Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

BAföG (die 100.)

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von babyStylez, 16 Januar 2009.

  1. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Hallo ihr da draußen :smile:

    Bis vor kurzem dachte ich, dass ich kein Recht auf BAföG habe, aber dann meinte ein Freund von mir, dass er mehrere kennt, die das trotz relativ hohem Verdienst der Eltern bekommen.

    Allerdings kann ich das mit dem Rechner irgendwie so nicht errechnen (oder ich check nicht wie :engel: ).
    Weil... ich im Ausland studieren werde & meine Eltern geschieden sind & meine Mutter berufsunfähig ist.

    Würde nur das Einkommen der Eltern gerechnet, dann würde ich mit Sicherheit kein Recht haben.

    Aber wie siehts in meiner Situation aus? Hat jemand eine Idee?

    Oder einen Link? Habe nämlich gelesen, dass man Auslandsbafög 6 Monate vorher beantragen musss... das is dann ja gar nicht mehr soo lange.

    Liebe Grüße und schönes Wochenende
     
    #1
    babyStylez, 16 Januar 2009
  2. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Ich kann dir dazu leider keine Antwort geben. Allerdings geb ich dir den Tip einfach mal beim Bafög-Amt anzurufen. Die werden dir das wohl besser beantworten können :zwinker:
     
    #2
    Jolle, 16 Januar 2009
  3. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    So ganz genau kenn ich mich damit auch nicht aus, aber mein Freund hat ja auch Auslandsbafög für dieses Semester beantragt und somit habe ich das ganze Theater mitbekommen. :zwinker:

    Wo fang ich an? Es geht ja nicht nur um das Einkommen der Eltern, sondern auch deine Ersparnisse. Du musst zudem auch bei Auslandsbafög angeben, wie teuer die Fahrt dorthin und zurück ist, wie hoch die Kosten der Unterkunft sind (wie beim normalen Bafög auch) etc.
    Du wirst im Antrag sehen, was du alles reinschreiben musst und was somit relevant ist.

    Es hängt übrigens auch von dem Land ab, wo du studieren willst, wo du den Antrag hinschicken musst. Slowenien z.B. geht nach Marburg, dass konnte man nicht beim Bafög-Amt in der Stadt machen. Du kannst auch beim zuständigen Amt anrufen und dort die Situation schildern. Ungefähr können sie dir dann sagen, ob die Bafög bekommen wirst oder nicht.
     
    #3
    Guzi, 16 Januar 2009
  4. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    512
    103
    6
    nicht angegeben


    Hat er das 6 Monate vorher abgeschickt? Wann wars denn dann da?

    Also ich will in den Niederlanden studieren..

    Kann ich dann bei nem Bafög-Amt hier anrufen? Weil äh ... auf holländisch kriege ich das ganze so gar nicht hin. Bzw gibts überhaupt so Ämter im Ausland? Omg ich hab echt keine Ahnung :engel:
     
    #4
    babyStylez, 16 Januar 2009
  5. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Man sollte es auf jeden Fall 6 Monate vorher abschicken, aber wirst du schon alle Unterlagen haben? Immatrikulationsschreiben, wo du deine Unterkunft hast, wie teuer die sein wird etc? Deswegen konnte mein Freund erst im September den Rest hinschicken und Marburg hat noch tausend andere Sachen gefunden, die sie plötzlich haben wollten, sodass sie ab Oktober erst angefangen haben den Antrag zu bearbeiten und er im Dezember das Geld bekommen hat (mit Nachzahlung für die anderen Monate).

    Das Bafög-Amt in deiner Stadt dürfte die Liste haben, wo das Amt sitzt, welches für die Niederlanden zuständig ist. Die Liste haben wir auf jeden Fall auch zu Hause, aber ob ich die auch im Internet finde ...

    Du bewirbst dich ja in Deutschland für das Auslands-Bafög, es ist eben nur unter den Ämtern verteilt, damit nicht ein Amt alles machen muss. :zwinker:

    Edit: Adresse gefunden. :smile:

    Ausbildungsland:
    Niederlande

    Zuständiges Amt:
    Region Hannover
    Fachbereich Schulen
    Ausbildungsförderung
    Hildesheimer Straße 20
    30169 Hannover

    Tel.: 0511 / 616 -22252; -22253
    Fax: 0511/ 616 - 1123205
    E-Mail: bafoeg@region-hannover.de
    Internet: http://www.bafoeg-region-hannover.de
     
    #5
    Guzi, 16 Januar 2009
  6. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Aaaah okay. Hab ich jetzt gecheckt :grin:
    Danke für die Adresse, da werde ich mich direkt mal erkundigen (also nachm Wochenende :grin:)


    Aaach gottchen, natürlich hab ich den Bescheid der Uni noch nicht.. den kriege ich erst im Juli. Na grandios. Dann dauert das wohl doch noch :engel:

    Aber danke dir auf jeden Fall!
     
    #6
    babyStylez, 16 Januar 2009
  7. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Das gute ist ja, dass sie es nachzahlen. Aber wenn man das Geld benötigt, ist das echt doof. Hoffentlich sind sie bei dir wenigstens netter als in Marburg ... mochte Bayern vorher schon nicht so sehr, aber nach dem ganzen Hin und Her mit den Leuten da mag ich es noch weniger. :grin:

    Viel Glück, dass es bei dir besser klappt. :smile:
     
    #7
    Guzi, 16 Januar 2009
  8. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Hihi,wie lieb von dir :smile: :knuddel:
     
    #8
    babyStylez, 16 Januar 2009
  9. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    kann man da nicht auch zum wahren der frist erst nen formlosen antrag stellen und den restlichen kram nachreichen?
     
    #9
    Tinu, 16 Januar 2009
  10. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Kann man, aber du hast davon nichts. Der Antrag wird erst bearbeitet, wenn alles da ist. Wollte mein Freund ja auch schon machen, aber sie meinten eben, dass sie es nur zur Seite legen und erst bearbeiten, sobald alle Unterlagen, die sie haben wollen, bei ihnen sind.

    Und eine Frist in dem Sinne gibt es ja nicht, soweit ich weiß (Man sollte es natürlich schon machen, bevor man ins Ausland geht). Nur muss man eben damit rechnen, dass man das Geld nicht pünktlich zu Studienbeginn sondern eben später bekommt.
     
    #10
    Guzi, 16 Januar 2009
  11. 4more_boy86
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    88
    17
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Und weil dich die Hessen in Marburg schlecht behandelt haben, magst du Bayern nicht? Irgendwie verstehe ich das nicht...
     
    #11
    4more_boy86, 16 Januar 2009
  12. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Stimmt ... ich war mit meinen Gedanken schon wieder ganz woanders. :schuechte Ich meinte, dass ich die Bayern vorher schon nicht mochte und jetzt die Hessen auch nicht mehr. *Gott, ich werd alt*
     
    #12
    Guzi, 16 Januar 2009
  13. glashaus
    Gast
    0
    Was genau kannst du denn da denn nicht errechnen? Man kann doch genau alles eingeben?
     
    #13
    glashaus, 17 Januar 2009
  14. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Naja, ich kann zB nicht eingeben, dass meine Mutter berufsunfähig ist... Keine Ahnung in wie weit das eine Rolle spielt.

    Aber ich hab jetzt einfach mal die Verdienste usw eingegeben... und super, was kommt am Ende raus:

    BAföG-Anspruch pro Monat: 0 €

    :ratlos:
     
    #14
    babyStylez, 17 Januar 2009
  15. glashaus
    Gast
    0
    Verdient deine Mutter denn was, oder bekommt sie BU-Rente, o.ä.?
    Es zählt ja quasi nur, was reinkommt. Ob deine Mutter berufsunfähig ist oder Hausfrau oder weißderHenker ist dem Bafögamt prinzipiell egal.
     
    #15
    glashaus, 17 Januar 2009
  16. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Meine Mum ist Ärztin, kann ihren Beruf aber aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben.. kriegt von der Ärztekammer (oder so) jetzt eine Rente. Richtig.
     
    #16
    babyStylez, 18 Januar 2009
  17. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.684
    348
    3.383
    Verheiratet
    Blöde Frage, aber deine Eltern haben doch genug Geld um dir ein Studium in Holland inkl. Studiengebühren und eine eigene Wohnung zu finanzieren. Damit werden sie wohl mehr verdienen, als man verdienen darf um Bafög zu bekommen... Beim Bafög geht es ja nunmal um Ausbildungshilfe/Darlehen.

    Wenn du kein Bafög bekommst, dann nutze doch einfach das holländische Modell der Studienfinanzierung - Nebenjob mit min. 8h die Woche, dann bekommst du über 200 Euro im Monat und eine Karte für das öffentliche Verkehrsnetz in den Niederlanden.. Das ist unabhängig vom Einkommen der Eltern, du verdienst doppelt (durch den Job und die Studienfinanzierung) und so viel sind 8h die Woche nicht.
     
    #17
    User 39498, 18 Januar 2009
  18. glashaus
    Gast
    0
    Nun ja, die Rente gilt ja als Einkommen deiner Mutter. Das steht ja auch alles so beim Rechner bei. Evtl. wird dein Vater eben auch ordentlich verdienen (wovon man bei deinen Beiträgen hier ja ausgehen kann, nichts für ungut) oder du hast noch zu viel Geld angespart.


    Wenn du kein Auslandsbafög bekommst, gibt es ja auch die Möglichkeit, die TheDetroiter genannt hat, die Grenzgängerregelung wird für dich ja nicht gelten.
     
    #18
    glashaus, 19 Januar 2009
  19. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Von dem was Detroiter geschrieben hat wusste ich noch nichts. Aber hört sich gut an. Muss ich mich mal erkundigen.

    @glashaus: Ja mein Daddy verdient genug, aber es ist ein ewiges hin und her mit sienem Anwalt.. er zahlt nicht genug Unterhalt usw usf und hat auch kein Bock mehr zu bezahlen wenn ich im Ausland studier (auch wenn er ab und an mal wieder was anderes behauptet... aber gut das ist ein anderes Thema).


    Hab sonst auch noch was von einem Studienkredit gehört der sich ganz gut anhört.. mal schauen.


    Edit: Bei dem zuständigem Amt kann ich zur Zeit auch nicht anrufen, da mein Vater, wie bereits erwartet, seinen Verdienst nicht offenlegt. Muss der Anwalt dann erstmal n Schreiben aufsetzen ... argh. Aber gut, bis der Antrag gestellt wird, falls er gestellt werden sollte, dauerts ja noch.
     
    #19
    babyStylez, 20 Januar 2009
  20. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.684
    348
    3.383
    Verheiratet
    http://www.unimaas.nl/default.asp?template=werkveld.htm&id=763CNO4D16GWVNK16D2G&taal=nl --> zweiter Absatz :smile:

    Mein Vater zahlt auch nicht "genug" Unterhalt. Er zahlt genug das ich damit leben kann, aber gemessen an seinem Einkommen zahlt er eben NICHT genug. Da ich aber keine Mutter mehr habe, und auch die mühsam wieder aufgebaute Beziehung zu meinem Vater nicht kaputt machen will, stehen solche Dinge wie "klagen" nicht zur Debatte.. :geknickt: Sondern nur: arbeiten und was dazu verdienen.. was in meiner Uni jetzt auch nicht soo einfach ist..
    Fange dieses Semester als HiWi in der Bibliothek und an einem Lehrstuhl an, das ist schonmal super :smile:

    Studienkredite gibt es viele, habe ich auch. Achte auf alle Fälle drauf wie die Rückzahlungskriterien sind: Wie lange rückzahlungsfreie Zeit zwischen Studienende und erster Zahlungsmonat? Wird die Rückzahlung gestundet wenn du ein Masterstudium machst oder musst du dann trotzdem zahlen? Musst du die Zinsen während des Studiums zahlen?
     
    #20
    User 39498, 21 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - BAföG
JessiiMausii
Off-Topic-Location Forum
8 Juni 2015
2 Antworten
MietzeMatze
Off-Topic-Location Forum
8 Juli 2013
5 Antworten
deziana
Off-Topic-Location Forum
2 August 2011
38 Antworten