Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Backe Backe Kuchen ...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mr.xyz, 28 Januar 2008.

  1. mr.xyz
    mr.xyz (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    Single
    Ich verliebe mich immer wieder in Frauen, bei denen die Schmetterlinge im Bauch scheinbar nur von einer kurzen Weile von 1-2 Monate leben. Und weiß langsam nicht wie ich damit umgehen soll. Habe aktuell eine Beziehung (6 Monate sind wir zusammen nun) , aber ich spiele mit den Gedanken schluss zu machen, so recht weiß ich nicht warum, weil wenn ich sie drauf anspreche, für sie ist alles in ordnung, ich seh das aber nicht so, also wo ist das Problem? Die Frage stelle ich mir von Tag zu Tag.

    Kürzlichster Vorfall, mein Geburtstag, da wir uns meistens nur an WE sehen chatteten wir die Nacht vor meinen Geburtstag um 0:00 Uhr , aber von Ihr kamen keine Geburtstagsglückwünsche, also schrieb ich nichts mehr, bis ihr dann nach 45 minuten auffiel das es 0:00 Uhr durch ist, anschl. bekam ich eine Nachricht "Happy Birthday mein Schatz, hab gar nicht gesehen das schon 12 durch ist". Auf meine Bitte ob Sie n icht anrufen mag, rief sie dann an. War ein kurzes Gespraech, aber naja, seis drum.. am nächsten Tag war ich arbeiten , auch Tagsüber kommunizieren wir über ICQ, ich schrieb ihr das ich mir wünschte den Tag mit Ihr zu verbringen statt zu arbeiten, es kam keine Antwort, 15 minuten spaeter schrieb ich "dann eben nicht", sie fragte mich ob ich angepisst sei, sie habe nicht geantwortet weil sie in der küche war, leider habe ich "online aktivitäten" ihrerseits in der Zwischenzeit gesehen, und sagte ihr das dann auch, es kam keine antwort...

    Naja... am Abend schrieb ich ihr nochmal, ob wir uns heute noch sehen könnten, sie fragte wo, ich sagte wenn ich darf, komme ich zu dir, wollte sie erst nicht weil sie habe nicht aufgeraeumt, in den ganzen 6 Monaten war ich noch keinmal in ihrer wohnung gewesen, irgendwas war immer... ich weiß nicht obs mein Geburtstag war, auf jedenfall stimmte Sie zu, solle Ihr 3 std Zeit geben zum aufraeumen und könne dann vorbeikommen, da Sie nicht viel Geld hat brachte ich Sekt mit, und lud Sie auf eine Pizza ein, der Abend wurde auch sehr schön.

    Sie schaemte sich wohl etwas für Ihre Wohnung welche (aus meiner sicht) neu renoviert/eingerichtet werden müsste, und schaemte sich scheinbar dafür das Sie kein Geschenk für mich hatte, ich sagte Ihr das ich kein Geschenk möchte.

    Nunja, am Freitag sahen wir uns wieder, insgeheim hoffte ich doch auf ein Geschenk, sei es auch nur eine Selbstgebastelte Karte mit ein Gutschein für 1000 Küsse und ein paar Liebe Worte, ich bekam aber nichts, ich dachte mir, "ich weiß, sie hat kein geld, und kreativ ist sie auch nicht gerade, das darfst du ihr nicht übel nehmen" , okay , dann auf einmal fragte sie ob sie an mein PC könne was im E bay gucken, und auf einmal faengt sie an zu grinsen und sagt "guck mal ich hab das radio für mein Auto ersteigert" , da bin ich fast geplatzt, ich war gefrustet, und mir fehlten die worte, ich habe nichts gesagt weil ich immer noch hoffte es kommt noch was. Aber es kam nichts, ich also bekomme nichteinmal eine Karte, und verzichte auf ein Geschenk weil ich weiß das sie kein Geld hat, und sie kauft sich ein neues Autoradio, obwohl ihr altes tadellos funktioniert.

    Ich hab mich schlafen gelegt, um nichts falsches zu sagen, hoffte ja immer noch das ich irgendetwas bekomme,aber es kam nichts.

    Ich weiß auch gar nicht wie ich sie fragen soll, weil egal welche Persönlichen Fragen ich ihr stelle, über uns , oder unsere Beziehung, das endet in "Zickenterror" die wird dann sehr agressiv und heult oft dabei.

    Nun war es schon seit Wochen so das sie mir kaum noch etwas liebes sagt, wenn ich Ihr ein Kompliment mache wird dieser abgeblockt, will ich sie verführen wird das auch abgeblockt, beim Sex lässt sie sich nicht gehen, wenn wir schlafen, nervt es sie wenn ich mich ausversehen zu ihr drehe und ihr im schlaf versehentlich ins ohr atme oder schnarche, da wird die auch sehr agressiv und schlaegt auch schonmal kraeftig zu.

    Neulich wollte ich mal (wieder) versuchen etwas abwechslung in die Beziehung zu bringen, statt immer nur daheim hocken mal raus, hab ihr vorgeschlagen etwas essen zu fahren und anschl. noch durch die gegend cruisen , taten wir auch, machten dann an einer anhöhe Rast, knutschten uns, ich fragte sie ob wir noch irgendwo hinfahren sollen wo wir ganz ungestört sind, es war nur ein vorschlag, den ich wirklich in sanften , lieben und vorsichtigen ton rüber brachte, was dann aber von ihr kam war ein brüllen "ich scheiß auf im auto zu pimpern" , super antwort, warum so agressiv? Kann sie nicht einfach "nein ich möchte nicht" sagen?

    Naja, mir fehlten mal wieder die passenden Worte, also nach Hause gefahren, noch ein Film geschaut und eingeschlafen.

    Im Gedanke war ich schluss am machen, suchte schon die passenden Worte um ihr einen Brief zu schreiben, weil jegliche Gespräche in Richtung Beziehung blockt sie eh von vorne rein ab.

    Ich weiß das Sie in der Vergangenheit schlechtes erlebt hat in ihren Beziehungen, und mit 15 oder 16 muss sie wohl auch noch eine sexuelle schlechte erfahrung gemacht haben über die sie auch nicht sprechen möchte "es würde alles kaputt machen" sagt sie dazu, thema beendet.

    Ich fragte Sie mal warum jetzt alles anders ist als am Anfang, sie antworte das sie es nicht weiß, ich fragte sie ob es an mir liegt, ob ich zu aufdringlich sei, sie schlecht behandeln würde oder ich ihr aufn keks gehen würde, sie sagte es liegt nicht an mir, es laege an ihr, sie könne sich nicht leiden, sie findet sich ekelig....

    Ich weiß das Sie schlechte Erfahrung gemacht hat in der Vergangenheit, und ich weiß das Sie manchmal etwas verklemmt ist, nur denke ich nach 6 Monaten sollte man sich dem Partner langsam öffnen statt sich zu distanzieren.

    Ich weiß das Sie jedes WE zu mir kommt, weil Sie sich in Ihrer Wohnung nicht wohl fühlt, ich weiß das sie mich nicht liebt, es reicht gerade mal wenn überhaupt für ein ich hab dich lieb, das meistens auch sehr herzlos rüber kommt.

    Initiative zwecks Freizeitgestaltung kommt von ihr keine, immer kommt alles von mir, und dann werden meine Vorschlaege auch noch schlecht gemacht, oder sie hat keine Lust. Da ich weiß das sie nicht viel geld hat, und ich auch nicht gerade gut finanziell darstehe, versuche ich möglichst sachen vorzuschlagen die spaß machen können und nichts kosten, spaziergaenge, schwimmen, sport, basteln, spiele.... aber irgendwie kann ich sie nur selten motivieren.

    Nach dem WE war ich nun wieder auf 180 , meine Gedanken: "Du musst schluss machen, das hast du nicht verdient, du tust und machst und nichts kommt zurück, jeglicher Versuch die Beziehung aufzupeppen scheitert, schicke ich ihr eine Karte mit lieben worte, wird quasi im vorbeigehen kurz bedankt, manchmal aber nichtmal erwaehnt", koche Ihr oft etwas, massiere Sie, streichel sie, schenke ihr kleine aufmerksamkeiten, ... ich bekomme nichts zurück, keine Einladung in ihre Wohnung, kein Essen, keine Massage, keine Streicheleinheiten, herzlose Küsse... naja, "küsschen" würd es glaub ich gut treffen.

    Das alles erinnert mich an meine letzte Beziehung, auch eine sehr komplizierte Frau , mit der ich aber anders als jetzt über alles reden konnte, und so erfuhr das sie sich mit meiner Aufmerksamkeit und Interesse und meiner Liebe Ihr gegenüber bedraengt fühlte, sie sei das alles nicht mehr gewöhnt gewesen. Nun fragte ich mich, ob das jetzt wieder der Fall sein kann, und habe mich etwas zurückgehalten, vor allem in punkto nettigkeiten sagen, wo ich eh nie eine Antwort drauf bekomme. Ich frage Sie auch nicht mehr was sie den Tag über gemacht hat , weil Sie diese Frage als "Kontrolle" ansieht, ich jedoch versuche mich nur zu interessieren, sie erzaehlt kaum etwas von sich aus, ich kenne Ihre Eltern nicht, und Ihre Freunde(sie hat nicht so viele) auch nicht...

    Und dann gibt es wieder momente, da ruft sie mich an, und da ist sie wieder, die kleine schüchterne maus, so wie ich sie kennegelernt habe und ich sie lieben gelernt habe, da werde ich wieder schwach, und die Gedanken vom schluss machen sind weg, wie lange geht das gut? Stunden, Tage, dann ist sie wieder die Tollwütige bissige Wildkatze, die die ich hasse.

    Und ich weiß nicht was ich machen soll, verstand sagt ich soll schluss machen, Herz sagt das ich noch etwas Geduld haben soll. Ich bin hin und hergerissen, meine Launen richten sich schon danach wie sie drauf ist.

    Ich weiß langsam keinen Rat mehr, ich weiß Sie ist unzufrieden und weiß nicht was sie will, ich will ihr helfen das herauszufinden aber sie laesst sich nicht helfen, sie laesst sich bei nichts helfen, egal welche Ratschlaege/Hinweise ich gebe bezogen auf Arbeit, oder Sonstiges was ihr das Leben vereinfachen könnte, es wird geblockt, sie will scheinbar alleine klar kommen, aber ich denke sie kommt nicht klar.

    Es hat 3-4 Monate gedauert bis sie rausrückte das sie auch schulden hat, seit dem Tag versuche ich sie finanziell da zu unterstützen wo es mir möglich ist, sie will das eigentlich nicht, aber ich draenge dann drauf, weil sonst würden wir nie aus der Bude rauskommen. Und gerade weil ich das mit dem Geld weiß aergert mich natürlich das sie sich ein neues Handy anschafft, oder eben ein Autoradio...

    Komme mir manchmal etwas ausgenutzt vor, vor allem sind wir an Wochenende oft bei meinen Eltern, mit denen hat sie ein sehr sehr gutes Verhaeltnis, so gut das ich manchmal sogar eifersüchtig bin das Sie meinen Eltern mehr aufmerksamkeit schenkt als mir, dann und wann hat sie mal ein mitbringsel für meine eltern dabei, aber nie mal eine Karte oder etwas für mich.

    Vor ca. 1,5 Monaten, hatten wir einen etwas größeren Streit, auf dem eine E-Mail von Ihr folgte in dem Sie schrieb das sie nicht wüsste ob da noch was ist oder sein wird. Ich sprach sie auf die E-Mail an, sie fing an zu heulen, ich fragte sie wie ernst ihr diese Worte waeren, ob sie es gesagt haette weil sie wütend war, oder ob sie sich trennen will, das ich sie liebe und wissen will wo dran ich bin, nix kam, ausser schluchzen und heulen.

    Ich würde gerne ein klärendes Gespräch führen, in dem Sie mir sagt was Sie für mich empfindet, und warum Sie mit mir zusammen ist, aber auf so direkte Fragen bekomme ich keine Antworten, und ich hab kein Plan wie ich ohne direkt zu sein so ein Gespräch anleiern kann, oder irgendwie um die die Blume herum Antworten erhalten kann.

    Ich bin mit einer Tollwütigen Wildkatze zusammen, die irgendwo in sich drin eine kleines Schmusekaetzchen ist, das dann und wann mal zum vorschein kommt,ich bin kein Psychologe, aber nach meinen letzten Beziehungen, wo sich herausstellte das meine Partnerinnen gestörte Persönlichkeiten hatten, glaube ich zunehmend das ich meine jetzige Freundin auch an einer Persönlichkeitsstörung leidet, es scheint so als wenn sie weder zu sich noch zu mir stehen würde, und das war am Anfang wirklich anders, den ersten Monat wurde ich überall hin mit geschleppt und ich merkte das sie sich wohlfühlte wenn ich sie mich als ihren freund vorstellte, danach ist sie zunehmend in meinen freundeskreis reingerutscht und wir haben mir ihren leuten nichts mehr gemacht.

    Es gab einen Tag X, ab dem alles anfing sich zu verschlechtern, zumindest denke ich das, wir wollten Sex machen, aber sie war auf einmal wie blockiert, eine Sache die ich schon öfters bemerkte, ich fragte sie also was sie habe, ob sie nicht möchte oder gewisse Sachen nicht mag, sie brachte in tränen aus , ich umarmte sie, und tröstete sie, fragte sie was los sei, dann erzaehlte sie mir das als sie 15-16 war, mal was mit ihr gemacht wurde was sie nicht wollte, sie wollte aber nicht weiter erzaehlen weil das alles kaputt machen würde, es gaebe sachen die sie beim sex nicht mag und punkt , thema beendet, ich fragte sie was das für sachen waeren, um eben diese sachen zu vermeiden, es folgte schweigen. Seit dem Tag habe ich den Eindruck das es zwischen uns nicht mehr so richtig laeuft, das wird jetzt ca 4 Monate her sein.

    Ich hab keine Ahnung wie ich mich nun verhalten soll, ich denke zwar ich liebe sie, es gibt auch oft situationen, vor allem wenn sie mir mal in die augen schaut, das ich auch kein problem damit habe es zu sagen, nur faellt es mir zunehmend schwerer.

    Ich will aber nicht Schluss machen nur weil ich dies und jenes denke, ich würde gerne wissen was sie über das denkt was ich denke, nur kommt es nie soweit das wir offen über unsere Gefühle sprechen können. Nur kann man auch nicht eine Beziehung mit jemanden führen mit dem man nicht reden kann. Ich kenne leider auch niemanden in Ihren Freundeskreis, mit dem sie persönliche Dinge bequatscht, also ein besten Freund oder so den man sich anvertraut, sie scheint alles was sie bedrückt in sich hinein zu stopfen.

    Als ich schonmal versuchte ein Gespräch in die Richtung anzuleiern, und fragte was anders sei als am Anfang und was es sei das nun zwischen uns steht, wusste sie keine antwort, und zitierte ihr lebensmotto "ich bin nicht auf der welt um zu sein wie andere mich gerne haetten" , tolles motto, nur habe ich sie anders kennengelernt, und sie selbst hat mir gesgat sie sei mit sich nicht zufrieden, also ist das Motto doch ein Paradoxum.

    Ich weiß echt keinen Rat mehr, Verstand sagt... mach schluss... aber mein gefühl sagt ihr das wird ihr unheimlich weh tun, und ich könnte das bereuen. Das doofe ist, mein gefühl hat in der Vergangenheit bei Frauenproblemen immer richtig gelegen, habe immer den Zeitpunkt erkannt an dem es Anfing bergab zu gehen, so z.b. bohrte ich ab einen gewissen zeitpunkt bei meiner letzten freundin immer wieder mit fragen nach, was los sei, was für ein problem wir haben... sie fühlte sich dadurch genervt und ich fing an die schuld bei mir zu suchen, bis sie dann letzendes damit arusrückte das ab genau dem zeitpunkt den ich nannte sie anfing mir fremd zu gehen.

    Das hat aber nichts mit meiner jetzigen Beziehung zu tun, wenn ich mit einer Frau zusammengehe, lege ich meine Altlasten ab, ich vertraue meiner jetzigen Freundin voll und ganz, auch wenn wir uns nur an WE sehen, aber sie vertraut mir nicht(nicht in hinsicht auf fremdgehen sondern auf allgemein), und sie ist auch nicht immer ehrlich zu mir(so bekam sie z.b. ein armband zu weihnachten wo ihr drauf stand Ich hab dich lieb, von einen angeblich sehr guten bekannten, nur bevor wir zusammen kamen hatte sie was mit dem, warum also sagt sie das nicht ? Sie hat auch kein problem gehabt mir zu sagen das sie ein super verhaeltnis mit ihren ex freund hat, den sie sogar mit mir mal besuchen möchte.

    Ich denke sie hat Angst das ich da ausflippen könnte oder so, nur frage ich mich ob 6 Monate nicht reichen um zu wissen das ich ein sehr geduldiger Mensch bin, und wirklich nur in extremen seltenen Situationen ausflippe oder "zerstörerische" Wut empfinde, sie kennt mich, meine eltern, meine freunde, ... warum ist sie mit mir zusammen wenn sie mir nicht zeigen kann das sie mich liebt? Was will sie von mir ? Sex? Dafür braucht man keine Beziehung, Geld? Hab ich nicht , und auch da brauch man keine Beziehung, Zuflucht suchen um der Einsamkeit und Alleinsamkeit zu entfliehen?

    ... *seufz* ...
     
    #1
    mr.xyz, 28 Januar 2008
  2. Eviscerate
    Eviscerate (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Hi mr.xyz!

    Krass was ich da lesen musste! Ich machs kurz: Ich denke sie muss mit dir reden! Ohne klärendes Gespräch wird da, denke ich, nichts mehr viel anders werden! Sie muss halt ihre "Angst" überwinden. Oder wie lange willst du dir das noch antun?

    Grüsse
    Eviscerate
     
    #2
    Eviscerate, 28 Januar 2008
  3. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Vielleicht ist sie mit dir zusammen weil du sie liebst, immer für sie da bist, ihr Geborgenheit usw schenkst.
    Nur das es dir nicht gut geht so wie es momentan läuft, geht auch klar aus deinem Beitrag hervor. Nur, warum sollst du unglücklich sein, mit ihr weiterhin zusammenbleiben nur weil es IHR wehtun würde wenn ihr euch trennt? Natürlich, du liebst sie. Aber so wie ich das lese hat sie ein ernstes Problem das sowohl bei mangelnder Kommunikation als auch bei einer gestörten Sexualität liegt. Ich würde versuchen ihr all das, was du hier geschrieben hast zu sagen, ihr Einblick geben in das was DU fühlst, was in DIR vorgeht, damit sie merkt wie ernst es dir ist und das es eben so nicht weitergehen kann. Hast du ihr das in aller Deutlichkeit mal gesagt? All das , was dich verletzt, beschäftigt etc? Wenn sie dich auch nur ein kleines Fünkchen liebt wird sie drüber nachdenken und hoffentlich auch handeln..
     
    #3
    User 53748, 28 Januar 2008
  4. mr.xyz
    mr.xyz (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    86
    0
    Single
    Das klärende Gespräch ist schneller verlaufen als ich dachte, bei einen Simplen Wortwechsel über den Alltag ist die Sache eskaliert. Sie erzaehlte etwas, ich schlug ihr etwas vor, das fasste sie als blödes kommentar auf, ich sagte das sei nicht so, da ist sie komplett ausgerastet, von wegen sie habe kein bock auf so scheiß gespraeche und ich könne sie mal am arsch lecken ... Dann ist mir der Kragen geplatzt , ich hab ihr die sache mit dem Geburtstag vorgeworfen , und Ihre Zickigkeit vom Samstag Abend, darauf hin meinte sie das sie sich da noch gedanken machen würde, sie haette am tag von mein geburtstag gesagt "ich habe NOCH nichts" , habe ihr gesgat das sie mir dann am Wochenende auch haette sagen können das sie noch nichts hat, und das sie sich da noch gedanken drüber macht. Anschl. habe ich ihr gesagt das ie nie lust auf so gespraeche hat, die uns oder unsere gefühle betreffen, und das ich bis heute noch keine antwort erhalten habe wie ernst sie vor 2 monaten wirklich meinte als sie sagte "da ist nichts mehr und weiß nicht ob da noch was wird" , dann war das eis gebrochen, endlich war sie mal ehrlich und sagte "ich mag dich und hab dich lieb" mehr ist da nicht ...

    Darauf hin musste ich erstmal schlucken ... und fragte sie ob es daran liegt das ich zaertlichkeit und leidenschaft vermisse, und sie sagte erst wahrscheinlich und anschl. das sie denkt das ja, also fragte ich sie ob es dann nicht besser sei wenn wir uns trennen, dazu sagte sie das sie denkt das es das beste waere auch wenn ich sie mit dem arsch dann nicht mehr angucken würde, weil sie mich wirklich mag, nur es sei nicht genug für eine Beziehung, ob ich das verstehen kann.

    Habe ihr dann gesagt das sie weiß das ich sie liebe, und habe sie mehrmals drum gebeten ehrlich zu mir zu sein , und das ich sie auch schon oft gefragt habe ob sie mir was vorspielt, und das sie dann als antwort ein heulen gab, aus dem ich hoffnung schöpfte und deutete das sie es ernst meint, dann meinte sie "tut mir leid" , darauf hin sagte ich ihr das ihr auch leid tun sollte, weil das eine ganz fiese sache war mir 2 monate etwas vorzuspielen, und habe ihr motto zitiert, und ihr gesagt das ich nie wollte das sie sich aendert sondern ich wollte nur die die ich kennegelernt habe, und das es mir leid tut das ich das nicht hab erreichen können, geal was ich dafür veranstaltet habe, dann sagte sie das sie nicht gesagt habe das ich was falsch gemacht haette, sie würde mir keine vorwürfe machen, dann habe ich ihr gesagt das ich es nicht verstehen kann das man mit jemanden zusammen ist und mit diesem jemanden schläft wenn man den nur mag oder lieb hat, ihr gesagt das sie mir das haette schon viel früher offenbaren sollen, weil ich mich gequaelt habe, staendig ihre zickerei hat mich teilweise echt fertig gemacht, und habe ihr gesagt das es vielleicht besser so ist, das ich mich nicht mehr quaelen muss, und sie mir nichts mehr vorspielen muss, sie sagte nochmal "Tut mir leid" , ich sagte noch das sie wenigstens heute mal ehrlich war, und trotzdem so vieles nicht verstehe... anschl. ist sie ohne worte offline gegangen.


    Ich weiß grad echt nicht ob ich heulen soll oder erleichtert sein soll,irgendwie war es für mich schon abzusehen, eigentlich war ich vor den weihnachtsfeiertagen schon so geladen das ich schluss machen wollte , aber wollte mir das fest nicht vermiesen, und dachte das wenn wir eine woche zusammen verbringen das sich da einiges klaeren würde.

    *seufz*
    Was ist nur los mit den frauen von heute? Die eine geht mit mir zusammen um mir schon nach einen Monat fremd zu gehen(3 monate lang) , die andere geht mit mir zusammen und spielt mir monate etwas vor .... aber egal was ich auch sagte, ich war derjenige der "sie bedraengt" , alles falsch versteht, und ja soweiso keine ahnung haette... aber im nachhinein hat sich mein gefühl immer bestätigt, vielleicht sollte ich in zukunft einfach früher aufs Gefühl hören und nicht immer so lange fackeln mit dem schluss machen, nur gerade wenn ich weiß das sie eine schlechte vergangenheit hatte bin ich noch geduldiger mit ihnen, um sie nicht zu überrennen.

    Naja. was soll ich nun machen? Soll ich warten bis sie sich meldet? Habe noch Sachen von ihr bei mir zu hause. Meine Eltern werden auch entaeuscht sein, die mögen sie sehr gerne. *seufz* An Arbeit kann ich grad nicht mehr denken :frown:

    Ich versteh das nicht, man(n) tut und macht und liebt und würde alles für sie tun, und immer wieder werde ich "verarscht" :frown: Nun habe ich auch für die nächsten 2 monate keinen führerschein und darf mich zu hause einigeln, super sache, wenn dann kommt alles knüppel dick wie immer *seufz*schluchz*wein*
     
    #4
    mr.xyz, 29 Januar 2008
  5. MySelf1984
    Gast
    0
    Ganz schön scheisse, was dir da passiert. Ich möchte jetzt keine vermutungen anstellen warum sie das gemacht haben könnte ect.

    Lass dich einfach nur nicht unterkriegen. Bleib so wie du bist und bleib ehrlich zu dir selbst und alle die dich kennenlernen.
    lenk dich die nächste zeit mit freunden ab und hab spass, oder lies einfach mal ein gutes buch.

    Pack ihre sache zusammen, verstau sie und warte bis sie sie holt.

    lass dich nicht unterkriegen, es gibt genug frauen, die so ehrlich zu sich selbst sind, das sie keine Beziehung eingehen ohne das nötige gefühl.
    Villeicht taucht sie nicht gleich an der nächsten ecke auf, aber irgendwann bestimmt.
    Lass dich einfach finden, und auch frauen dürfen sich mal um euch männer bemühen :zwinker:
     
    #5
    MySelf1984, 29 Januar 2008
  6. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Es ist nicht so dass ich nicht wüsste wie depri du jetzt sicherlich drauf bist. Aber:

    Glückwunsch!
    Du weist endlich genau woran du bist. Du kannst dich von einer dich nicht glücklich machenden Beziehung FREI machen und woanders (mit einer anderen oder alleine) echtes, tiefes Glück finden.

    Ich wäre vermutlich traurig, würde mich an diese positiven Seiten halten und mir immer wieder sagen dass es gut so ist - und mich selbst mit der Zeit davon überzeugen. (Hey, besser als ewig trauern allemal, oder?)
     
    #6
    -Snoopy-, 29 Januar 2008
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    So, wie Du Deine jetzige Situation beschreibst, erkenne ich mich da teilweise wieder. Diese Fragen hatte ich mir auch öfters gestellt.
    Ich denk mal, Du bist genau wie ich damals genau bei den falschen Frauen gelandet. Ist doof, aber kann halt so passieren. Welche Frau man wo kennenlernt, ist meiner Ansicht zum grössten Teil Glückssache.
    Ich kann wirklich verstehen, wie Du Dich fühlst. Denn bei mir war es folgendermassen mit den Frauen: Die eine war psychisch total gestört, zwei hatten mich nur finanziell ausgenutzt, die andere wusste nicht, was sie wollte, die andere ging fremd etc. Da hatte ich auch lange depressive Phasen, immer mit den Fragen konfrontiert: Warum? Was wollen die Frauen? Weshalb sind sie so? Fragen über Fragen, die mir so sehr zusetzten, dass ich kurz davor war, daran kaputt zu gehen und aufzugeben. Glücklicherweise kam es dann doch anders.
    Und genau da sollst Du auch ansetzen. Versuch mit der jetzigen Beziehung so gut es geht abzuschliessen. Es hat eh keinen Sinn mehr, Du weisst jetzt, wo Du dran bist, und Du kannst Dich jetzt neu orientieren. Und bloss nicht die Hoffnung aufgeben.
    Auch jede schlechte Erfahrung hat ihre positive Seite, indem Du was dazulernst, was Dir später nützlich sein kann.

    Viel Glück bei der Nächsten :knuddel:
     
    #7
    User 48403, 30 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Backe Backe Kuchen
sonnenbrand
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Januar 2013
11 Antworten
Lonely_Heart
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 April 2012
5 Antworten
Morgaine
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Oktober 2004
6 Antworten