Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bachelor

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Mahatma, 15 Oktober 2004.

  1. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Ich fahre heute zur Fachhoschule um mich wg. eines Bachelorstudienganges beraten zu lassen... jetzt die unsinnige Frage, die ich nur ungern in der FH stellen würde (Blamierung inklusive :grin: ).

    Was hat eigentlich der Studiengang Bachelor, mit der TV-Sendung "The Bachelor" gemeinsam :grin: ?

    Freue mich auf eure sinnigen und unsinnigen Kommentare :grin:
     
    #1
    Mahatma, 15 Oktober 2004
  2. h0p3
    Gast
    0
    Hm, man hat in beiden Fällen Frauen um sich? :zwinker:
     
    #2
    h0p3, 15 Oktober 2004
  3. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Demzufolge könnte man ja auch, die Erde als den großen Bachelor bezeichnen... sind ja auch Frauen drauf :grin: . Abgelehnt :tongue: :zwinker:.
    Seid doch mal kreativ :link: :grin: .
     
    #3
    Mahatma, 15 Oktober 2004
  4. h0p3
    Gast
    0
    :frown: :cry:
     
    #4
    h0p3, 15 Oktober 2004
  5. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    War nicht so gemeint h0p3 :schuechte . *h0p3 ganz fest drück :kiss: *
     
    #5
    Mahatma, 15 Oktober 2004
  6. goccinella
    Verbringt hier viel Zeit
    231
    101
    0
    nicht angegeben
    Noch ne blöde Frage. Das heißt doch auf Deutsch Junggeselle oder so. Was studiert man da so?
     
    #6
    goccinella, 15 Oktober 2004
  7. h0p3
    Gast
    0
    @Mahatma

    Okay *redrück* :kiss:
     
    #7
    h0p3, 15 Oktober 2004
  8. Hidden
    Hidden (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Verheiratet
    Ich versuchs mal mit einer sinnigen Erklärung :zwinker:

    Eigentlich haben die Sendung und der Abschluss nichts miteinander zu tun, außer halt, dass das Wort im Englischen 2 (eigentlich sogar 3) unterschiedliche Bedeutungen hat.

    1. Bedeutung: 1. Abschluß eines mehrstufigen Studiums - eventuell etymiologisch von dem lateinischen Wort baculum = Stab abgeleitet. Der Stab steht quasi als Symbol des Gelehrten und schon im Mittelalter gab es Deutschland den Begriff "Bakkalaureus" als Synonym für einen Gelehrten.

    2. Bedeutung: Junggeselle

    3. Bedeutung: Im späten Mittelalter in England die Bezeichnung für einen jungen Ritter, der als Weggefährte eines älteren und erfahrenem Ritter, in die Zunft eingeführt wurde.
     
    #8
    Hidden, 15 Oktober 2004
  9. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Man muß ja auch dran denken, daß der Bachelor-Studiengang auch nur sehr kurz ist. Man studiert viel weniger als für das Diplom (aus dem dann Master wird).

    Die Leute sind also sehr jung, wenn sie die Uni verlassen!
     
    #9
    Event Horizon, 15 Oktober 2004
  10. bmw-power
    Gast
    0
    und sie sind arbeitslos, verkaufen also dann doch rosen :smile:
     
    #10
    bmw-power, 15 Oktober 2004
  11. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Leicht zu beantworten: Sind beide unnötig wie ein Kropf.

    Also FH und Bachelor, das ist ja dann die Billigversion von nem Schmalspurstudium. Wieviele Jahre ist da die Regelstudienzeit?
     
    #11
    Trogdor, 15 Oktober 2004
  12. deBergerac
    deBergerac (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Sowohl das Wort Jungeselle, als auch das Wort Bakkalareus bzw. Diplom klang nicht englisch, pardon ich meine natürlich international, genug um von handelsüblichen Menschen, respektive Personalern verstanden zu werden.
     
    #12
    deBergerac, 15 Oktober 2004
  13. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Gestern hat uns nen Professor was dazu gesagt:

    Bachelor= weniger als ein Diplom (kürzere Regelstudienzeit)
    Master= wäre länger als ein Diplom

    Er meinte dann, dass unsere FH bald auch diese Studiengänge einführen würde, und wir dann nach unserem Diplom noch den Master machen könnten. (Er meinte allerdings was von 4 Semestern EXTRA)

    Hatte ich dann doch nicht vor...
     
    #13
    Henk2004, 15 Oktober 2004
  14. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Also in den USA sind die Bachelor-Studiengänge im Normalfall auf 4 Jahre ausgelegt. Das entspreche ja einem deutschen FH-Diplom. Die Aufgabenfelder der Bachelor-Ingenieure sind auch ähnlich, also Vertrieb etc eher nicht in R&D. Allerdings denke ich hat ein Deutscher Dipl.Ing (FH) eine bessere Ausbildung als ein Amerikanischer Bachelor, weil bei denen gerade am Anfang der ersten 4 Jahre eine Menge allgemeiner Dinge sind, die bei uns Teil des Abis sind. Und weil Industriepraktika nicht in dem Masse integriert sind. Mit der Begründung werden in Deutschland dann auch teilweise Bachelor-Programme mit 6 und 7 Semestern angeboten. Nur zweifel ich wie weit es da mit der internationalen Anerkennung sein wird, weil es Amerikanern nicht auf Anhieb zu erklären sein wird, warum Bachelor bei uns kürzer sind als bei ihnen und trotzdem gleich gut sein sollen.
    Master sind als gleichwertig zum Diplom anzusehen in den USA sind die Programme üblicherweise auf 2 Jahre ausgelegt. Man kann das auch in einem schaffen, war bei mir damals aber ein ziemlicher Stress. Deutsche Programme sind normal 3 - 4 Semester. Hängt teilweise auch davon ab, welche Vorqualifikation ein Bewerber bringt.

    Problem bei der Ba/Ma könnte auch werden, ob der Ma als Zweitstudium anzusehen ist. Das könnte nämlich allerhand hässliche Folgen haben, von Kindergeld über BaFöG bis hin zu manchen Studiengebührensystemen. Wird an einer Uni Parallel Diplom und Ba/Ma abgeboten, würde ich mich daher für das Diplom entscheiden.
     
    #14
    Trogdor, 15 Oktober 2004
  15. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ? master is doch nicht länger als diplom...

    also beim lehramtsstudium, dass sie ja in berlin auf bachelor/master umgestellt haben, isses so: 3 jahre studium, dann hat man den bachelor, 1 bis 2 jahre mehr, dann hat man den master, der master kist also die erweiterung des bachelors.

    bachelor würde ich nur empfehlen, wenn man ins ausland will, da solls wohl ganz gut sein für, aber sonst würde ich dem immer ein diplom oder ein staatsexamen vorziehen!

    bei bachelor kann man auch nicht so einfach bummeln, man hat die festgelegte studienzeit, wenn mans in der nicht schafft ist man raus.

    soll dazu beitragen, dass die studienzeiten wieder kürzer werden.
     
    #15
    JuliaB, 15 Oktober 2004
  16. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Hm...

    Master kenn ich aber ehrlich gesagt auch nur als Erweiterung des Diplom´s ^^

    hm.... ja der Rest is ja dann geklärt :grin:

    vana
     
    #16
    [sAtAnIc]vana, 15 Oktober 2004
  17. SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    101
    0
    Single
    Naja, was bringen eben sowohl Studium als auch Frauen mit sich??
    a) Probleme
    b) Geldsorgen
    c) schlaflose Nächte

    Frage beantwortet?
     
    #17
    SunsetLover, 16 Oktober 2004
  18. aNNa L.
    Gast
    0
    man is ein schmirieger lappen der ne geldgeile tussi aufgedrückt bekommt :tongue: :zwinker:
     
    #18
    aNNa L., 17 Oktober 2004
  19. Unicorn
    Unicorn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    In meinem Studienfach (Biologie) an meiner Uni kommt noch dazu, dass es für den Master-Studiengang quasi eine Zulassungsbeschränkung gibt - man muss mindestens eine 2,5 als "Durchschnittsnote" der ersten 6 Semester ( Bachelor-Studiengang) haben, sonst kann man's vergessen.
    Und 6 Semester studieren, um dann u.U. gar nicht weiter machen zu dürfen und nur einen zweitklassigen Abschluss zu haben (schon mit Diplom kriegt man als Biologe kaum einen Job) - muss nicht sein, finde ich. :zwinker:

    Was das "Master als Ergänzung zum Diplom" angeht: Kann man machen (damit man auch einen international gültigen Abschluss hat), ist aber im Grunde Schwachsinn, weil es bedeutet, nach ca. 10 Semestern Studium noch 'mal ca. 4 dranzuhängen, um einen Abschluss zu haben, der von der Wertigkeit nicht höher steht als der, den man nach ca. 10 Sem. hatte.
    (Am Doktor kommt man als Biologe eh kaum vorbei, und ob man nun vorher 10 Semester auf Bachelor/Master studiert hat oder auf Diplom, dürfte schnurzpiep sein. :zwinker: )

    Liebe Grüße vom Fabeltier, das seine Entscheidung für den Diplomstudiengang die einzig wahre fand/findet :zwinker:
     
    #19
    Unicorn, 17 Oktober 2004
  20. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    stimmt, das vergaß ich zu erwähnen.

    sehr geil bei lehramt, wir waren in ner vorlesung, wo ein professor diese bachelor/master umstellung erklärt hat, er meinte so "nur die besten, also relativ wenige werden dann zum master zugelassen und nur mit master darf man an schulen unterrichten."
    wir haben dann gefragt, was der rest macht und er meinte, das weiß man noch nicht, das wird die zeit zeigen... :eek:

    man hätte also echt 3 jahre umsonst studiert...

    die quote, wie viel man zum master zulässt steht für lehramt noch nicht fest, aber trotzdem, man weiß ja nie vorher, ob man das schaffen wird oder nicht...
     
    #20
    JuliaB, 17 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bachelor
TequilaSunny
Off-Topic-Location Forum
26 Februar 2015
4 Antworten
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
24 Juli 2010
16 Antworten
Alin
Off-Topic-Location Forum
27 Februar 2010
10 Antworten
Test