Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    8 Februar 2010
    #1

    Bachelor-Studiengang: Wann habt ihr das Praktikum gemacht?

    Ich habe gerade das 3. Semester BWL hinter mir und beginne mir so langsam Gedanken über das Praktikum zu machen. Der Großteil meiner Kommilitonen möchte das Praktikum in den Sommerferien machen, doch das ist mir zu stressig.

    Ich möchte es gern im 6. Semester machen, wo es laut Prüfungsablaufplan auch vorgesehen ist - wie auch die Bachelorarbeit.

    In der Prüfungs- und Studienordnung steht nun folgendes: Die Bachelor-Arbeit kann erst nach erfolgreichem Abschluss des Berufsfeldpraktikums erstellt werden.

    Dieser Satz führte bei uns zu Diskussionen, ob man Praktikum und Bachelorarbeit in einem Semester absolvieren kann oder eben nicht. Die Studiengangsleiterin meinte zu einer Kommilitonin, dass es nicht geht; ich hatte mich vor einiger Zeit an die Praktikumsverantwortliche gewandt und sie meinte, dass das Praktikum für das 6. Semester vorgesehen ist.

    Die Dame von der Studienberatung meinte zu mir, ich solle es doch auf die Ferien aufteilen (wir müssen 8 Wochen machen). Das möchte ich aber wie gesagt nicht unbedingt machen.

    Wie habt ihr das geregelt?
     
  • aiks
    Gast
    0
    8 Februar 2010
    #2
    Off-Topic:
    Puh zum Glück hatte mein Bakk-Studium kein Praktikum
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    8 Februar 2010
    #3
    D.h. es gibt bei euch bislang keine verbindliche Aussage darüber, ob man das Praktikum nun im 6. Semester machen kann oder nicht, richtig? Da würde ich an deiner Stelle einhaken und Druck machen, bis ich diese verbindliche Aussage bekomme. Ich hab auch einen Bachelor-Studiengang absolviert, und bei uns war es dasselbe, zu jedem Thema gab es von 5 Leuten 8 unterschiedliche Aussagen. Da hat nur geholfen, dass wir Studenten uns zusammengetan und uns beschwert haben, bis wir eine verbindliche Zusage in der Hand hatten, wie wir dies und jenes machen können/sollen.

    Wenn in der Prüfungsordnung steht: "Die Bachelor-Arbeit kann erst nach erfolgreichem Abschluss des Berufsfeldpraktikums erstellt werden." - wäre es zeitlich möglich, das Praktikum ganz an den Anfang des Semesters zu schieben und die Bachelorarbeit danach zu schreiben? Wie lang habt ihr für die Arbeit Zeit und wie umfangreich muss sie sein?

    Kennst du irgendwelche Kommilitonen in höheren Semestern, die du fragen könntest, wie die das mit dem Praktikum geregelt haben? Was machen die Kommilitonen, die genauso weit sind wie du?

    Ich musste während meines Studiums zwei jeweils 8-wöchige Praktika machen und hab das beide Male in die Sommer-Semesterferien gelegt. War auch nicht ganz unstressig, da ich in der Zeit auch noch Seminararbeiten schreiben musste, aber ansonsten hätte ich zweimal ein Semester Urlaub nehmen müssen, und das wäre eine ziemliche Zeitverschwendung gewesen.
     
  • Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    113
    26
    nicht angegeben
    8 Februar 2010
    #4
    Ich hab es gesplittet in jeweils 6 Wochen (wir mussten 12 Wochen Praktikum machen). Das erste Praktikum war im Sommersemester nach dem 2. Semester und das zweite Praktikum war im Wintersemester nach dem 3. Semester.
    Ansonsten kenne ich auch, dass viele es im Sommersemester machen und vllt die ersten beiden Wochen des Wintersemesters während der Vorlesung noch fehlen. Bei uns gibt es das Blocksystem (7+1). Dadurch kann man zum zweiten Block erst anfangen und trotzdem 3 Klausuren schreiben. Das Semester ist also nicht verschenkt.

    Wenn du nur 8 Wochen machst, kannst du es ja auch nach dem Wintersemester machen. Während der Bachelorarbeit finde ich ziemlich stressig. Wir mussten auch schon das Praktikum fertig haben um uns für die Bachelorarbeit anmelden zu können. Also müsstest du ja theoretisch die ersten 8 Wochen im 6. Semester Praktikum machen um sich dann für die Bachelorarbeit anmelden zu müssen. Dann gib dir doch lieber den "Stress" einmal in den Ferien. Ich wüsste nicht, wo da das Problem ist. Immerhin konnte ich dadurch mein Studium in der Regelstudienzeit beenden und nicht mindestens 1 Semester ranhängen. :smile:
     
  • unbekannte
    unbekannte (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    113
    20
    Verlobt
    8 Februar 2010
    #5
    bei uns waren es 4 wochen vor abschlussarbeit und 4 danach und ich musste nur die ersten machen war für die zweite befreit weil ich schonmal gearbeitet habe

    und das erste praktikum hab ich damit verbracht meine abschlussarbeit zu schreiben soviel dazu

    bei uns brauchte man auch nur einen praktikumsbericht und es wurde nur geschaut das der da ist nicht was drin steht


    rede am besten mit dem studiengangsleiter oder mit deinem betreuer den du haben möchtest

    der eine muss es wissen weil er es organisatorisch aufstellt

    der andere weil er es mit anderen schon durchgemacht hat
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.837
    348
    4.052
    Verheiratet
    8 Februar 2010
    #6
    Ich musste zweimal 6 Wochen Praktikum machen (einmal im Inland, einmal im Ausland). Habe die letzten zwei Jahre jeweils im Sommer 3 Monate Auslandspraktika gemacht und mache dieses Jahr, NACH Abgabe meiner BA (Ende April) noch mein Inlandspraktikum. Kann halt die Disputation erst machen, sobald ich das Praktikum erbracht habe.

    An deiner Stelle würde ich lieber in den "Ferien" Praktikum machen. Im Bachelor hat man nunmal keine monatelange Ferien (wir schon, aber an Privatunis ist der Semesterplan anders, wir haben im Sommer 4 Monate frei) sondern ein kurzes, kompaktes Studium. Kannst doch dann nach dem Abschluss Urlaub machen :smile:
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    8 Februar 2010
    #7
    Rein theoretisch könnte ich doch jetzt schon an meiner Bachelorarbeit schreiben, oder? Oder bekomme ich auch erst ein Thema, wenn ich mein Praktikum nachgewiesen habe? :hmm: Na ja, notfalls müsste ich mir dann doch ein eigenes Thema einfallen lassen.
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.837
    348
    4.052
    Verheiratet
    8 Februar 2010
    #8
    Nach dem 3. Semester?? Das erscheint mir SEHR wenig sinnvoll. Wieviele Kurse hast du denn überhaupt belegt bisher? Wenn das so abläuft wie bei uns musst du deine Bachelorarbeit zu einem bestimmten Termin anmelden und dabei die Unterschriften von Erst-und Zweitbetreuer vorweisen.
    Du brauchst also erstmal Betreuer, die dein Thema absegnen, und das wird wohl im 4. Semester nicht funktionieren, denn wer will dich schon über 3 Semester hinweg für eine 60-seitige Arbeit betreuen?! :rolleyes:

    Ich bin übrigens im 6. Semester und melde am 22. Februar offiziell meine BA an. Angefangen mit Materialsichtung, Betreuer suchen, diskutieren usw habe ich im November.

    Bei uns "lässt man sich ein eigenes Thema einfallen" - keine Ahnung wie das sonst so funktioniert, aber bei uns muss man schon noch selber denken und auch ein eigenes Thema für die Abschlussarbeit vergeben - außer ein Lehrstuhl will bestimmte Themen behandelt haben, auf die kann man sich dann bewerben.
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    8 Februar 2010
    #9
    @thedetroiter: Nee, ich will ja noch gar nicht anfangen. Ich meinte das nur so, dass ich ja schon an meiner Arbeit schreiben könnte, aber sie halt erst nach dem Praktikum verteidigen kann.

    Bei uns geben die Lehrstühle auch Themen vor, die man dann bearbeiten kann.

    Ich habe bis jetzt 11 Module mit Prüfung abgeschlossen, dieses Semester kommen noch 8 Module hinzu. Prüfungen laufen gerade.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    8 Februar 2010
    #10
    Jetzt schon anzufangen halte ich für unsinnig. Ich habe mich in den letzten Semestern noch stark weiterentwickelt was das wissenschaftliche Arbeiten angeht, dazu kommen noch die Dinge, die das Detroiter Mädel angesprochen hat.

    Ich musste meine Praktika in den Ferien absolvieren, mit der BA in einem Semester hätte das definitiv Probleme gegeben. Man hat zwar an sich 3 Monate Bearbeitungszeit, aber mit Themenwahl und Vorbereitung habe ich effektiv gute 6 Monate insgesamt daran gearbeitet.

    8 Wochen Praktikum sind ja nicht die Welt, nach dem SoSe hat man doch gute 12 Wochen Ferien, dann hätte man noch 4 Wochen für Prüfungsvorbereitungen. Oder man splittet - wobei es da evtl. Probleme gibt, einen Platz zu bekommen.

    Ansonsten stimme ich In Love and War in allen Punkten zu :smile:
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2010
    #11
    Die Bachelorarbeit hab ich im 5. geschrieben.

    Das 6. Semester war bei uns Praktikumsemester, da war ich 6 Monate arbeiten (3 waren Pflicht). Da gabs für die FH auch einen Praktikumsbericht zu verfassen, bevor man die Prüfung antreten kann.
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    9 Februar 2010
    #12
    Also, sollte ich mich vllt. doch mit dem Gedanken vertraut machen, das Praktikum auf die Ferien zu verteilen, sofern ich ein Unternehmen finde, dass da mitspielt. Komplett kann ich es nicht durchziehen, da ich im September voraussichtlich einen Sprachkurs an der Uni belege.

    Wie lange vor dem Praktikum habt ihr euch beworben?
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2010
    #13
    5 Monate vorher
     
  • glashaus
    Gast
    0
    10 Februar 2010
    #14
    Für das erste gut 2 Monate vorher (kam über den Univerteiler) und für das zweite 6 Monate vorher.
     
  • Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    113
    26
    nicht angegeben
    10 Februar 2010
    #15
    Wenn man keine Beziehungen zu den Firmen hat, schon so 4-6 Monate vorher. Wir haben unser Praktika aber durch Verbindungen bekommen und mussten nicht mal eine Bewerbung dafür schreiben. :smile: Aber bei einer Bewerbung muss man wirklich schon sehr früh damit anfangen - also jetzt für Sommersemesterferien anfangen wird langsam Zeit.
     
  • User 92848
    User 92848 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    115
    43
    21
    nicht angegeben
    10 Februar 2010
    #16
    Bei uns ist das 7.Semester für das Praktikum und die Arbeit vorgesehen und so werde ich es auch handhaben. Gegebenenfalls auch beim Unternehmen.
    In den 'Ferien' wäre nicht möglich, da sind durchgehend Klausuren.
     
  • CK1
    CK1 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    86
    0
    Single
    10 Februar 2010
    #17
    Also an unserer Hochschule ist es so, dass die Studis 3Monate Praxisphase und 3Monate Bachelorarbeit haben,
    =6 Monate = ein Semester. Und es gibt keine Semesterferien nur vorlesungsfreie Zeiten.

    Grüße von der anderen Seite des Zauns :smile:
     
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    10 Februar 2010
    #18
    Hey!

    Wir müssen 9 Wochen Praktikum (bzw. 360 Stunden) machen.
    Ich mache jetzt gerade mein Praktikum und bin zur Zeit im 3. Semester! :zwinker:

    Beworben hab ich mich etwa ein Jahr vorher! Ich weiß, dass das krass klingt, aber ich wollte da unbedingt ein Praktikum machen und hatte mich schon mal beworben. Das war ein halbes Jahr vorher und ich wurde abgelehnt, da kein Platz mehr frei war. Also entschied ich, mich schon ein Jahr vorher zu bewerben und siehe da - es hat geklappt. Bringt mir wertvolle Kontakte und Erfahrungen für meinen Berufsziel später! :jaa:

    Allgemein ist an unserer Uni geregelt, dass man das Praktikum bis zum 5. Semester durchgeführt haben muss. D.h., im 6. Semester ist ein Praktikum nicht mehr gestattet.

    Wegen des Berichts: Das würde ich sein lassen und erst da anfangen, wenn ich die BA-Arbeit schreibe und nicht jetzt schon! :smile:
     
  • Rhea
    Gast
    0
    11 Februar 2010
    #19
    insgesamt 1 Jahr Praktikum (2x 6 Monate) und dann 5 Monate für die These... ich müsste jetzt auch endlich ma meinen Praktikumsbericht fertig machen
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    11 Februar 2010
    #20
    Ich hatte 2 Praktika während meines Studiums.

    Das erste habe ich nach dem 2. Semester gemacht. Das zweite nach dem 4., jeweils immer in den Sommersemesterferien.

    Anders wäre das auch gar nicht gegangen, weil man ja voll arbeiten soll und im Semester hätte ich ja noch Kurse besuchen müssen. Das wäre mir insgesamt zu stressig geworden.

    Es heißt ja nicht umsonst offiziell vorlesungsfreie Zeit. In der Zeit soll man ja, wenn möglich, Praktika machen.


    Ca. ein halbes Jahr vorher.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste