sondern vor allem, was für das BABY das Beste wäre. Es ist eine komplett andere Situation ob es ein Unfall war und das Kind nun mal da ist und man es eben durchbringen MUSS oder ob man die Wahl hat.
    Du rechnest fest mit deinem Freund -ohne dir zu Nahe treten zu wollen- meinst du, dass er das hinbekommt? Mal davon abgesehen, dass er als Berufssoldat selten da ist (frag mal Beastie) und dir dementsprechend keine große Hilfe sein würde - was ist wenn er dich verlässt? Kannst du dein Baby wirklich allein versorgen? Klar, hungern muss in Deutschland niemand, dafür sorgt Vater Staat. Aber besonders lustig ist das Leben einer Alleinerziehenden Mutter, die von Sozialhilfe lebt, sicher.

    Die meisten Frauen wollen in bestimmten "Lebensphasen" unbedingt ein Baby haben, am besten sofort und gleich (ich wollt mit 16 unbedingt schwanger werden, Gottseisgepriesen hat sich mein Hirn eingeschaltet :zwinker: ). Aber man muss immer die Folgen bedenken. Die Folgen für sich, für den Partner, für die Familie und natürlich für das Kind. Ausbildung? Vergiss es erst mal für eine Weile. Und nicht wenige Beziehungen scheitern an Kindern.


    Überleg dir sehr, sehr gut, ob du dir nicht erst mal eine Zukunft aufbauen willst - das Kinderkriegen läuft dir nicht davon :zwinker:

    ->Kummerkasten, schließlich gehts ja nicht um die Schwangerschaft direkt
     
    #11
    User 505, 16 Mai 2004
  12. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Kann Serenity nur bedingungslos beipflichten !!!!
    *beifallklatsch*

    Auch wenn es manche Fälle gibt, wo es gut geht (deshalb sollte man beasty auch nicht ne Träumerin nennen ^^), so ist in 90 % der Fälle das Unglück vorprogrammiert. Wenn der KiWu der Mutter über dem Wohl des Babys steht, dann will man kein Kind, sondern ein Spielzeug, etwas das man lieben will und von dem man denkt, dass es einen ja auch liebt.
    Ein Baby zu lieben ist leicht, es kann sich ja auch nicht wehren ...

    P.S. Ihr solltet mal in einem Jugendamt gearbeitet haben ....
     
    #12
    waschbär2, 16 Mai 2004
  13. beazy
    beazy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    was hat das mit der gemeinschaft zu tun?
    JEDER bekommt kindergeld und so gut wie jeder bekommt die ersten zwei jahre erziehungsgeld (300 euro)... es sei denn du verdienst 50.000 euro im jahr... dann bekommste die 300 euro nich...
    soviel zum thema es finanziert sich selbst die ersten zwei jahre.. und in den zwei jahren kann man sich ja wohl um arbeit bemühen oder wat?

    ich bin in bestimmt 7 babyforen wo das jüngste bei 14 anfängt und bis ins hohe alter geht... und fast jedem sieht es so gut aus wie bei mir.! also lebe ich ja wohl kaum inner traumwelt...
    klar... die die alleinerziehend sind die haben schon "die arschkarte" weil es einfach mal doppelt so schwer ist...
    aber wenn man sich ein kind wünscht und nen klaren kopf hat dannwird man das ja wohl nich einfach hinterm rücken machen des freundes,mannes.... man will ja wohl das das kind mit beiden elternteilen aufwächst!...
    und da sie einen kinderwunsch hat (obs jetzt ein kinderwunsch oder nur ein spielzeugswunsch lass mal jetzt dahin gestellt sein) wird sie sich mit sicherheit mit ihren 19 jahren gedanken gemacht haben oder sie weiss wie man sowas macht... und das sowas nicht ohne ein männliches geschlecht geht... und ich denke auch mal das sie soweit gedacht hat und das ihr freund damit auch einverstanden sein muss....

    naja ok.. eigendlich will sie sich das ja ausreden mit dem kinderwunsch... (was mit sicherheit nich klappen wird) und vielleicht hat sie ja auch noch garnicht mit ihrem freund (wenn sie einen hat) geredet weil sie es sich ja ausm kopf schlagen will...

    ist ja auch egal wie rum... fakt ist das ein kind nicht so ein problem ist wie ihr es dahin stellt!.... man kann mit kind genau so alles machen wie ohne!!!!!!...
    es gibt auch ausnahmen...klar.. die gibts immer.... (wegen lehre finden mit kind oder sowas) aber ich hab einfach schon zuviel mitbekommen und einfach rausbekommen das ALLES möglich ist.... wenn man was schaffen WILL dann schafft man es auch.....




    ich bin jetzt einfach maldavon ausgegangen das ihr partner was davon wissen wird wenn es aktuell ist und sie es wirklich SOOOOOOO doll wollen würde....
    weil so wie sie redet /schreibt ist sie ja nicht aufm kopf gefallen...
    (ein kind im "frühen" alter zu bekommen heisst nich das sie aufm kopf gefallen ist)

    klar ist ein kind kein zuckerschlecken aber das sollte beim wunsch eines kindes schon mitberechnet werden....



    gruss
     
    #13
    beazy, 16 Mai 2004
  14. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ooh jaaa,... zumindest, wenn er nich in deiner nähe stationiert is und du die woche alleine bist.. und dein partner nur am we nach hause kommt.. und die die ganze woche über (grade in den ersten drei monaten) alleine bist mit deinen ängsten.. klar kannst du ihn anrufen.. aber es is trotzdem nich das gleiche, als
    wenn er da is...

    wenn du nachts um eins alleine ins krankenhaus fährst, weil du blutungen hast und er nich da is.. du ihn nich mal anrufst, weil er eh nix machen kann und es lieber erst am näxten tag erzählst... und du auch niemand anderen anrufst, weil du nich weißt, ob du da wirklich nachts stören sollst (wenn überhaupt jemand das telefon hört) und auch deine eltern zuweit weg wohnen (oder du keine unterstützung bekommst)

    wenn er am we nach hause kommt und deine launen ertragen muss, die du nich mehr kontrollieren kannst... jaa.. ganz toll

    und als was fängt er denn an?? offizier?? oder ufz?? was verdient man schon als ufz?? nix eigentlich... und wie lange kann er bleiben?? im moment stellen sie eh keine saz ein...

    korrektur: beazy....
     
    #14
    Beastie, 17 Mai 2004
  15. Angelina
    Gast
    0
    *g*
    Hier ist ja mal wieder ein Thema zu Gange!
    Aber ich zB habe auch keine Ausbildung.
    Soll ich mir deswegen Kinder aus dem Kopf schlagen? Das geht nicht?
    Vorallem nachdem ich schonmal schwanger war.
    Und irgendwie schafft man es dann trotzdem MIT Kind ne Ausbildung zu bekommen, wenn man möchte. Für mich jedenfalls hat sich alles gedreht.
    In meinem Alter krieg ich so gut wie keine mehr...
    müsste ja dann erst in ein paar Jahren, wenn das kleine in den KiGa oder KiTa geht... aber ich weiss, dass ich das sowieso nicht packen würde und deswegen... bleibt mir dann nur ein kleines Job am Rande!

    @Thema
    Mhm, also ich hab gehört, dass Beziehungen druch Kinder schon viiiiiiiel fester als vorher geworden sind. Die Partner sind viel mehr zusammen gewachsen. Klar gibts natürlich auch "andere Beispiele" - aber das kann man eben nicht verallgemeinern!!!

    Selbst wenn es ein Unfall war, kann man immernoch entscheiden ob man es abtreiben lässt, weils die finanzielle Lage einfach nicht anders zulässt. Und ich finde nicht, dass es soooo anders ist. Immerhin kann man sich bei beiden Möglichkeiten entscheiden, wie man sein leben leben möchte! Man wird in Deutschland zu nix gezwungen!

    Also eine Freundin von mir hat mittlerweile einen ein einhalb jährigen Sohn. Sie hat damals ihre Ausbildung nicht zu Ende gemacht, hätte nur die Prüfung schaffen müssen, hat es aber nicht - aufgrund weuil sie keine Zeit fürs Lernen hatte sondern nur Augen für ihr Baby. Sie lebt nun in einer doch recht großen Wohnung, bekommen Geld und auch etwas Unterstützung von der Mama und ich denke, ich habe keine glüchere Mutter gesehen als sie. Also man muss sich nur zu helfen wissen und es ist natürlich nicht immer einfach für sie, aber sie schafft es und ist zufrieden. Und wenn der kleine in den kiga geht, dann geht sie eben jobben! Was solls! Jedenfalls wollte ich nur sagen, dass der Vater ihres Kindes sie auch im Stich gelassen hat und noch nicht einmal Unterhalt bezahlt, weil er der Meinung ist, dass es nicht sein Kind ist und wil er das gar nicht zu geben darf, da er mittlerweile eine andere geheiratet hatte für die er bestimmt war und mit der nun eine kleine Tochter hat.

    Ich finde junge Mütter toll und hätte ich damals schon einen Freund gehabt, bei dem cih mir sicher gewesen wäre und mit dem ich richtig glücklich gewesen wäre, dann hätte ich mit 18 oder 19 schon mein Kind gehabt. Junge Mütter kommen meistens auch viel besser klar mit ihen Kindern. Ausserdem kann man "danach" auch sein Leben genießen! Alles wie es kommen muss. Aber mit dem Überleg dir sehr gut muss ich dir beipflichten, denn das seh ich genauso! :smile:
     
    #15
    Angelina, 17 Mai 2004
  16. beazy
    beazy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    *voll und ganz Angelina zustimm*
     
    #16
    beazy, 17 Mai 2004
  17. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Bleibt nur die Frage: mit knapp 20 Mutter sein, ohne Ausbildung, ohne Studium, ohne Arbeit und einzig mit Aussicht auf diverse 'Jobs', was nicht unbedingt eine rosige finanzielle Situation verspricht - ist das wirklich das, was man vom Leben erwartet?

    Angelina (und alle anderen, die das auch betrifft), ich möchte dich damit natürlich nicht beleidigen, es ist ja eine ganz individuelle Sache, was man im Leben haben und erreichen möchte ... ich für mich würde das nicht wollen. Und genau das ist es, was sich alle jungen Mädchen mit Kinderwunsch gut überlegen sollten.


    EDIT: Ich weiß natürlich, dass es nicht zwingend so läuft, u.a. ist SottoVoce da ja ein beeindruckendes Gegenbeispiel, aber es kann so laufen, und die Chancen dafür sind nicht gering.
     
    #17
    User 4590, 17 Mai 2004
  18. Ich bin das 1. Mal mit 19 Mutter geworden, und stand damals auch ohne Wohnung und Ausbildung da! Wenn meine Tante mich nicht damals aufgenommen hätte und mir anschließend ihre ganze Wohnung überlassen hätte, hätte ich echt schlecht da gestanden! Okay, ich habe es nie bereut dieses Kind zu bekommen, aber der Weg zum Sozialamt damals war überhaupt kein gutes Gefühl! Es geht weniger darum, wieviel ein Kind kostet....eher darum, wie groß die Verantwortung ist, die man mit einem Kind auf sich nimmt, denn mit einem Kind ändert sich das ganze Leben! Ich wollte auch immer Kinder....zwar erst später, aber als ich dann schwanger war, habe ich dieses Kind bekommen! Es war also ein Wunschkind, was zu früh kam! Jeder muß für sich selbst entscheiden, ob er einem Kind gewachsen ist, denn mit einem Kind kommen auch Probleme auf Dich zu...es ist einfach so! Kleine Kinder kleine Sorgen - große Kinder große Sorgen! Mein Sohn ist jetzt 9 und er hat auch noch eine kleine Schwester von fast 7 Jahren, und glaub mir.....manchmal ist es ganz schön anstrengend mit den Beiden!
    Du mußt selbst entscheiden, ob Du reif bist für ein Kind und ob Du dem ganzen gewachsen bist! Meine Schwägerin hat auch mit 19 ihr 1. Kind bekommen und der kleine wird jetzt 1 Jahr.....sie ist überfordert, obwohl sie einen Mann und liebe Großeltern hat! Ich hatte damals nur meine Tante...aber auch nur für ne gewisse Zeit....danach stand ich zwei Jahre allein da und es war schwer!

    Also überleg es Dir, ob es nicht doch besser wäre, noch ein wenig zu warten, oder ob Du bereit bist, solch eine Verantwortung zu tragen! Ich weiß, Baby´s sind zuckersüß, aber wie ich schon sagte......es wird schwer!

    lG Hexe
     
    #18
    De kleene Hexe, 18 Mai 2004
  19. ~~Lucky~~
    ~~Lucky~~ (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    191
    101
    0
    Single
    Hmm also ich denke ich werde es jetzt so machen, ich mache erstmal meinen Führerschein fertig was wohl Juni sein wird ode spätestens juli, dann werde ich meine reha machen und bis das alles gemacht geschafft ist, wird es dezember sein ca.
    dann werde ich weiter sehen, ob ich noch mit meinem freund zusammen bin (was ich hoffe und denke) dann kann man immer noch entscheiden ob wir ein kind wollen!
    es ist glaube ich besser erstmal die dinge zu erledigen die wichtig sind...

    ich habe nachgedacht und finde das ich wie gsagt erst meine reha mache und dann irgendwann nen kind in die welt setzte, denn solange ich mit mir nicht im klaren bin, kann ich auch nicht ein kind großziehen. ist doch richtig so oder`? hmm aber ich weis jetzt nicht ob ich diesen wunsch loswerden soll... einerseits wird die sehnsucht immer größer aber andererseits ist es doch schön wenn man weis man hat ein eigenes kind, und abgesehen davon liebe ich es so einen süßen sonnenschein zu beobachten, wie er/sie läuft, oder er/sie mit großen augen alles anguckt ist einfach wunderschön... und ich glaube ich sollte mir so etwas schlnes nicht aus dem kopf schlagen und erstmal über mich nachdenken ...
     
    #19
    ~~Lucky~~, 18 Mai 2004
  20. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich finde, dass is eine sehr gute idee... und so is der kinderwunsch ja nich auf unbestimmte zeit verschoben, sondern nur auf ende des jahres und dann wird neu entschieden...


    ich find des is eine gute entscheidung!!

    und ich denke, du wirst den wunsch vll los, in dem du dir sagst: nur bis dezember verschoben...??
     
    #20
    Beastie, 19 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Babywunsch bekomme ihn
lisalotte12
Kummerkasten Forum
9 September 2016
6 Antworten
Chatman0
Kummerkasten Forum
19 August 2016
29 Antworten
BeastyWitch
Kummerkasten Forum
31 Mai 2006
28 Antworten
Test